Autor Thema: Blasiussegen  (Gelesen 13295 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ursula

  • **
  • Beiträge: 135
  • Country: ch
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alles Gott zu Ehren
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Blasiussegen
« am: 03. Februar 2011, 15:26:07 »
Ich hätte da eine Frage wegen dem Blasiussegen,der muss doch sicher von einem geweihten Priester gespendet werden nach meiner Meinung.  Ich habe gehört dass es in einer Gemeinde die Katechetin macht. ???
ich denke doch nicht oder???
Alles meinem Gott zu Ehren

Offline Martial

  • **
  • Beiträge: 138
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Blasiussegen
« Antwort #1 am: 03. Februar 2011, 16:57:36 »
Jeder kann einen Segen spenden...selbst die Eltern den Kindern, indem sie ihnen ein Kreuzzeichen auf die Stirn zeichnen.
Kinder können sogar ganze Häuser segnen, wie jedes Jahr beim Fest der Hl.drei Könige.
Wo ist also das Problem?
Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren.
LG

Was sind Worte denn mehr als nur Worte? Sie fliegen wie Messer durch die Luft, können aber niemanden verletzen.

KleinesLicht

  • Gast
Re:Blasiussegen
« Antwort #2 am: 05. Februar 2011, 23:06:22 »
Hirtenbrief 62:
"Die Leitung gottesdienstlicher Feiern"
Rahmenordnung für die Zusammenarbeit von Priestern, Diakonen und Laien im Bereich der Liturgie vom 08.01.1999 (8. Auflage aus 2010):

Unter Punkt 53 steht:

"Segensfeiern, mit deren Leitung Laien beauftragt werden können:

Über die von Laien vollzogenen Segnungen im häuslichen und familiären Bereich hinaus können Laien vom Bischof eigens für bestimmte Segensfeiern beauftragt werden. Sie erhalten diese Beauftragung immer unter der Voraussetzung, dass aus wichtigem Grund kein Priester oder Diakon die betreffende Feier leiten kann. Die Beauftragung geschieht sinnvoller Weise in der Regel für solche Segnungen, die eine Nähe zum pastoralen Tätigkeitsbereich der beauftragten Laien haben und Personen oder Personengruppen gelten, die ihrer Sorge in besonderer Weise anvertraut sind. Im Einzelnen können folgende Segnungen von dazu beauftragten Laien übernommen werden:

a) Segnungen im Laufe des Kirchenjahres
... Blasiussegen (Benediktionale, Nr. 6; ein Laie spricht die Segensbitte 2 ohne Segensgebärde) ..."
(Die Hervorhebungen sind von mir)

Herausgeber: Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Kaiserstraße 161, 53113 Bonn


Ich habe eine solche Laiensegnung des Blasiussegens zum Glück noch nicht erlebt.


Liebe Grüße
KleinesLicht

KleinesLicht

  • Gast
Re:Blasiussegen
« Antwort #3 am: 06. Februar 2011, 02:57:32 »
Danke, lieber Wendelinus, für Deine Ergänzung, die sicherlich wesentlich ist!

Mühe war das jetzt keine, weil ich (wie gesagt) eine Laiensegnung des Blasiussegens zum Glück noch nicht erlebt habe und nun selber wissen wollte, wie weit die Laienbefugnis hier geht. Mir reichte dabei der Hinweis aus, dass eine Laienspendung möglich ist, wenn ein Priester (hier auch Diakon)  aus wichtigem Grund nicht anwesend sein kann und der Laie vom Bischof eigens die Beauftragung hierzu erhalten hat  (ebenfalls hervorgehoben und was nicht bedeuten sollte, dass ich dies gut heiße).

Im Gegenteil, ich stimme mit Deiner Ansicht völlig überein und die Frage, ob eine Laiensegnung für mich ein echter Blasiussegen ist lässt sich schnell beantworten. Ich würde nämlich diesen Segen von keinem Laien entgegen nehmen; die  Echtheit erkenne ich in diesem Fall nicht an.

"Laienzauber" ist da schon das richtige Wort. Schade, dass mein Beitrag dahingehend missverstanden wurde.


Gottes Segen
KleinesLicht


Offline ursula

  • **
  • Beiträge: 135
  • Country: ch
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alles Gott zu Ehren
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Blasiussegen
« Antwort #4 am: 06. Februar 2011, 08:05:24 »
Hallo meine Lieben   Vielen Dank Für Eure Antworten. Auch ich habe so gedacht wie Ihr. Ich selber habe es auch noch nie erlebt ,würde aber auch nicht hingehen. Dieser Freund sagte mir dass der Pfarrer also ein Priester anwesend war und die Katechtein machen liess.Er selber sei auch nicht gegangen und verliess die Kirche.
einen gesegneten Sonntag Euch allen Ursula
Alles meinem Gott zu Ehren

Offline Martial

  • **
  • Beiträge: 138
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Blasiussegen
« Antwort #5 am: 06. Februar 2011, 23:17:34 »
War heute morgen im Gottesdienst. Es haben mit dem Priester und dem Diakon, die Gemeinderefetentin und eine andere Frau den Blasiussegen gespendet. Fand das ehrlich gesagt nicht so prickelnd...bin auch nicht hingegangen.
Es vermittelte mir den Eindruck, als solle man nur abgefertigt werden, so schnell wie möglich. Die feierliche Stimmung fehlte zudem einfach. Habe das schon ganz anders erlebt...LG Martial
Was sind Worte denn mehr als nur Worte? Sie fliegen wie Messer durch die Luft, können aber niemanden verletzen.

Offline maria

  • *
  • Beiträge: 1
Beten für Kranke
« Antwort #6 am: 07. Februar 2011, 00:46:03 »
Liebe Freunde

Papst Benedikt XVI. - die Würde der Kranken ist unantastbar ;fckj2

Die Würde der Kranken ist unantastbar – daran hat Papst Benedikt XVI. an diesem Sonntag beim Angelus-Gebet erinnert. Der Papst blickte dabei auf den kommenden Freitag, den 11. Februar, voraus: Am Gedenktag der seligen Jungfrau von Lourdes wird der Welttag der Kranken begangen. Der Welttag der Kranken biete Gelegenheit zum Gebet und dafür, die „Sensibilität der kirchlichen und zivilen Gemeinschaften gegenüber unseren kranken Brüdern und Schwestern zu erhöhen“. Benedikt XVI.:

„Ich fordere alle im Gesundheitsdienst Tätigen dazu auf, im Kranken nicht nur einen durch Gebrechlichkeit gezeichneten Körper zu sehen, sondern vor allem eine Person, die unsere ganze Solidarität und adäquate und kompetente Antworten braucht. In diesem Zusammenhang möchte ich an den Tag für das Leben erinnern, der heute in Italien begangen wird. Ich wünsche mir, dass sich alle dafür einsetzen, die Kultur des Lebens zu fördern und unter allen Umständen den Wert des menschlichen Lebens ins Zentrum zu stellen. Dem Glauben und der Vernunft nach ist die Würde der Person nicht auf ihre Fähigkeiten oder Möglichkeiten zu reduzieren – umso weniger, wenn sie schwach, behindert und hilfsbedürftig ist.“

Der Welttag der Kranken wurde 1993 von Papst Johannes Paul II. anlässlich des Gedenkens an alle von Krankheiten heimgesuchten und gezeichneten Menschen eingeführt.

Eine gesegnete Woche wünscht Euch
Maria  :)

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Blasiussegen
« Antwort #7 am: 08. Februar 2011, 20:46:17 »
Matthäus 25
36 ich war nackt und ihr habt mir Kleidung gegeben; ich war krank und ihr habt mich besucht; ich war im Gefängnis und ihr seid zu mir gekommen.
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Blasiussegen
« Antwort #8 am: 03. Februar 2014, 12:14:31 »
Liebe Freunde!

Bei uns wurde der Blasiussegen gestern nach dem Gottesdienst gespendet.
Vom Priester und das finde ich auch gut so.

Dadurch dauerte das ganze dann schon etwas länger, doch fast alle übten sich in Geduld...

Meines Erachtens sollte er nicht von Laien gespendet werden dürfen.

liebe Grüße
Hermann
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Aventin

  • Gast
Antw:Blasiussegen
« Antwort #9 am: 07. Februar 2017, 13:11:02 »
Hallo zusammen,

ich habe am vergangenen Sonntag eine solche Spendung des Blasiussegens durch Laien erlebt, darunter eine Frau. Es war in Dresden in Deutschland. Insgesamt waren es vier Personen, die den Segen spendeten, darunter zwei Priester. Es gab also keinerlei Notwendigkeit, Laienspender zusätzlich heranzuziehen. Ich selbst bin natürlich zu einem der beiden Priester gegangen.

Viele Grüße

Aventin

 

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW