Autor Thema: Jerusalem das Land das Gottvater den Nachkommen Vater Abraham versprochen hat.  (Gelesen 4839 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fanny

  • Gast
Gottvater Jahwe hat den Nachkommen Vater Abrahams das Land Israel gegeben.
In der Bibel steht:
den Söhnen Jakobs (Fersenhalter) den Gottvater in Israel umbenannte = übersetzt Gottesstreiter.
Seine 12 Söhne die er von 4 Frauen hat: Ruben, Simeon, Levi, Juda, Sebulon, Issachar, Dan, Gad, Naftali, Benjamin und Josef. Aus den 12 Söhnen und deren Nachkommen sind die 12 Stämme Israel entstanden.
Gott hat den 12 Stämmen den Israeliten folgendes Land gegeben vom Grenzbach Ägyptens bis zum großen Strom Eufrat.
Dazu gehört das Land der Keniter, Kenasiter,Kadmoniter, Hertiter, Perisiter, Rafaiter, Amoriter, Kanaaiter, Girgaschiter, Hiwiter, Jebusiter. (Genisis 15,18).
Was Gott seinem Volk verspricht das muss auch erfüllt werden.
Mich würde interessieren wie es in der Realität heute aussieht.
Wenn Gott dies dem Volk Israel zuspricht so müssen andere Völker weichen wie es jetzt aussieht würde mich interessieren was von dem zugesprochenen Land Gottes noch mit anderen Völkern besetzt ist z.B. Palästinenzern u.s.w..

Wäre interessant das rauszubekommen aber in meinem alten Atlas konnte ich nichts davon erkennen.

LG Gottes Schutz und Segen

Fanny

Offline sceptic

  • **
  • Beiträge: 98
Ja, das ist schon ganz interessant, was der Herr, der alle Menschen gleich lieb hat, den Israeliten versprochen hat, obwohl das Land den anderen dann in der Regel mit Gewalt entzogen werden müßte und das dann auch noch für ein Volk, das manche dann heute schon wieder der Bekehrung anheimfallen lassen wollen (sie sind als Juden ja auf dem falschen Weg, weshalb man auch Fürbitte für ihre Bekehrung halten muß, wie wir wissen).

Wenn ich mal so unvoreingenommen über all das nachdenke... denke ich lieber nicht weiter darüber nach... ::)

Fanny

  • Gast
Danke lieber Wendelinus.;)

Ich möchte Euch was sehr empfehlen, besorgt Euch die 8 Bücher
Maria von Agreda Mystische Stadt Gottes dort erfahrt ihr viel von der Gottesmutter von vor der Geburt wie Gott die Menschheit u.s.w. geplant hat alles hat die Gottesmutter Maria von Agreda anvertraut für ihre Kinder. Man sieht auch die Pläne der gefallenen Engel und dort steht auch drinnen das Mohamed der Plan der Teufel ist. Mohamed ist der falsche Prophet der gegen das wahre Gottesvolk vorgehen soll. Mohamed ist das Werk des Teufels steht im 6 Buch, sie haben auch die Sekten geschaffen...
Die Teufel wollen die Menschen von Gott abbringen das haben sie auch schon sehr geschafft Atheismus falsche Religionen alles ihr Werk.
Es gibt nur einen Gott das ist Gottvater Jahwe und sein Sohn Jesus und die Gottesmutter die er uns als unsere Mutter gegeben hat. Alles andere sind falsche Götter Götzen und Dämonen wie es in der Bibel steht.
Unterstützt keine Moschebauten u.s.w.

Besorgt Euch die Bücher sie kosten alle zusammen knapp 40.-€ ich empfehle sie sehr.

LG Gottes Schutz und Segen

Fanny


3Rad

  • Gast
Ist es ein Problem, wenn ich die Muslime immer noch nicht hassen kann, sondern mit ihnen Mitleid habe?

Das3Rad

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Ist es ein Problem, wenn ich die Muslime immer noch nicht hassen kann, sondern mit ihnen Mitleid habe?

Das3Rad

Liebes 3Rad, liebe Leser/innen!

Nein, das ist kein Problem
Es ist unsere Pflicht auch Muslime zu lieben und Mitleid zu haben, wenn wir Christen sein wollen.
Das Beispiel Jesu zählt und sein Mitleid mit der Seele des Menschen.

Hermann
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Meiner Meinung nach ist die Situation im Nahen Osten eine fast unlösbare. Für die Juden ist es das verheissene Land, für die Muslime ebenfalls und Heimat. Wenn man es so betrachtet kann man schon sagen es ist das Land der Juden da ihre Religion doppelt so alt ist wie der Islam. Jedoch ist dies alles nicht so einfach.
Ich sehe ehre ein kommendes Problem für alle Völker auf der Welt, nämlich den Islam. Ich habe kein Problem mit Muslimen und auch unterhalte ich mich oft mit ihnen. Aber eines muss uns Christen in Europa einfach klar sein. 80-90% der Muslime in Europa sind nicht streng gläubig, beten nicht 5mal täglich, machen keien Ramadan ect. Jedoch beanspruchen sie voll ihre Religionsgebote. Wenn man den Islam betrachtet, egal aus welcher Sicht muss man einfach erkennen, dass es aus ihrer Sicht kein Leben mit den Christen als " Gleichberechtigte " geben kann. Denn Allah wünscht sich eine rein islamische Welt, und ihm ist jedes Mittel recht. Betrachten wir mal nur das Märtyrim. Ein Christ ist ein Märtyrer wenn er nach Gotteswillen gelebt hat und für seinen Glauben gestorben ist, was heisst er musst seinen Feinden vergeben. Der Moslem ist ein Märtyrer wenn er Ungläubige tötet.
UND HIER LIEGT DAS PROBLEM, CHRISTEN UND JUDEN sind in ihren Augen zwar geduldet aber trotzdem UNGLÄUBIGE.

Ich bete täglich für die Bekehrung der Muslime, denn die ganzen Problem kann nur DER ALLMÄCHTIGE GOTT lösen. Wie die Vergangenheit zeigt, können auch nicht Kriege diese Probleme lösen.
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

Fanny

  • Gast
Wir sollen ja nach unserem Erdenleben wo wir dienen sollen und Lieben.
Gott mit ganzen Herzen mit ganzer Seele mit allen Gedanken und mit aller Kraft und den nächsten wie uns selbst. Wir sollen bescheiden leben und den Armen, Kranken, Verlassenen... helfen beistehen und Liebe geben, Frieden halten.
Wenn wir Geld über haben sollen wir es den Armen geben.
Wir sollen demütig und sanftmütig sein wie Jesu und die Gottesmutter.
Wir sollen die 10 Gebote halten, die 7 Hauptsünden meiden wo uns der Teufel angreift.
Der Teufel greift an indem er böse Gedanken eingibt und Menschen aufeinanderhetzt. Das kann man in den empfohlenen Büchern von der Gottesmutter nachlesen.
Wir leben nach dem Tode weiter und unsere Aufgabe ist es sündenfrei zu bleiben damit wir nach dem Tode die Plätze der gefallenen Engel einnehmen dafür hat Gott die Menschen geschaffen für die Ewigkeit. Die Teufel wollen dies nicht zulassen, deshalb haben sie Adam und Eva angegriffen und greifen uns auch an.
Teufelswerk sind falsche Religionen-> (Falscher Prophet Mohamed,Budismus, us.w.) Götzen, falsche Götter und Dämonen, die Esoterik, Satanismus, Freimaurerei, Athesimus.
Verweltlichungen Verstrickungen in alles mögliche um von Gott abzulenken (Fernseher, Medien..) Reichtum-> Geiz.. Eitelkeit,...Gleichgültigkeit, Mobbing, ... er beeinflusst im Geist die Menschen ohne das sie es merken.. er kann Süchte machen Alkohol, Drogen, Sexsucht u.s.w.. der Okkultismus wird verharmlost indem Kinder Filme von Zauberern u.s.w. gezeigt bekommen... Abtreibungen, Versuche mit befruchteten Eizellen.
Er hetzt die Menschen mit falschen Religionen aufeinander um sie zu zerstören, Kriege...
Er greift die Kirche Gottes an die heilige römische katholische Kirche, die Geistlichen mit Verweltlichung, Geld, Freimaurerei, Handkommunion, die Menschen beichten nicht mehr, Modernismus, die Laien machen immer mehr Arbeiten der Priester Kommunionshelfer...
Seht wie weit er gekommen ist, durch eine Seelenschau Gottes Garabandal kann sich vieles ändern, hoffen wir darauf...
Wer die Bibel nicht kennt und sich nicht daran hält der kann Satan nicht erkennen...da gibt es leider viele Menschen.
Die Gottesmutter im Buch der Maria Agreda hat gesagt, wir sollen darum beten, das alle Menschen dieser Erde Jesus als Sohn Gottes und unseren Herrn erkennen, bekennen und anbeten sollen. Gottvater, Jesus und die Gottesmutter lieben alle ihre Menschenkinder dieser Erde so sehr das Jesus als Licht der Welt um sie zu erhellen auf die Erde kam und um uns durch seinen grausammen Tod zu erlösen und den Himmel zu öffnen das die Menschenseelen in den Himmel zu Gottvater nach Hause kommen. Er hat uns die Lebensweisheiten Gottvater durch sein Wort vermittelt und wir sollen ihm nachfolgen und uns nicht an das Falsche auf dieser Welt hängen, wir haben unsere Schätze im Himmel bei Gottvater. Der Teufel ist als böser Fürst auf dieser Welt hängt Euch nicht an die Dinge dieser Welt lehnt sie möglichst ab es vermodert und ist kein Schatz es ist nur Schein und Trug.
Betet viel für die Menschen  dieser Welt um Barmherzigkeit beim Vater das er sie alle rettet, die irregeführten Blinden und Tauben. Im Mittelpunkt der Erde existiert die Hölle und Vorhölle sowie das Fegefeuer diese Beschreibung hat Gott der Maria Agreda gegeben.
Vor Jesus Kreuzestod waren die Gerechten in der Vorhölle.
Jesus ist nach seinem Kreuzestod hinabgestiegen und hat sie in den Himmel geführt vorher durften dort nur die heiligen Engel sein, der Himmel war für die Menschen vorher verschlossen.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Mary's Land

Begonnen von Viktoria Katholische Filme

1 Antworten
1972 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. April 2019, 09:49:55
von Sel
0 Antworten
867 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Juli 2017, 10:13:27
von Mary
0 Antworten
731 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Juli 2017, 14:26:01
von Mary
0 Antworten
1433 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Juli 2017, 09:48:33
von Mary
0 Antworten
544 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Januar 2019, 15:41:51
von Aaron Russo

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW