Autor Thema: Lebensgefahr  (Gelesen 46823 mal)

0 Mitglieder und 6 Gäste betrachten dieses Thema.

CSPB

  • Gast
Re:Lebensgefahr
« Antwort #96 am: 04. Februar 2012, 11:25:39 »
Leider war das nur ein kurzer Lichtblick.

Sie hat ihre nächste Lungenentzündung bekommen und ihr Fieber ist wieder auf 42° gestiegen. Die Chemo wird unterbrochen - an sich schon schlimm genug, weil sie sowieso kaum noch Reservezeit hat.

Die Ärzte meinen, dass die Lungenentzündung ihr den Rest geben wird. Sie hat nur dann überhaupt eine Chance, wenn die Antibiotika sehr gut wirken. Aber da sie bei der letzten Lungenentzündung kaum noch gewirkt haben...

Es sieht sehr schlecht aus im Moment.

Ich verstehe das nicht. Wieso kommt immer das nächste Problem? Es wird immer schlimmer... wieso kann es nicht einmal besser werden?

Ich meine, sie leidet so viel... und sie kann nicht mehr...

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Lebensgefahr
« Antwort #97 am: 04. Februar 2012, 11:40:04 »
Lieber Cspb,

tja... diese Frage kann Dir wohl kein Mensch auf Erden beantworten.
Ich kann Dich gut verstehen da ich in eigener Familie (Vater und Mutter) dramatische Schiksale erlebt habe mit hohem Leid.
Man steht davor und kann es sich nicht erklären, man hadert mit sich , mit Gott und fleht um Antwort...bekommt keine...
Es ist grausam, keine Frage.
Was kann man sagen..... als Mensch stehst Du dann ratlos dieser Situation gegenüber und es fällt einem so unendlich schwer zu sagen : " Gottes Wille" etc..
Es tut so unendlich weh... ich wünschte ich könnte irgendetwas schreiben dass diesem armen Mädchen und Dir Trost spendet, mir fehlen jedoch die Worte.
Ich sitze gerade da, schreibe diese Zeilen und habe ein schweres Herz.
Meine liebevollen Gedanken sind bei dem armen Mädchen und Dir.

deine Gine
 
« Letzte Änderung: 04. Februar 2012, 12:16:40 von Gine »
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

CSPB

  • Gast
Re:Lebensgefahr
« Antwort #98 am: 05. Februar 2012, 15:43:11 »
Danke liebe Gine...

Die Situation hat sich noch verschlechtert. Ihr Fieber ist bei 42,4°.

Die Chemo wird weitergeführt, weil einfach keine Zeit mehr bleibt. Nur muss ein neuer Spender gefunden werden. Der alte wird von ihrem Körper abgestoßen.

Die Niere muss entfernt werden, weil sie zu groß wird. Die OP kann aber wegen dem Fieber nicht durchgeführt werden. Und auch sonst wäre sie sehr gefährlich...

Offline Heideröschen

  • *
  • Beiträge: 31
Re:Lebensgefahr
« Antwort #99 am: 21. Februar 2012, 16:54:05 »
Wir haben bereits zwei Wochen nichts mehr gehört von Corina. Ringt sie noch immer mit dem Tod? Wir haben hier immer miteinander diskutiert und versichert, dass wir für sie beten. Aber hat denn auch einmal jemand mit ihr gebetet? Auch wenn sie nicht katholisch ist, oder sogar ungläubig, kann ein Gebet doch in ihr Herz dringen und eine Wende bewirken. Wie diese Wende auch immer aussehen kann.
Es braucht sicher Mut dazu, laut zu beten an einem Krankenbett. Aber warum eigentlich? Was kann denn geschehen? Wenn man es nicht zu lange macht, verbietet es sicher niemand. Wenn man aber Spott und Unglaube erfährt, so kann man das aufopfern. Wichtig finde ich vorallem, dass man bei Todkranken oder auch bei Sterbenden bei einem Unfall, ein Reuegebet spricht, laut wenn immer möglich!
Also habt Mut, wenn ihr einmal in eine solche Situation kommt. Es wäre doch einfach schrecklich, wenn jemand verloren geht, weil die letzte Gelegenheit zur Reue verpasst wird.

Mein Jesus, ich bereue alle meine Sünden aus Liebe zu dir. Verzeihe mir alles! Mein Jesus Barmherzigkeit.!


CSPB

  • Gast
Re:Lebensgefahr
« Antwort #100 am: 21. Februar 2012, 19:49:16 »
Bitte entschuldigt dass ich lange nichts von mir gegeben habe.
Es war privat ziemlich stressig für mich, Arbeit usw...

Also:
Sie lebt noch!
Das Fieber ist heute stark gesunken, es war in den letzten Tagen wieder extrem hoch.
Das Herz wird kräftiger, es war seit zwei Wochen so schwach, dass es jederzeit hätte endgültig schlapp machen können.
Die Niere ist soweit wieder funktionsfähig, dass sie keine Dialyse mehr benötigt.
Gestern hat sie das neue Knochenmark transplantiert bekommen. In etwa drei Wochen weiß man ob sie die Leukämie besiegen wird.

soweit die positiven Dinge

Leider hat sie auch eine schwere bakterielle Enzephalitis (Entzündung des Gehirns) bekommen, wahrscheinlich durch die verschleppte Lungenentzündung. Die Überlebenschancen bei sonst gesunden Menschen stehen hierbei 50/50.

LG, CSPB

Vielen Dank an alle die für sie beten! Es bedeutet unendlich viel!

@Heideröschen: Sie ist in Quarantäne, und darf bis frühestens Mitte April keinen Besuch empfangen.
« Letzte Änderung: 21. Februar 2012, 19:53:07 von CSPB »

CSPB

  • Gast
Re:Lebensgefahr
« Antwort #101 am: 03. März 2012, 19:03:43 »
Liebe Freunde,

Ihr Gesundheitszustand hat sich noch nicht wirklich gebessert. Sie hat wieder eine Lungentzündung bekommen, dafür verläuft die Gehirnentzündung relativ ungefährlich.

Das neue Knochenmark wird zwar vom Körper angenommen, doch es bilden sich neue Krebszellen.

Das Herz ist wieder lebensgefährlich entzündet.

Die vollkommen kaputte Niere fängt an den Körper zu vergiften und muss so schnell wie möglich entfernt werden. Wenn der Köpüer das Knochenmark angenommen hat, so dass die Operation den Vorgang nicht stört.

Vielen Dank für das Gebet!

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Lebensgefahr
« Antwort #102 am: 20. April 2012, 11:24:49 »
Liebe Mitbeter,

ich denke, es ist auch im Sinne von CSPB, dass ich Euch über die Situation von CARINA informiere.


CARINA wurde am Vorabend des BARMHERZIGKEITSSONNTAGS von unserem HERRN zu sich in die ewige Heimat geholt. Das Schicksal dieser Person ist nur schwer zu beschreiben, zumal es sich nicht nur um ein schweres körperliches Leiden gehandelt hat. CARINA hatte aufgrund besonderer Umstände ebenfalls sehr unter den Angriffen des Bösen zu leiden, die mit ihrem Tod nun ein Ende gefunden haben.



;tffhfdsds



Beten wir weiterhin für ihren Seelenfrieden, aber auch für diejenigen, die es nicht gut mit ihr meinten. Nicht zuletzt aber auch für die, die sich in besonderer Weise ihrer und ihrer äußerst schwierigen Situation in besonderer und aufopferungsvollen Weise angenommen haben.



Herzlichen Dank.




R.I.P.
In hoc signo vinces.

Offline Heideröschen

  • *
  • Beiträge: 31
Antw:Lebensgefahr
« Antwort #103 am: 20. April 2012, 21:35:22 »
 kz12)
Da Corina am Vorabend des Barmherzigkeitssonntags gestorben ist, dürfen wir sicher annehmen, dass Jesus seine ganze Barmherzigkeit über diese geplagte Seele ausgegossen hat. Die vielen Gebete für Corina wurden sicher erhört!
Danke Jesus!

Möge sie in Frieden ruhen

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2159 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. Februar 2012, 11:38:38
von hiti




La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW