• GEBETE UND MEDITATIONEN 5 1

Autor Thema: GEBETE UND MEDITATIONEN  (Gelesen 115545 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6746
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UND MEDITATIONEN
« Antwort #196 am: 30. August 2012, 09:45:38 »
Bleib sitzen, kleiner Frosch!
Hab keine Angst!
Ich bin es doch, Issa!

Japanisches Haiku


 ;tffhfdsds


Weil Du, Gott, einen Namen hast,
und ein Gesicht,
habe auch ich einen Namen
und ein Gesicht.
Darum will ich meinen Namen
und mein Gesicht
heilig halten
und dafür sorgen,
dass niemand bei seiner Nennung
und seinem Anblick
erschrickt. ;qfykkg
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6746
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UND MEDITATIONEN
« Antwort #197 am: 31. August 2012, 10:39:01 »
Wenn man sich mit japanischer Kunst befasst,
dann sieht man, wie ein unbestreitbar weiser
Mann seine Zeit womit verbringt? Die Entfernung
des Mondes von der Erde zu studieren?
Nein. Die Politik Bismarcks zu studieren? Nein.
Er studiert einen einzigen Grashalm. Aber
dieser Grashalm bringt ihn dazu, alle Planzen
zu zeichnen, dann alle Jahreszeiten, die großen
Züge der Landschaften, schließlich die Tiere,
dann die menschliche Gestalt. So verbringt er
sein Leben, und das Leben ist zu kurz, um
das alles auszuführen. Sieh mal, ist das nicht
beinah eine wahre Religion, was uns diese so
schlichte Japaner lehren, die in der Natur
leben, als wären sie lelbst Blumen?

Vincent van Gogh


 ;tffhfdsds


Der Du
im Kleinsten
anwesend bist
am größten -
Dich,
Gott,
suche ich,
den zu finden
man sich
bücken
muss.  ;qfykkg
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6746
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UND MEDITATIONEN
« Antwort #198 am: 01. September 2012, 09:42:24 »
Wissen Sie, ich verstehe nicht, wie man an
einem Baum vorübergehen kann und nicht
beglückt sein, dass man ihn sieht!...Wie
viele Dinge begegnen einem auf Schritt
und Tritt, die so schön sind, dass selbst ein
Mensch, der sich schon ganz verloren hat,
sie als schön empfindet? Sehen Sie ein
Kind an, schauen Sie Gottes Morgenrot,
betrachten Sie einen Grashalm, wie er
wächst, schauen Sie die Augen, die Sie
ansehen und die Sie lieben.

Fjodor M. Dostojewskij


 ;tffhfdsds


Wenn die Schönheit,
die wir sehen können,
wenn unsere Augen rein sind,
nur ein Vorgeschmack dessen ist,
was wir sehen können,
wenn unsere Augen ewig sind,
dann lass meine Augen, Herr,
an keiner Blume vorübergehen.
An keinem Wolkenbild.
An keinem Regenbogen.  ;qfykkg
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6746
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UND MEDITATIONEN
« Antwort #199 am: 02. September 2012, 07:33:20 »
Meine Eltern - das war der Himmel. Ich sagte
mir dies nicht so deutlich und auch sie sagten
es mir nicht; aber es war offenkundig. Ich
wusste (und zwar recht früh, dessen bin ich
sicher), dass sich in ihnen ein anderes Wesen
meiner annahm, mich ansprach. Dieses andere
nannte ich nicht Gott...Ich gab ihm überhaupt
keinen Namen. Es war da und das war mehr.
Ja, hinter meinen Eltern stand jemand und
Papa und Mama waren nur beauftragt, mir
dieses Geschenk aus erster Hand weiterzu-
geben. Es war der Anfang meines Glaubens
und erklärt meiner Ansicht nach, warum
ich niemals einen metaphysischen Zweifel
gekannt habe...Diesem Glauben entsprang
auch meine Verwegenheit.

Jacques Lusseyran


 ;tffhfdsds


Gott, mein Schöpfer
wie Du mich einmal in die Hand
meiner Eltern gelegt hast,
so lege ich heute meine Eltern
und ihre Wege in Deine Hände.
Ich danke Dir, dass es sie gibt.
Sie trugen die Schmerzen der Geburt,
der Sorge und der Loslösung.
Sie nahmen mich an und gaben mich her.
Ich bitte um Deine Liebe für sie.  ;qfykkg
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6746
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UND MEDITATIONEN
« Antwort #200 am: 03. September 2012, 10:08:11 »


Eine Blume recht zu betrachten, bis auf den
Grund in sie hineinzugehen, da kommen wir
nie mit zu Ende. Ich kann mich gar nicht satt
sehen, das Sehen wird mir recht von Tag zu
Tag lieber und ich freue mich immer mehr, dass
ich so recht von Herzen darauf gefallen bin.
Alles Lebendige hat in unserer Seele seinen
Spiegel und unser Gemüt nimmt alles recht
auf, wenn wir es mit Liebe ansehen. Dann
erweitert sich der Raum in unserm Inneren,
und wir werden zuletzt selbst zu dieser großen
Blume, wo sich alle Gestalten und Gedanken
wie Blätter in einem großen Stern um das
Tiefste unserer Seele, um den Kelch wie um
einen tiefen Brunnen drängen...und wir uns
selbst immer verständlicher werden.

Philipp Otto Runge


 ;tffhfdsds


Vom Morgen führst Du, Gott,
Deine Schöpfung heim in den Abend;
lässt sie in der Frühe
erblühen im Licht;
gießt die Fülle der Farben
in die Glut des Mittags;
nimmst Stück für Stück
in das Gold des Abens zurück,
dass im Schweigen der Nacht
Dich Lichter loben am Himmel.  ;qfykkg
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6746
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UND MEDITATIONEN
« Antwort #201 am: 04. September 2012, 09:34:02 »
Ich, die ich blind bin, kann den Sehenden
nur dies eine ans Herz legen:
Gebraucht eure Augen so, als ob ihr
morgen erblinden müsstet.
Nutzt alle eure Sinne aus, soviel ihr könnt;
freut euch der tausendfältigen Schönheit
der Welt, die sich euch durch eure Sinne
offenbart.
Von allen Sinnen aber, das glaube ich
bestimmt, muss das Augenlicht der
köstlichste sein.

Helen Keller


 ;tffhfdsds


Herr, wenn ich sehe,
dann lass mich sehen
mit den Augen
und dem Herzen zugleich.
Dass ich nicht taxiere,
sondern liebe.
Und dass meine Augen ausstrahlen,
statt zu vereinnahmen.
Dann erst
sehe ich gut.  ;qfykkg
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6746
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UND MEDITATIONEN
« Antwort #202 am: 05. September 2012, 10:15:36 »
 Sieh Himmel und Erde, Berge und Täler,
Sterne und Blumen,
sieh Wolken und Wiesen an und lies,
was an jedem Geschöpf geschrieben steht
und auch von dir gelesen werden kann:
Gott hat mich gemacht.

Johann Michael Sailer


 ;tffhfdsds


Du hast mich gemacht.
Deine Kunst soll an mir sichtbar werden.
Ganz und vollkommen bin ich
schon in Deinen Gedanken.
Aber halb und unentschieden
noch im Holz der Möglichkeiten.
Schnitze und grabe, Gott,
dass meine Gestalt hervortritt.
Deine Hand ist vollkommen sicher.
Sie bringt mich ans Licht.  ;qfykkg
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
MEDITATIONEN ZU TEXTEN DER BIBEL

Begonnen von Anemone « 1 2 3 » Die Bibel

15 Antworten
24712 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. März 2011, 10:33:32
von Anemone
8 Antworten
11042 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Dezember 2011, 05:57:24
von LoveAndPray85
5 Antworten
11868 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Januar 2013, 10:36:59
von velvet
0 Antworten
6263 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Januar 2013, 12:03:02
von Hildegard51
13 Antworten
1359 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. März 2020, 07:13:10
von amos


Wer zählt als Corona Toter?
Video 72 Sek.

 

 

La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW