Autor Thema: FÜR JEDEN NEUEN TAG  (Gelesen 56811 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6991
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:FÜR JEDEN NEUEN TAG
« Antwort #16 am: 06. März 2012, 21:27:42 »
NEUGIERIG

Wer sind wir? Wo kommen wir her?
Wohin gehen wir? Was erwarten wir?
Was erwartet uns?


Kinder suchen immer nach dem Geheimnis jenseits des
Spiegels. Nur wir Erwachsenen begnügen uns mit unserer
flachen Vordergründigkeit.

Stanislaw Jerzy Lec


Ein Junge kam nach Hause und rief: "Heute habe ich ein
Mädchen getroffen, das glaubt nicht an Gott! Ihre Eltern
auch nicht, das hat sie gesagt." "Weshalb regst du dich
darüber so auf?", fragt der Vater. "Man muß doch an Gott
glauben", sagte der Junge, "sonst ist man ein schlechter
Mensch." "Meinst du?", fragte der Vater. "Dann bildest du
dir wohl ein, du wärst besser als das Mädchen?" Der Jun-
ge wuße nicht, was er sagen sollte. Einige Tage später
fragte er seinen Vater: "Warum glaubt man an Gott?" "Weil
es so viele Fragen gibt, auf die wir keine Antwort wissen",
sagte der Vater.

Ursula Wölfel


Gebet der Giraffe

Herr, warum hast du mir den langen Hals geschenkt?
Um es gleich zu bekennen: Ich bin nicht traurig.
Du hast mir wahrlich einen feinen Kopf gegeben -
auf hohem Niveau.
Ich kann Gutes schnuppern und schleckern,
was andere nur erträumen.
Ist es nicht so, Herr?

Ich kann ungeniert neugierig sein
mit mühelosem Weitblick.
Ich bewundere dich.
Immer Neues schaffst du, und doch stets anders,
und jedesmal schöner!
Die Neugierde zum Beispiel.
Bei vielen ein Charakterfehler.
Ich dagegen
bin eine Neugier-Standard-Ausgabe.
Meine Neugierde ist standesgemäß.
Grandiose Naturbegabung, weil du es so wolltest.

Ich lobe dich, Herr aller Geschöpfe,
und blinzle dir zu - verschmitzt,
aber zumindest mit meinem Kopf
im siebten Himmel der Liebe.

Drutmar Cremer


Es wird nach einem happy end
im Film jewöhnlich abjeblendt.
Man sieht bloß noch in ihre Lippen
den Helden seinen Schnurrbart stippen -
da hat sie nu den Schentelmen.
Na, un denn - ?

Kurt Tucholsky
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6991
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:FÜR JEDEN NEUEN TAG
« Antwort #17 am: 07. März 2012, 09:49:50 »
BEWEGLICH

Wer glaubt, etwas zu sein,
hat aufgehört, etwas zu werden.


Wenn die Lage schwierig ist,
beunruhigend und bedrückend,
dann ist sie genau so;
aber das ist nicht das Ende der Welt:
Geh immer voran.
Wenn die Menschen hart sind,
haßerfüllt und herzlos,
dann sind sie genau so;
und sie sind ein Teil unseres Lebens:
Kämpf dich immer vorwärts.
Wenn die Zukunft dunkel ist,
trostlos und trübe,
dann ist sie genau so;
das kann nicht immer unverändert bleiben:
Nichts ist unmöglich.

Saul Ndlovu (Zimbabwe)


Fritz kommt zu spät in die Schule: "Herr Lehrer, es ist so
ein Glatteis draußen, daß ich bei jedem Schritt vorwärts
zwei zurückgerutscht bin." "Ja, wieso bist du dann da?"
"Ich hab mich umgedreht und bin heimwärts gegangen." jhlcu


Verlangen wirst Du,
daß wir, die Lieblosen dieser Erde,
deine Liebe sind,
die Häßlichen Deine Schönheit,
die Ratlosen Deine Ruhe,
die Wortlosen deine Rede,
die Schweren Dein Flug.

Jeder wird wissen, daß dieses von ihm erwartet wird,
etwas, wogegen Atombomben ein Kinderspiel sind.
Und aufbegehren wird er
und sagen, wie  kommen wir dazu.
Und sagen: wie häßlich ist es, erwachsen zu werden
und aufzubleiben in der Nacht, allein.
Aber jeder wird wissen: Dies ist Dein letztes Geheimnis.
Dein Fernsein Deine Nähe,
Dein Zuendesein Dein Anfang,
Deine Kälte Dein Feuer,
Deine Gleichgültigkeit Dein Zorn.

Und einige wirst Du bisweilen beweglich machen.
Schneller als deine Maschinen und künstliche Bltze.
Überflügeln werden sie ihre Angst.
Fahrende werden sie sein, Freudige.

Marie Luise Kaschnitz
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6991
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:FÜR JEDEN NEUEN TAG
« Antwort #18 am: 08. März 2012, 11:50:52 »
KLUG

Der Vorteil der Klugheit besteht darin,
daß man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Kurt Tucholsky


Jeden Tag ging Nasrudin mit seinem Esel über die Grenze,
die Lastkörbe hoch mit Stroh beladen. Da er zugab, ein
 Schmuggler zu sein, durchsuchten ihn die Grenzwachen
immer wieder. Sie machten Leibesvisitationen, siebten das
Stroh durch, tauchten es in Wasser und verbrannten es so-
gar von Zeit zu Zeit.
Nasrudin wurde unterdes sichtlich wohlhabender, setzte
sich schließlich zur Ruhe und zog in ein anderes Land.
Dort traf ihn Jahre später einer der Zollbeamten. "Jetzt
könnt ihr mir es ja verraten, Nasrudin", sagte er. "Was habt
ihr damals nur geschmuggelt, als wir euch nie etwas nach-
weisen konnten?" "Esel", sagte Nasrudin. jhlcu


Ein Mensch genießt zwar allgemein
das Lob, ein heller Kopf zu sein.
Doch glänzt - merkt ein genauer Kenner -
er mäßig nur, als Dauerbrenner.
Ein andrer Mensch ist oft verdunkelt.
Doch wenn er einmal plötzlich funkelt,
dann leuchtet er auch weltenweit.
Das macht: Der Mensch ist blitzgescheit.

Eugen Roth


Mit zunehmendem Alter wird man nicht klug -
man weiß nur besser,
daß es die anderen auch nicht sind.


                    ***


Ein Kluger hat soviel zu denken,
daß er keine Zeit hat zu reden.
Ein Dummkopf hat so viel zu reden,
daß er keine Zeit hat zu denken.

Aus Israel
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6991
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:FÜR JEDEN NEUEN TAG
« Antwort #19 am: 12. März 2012, 11:05:19 »
FREUNDLICH

Verschiebe eine Freundlichkeit nicht auf später.

                      ***


Einer weckt dich plötzlich auf
aus dem toten Lebenslauf.
Einer lacht dich freundlich an:
Lachen Wunder wirken kann.
Einer hört dein leises Wort,
hört und schweigt und geht nicht fort.
Einer spürt dein dunkles Leid,
spürt dich auf in Einsamkeit.
Einer teilt mit dir die Nacht,
bis ein neuer Tag erwacht.
Einer gibt dir seine Zeit,
Zeit zur Liebe, Zeit zum Streit.

Peter Horst


Danket dem Herrn, denn er ist freundlich,
und seine Güte währet ewig.

Psalm 106,1


Möge dein Weg dir freundlich entgegenkommen,
Wind dir den Rücken stärken, Sonnenschein
deinem Gesicht viel Glanz und Wärme geben.
Der Regen möge deine Felder tränken,
und bis wir beide, du und ich, uns wiedersehen,
halte Gott schützend dich in seiner hohlen Hand.

Irischer Reisesegen


Ihr, die ihr auftauchen werdet aus der Flut,
in der wir untergegangen sind,
gedenkt,
wenn ihr von unseren Schwächen sprecht,
auch der finsteren Zeit,
der ihr entronnen seid.
Dabei wissen wir doch:
Auch der Haß gegen die Niedrigkeit
verzerrt die Züge.
Auch der Zorn über das Unrecht
macht die Stimme heiser. Ach, wir,
die wir den Boden bereiten wollten für Freundlichkeit,
konnten selber nicht freundlich sein.
Ihr aber, wenn es soweit sein wird,
daß der Mensch dem Menschen ein Helfer ist,
gedenkt unser
mit Nachsicht.

Bertolt Brecht


Freundlichkeit wird oft als Schwäche gedeutet.

                               ***


Wenn jeder eine Blume pflanzte,
jeder Mensch auf dieser Welt,
und, anstatt zu schießen, tanzte
und mit Lächeln zahlte, statt mit Geld -
wenn ein jeder einen andern wärmte,
keiner mehr den andern schlüge,
keiner sich verstrickte in der Lüge,
wenn die Alten wie die Kinder würden,
sie sich teilen in den Bürden,
wenn dies Wenn sich leben ließ,
wär's noch lang kein Paradies -
bloß die Menschenzeit hätt angefangen,
die in Streit und Krieg uns beinah ist vergangen.

Peter Härting
« Letzte Änderung: 12. März 2012, 19:18:25 von amos »
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6991
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:FÜR JEDEN NEUEN TAG
« Antwort #20 am: 14. März 2012, 11:19:47 »
EHRLICH

Ehrlich währt am längsten.


Ein Mensch, der sich ein Schnitzel briet,
bemerkte, daß ihm mißriet.
Jedoch, da er es selbst gebraten,
tut er, als wär es ihm geraten,
und, um sich nicht zu strafen Lügen,
ißt er's mit herzlichem Vergnügen.

Eugen Roth


Herr, wie kann ich dir danken für den großen Erfolg,
mit dem es mir heute wieder gelungen ist,
mich an dir vorbeizudrücken.

Josef Reding


Ich meide alle dunklen Machenschaften. Ich arbeite nicht
mit Kunstgriffen und verdrehe nicht das Wort Gottes. Viel-
mehr mache ich seine Wahrheit unverfälscht bekannt. Das
ist meine Empfehlung gegenüber jedem, der sein Gewis-
sen vor Gott prüft.

2. Korinther 4,2


Freimut zu bekennen:
Ich bin ich.
Ich werd auf meinem Wege gehen
und werde sagen, was ich da gesehen,
und keiner überredet mich,
das Schwarze auch nur grau zu nennen,
geschweige denn weiß. Es ist an der Zeit,
zum Wort, das uns anvertraut ist, zu stehen.
Es mag mir ruhig Schaden geschehen.
Geschieht nur dem Geist der Wahrheit kein Leid.

Eva Strittmatter


Beim Versuch, von mir abzusehen,
bin ich auf mich gestoßen.

Gabriele Wohmann


Ein Schüler bekannte seine schlechte Gewohnheiten,
Klatsch weiterzuerzählen. Sagte der Meister spitz:
"Weitererzählen wäre ja nicht so schlimm, wenn du nicht
noch Verbesserungen daran vornähmst."

Anthony de Mello
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:FÜR JEDEN NEUEN TAG
« Antwort #21 am: 14. März 2012, 12:09:49 »

Juhu lieber Amos  fckjc
ich musste eben schmunzeln als ich das lass:

Beim Versuch, von mir abzusehen,
bin ich auf mich gestoßen.


 ;D ;D ;D Herrlich und köstlich!!!

Danke für deine Beiträge

deine Gine
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6991
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:FÜR JEDEN NEUEN TAG
« Antwort #22 am: 15. März 2012, 10:58:24 »
 ;jfzf Ja, liebe Gine, ich hab's versucht und es hat funktioniert!

Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir Gottes Segen,
Amos :)
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6991
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:FÜR JEDEN NEUEN TAG
« Antwort #23 am: 15. März 2012, 11:10:58 »
MUTIG

Es erfordert oft mehr Mut, seine Ansicht zu ändern,
als an ihr festzuhalten.

Friedrich Hebbel


Im Zirkus vollführte eine schöne, junge Dresseurin ein
Kunststück, das alle staunen macht: Sie nahm ein Stück
Zucker in ihren Mund, und ein wilder, knurrender Löwe
holte es zwischen ihren Lippen hervor. Während das Pu-
blikum mit angehaltenem Atem dasaß, stand ein älterer
Mann auf und erklärte, das sei keine Kunst..."Würdet ihr
es tun können?", fragte ihn der Zirkusdirektor. "Gewiß",
antwortete der Alte, "ich kann es tun, genau wie der
Löwe!"  jhlcu


Halte dein Wort nicht zurück, wenn du anderen damit hel-
fen kannst; denn im Wort gibt sich die Weisheit kund und
Einsicht in dem, was die Zunge spricht. Widersprich nicht
der Wahrheit, sondern dulde den Spott, wenn du die Sa-
che nicht getroffen hast. Schäme dich nicht zu bekennen,
wenn du gesündigt hast, sonst versuchst du vergeblich,
den Lauf eines Stromes zu hemmen. Mach dich nicht zum
Diener eines Narren und nimm auf einen Mächtigen keine
Rücksicht, sondern verteidige die Wahrheit bis in den Tod,
so wird Gott der Herr für dich streiten.

Jesus Sirach 4,27-33

Gott, du fragst nach uns;
deine Liebe weckt unser Zutrauen; davon leben wir.
Gib deine Hoffnung in alles, was wir überlegen und planen
und laß unseren Mut dir entgegenwachsen.

Friedrich Karl Barth

Mache dem Furchtsamen Mut.
Sag nicht nur: Fürchte dich nicht.
Gehe mit ihm ein Stück Wegs.
« Letzte Änderung: 16. März 2012, 10:44:17 von amos »
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2562 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Februar 2013, 08:15:09
von Hildegard51
1 Antworten
6261 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. September 2014, 12:03:07
von hiti
0 Antworten
2235 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. April 2015, 10:52:12
von Hildegard51
0 Antworten
1164 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Februar 2019, 14:10:41
von Baden-Württemberg
4 Antworten
531 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. März 2020, 21:32:28
von DerFranke




La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW