Autor Thema: "Dem Heiligen Geist mehr Ehre"  (Gelesen 5843 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LoveAndPray85

  • Gast
"Dem Heiligen Geist mehr Ehre"
« am: 08. Januar 2012, 20:19:16 »
   "Dem Heiligen Geist mehr Ehre"...

... ist der Titel eines Gebetsheftchens zum Heiligen Geist vom Miriam-Verlag.
Es enthält Novenen, Litanei und Weihe an den Heiligen Geist sowie zahlreiche andere
Gebete. Ich empfehle es hier ausdrücklich, weil ich es herausragend gut finde!
Seit ich es habe, bete ich daraus fast jeden Tag, so schön sind diese Gebete.


  Bitte um apostolischen Geist

Heiliger Geist, der Du als Begründer der göttlichen Freundschaft auch jenen Seelen,
in welche Du Dich ergießest, die Geheimnisse Gottes mitteilst und die Zungen der
Menschen beredt machst, würdige auch mich einer solchen Erleuchtung des Verstandes,
dass mein Herz, erfüllt von der Größe göttlicher Offenbarungen, auf meine Zunge
übergehe, auf dass ich zur Gesellschaft jener gehören möge, von denen der Apostelfürst
schreibt: "Heilige Menschen haben, getrieben vom Heiligen Geist, geredet."


O Gott und Herr, Du verzehrendes Feuer, vom ewigen Glanz umstrahlt, Du hast uns
getauft mit dem Heiligen Geist und mit Feuer; wir bitten Dich aus ganzem Herzen:
verhüte, dass wir je den Geist löschen, wo Er heiligen Brand entfachen will.
Erwecke in allen Christen heute heilige Sehnsucht, in den Dienst Deiner Kirche genommen
zu werden, heiligen Großmut, sich selbst zu vergessen, heilige Treue, die Hand an den
Pflug legend nicht mehr zurückzuschauen.

O Gott, wir sind alle Glieder Deiner Kirche. In uns begegnen die Menschen der Kirche.
Wir stehen nicht allein für uns. Wir sollen nicht ohne andere zu Dir kommen.
Wir sind die Hüter unserer Brüder. Entreiße uns der Einkapselung in uns selbst,
in unsere Familie. Sprenge die Enge unserer Herzen. Lass uns Geisterfüllte werden;
Glieder der Kirche, nicht tote, sondern voll Leben und Liebe und Feuer...



             Gebete zum Heiligen Geist werden immer erhört!

                                                ;xdysaa
« Letzte Änderung: 08. Januar 2012, 20:21:50 von LoveAndPray85 »

WOML

  • Gast
Re:"Dem Heiligen Geist mehr Ehre"
« Antwort #1 am: 10. Januar 2012, 13:45:19 »
Von ganzem Herzen danke ich dir Vater im Himmel für Jeshuah Ha Mashiach, unseren Retter und Erlöser und dafür, dass er bezeugte, er tue nichts aus sich selber, sondern er tut nur das, was er dich liebender Vater im Himmel, Schöpfergott tun sieht, auch lehrt er uns, unser lieber Immanuel und Friedensfürst, seine Speise ist es, DEINEN HEILIGEN WILLEN zu tun. Aus tiefstem Herzen, mit ganzer Seele und Geist, mit allem was ich bin und habe und sein werde, danke ich dir Du allmächtiger liebender gerechter Gott für die Offenbarung deines liebenden Hauches, der uns in alle Wahrheit führt und lehrt, deinen Willen zu tun Vater, liebender Vater.

Worte vermögen es nicht auszudrücken, dass Du uns dienst in deinem Geist, der sich in unsere Herzen ergiesst um uns mehr noch zu reinigen und zu brennen zu bringen für dein Reich das Du ausbreitest, und weitest.
Danke Geist Gottes, Heiliger Atem Gottes der Du uns lebendig machst und uns den Willen des Vaters lehrst und die Schriften enthüllst, uns bewegst, neuen Himmel und neue Erde erschaffst.
Danke Du unendliche Liebe Gottes ausgegossen in unsere Seele.

In Dir konnte unser Erlöser den Willen des Vaters erkennen und Du formst uns in Gehorsam, Glauben und Liebe. Ich danke dir Jesus Christus, dass du am Kreuz deinen Geist in die Hände des Vaters zurückgegeben hast, damit dieser neu und stärker ausgegossen werden kann über uns alle, die wir unser Herz öffnen und uns von IHM bewegen lassen, so tröstest du uns Heiliger Geist und heilst uns von der Sünde.
Du allein bist fähig uns zu erneuern, zu erquicken, zu stärken und zu befreien, durch Jesum Christum unserem Herrn, nach des Vaters heiligen Willen.
Du unterweist uns, auf die Stimme des guten Hirten zu hören und erinnerst uns an all die Wohltaten Gottes unseres Schöpfers, der uns über alles liebt, dass er sich uns gibt und schenkt, auf so selbstlose Weise.

Du ermahnst uns nicht zur Schwäche jedoch durch Demut und Sanftmut erlernen wir die echte, wahre, göttliche Liebe die uns ernährt und wir selbst zur Nahrung werden in dieser Welt für alle Suchenden, Hungernden, Durstenden, Kranken, Unfreien, Nackten und Bedrängten, wie Verlorenen und Verjagten.

Du schenkst es uns direkt aus dem göttlichem Herzen, zu lieben und eins zu sein, wir lernen Vergeben und Versöhnung.

Oh, Du gerechter Heiliger Ewiger Gott, Du Unerschöpflich Alles, Dir ist alle Ehre und Ruhm und wir beten dich Vater an im Geist und in der Wahrheit.


Wir lieben dich und wollen wachsen unter der Weisung deines unerschöpflich immer neuen Geistes der uns bewegen will, ich danke dir für alle, die deinem Geist und seinen Weisungen folgen.

Ich danke dir dass wir in dieser Zeit leben, in der du dich weiter offenbarst und erfahrbar machst, uns in diesem letzten grossen Advent auf die Wiederkunft unseres Herrn, Heiland und Messias vorbereitest, schmückst, zu Königen und Priestern salbst, damit wir eins sind und einander die Füsse waschen, wie Er es uns gelehrt hat, durch die Schriften, der "Ich Bin Da", "Immanuel", "Gott mit uns", du "Beistand" und "Tröster".

Welch Ehre und höchste Auszeichnung für uns Menschen.

Komm Heiliger Atem Gottes und öffne uns Augen und Ohren, damit wir sehen und hören auf göttliche Weise, Du, Der Du die junge Myriam umschattest hast und wir so unserem Erlöser das erste Mal begegnen konnten.

Du makelloser Heiliger Geist, der uns erinnert an die erste Wahl Gottes und sein auserwähltes Volk Israel, Der Du uns erinnerst in welchen Ölbaum wir eingepfropft sind.

Du, Der Du uns den Willen des himmlischen Vaters offenbarst, zu Ehrfurcht und Dankbarkeit in Gebet von Wort und Tat erziehst und befähigst, ich danke Dir dass Du uns zurüstest.

Sanft und Demütig, doch Bestimmt und Unverzagt gehen wir den Weg des Herrn, direkt in das Herz unseres Vaters, die Wohnung, die uns unser Heiland vorbereitet, ich freue mich so sehr, dass wir Dich nicht sehen, doch spüren und erfahren dürfen, Du sanfter überaus reiner schaffender Geist, Der Du uns am Herzen beschneidest und Unterscheidung lehrst.
Halleluja!

 Ja!

Ja, wir kommen Herr, wenn Du uns rufst und beten dich an, Dich, den Einen Einzigen und Wahren Gott! Amen.

Wie gross und wunderbar sind all Deine Werke, Herr Gott, Herrscher der ganzen Schöpfung, gerecht und wahr sind all deine Entscheide,Gott, König und Herrscher bist Du. Wer sollte dich nicht fürchten und anbeten, König und Herrscher bist Du, nur deinem Namen sei Ehre Gott, allezeit und in Ewigkeit. Amen.

(Deine Anastasia Israel..)


« Letzte Änderung: 10. Januar 2012, 14:00:26 von WOML »

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
40 Antworten
28276 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Februar 2012, 23:45:17
von Momo
0 Antworten
3651 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Mai 2011, 13:13:03
von LoveAndPray85
19 Antworten
17154 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. September 2014, 19:05:29
von Nightrain
0 Antworten
2112 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Mai 2013, 13:06:29
von Hildegard51
0 Antworten
3195 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Mai 2014, 11:17:46
von Hildegard51

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW