Autor Thema: HOMÖOPATHIE  (Gelesen 24436 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Andal

  • Gast
Re:HOMÖOPATHIE
« Antwort #10 am: 18. Januar 2012, 22:48:13 »
Lieber Amos,
zunächst einmal: Ich bin schwer davon überzeugt, das Du ein Mensch bist, der anderen helfen möchte.

Man sollte im Leben aber schon genau hinschauen, wenn es um alternative Heilmethoden wie Homöophatie etc. geht.
Als "eng sehen" würde ich das nicht bezeichnen wollen. Hildegard von Bingen kann man aber einfach nicht in Verbindung mit etwas bringen, in dem u.a. besprochene Globulis verabreicht werden. Sie hat durch Visionen von Gott den Menschen die Heilkräfte von Pflanzen nahe gebracht, die von der heutigen Medizin auch bestätigt werden.

Das Homöopathie ebenfalls Heilung verschafft ist wohl unstrittig. Fahrlässig wäre es aber doch zu denken "na hauptsach es hilft" oder "muss ja von Gott kommen".

Muss alles was wirkt immer von Gott kommen, lieber Amos? Gerade in der Homöopathie werden Praktiken angewandt, die von der göttlichen Ordnung abweichen.

KleinesLicht

  • Gast
Re:HOMÖOPATHIE
« Antwort #11 am: 19. Januar 2012, 00:06:26 »
Lieber Amos,

vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage.

Die Oxidations-Therapie ist mir ein Begriff und ich weiß, dass hierdurch gute Ergebnisse erzielt werden.

Für mich spielt es schon eine Rolle wie dem Menschen geholfen wird. Ich habe diesbezüglich auch schon abenteuerliche Erfahrungen gemacht. Die Gefahr sehe ich darin, dass ein Mensch von seinen Beschwerden ja befreit werden möchte und da kann die Bereitschaft unseriöse Behandlungsmethoden auszuprobieren schon recht groß sein. Die Verantwortung, Grenzen nicht zu überschreiten, liegt ganz sicherlich beim Therapeuten.


Gottes Segen
KleinesLicht

 

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6100
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:HOMÖOPATHIE
« Antwort #12 am: 19. Januar 2012, 10:26:56 »
Lieber Andal, welche Praktiken werden denn in der Homöopathie angewandt, die von Gott abweichen? Alles kommt von Gott! Bei Gott ist nichts unmöglich!

Wieso ist es fahrlässig zu denken, "hauptsache es hilft"? Du wärst doch auch froh, wenn ich Dir helfen würde, oder?

Von wem hast Du denn den Unsinn, daß in der Homöopathie Globuli besprochen werden?

Grundsätzlich möchte ich betonen, daß ich die Heilige Hildegard von Bingen in keinster Weise in Zusammenhang mit besprochenen Globuli gebracht habe, und dieses auch niemals machen würde!
 
Die  Homöopathie ist keine Hexerei und Zauberei, sondern eine weltweit anerkannte Wissenschaft!
Das Studium zum klassischen Homöopathen beträgt 10 Semester und ist sehr komplex!

Ich bin heil froh, daß es in der heutigen Zeit keine Inquisition mehr gibt, denn sonst wäre es um mich sehr schlecht bestellt! :-t

Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir inneren Frieden und Gottes Segen,
Dein Bruder im Glauben, Amos :)

Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Andal

  • Gast
Re:HOMÖOPATHIE
« Antwort #13 am: 19. Januar 2012, 13:59:15 »
Lieber Amos,
die Inquisition gibt es auch heute noch. Nur unter einem anderen Namen (Kongregation für die Glaubenslehre). Aber das nur am Rande.  ;)

Das es Globuli gibt, die besprochen werden, habe ich aus einem Buch von einer katholischen Ärztin.
Sicherlich aber werden nicht alle Globulis bei der Herstellung besprochen. Da reicht es vollkommen aus, die nicht mehr nachvollziehbare Fabrikationsweise bzgl. der Verdünnung zu betrachten. Ein Stoff, der kaum noch nachweisbar ist, soll wirken? Jedenfalls nicht auf nachvollziehbare Weise.

Die katholische Kirche hat sich zum Thema Homöopathie jedenfalls auch geäußert.
Siehe nachfolgenden Link:
http://www.vatican.va/roman_curia/pontifical_councils/interelg/documents/rc_pc_interelg_doc_20030203_new-age_en.html#2.2.3.

Da der Text auf englisch ist, hier meine kurze (nicht perfekte) Übersetzung:

2.2.3. Gesundheit: Goldenes Leben

Die offizielle Medizin tendiert heute dazu, sich auf die Heilung isolierter Erkrankungen zu beschränken, und nicht das Gesamtbild der Gesundheit einer Person anzusehen: Dies führte zu einer verständlichen Unzufriedenheit. Alternative Therapien haben enorm an Popularität gewonnen, weil sie auf die ganze Person sehen und behaupten zu heilen.
Ganzheitliche Gesundheit,  konzentriert sich bekanntermaßen darauf, dass der Geist in die körperliche Heilung einwirkt. Die Verbindung zwischen der spirituellen und der physischen Aspekte der Person soll in das Immunsystem oder die indische Chakra-System sein. Aus der New-Age-Perspektive, entstehen Krankheit und Leid von der Arbeit gegen die Natur. Wenn man in Einklang mit der Natur steht, kann man ein viel gesünderes Leben, und auch materiellen Wohlstand erwarten.
Für einige New Age Heilern, sollte es eigentlich keinen Grund geben zu sterben. Die Entwicklung unseres menschlichen Potentials wird uns in Kontakt mit unserer inneren Göttlichkeit gesetzt und mit den Teilen unseres Selbst, die entfremdet und unterdrückt. Dies wurde vor allem in der wissenschaftlichen Studie - Altered States of Consciousness (ASC) -, die entweder durch Medikamente oder durch verschiedene bewusstseinserweiternde Techniken, die insbesondere im Rahmen der "transpersonalen Psychologie" induziert werden, aufgedeckt. Der Schamane wird oft als der Spezialist für veränderte Bewusstseinszustände dargestellt, jemand, der in der Lage ist, zwischen den transpersonalen Sphären der Geister und Götter und der Welt der Menschen zu vermitteln.

Es gibt eine bemerkenswerte Vielzahl von Ansätzen zur Förderung ganzheitlicher Gesundheit, einige leiten sich aus alten kulturellen Traditionen ab, egal ob religiös oder esoterisch, andere entwickelten sich mit den psychologischen Theorien in Esalen während der Jahre 1960-1970. New Age bewirbt ein breites Spektrum von Praktiken wie Akupunktur, Biofeedback, Chiropraktik, Kinesiologie, Homöopathie, Irisdiagnose, Massage und verschiedene Arten von "Körperarbeit" (wie Orgonomie, Feldenkrais, Fußreflexzonenmassage, Rolfing, Polarity Massage, Therapeutic Touch etc. ), Meditation und Visualisierung, Heilung Ernährungstherapie, Geistheilung, verschiedene Arten von Kräutermedizin, durch Kristalle, Metalle, Musik oder Farben, Reinkarnation Therapien und schließlich Zwölf-Schritte-Programme und Selbsthilfegruppen. (25) Die Quelle des Heilung soll in uns sein, etwas, das wir erreichen, wenn wir in Kontakt mit unserer inneren Energie oder kosmische Energie sind.

Da Gesundheit eine Verlängerung des Lebens beinhaltet, bietet New Age eine Ost-Formel im westlichen Sinne. Ursprünglich war die Reinkarnation ein Teil des Hindu zyklischen Denkens, auf dem Atman oder göttlichen Kern der Persönlichkeit (später das Konzept der jiva), die in einer Bewegung von Körper zu Körper in einem Kreislauf des Leidens (Samsara) basiert, durch das Gesetz des Karma bestimmt, verbunden mit dem Verhalten in vergangenen Leben.
Hoffnung liegt in der Möglichkeit, in einem besseren Zustand geboren zu werden, oder schließlich in der Befreiung von der Notwendigkeit, wiedergeboren zu werden. Was anders ist in den meisten buddhistischen Traditionen ist, das von Körper zu Körper keine Seele wandert, sondern ein Kontinuum des Bewusstseins. Gegenwärtiges Leben in einem potentiell unendlichen kosmischen Prozess, in der sogar die Götter eingebettet sind. Im Westen, seit der Zeit von Lessing, wurde Reinkarnation viel optimistischer als ein Prozess des Lernens und der progressive individuelle Erfüllung verstanden. Spiritismus, Theosophie, Anthroposophie und New Age alle sehen Reinkarnation als Teilhabe an der kosmischen Evolution. Dieser post-christlichen Ansatz zur Eschatologie soll die ungelösten Fragen der Theodizee beantworten und verzichtet auf die Vorstellung der Hölle. Wenn die Seele aus dem Leib des Individuen getrennt blickt auf ihr ganzes Leben bis zu diesem Punkt, und wenn die Seele zu ihrem neuen Körper vereint gibt es eine Vorschau auf die kommende Phase des Lebens. Die Menschen haben Zugang zu ihren früheren Leben durch Träume und Meditationstechniken (26).

Offline Marco96

  • **
  • Beiträge: 61
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • Jesus, der gute Hirte!
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:HOMÖOPATHIE
« Antwort #14 am: 09. August 2012, 22:17:36 »
Lieber amos, kannst du mir bitte direkt ins Gesicht(oder auf den Bildschirm :)) sagen ob Homöopathie wirklich nichts enthält was Schlecht ist! Da du, wie ich gelesen hab früher mit Homöopathie zu tun hattest, kennst du dich darin sicher sehr gut aus. Wäre wirklich sehr sehr dankbar! Bin drum eine Zeit lang zu einem Homöopathen gegangen und werde wahrscheinlich wieder gehen da es mir nachher zimlich besser ging! Bin sehr unsicher ob es jetzt gut ist oder nicht...

Lg Marco  ;qfykkg
"Das ist mein Gebot: Liebet einander, so wie ich euch geliebt habe."(Joh.15,12)

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6100
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:HOMÖOPATHIE
« Antwort #15 am: 10. August 2012, 10:16:25 »
Lieber Marco96, ließ Dir meinen Beitrag zur "Homöopathie" gründlich durch, und Du hast die Antwort auf Deine Fragen!

Liebe Grüße, amos :)
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline Marco96

  • **
  • Beiträge: 61
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • Jesus, der gute Hirte!
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:HOMÖOPATHIE
« Antwort #16 am: 10. August 2012, 10:43:44 »
Ja habs vorhin gerade in Ruhe durchgelesen. Danke amos  :)

Lg Marco
"Das ist mein Gebot: Liebet einander, so wie ich euch geliebt habe."(Joh.15,12)

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6100
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:HOMÖOPATHIE
« Antwort #17 am: 10. August 2012, 12:38:27 »
Du bist schon O.K! :D Ich freue mich, daß Du Dich dafür interessierst!

Mach's Gut! ;)

Herzliche Grüße, amos :)
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline Marco96

  • **
  • Beiträge: 61
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • Jesus, der gute Hirte!
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:HOMÖOPATHIE
« Antwort #18 am: 10. August 2012, 20:31:31 »
Vielen Dank. Du auch  ;D ;D
"Das ist mein Gebot: Liebet einander, so wie ich euch geliebt habe."(Joh.15,12)

Blume

  • Gast
Antw:HOMÖOPATHIE
« Antwort #19 am: 25. September 2013, 15:01:25 »
Allein Jesus Christus kann einen Menschen heil machen und nicht die energetische Schwingung einer Pflanze oder „kosmische Kräfte“.

Es ist nichts gegen seriöse Natur- oder Pflanzenheilkunde zu sagen. Doch dort geht es stets um reale Wirkstoffe und nicht um transzendente Formen der Geistheilung.

Hahnemann war ein Freund von Mesmer, der den animalischen Magnetismus (Mesmerismus) entwickelte und zu seiner Zeit als großer Gotteslästerer galt und den Namen Jesu verabscheute. Hahnemann war zudem Freimaurer und Okkultist, und erklärte selbst, dass seine Methode durch spiritistische Offenbarungen von ihm empfangen wurde. Er stand Jesus Christus feindlich gegenüber und nannte ihn einen „Erzschwärmer“.

Auch bei der Homöopathie wird von „kosmischen Kräften“ ausgegangen, die am Werke seien. Denn in den hohen homöopathischen Dosen ist kein Wirkstoff mehr feststellbar. Das Verdünnen bezeichnet Hahnemann als „Potenzieren“, also „Verstärken“. Je weniger materieller Wirkstoff, desto mehr energetische Kraft soll in der Arznei vorhanden sein. Hier begeben wir uns also auch wieder auf transzendentes, magisches Terrain.

Durch das Potenzieren würde der eigentliche Wirkstoff dynamisiert und in „arzneilichen Geist“ verwandelt. Es seien dann nur noch „kosmische Kräfte“ am Werk. Viele Homöopathen verdünnen ja absichtlich so stark, dass bloß nichts materielles mehr in der Arznei enthalten sei, damit sich die geistigen Kräfte voll in der Medizin entfalten können.

 Homöopathika sind daher keinesfalls als pflanzlich oder natürlich zu bezeichnen.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
3 Antworten
1208 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. November 2017, 15:43:05
von amos
0 Antworten
882 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. November 2017, 11:20:45
von RömischKatholisch

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW