Autor Thema: Frage: Darf man eigene Gebete nutzen?  (Gelesen 5900 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Frage: Darf man eigene Gebete nutzen?
« am: 23. Januar 2012, 23:31:59 »
 ;ghjghg Ihr Lieben!

Ihr wisst ja ich bin noch unerfahren und habe eine Frage.

Darf ich auch eigen formulierte / erfundene Gebete benutzen un zum Herrn zu beten ?
Oder darf man nur die vielen bekannten Gebete nutzen?
Ich habe nämlich ein Gebet erfunden und ich würde es gerne aus tiefstem Herzen beten.
Ich schreibe es hier mal nieder:

Oh Herr, hier stehe ich nun, reuend und sündig, strafbewusst und demütig vor Dir.
Ich hebe meine Augen um Dir in die Augen zu sehen um Dich zu bitten.
Zu bitten , den leidenden Menschen auf diesem Planeten Krankheit, Schmerzen und Trauer zu nehmen.
Zu bitten, den Machthabern dieser Welt ihr böses irdisches Treiben zu unterlassen, ihre Seelen zu läutern , dass sie einsehen
mögen wie lästerlich ihr Treiben ist.
Herr, ich bitte auch für mich, ob meiner Sünden in der Vergangenheit und meiner Sünden dere ich vielleicht noch verfallen würde.
Herr, stärke mich, wappne mich gegen den Einfluss des Bösen, stärke meinen Glauben und heile meinen Körper, Geist und Seele.
Ich flehe Dich an OH Herr, sei bei mir, jederzeit, überall und immerdar.

dein Ginchen.


Darf ich das so verwenden oder wirkt es anmassend?

liebe Gedanke eure Gine
  
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Frage: Darf man eigene Gebete nutzen?
« Antwort #1 am: 24. Januar 2012, 07:58:13 »
Liebe Gine,

wenn man liebenden Herzens seine Seele zu Gott erhebt,
ist das niemals anmaßend.
Ich finde Dein Gebet sehr schön und Jesus will ja gerade
unsere Freundschaft! Er ist unser Freund!
Also dürfen wir auch immer und überall wie mit einem Freund
mit ihm zusammenkommen, weil wir wissen, dass er uns liebt
(Hl. Teresa v. Avila).
Man kann immer und überall mit Jesus "reden", er hört uns
immer. Man kann alle Arbeiten mit ihm zusammen tun.
Man kann auch beten, während man gar nichts sagt, sondern
einfach nur da ist... (z.B. bei der Eucharistischen Anbetung
oder auch im Alltag, indem man an Jesus immer wieder denkt).

Die Hl. Therese von Lisieux schreibt, dass sie sehr zu bedauern
wäre, wenn sie nur vorformulierte Gebete sprechen dürfte.

Das schreibt sie ferner über das Gebet:
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,31.msg7339.html#msg7339
« Letzte Änderung: 24. Januar 2012, 08:01:26 von LoveAndPray85 »

Andal

  • Gast
Re:Frage: Darf man eigene Gebete nutzen?
« Antwort #2 am: 24. Januar 2012, 08:06:29 »
Liebe Gine,
das Gebet, das uns Jesus gelehrt hat ("Vater unser"), sollte immer Grundlage eines jeden Gebetes sein.
Selbst formulierte Gebete sollten dem Inhalt des "Vater unser" jedenfalls nicht widersprechen. Es empfiehlt sich deshalb, das selbst formulierte Gebet nach einem "Vater unser" zu sprechen.
« Letzte Änderung: 24. Januar 2012, 08:08:20 von Andal »

GRACE

  • Gast
Re:Frage: Darf man eigene Gebete nutzen?
« Antwort #3 am: 24. Januar 2012, 11:22:51 »
;tffhfdsds ;tffhfdsds ;tffhfdsds ()*kjht545 ()*kjht545 ;gggds ;kreuz+
hallo gotteskinder,
ich leide seit KINDHEIT an UMSESSENHEIT. Ich hatte vor 10jahren einen schweren verkehrsunfall dabei kam mein FREUND durch GENICKBRUCH ums LEBEN. Auch ich war tod und auf den weg nach HAUSE.
ich habe mir auf den rückweg einiges EINGEFANGEN.
Mir war es JAHRELANG nicht fähig ein """VATER UNSER""zu beten, lag JAHRELANG auf sofa gefangen in mir selber.
NACH JAHRELANGES suchen nach HILFE u VERSTÄNDIS kann ich nur jedem sagen
DAS BETEN ist der EINZIGER SCHUTZMANTEL!!!!!!!
manchmal muss ich stundenlang BETEN um überhaupt den TAG zu schaffen!!
ein gegrüßest seist du maria läuft sofort in meine GEDANKEN ab ------ ;tffhfdsds  kz12) ;xdysaa

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Frage: Darf man eigene Gebete nutzen?
« Antwort #4 am: 24. Januar 2012, 12:07:34 »

Guten Tag liebe Freunde.
Vielen Dank für eure Antworten.
Das "Vater unser" bete ich sowieso , jede Nacht nach meinem Anliegen wenn ich mit Jesus Zwiesprache halte.
Es ist für mich das Abschlussgebet .

eure Gine
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Eglantine

  • Gast
Gebet und Wallfahrt
« Antwort #5 am: 24. Januar 2012, 14:55:17 »
Liebe Gina,
meine Lieben,

natürlich darfst du auch eigene Gebete formulieren. Warum denn nicht.
ich finde es sogar besser, man spricht einfach das aus, was sich gerade rührt, als man "leiert" nur noch. Davon hast udnichts und Gott erst recht nicht.

Wegen der Wallfahrt wollte ich dir noch sagen:
Wallfahrt ist eine Herzensangelegenheit, genau wie Exerzitien.

Am besten ist, du kaufst dir mal eine Enzyklopadie über alle deutschen Wallfahrtsorte oder so und schaust dir alles an.
Jeder Wallfahrtsort hat seine Geschicht und diese Geschichte ist meistens der ausschlaggebende Punkt, warum man sich zu welchem Ort besonders hingezogen fühlt.

Wenn du einen Buchtipp magst, bitte PN

Gruß E.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2089 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. März 2011, 21:51:39
von Sacred
EIGENE GEBETE

Begonnen von amos « 1 2 3 » Gebete

24 Antworten
15651 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Mai 2013, 19:04:36
von amos
10 Antworten
8357 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Oktober 2014, 09:55:41
von walter420
3 Antworten
3508 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Mai 2017, 00:01:51
von seguiendo
4 Antworten
509 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Dezember 2019, 07:31:42
von amos

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW