Autor Thema: REIKI  (Gelesen 8573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
REIKI
« am: 02. Februar 2012, 14:49:25 »
;jfzf  REIKI als von Dämonen verursacht  ;jfzf



"Handstellungen (Mudras)
Die Reiki-Kraft soll durch die Hände des Behandlers fließen, man kennt ca 20 bis 27 Handstellungen. Der Patient wird dabei nicht berührt. Es ist keine Massagetechnik. Mudras sind im hinduistisch- buddhistischen Umfeld Anrufungen diverser Gottheiten (Tiergottheiten, besonders aber auch für den Sexualbereich, die Kundalini-Energie)"



"Es wird betont, dass es sich um eine Tantrische Einweihung handelt, also um ein Hineinverwobenwerden in die Geister- oder Götterwelt. Man wird an die Welt der Gottheiten des esoterischen Buddhismus angeschlossen. Hier finden wir auch shintoistische Einflüsse. Der oberste Gott des Reiki ist der oberste Sonnenbuddha Dainichi Nyorai Kido, die erste Manifestation der Kosmischen Kraft. Viele weitere Götter und Buddhas für verschiedene Aufgabengebiete existieren und werden durch bestimmte Handstellungen (Mudras) aufgerufen, aktiviert, im magischen Sinne beschworen (durch ihre Schriftzeichen-Symbole). Daher wird Reiki auch als „intelligente“ Kraft gesehen, weil sie durch diese Geister gesteuert wird."


"Reiki soll auch Heilung von Vergangenheit und Zukunft bringen und die Menschheit zum Frieden führen. Reiki sei die Kraft der Zukunft unseres Planeten und wird bezeichnet als das wichtigste Werkzeug zur Heraufführung des New Age. Reiki könne alle Religionen der Welt einen und insgesamt zum Anstieg des Energieniveaus auf der Erde führen zu einem globalen Erleuchtungserlebnis (saturi)."


 
"Kritik aus christlicher Sicht

Reiki ist eine synkretistische Bewegung, Chi, Prana, Heiliger Geist werden in einen Topf geworfen. Jesus Christus wird nicht als Sohn Gottes anerkannt, sondern im Lehrsystem als Prophet oder ein Buddha.
Die Verwendung diverser Handstellungen, Mudras, ist eine Anrufung fremder Götter, daher für Christen bedenklich im Sinne des ersten Gebotes.
Man möchte göttliche Energie bzw. Heilung kaufen - eine Heilung durch Gott ist aber nicht käuflich, es handelt sich also kirchlich gesprochen um Simonie. Über eine Kraft oder Wirkung verfügen wollen gehört in den Bereich der Magie.
Das zugrunde liegende Welt- und Menschenbild ist das fernöstliche und nicht unseres (Heil wird von der Kraft Chi erwartet und nicht vom personalen Gott).
Reiki ist mit einer Öffnung für die Welt der Geister verbunden. Reiki – Heiler erhalten mitunter Kontakt mit Dämonen und Geistwesen, was oft bis zur nervlichen Zerrüttung führen kann. Es gibt Reiki-interne Anweisungen für extra Energieübungen, um dem zu begegnen. Also scheint Reiki auch für den Heiler nicht unproblematisch zu sein (!).

Es gibt pastorale Erfahrungen, die zeigen, dass die Anwendung von Reiki zu Abhängigkeit vom Heiler führen kann und oft nicht wirklich Heilung, sondern Symptomverschiebung bringt.
Es gibt auch pastorale Erfahrungen, dass Menschen, die die Initiation durchlaufen haben, große Probleme haben, wieder zur Kirche zurückzufinden."


"Aufgrund der vorher genannten Kennzeichen (notwendige Initiation des Heilers in die Welt der Dämonen) und der mit Rei-ki gemeinsam verbreiteten ideologischen Grundlagen (Energie-Lehre, andere Sichtweise Jesu, Selbsterlösungslehre, Verwendung von Mudras und Anrufung hinduistischer Götter; finanzielle Aspekte) ist Rei-ki unter die für Christen nicht geeigneten Praktiken einzureihen."


- Hervorhebungen von mir -



(Quelle: http://www.kathpedia.com/index.php?title=Reiki)
« Letzte Änderung: 02. Februar 2012, 14:51:19 von Winfried »
In hoc signo vinces.

Offline Momo

  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Weiblich
Re:REIKI
« Antwort #1 am: 03. Februar 2012, 23:41:37 »
Bei Reiki wird der Patient in der Regel schon berührt. Es kann aber auch ohne persönlichen Kontakt praktiziert werden.
Leben kann man nur vorwärts, das Leben verstehen nur rückwärts

Andal

  • Gast
Re:REIKI
« Antwort #2 am: 04. Februar 2012, 22:19:01 »
Momo hat recht, man berührt auch seinen "Patienten" (ich würde heute eher den Begriff "Opfer" bezeichnen).

Selbst wurde ich vor ca. 20 Jahren von einer Reiki-Meisterin "geweiht". Getrieben wurde ich dazu von Verwandten, obwohl ich eigentlich nie Interesse daran bekundete.
Mir wurde von der Meisterin dann offenbart, dass ich über besonders starke Heilkräfte aufgrund meiner Bodenständigkeit verfügen würde. Und tatsächlich funktionierte es.
Ich brannte mich z.B. enorm an einem Dampfrohr und durch bloßes Handauflegen erreichte ich, dass nicht mal Brandblasen zurück blieben.
Natürlich war ich dann gefragt. Jeder kam mit seinen Wehwechen angerannt und ich legte ihnen die Hand auf. Jedesmal half es. Die einen erhielten die gewünschte Beruhigung, die anderen Linderung/Rückgang der Verletzung. Mein Vater war durch eine Infektion zur Hälfte im Gesicht gelähmt und ich legte ihm die Hand auf, so dass diese daraufhin verschwand....

Auch habe ich mir beim lernen in der Schule die Hand selbst aufgelegt und konnte mir den Stoff besser merken. Soweit ging das also bei mir.

Eine innere Stimme sagte mir aber dann, dass es nicht richtig sei. Ich kann es nicht anders beschreiben, als das irgendjemand in mir die Gewißheit gab, dass ich auf den Irrweg sei.
Ich hörte dann auf und stieß bei allen um mich herum auf Unverständnis. Jeder meinte, ich würde doch damit den Leuten helfen. Stur beharrte ich aber darauf, dass ich es nicht mehr machen möchte. Für andere nicht und auch nicht für mich.

Dann habe ich mich bzgl. Reiki bei einem Geistlichen erkundigt und dieser bestätigte, dass dies mit dem Katholozismus nicht vereinbar sei. Ich beichtete und bat Gott darum, die "Weihe" wieder aufzuheben.
Reiki praktiziere seitdem nicht mehr.

Meinen Dank an den Heiligen Geist, der mich zu dieser Einsicht führte.

 ;xdysaa
« Letzte Änderung: 04. Februar 2012, 22:27:01 von Andal »

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:REIKI
« Antwort #3 am: 05. Februar 2012, 07:25:07 »
Lieber Andal,

vielen Dank für Deinen Bericht. In dieser drastischen Form ist mir REIKI bisher noch nicht bekannt gewesen. Ich kenne REIKI nur als ein Fließen von "Energie(n)". In diesem Fall wundert es einen nicht, dass man dann auch an "Wunderheilungen" durch REIKI glaubt. Wenn ein Mensch auf diese Weise "geheilt" wird und derjenige, der als Christ dabei mit dem Heiligen Geist argumentiert, behauptet, dies käme von oben, darf es im Endeffekt auch keinen wundern, wenn dies so für bare Münze genommen wird.

REIKI ist genau wie (buddhistisches) Yoga eine Modeerscheinung, die, im Gegensatz zu den Anforderungen Jesu in der Bibel ("umsonst habt ihr empfangen, umsonst gebt es auch weiter ...) auch Geld kostet (Meisterausbildung im fünfstelligen Bereich).


Ich selber habe diese einschneidenden Erfahrungen mit REIKI und anderen esoterischen Praktiken nicht gemacht, möchte aber in diesem Zusammenhang wiederholt auf folgende Seiten hinweisen, auf denen ehem. Betroffene ihre Abkehr vom Okkultismus und ihr Zeugnis für Jesus Christus bekunden:



http://www.achtung-lichtarbeit.de/




 ;gdaaaw

In hoc signo vinces.

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:REIKI
« Antwort #4 am: 05. Februar 2012, 11:05:16 »

Guten Tag ihr Lieben! ;xdysaa

Ich habe ja in meinem Leben oft von der einen oder anderen esoterischen Praktik gehört, so auch REIKI.
Allerdings hat mich merwkürdiger Weise so etwas nie mehr interessiert als wenn in China ein Sack Reis umfällt  ;D ;D
Wenn ich dann auch noch lese das "Ausbildungen" in REIKI so viel Geld kostet kommt mir sofort wieder in den Sinn dass sehr viel Geschäftemacherrei da im Spiele ist.
Eben Esoterik.
Mich würde mal interessieren ob es wirklich und ganz streng genommen es Menschen gibt die tatsächlich von REIKI von orgendetwas geheilt wurden oder ob es nicht einfach ein Sammelsurium von Show und Placebo ist.

liebe Grüsse

Ginchen
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:REIKI
« Antwort #5 am: 05. Februar 2012, 16:20:30 »
Eine Bekannte von mir macht auch diesen Reiki- Kram. Ich sagte ihr dann schon das dies vom Dämon kommt und nicht von einem Engel. Sie meinte durch Reiki ginge es ihr aber besser. Ich sagte ihr: Das ist ja logisch denn der Dämon will die Leute ja an sich binden. Ginge es den Leuten durch Reiki schlecht würde das ja dann kein Mensch mehr machen. Und das sich der Teufel als Gestalt des Lichtes darstellt hatte ich auch gesagt. Ich habe ihr auch mal einen Link geschickt über das Thema aber das hat sie glaub gar nicht gelesen. Jedenfalls macht sie den Kram weiter und nimmt nun aber zwischenzeitlich kräftig irgendwelche Pillen ein wo sie mir aber nicht sagen will warum sie die nimmt. Ich sage nun nix mehr, soll sie doch machen was sie will. 
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
1303 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Januar 2019, 17:33:23
von Baden-Württemberg


Wer zählt als Corona Toter?
Video 72 Sek.

 

 

La Salette 1846

 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW