Autor Thema: Umgang mit Botschaften  (Gelesen 9067 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Umgang mit Botschaften
« Antwort #10 am: 14. Februar 2012, 08:46:07 »
Andererseits heißt es aber auch, dass Satan in die Zukunft schauen kann oder(??)


Liebe Logos,

da kann ich Dich beruhigen. Das kann er nicht. Es gibt in medialen Kreisen zwar das Phänomen der "Hellsichtigkeit" und der "Wahrsagerei", aber kein Mensch und kein Engel (Dämon) können wissen, was genau morgen sein wird.

Den (gefallenen) Engeln hat Gott als reine Geistwesen zwar eine übernatürliche Intelligenz verliehen und sie können alles, Vergangenheit und Gegenwart, in einem Augenblick erkennen. Was jedoch die Zukunft betrifft, so können sie aber auch nur vermuten und kombinieren, wie wir Menschen dies auch tun, alledings auf einer viel höheren Ebene.

Wahrhaft in die Zukunft schauen kann nur der, dem Gott diese Gabe verleiht, so sagt z.B. Jesus Christus selber über den genauen Tag Seiner Wiederkunft: Diesen kennt nicht einmal der Menschensohn, sondern nur der Vater im Himmel ...




 ;kreuz+
In hoc signo vinces.

3Rad

  • Gast
Re:Umgang mit Botschaften
« Antwort #11 am: 14. Februar 2012, 14:59:09 »
Lieber Logos,

ich möchte das Thema Verwirrung ein wenig aufnehmen und es anhand der obigen  Beiträge weiterführen. Entnehmen wir daraus das angeblich persönliche Erscheinen Gott Vaters. Nicht einmal Mose konnte Gott Vater schauen, die Bibel ist voll mit Zitaten die besagen, dass kein Lebender Gott Vater jemals schauen kann, außer natürlich so manche Seher(in).
Diese angebliche Tatsache wird als Beweis herangezogen, um einerseits aufzuzeigen in welch großer Gnade die Seherin stehen muss, wenn sogar Gott Vater bei ihr im Wohnzimmer vorbeischaut und andererseits um geschildertes ungefiltert zu glauben. ..und wenn gefiltert, dann kommen Begründungen, die dies unmögliche trotzdem ermöglichen sollten.
 
Das Argument der Dringlichkeit und nein du bist damit nicht der/die einzige, ist bei genauerer Betrachtung ein wahrlich ungeeignetes Mittel, um diese außerordentliche Gnade zu begründen. Was besagt dieses Argument, doch nur eines, dass Gott in Anbetracht der Fülle an Unheil und der übergroßen Sünde, die uns persönlich bedroht,  einen letzten Kraftakt der Barmherzigkeit an uns übt und um uns in letzter Sekunde doch noch zu retten.
Das ist Blödsinn (entschuldigt, aber da fällt mir nichts besseres dazu ein) 

Lasst mich dem entgegnen:
Gott muss gar nichts und Gott hat es auch nicht eilig, denn das würde bedeuten, dass sein Schöpfungsplan droht aus dem Ruder zu laufen.
Gott kann es nicht eilig haben, es würde bedeuten, dass ihm die Zeit davonläuft.
Für Gott gibt es keine falsche Zeit, denn die seine ist immer die Richtige!

Betrachten wir so manche Botschaft, so sind diese eben nur scheinbar nicht gegen die Kirche und unseren Glauben gerichtet.

Wer glaubt Gott habe es eilig oder bedarf einer besonderen Dringlichkeit, so glaubt man eigentlich, dass Gott die Kontrolle über die Schöpfung verloren hat.

Dass irgendeine Botschaft besonders dringend sei, wird suggeriert, denn sie ist es nicht.
Nur wer von Anbeginn an im Buch des Lebens eingetragen ist, wird gerettet werden.
Wen also soll Gott mit dringenden Botschaften retten? 



Wir glauben scheinbar Gott müsse es eilig haben, weil die Welt voller Sünde ist.
Dass wir dadurch aber den Glauben an Gott verlieren, dass will kaum jemand wahr haben. Wir zweifeln lieber an Gott, als dass wir der Bibel glauben. Denn da steht immer noch, dass kein Lebender Gott schauen kann.

Das zweite was mit solchen Botschaften einhergeht, ist das angedrohte Unheil.


Wir leben in einer Zeit der Sünde, welche immer tiefer und schwerer wird. Die christlichen Werte werden weiter zurückgedrängt und ersetzt durch Werte, wie Erfolg und Reichtum. Lebensglück wird durch christliche Werte behindert. Egoismus ist keine Sünde, sondern Mittel zum Zweck. Die allgemeine Apostasie ist gegenwärtig.
Die Drangsale als Christ sind täglich spürbar, ein offenes Ausleben der Religion kaum mehr möglich. Die Welt geht dem Abgrund entgegen, sollte die Welt nicht umkehren, so wird Gott diese Welt reinigen. Lasst uns dafür beten, dass Gott der Gerechte die Welt wieder zu sich führt, er möge die Sünde von der Welt tilgen, er möge die Welt, wie in Garabandal angekündigt, reinigen. Die Zeit ist wahrlich reif, möge Gott uns befreien und uns die Last durch den Unglauben in der Welt nehmen. Lasst uns beten für die, die im Unglauben sterben, für die Opfer der Reinigung.


Ich hoffe ihr konntet diesen Zeilen nicht zustimmen, denn dies wäre in Wahrheit zutiefst unchristlich. Im Grunde ging es darum, dass mein Unglück durch andere begründet ist und ich mir diese in die Hölle wünsche, nur damit ich mich besser fühle.
Nein ich habe es bewusst nicht tiefer in den Zeilen verborgen, sondern es möglichst offensichtlich gelassen. Es sollte nur veranschaulichen was hinter so mancher Botschaft steckt, obwohl sie zum Gebet und zur Umkehr aufruft.

Darum lasst uns lieber Gott um Barmherzigkeit bitten……

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
21 Antworten
11755 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. September 2012, 11:05:04
von amos
Umgang mit dem Allerheiligsten

Begonnen von CSc « 1 2 3 4 » Eucharistie

39 Antworten
22854 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. August 2011, 22:42:55
von Marcello
3 Antworten
3512 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Mai 2012, 19:02:02
von Johannes, der Bär
2 Antworten
4678 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Juni 2012, 09:41:37
von LoveAndPray85
0 Antworten
1633 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. Februar 2017, 20:02:26
von Baden-Württemberg

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW