Autor Thema: Pflichtzölibat  (Gelesen 61395 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Pflichtzölibat
« Antwort #96 am: 06. Januar 2012, 09:54:01 »
Lieber Laus Deo!

Ich verstehe Deine Ansicht und Deinem letzten Beitrag stimme ich auch zu.
Doch wenn die Priester eine wahre Andacht zur Gottesmutter halten,
werden sie es sehr wohl ertragen! Da ich selbst diesen Schutz erfahre
(nach einem früheren völlig ungeordneten Leben in dieser Hinsicht) und
andere, die ich kenne, auch, ist das für mich klar!

LG

 ()*kjht545

Maria, Mutter und Königin der Priester,
bewahre unsere Priester in Heiliger Reinheit!


Lieber Schear-Jaschub,

klasse Beitrag!

Je mehr man der Welt abstirbt, desto mehr fängt Christus an, sich uns zu schenken!



Ganz gut, um das zu verstehen, ist die Nachfolge Christi.
Ich finde gerade ein bestimmtes Zitat diesbzgl. nicht,
aber im Laufe des Tages komme ich vielleicht noch dazu.
« Letzte Änderung: 06. Januar 2012, 10:01:50 von LoveAndPray85 »

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Pflichtzölibat
« Antwort #97 am: 06. Januar 2012, 12:56:43 »
Da stimm ich dir ganz zu, leider ist die realität nicht so wie sie sein sollte. Möge die Heilige Muttergottes mit dem Pfarrer von Ars für alle Priester und Werdende Priester beten. ;ghjghg
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Pflichtzölibat
« Antwort #98 am: 18. Januar 2012, 11:36:29 »
Guten Morgen :-)

Ohjehh das ist ein wirklich schweres Thema und ich muss gestehen dass auch ich mir sehr oft Gedanken darüber gemacht habe, besonderst in Hinblick auf die letzten Vorkommnisse die in den Medien breitgetreten wurden...
Ich glaube auf der einen Seite dass tatsächlich ein Priester den Zöllibat einhalten sollte wenn er denn eben dazugehört und sich vorher entscheiden sollte welches Amt er da begeht.
Zudem denke ich dass die Sensibilität eines Menschen sich enorm steigert wenn er den Zöllibat einhält , praktisch eine Art Umwandlung der Emotionen die den zu betreuenden Gläubigen zu Gute kommt. Ich denke nicht dass ein Priester selber Vater sein muss um Probleme in Familien zu begreifen. Ein Mensch mit Herz, Intelligenz und Gefühl ist auch dazu in der Lage ohne Kinder zu haben. (Es gibt ja auch viele Frauen die keine Kinder bekommen können oder weil der Ehemann nicht zeugungsfähig ist und dennoch sind sie gleichwertige und wertvolle Mitglieder einer Gesellschaft)
Das Thema Sexualität ist in der heutigen Zeit zu einer Ware verkommen , nicht zuletzt durch Medien jeglicher Art. Überall wo man hinsieht , ob Fernsehen, Zeitschriften etc... wird man ja förmlich bombardiert mit Brüsten und sonstigen Geschlechtsteilen. Das empfinde sogar ich als äusserst abstossend und ich bin mit Sicherheit nicht prüde .
Ich kenne mich zwar leider nicht so gut in der Bibel aus und weiss nicht ob und wo dort steht dass der Zöllibat ein MUSS ist , aber wenn sogar dort dies empfohlen wird, so denke ich ist er unbedingt einzuhalten.
Wie soll ich als einfacher Gläubige einen Priester als eine Art Vorbild/Leitbild sehen , wenn er nicht Vorbildfunktion lebt?
Ja sicher, der Mensch ist an sich erst einmal schwach. (OMG das weiss ich nur zu gut..) dennoch ist eben das Amt eines Priesters nicht mal eben mit dem Beruf eines Busfahrers ,ezc... zu vergleichen.

« Letzte Änderung: 18. Januar 2012, 11:39:17 von Gine »
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

velvet

  • Gast
Re:Pflichtzölibat
« Antwort #99 am: 21. Januar 2012, 16:10:01 »

Zum Thema "Zölibat" wird viel diskutiert, Gründe pro und kontra werden angeführt, doch vermisse ich folgendes Argument: Priester sein ist nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung zum Seelsorger der Gläubigen. Wenn er diese Aufgaben voll wahrnimmt, ist er mehr als ausgelastet und braucht nicht noch Familienstress. Viele berufstätige Männer in Spitzenpositionen haben keine Familie, oder werden den Aufgaben in der Familie aus Zeitmangel und beruflicher Belastung nicht gerecht. Ein Priester sollte rund um die Uhr da sein können für seine Gläubigen in Not und nicht nur zu festgelegten Sprechzeiten. In der heutigen Zeit sind die seelischen Nöte nicht weniger, sondern viel mehr geworden und viele Gänge zum Psychiater wären überflüssig, wenn die Seelsorger ihren Beruf ernst nehmen würden! Da würde die Zeit für die Frau und Kinder fehlen und nur eine zusätzliche Belastung darstellen. Es gibt so viele Menschen, die in ihrem Beruf aufgehen und freiwillig allein bleiben, das stört doch auch niemanden.

Gott segne Euch alle

















KleinesLicht

  • Gast
Re:Pflichtzölibat
« Antwort #100 am: 21. Januar 2012, 16:32:35 »

Herzlich Wilkommen, liebe Velvet!

Du sprichst mir mit Deinem Beitrag aus der Seele.


Gottes Segen
KleinesLicht

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Pflichtzölibat
« Antwort #101 am: 05. Februar 2012, 11:35:25 »
 ;xdysaa Hallochen liebe Velvet,

deinen Beitrag finde ich richtig.
Nur ein Punkt passt nicht ganz ( für meine Auffassung) :

Zitat
Viele berufstätige Männer in Spitzenpositionen haben keine Familie, oder werden den Aufgaben in der Familie aus Zeitmangel und beruflicher Belastung nicht gerecht.

Diese Männer jedoch leben ihre Sexualität aus.... gerade sie sind es die manchmal sogar ihre Sexualität bei Prostituierten suchen.
Weils schnell - unkompliziert und verfügbar sein muss.
Desswegen kann man das nicht so gut mit  zöllibatpflichtende Beruf(ungen) mit Managern oder Spitzenführungspositionpersonal vergleichen.

liebe Gedanken

dein Ginchen
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

velvet

  • Gast
Re:Pflichtzölibat
« Antwort #102 am: 16. Februar 2012, 02:59:06 »
hallo Gine,
es gibt sicher nicht nur Männer, die ihrem Trieb leben. Ich denke wer sich selber ( seine Triebe) nicht im Griff hat, der hat nichts im Griff. Glaubst Du nicht, dass man auch ohne Sex ein glücklicher Mensch sein kann?
In meinem Leben hatte ich mit einigen Ordensleuten (männlich und weiblich) Begegnungen, die mir nicht den Eindruck machten, dass ihr Leben nicht erfüllt wäre. Im Gegenteil, sie strahlten eine innere Zufriedenheit aus, die mich sehr angenehm berührte.
Priester weihen ihr Leben Gott und glaubst Du nicht, dass die Liebe zu Gott einen Menschen innerlich erfüllen kann, ich schon.

Gott gebe Dir innere Zufriedenheit

Velvet                                                     ;uhhjz

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Pflichtzölibat
« Antwort #103 am: 16. Februar 2012, 11:21:33 »
 ;xdysaa Liebe Velvet,

da hast Du meinen Beitrag aber gründlich missverstanden.
Ich sagte lediglich dass diese Männer , von denen gesprochen wurde (Manager in Spitzenpositionen die Single sind) , grösstenteils ihren Sex schnelllebig ausleben, nicht dass ich das gut heisse.

Kraft und Liebe Dir.

deine Gine
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
3044 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. März 2011, 10:50:42
von testadmin




La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW