Autor Thema: Die Schlafkrankheit kam mit der Spritze  (Gelesen 1806 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Die Schlafkrankheit kam mit der Spritze
« am: 17. Februar 2012, 23:22:51 »
2009 wurden in Schweden 5,4 Millionen gegen Schweinegrippe (H1N1) geimpft - Das soll sechs Personen das Leben gerettet, aber bei 170 unheilbare Narkolepsie ausgelöst haben
5,4 Millionen Schweden, das sind 60 Prozent der Bevölkerung, gingen 2009 in Kliniken, um sich dem Rat der Behörden folgend gegen Schweinegrippe (H1N1) impfen zu lassen. Wer sich nicht impfen ließ, wurde ausgegrenzt. Das sei unverantwortlich, hieß es bei von den Unternehmen oder Schulen organisierten Massenimpfungen.

MEHR ZUM THEMA
STOCKHOLM:Um 89 € hin & retour – www.austrian.com
DEUTSCHLAND:entdecken ab € 19,-! Buchen auf oebb.at
EURO:mPAY24 - Die Online-Zahlungslösung
Werbung
Heute ist die Wut groß. Denn laut einer diese Woche publizierten Studie des Europäischen Seuchenkontrollzentrums in Stockholm war die Schweinegrippeimpfung mit einer Todesrate von 0,31 Fällen auf 100.000 Personen der teuerste Flop in der Geschichte des aufwändigen schwedischen Gesundheitssystems. Die 5,4 Millionen Impfungen sollen maximal in sechs Fällen Leben gerettet haben. In Deutschland, wo sich nur acht Prozent der Bevölkerung impfen ließen, war die Sterblichkeitsrate gleich hoch. In Polen gab es kein Impfprogramm. Die Sterblichkeit war dort nur wenig höher, bei 0,47 Fällen pro 100.000 Einwohnern.

Milliarden Kronen für Impfaktion

Laut dem schwedischen Radio SR kosteten die Impfungen ohne Personalkosten 1,3 Milliarden Kronen (150 Millionen Euro). Viel schlimmer sind die Nebenfolgen der Impfungen. Die Zeitung Svenska Dagbladet enthüllte nun, dass 170 Personen an ernsten Nebenwirkungen des Impfstoffes erkrankt seien. Das Gesundheitsministerium bestätigte die Zahl.

Die meisten Geschädigten sind Kinder und Jugendliche. Sie leiden seit der Impfung an der Schlafkrankheit Narkolepsie.

Spritze hat Leben verändert

"Ich vertraute den Behörden. Eine Spritze - und mein ganzes Leben war verändert", sagt die Gymnasiastin Daniela Dahl. Plötzlich schlief sie ständig ein. Ärzte glaubten, das sei Stress, der dunkle Winter, die Pubertät. Nichts, worüber sich die damals 16-jährige sorgen müsste. Dann endlich nahm ein Spezialist sie ernst.

Viele Betroffene kämpfen um Schadenersatz. "Unsere Kinder haben eine lebenslange Behinderung durch die Impfung bekommen, müssen ihr Leben lang Medikamente nehmen. Es ist Zeit für die Regierung, Verantwortung zu übernehmen", fordert Tomas Norberg, dessen 17-jähriger Sohn Simon betroffen ist.

Ein teurer Flop

Die Regierung will jedem Opfer rund 5680 Euro zahlen und weitere Ansprüche nach der Volljährigkeit mit 18 Jahren neu verhandeln. "Es wird eine Form von Kompensation geben", räumte der bürgerliche Gesundheitsminister Göran Hägglund ein. Verbindlich ist das allerdings noch nicht.

Als Schweden den Impfstoff 2009 vom britischen Pharmakonzern Glaxo Smith Kline kaufte, war der Mangel groß, sodass sich die Regierung darauf einließ, den Konzern von eventuellen Schadensersatzansprüchen freizustellen und nun allein für diese aufkommen muss. Zudem kaufte man zu viel Impfstoff. Sechs Millionen Impfstoffdosen um 45,4 Millionen Euro. Ein teurer Flop. (André Anwar aus Stockholm, DER STANDARD, Printausgabe, 17.2.2012)


 

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW