Autor Thema: Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg  (Gelesen 18235 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KleinesLicht

  • Gast
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #40 am: 21. Februar 2012, 23:52:25 »
Lieber Hermann,

wenn ich Deinen Beitrag lese stelle ich traurig fest, dass Du unsere Beiträge diesbezüglich entweder nicht wirklich verstanden, sie evtl. nicht richtig durchgelesen oder den Inhalt vielleicht vergessen hast. Zumindest Winfried und ich haben mehrmals geschrieben, dass wir keinen Zweifel an Gottes Eingreifen durch die Warnung hegen. Nur, dass wir uns stets dazu bekannt haben, uns ausschließlich auf die Ereignisse von Garabandal zu beziehen! Mehrmals haben wir auf die Seite von Albrecht Weber verwiesen. Wer sich als Leser über die Warnung informieren möchte, findet hier reichlich Informationsmaterial. Außerdem ist Herr Weber bereit, Interessierten weitere Auskünfte über e-mail zu erteilen. Darum noch einmal:   
http://www.garabandal-zentrum.de/html/das_aviso___warnung.html

Als User darf ich nun ganz offen sagen was ich von The Warning halte:    NICHTS!
 
Und ich stehe als Laie (!) mit meiner Meinung nicht alleine. Ich kenne genügend Priester, die ABRATEN diese Texte überhaupt zu lesen!

Es ist mir unbegreiflich, dass die Befürworter dieser "Botschaften" all die enthaltenen Gegensätze zur Bibel nicht erkennen, nicht erkennen wollen oder einfach ignorieren. Ich könnte Seiten füllen um viele, viel zu viele der gegebenen "Botschaften" durch BIBELTEXTE zu widerlegen. Da überzeugt mich z.B. auch nicht die von Herrn Roth abgegebene Erklärung zum Sinn (oder für mich eher Unsinn) der totalen Absolution.
 
Es wird angeraten, Vorräte in großen Mengen anzulegen, Gaskocher anzuschaffen, von Gold und Silber ganz zu schweigen. Ich frage mich, ob die Befürworter bedenken, dass es weltweit (denn wir sind im weltweiten Netz!) zu viele Menschen gibt, die sich all die angeratenen Dinge nicht erlauben können!? Was wird eigentlich demjenigen geraten, der am unteren finanziellen Limit liegt und dankbar dafür ist, täglich seine Familie mehr schlecht als recht versorgen zu können oder heute schon auf die Tafel angewiesen ist um zu überleben? Oder Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen nur eine kleine Rente beziehen mit der sie sich gerade "über Wasser halten" können? Da ich die Texte nicht verfolge und eher auf Bitten von Zweifelnden oder Verzweifelnden (!) bestimmte Textpassagen lese mag es sein, dass ich nicht über alles informiert bin. Darum meine Bitte an die Befürworter:

Nennt bitte, bitte diesen Menschen praktische Möglichkeiten, wie sie ihre Absicherung, so wie sie vorgeschlagen wird, vornehmen könnnen, damit Mütter und Großmütter, wie Hemma es ebenso beschrieben hat, aufhören können zu weinen!

Ich kann diesen Menschen nur sagen: Das biblische Wort gilt immer noch wie z. B.

Ps 86,7 Am Tag meiner Not rufe ich zu dir; denn du wirst mich erhören.

Ps 138,7 Gehe ich auch mitten durch große Not: du erhältst mich am Leben. Du streckst die Hand aus gegen meine wütenden Feinde und deine Rechte hilft mir.


Wenn ich mich richtig erinnere, wurden zu Beginn dieser Aussagen die Leser aufgefordert Menschen zu bekehren, damit so viele gerettet werden können wie möglich. Ich kann nur hoffen, dass sich die Befürworter von The Warning die Zeit für all die Mütter nehmen, die sich dies zu Herzen genommen haben und nun in Panik geraten, weil ihre Kinder einfach nicht auf sie hören wollen. Ich hoffe wirklich sehr, dass die Befürworter diesen verzweifelnden Menschen Anlaufstellen in Form von priesterlicher Seelsorge zur Verfügung stellen, damit der hierdurch entstandene seelische Schaden behoben werden kann.

Aber scheinbar hat man doch ein Einsehen, denn zumindest in der 350. (!) "Botschaft" heißt es:

"Meine Liebe wird (auch) diejenigen umhüllen, die Mich verachten. Sie werden sich zur rechten Zeit bekehren."


Das scheint ja mal was ganz Neues zu sein. Oder vielleicht doch nicht !?


Noch einmal lieber Hermann,
ich stimme mit Dir überein wenn Du schreibst: "Kann Gott mit diesen Sünden, oben angedeutet, eine Freude haben? Kann er das lange tolerieren? NEIN, die Menschen würden „alle“ zugrunde gehen. Und da schaut Gott nicht zu. Er will retten, alle retten, dazu hat er nämlich JEDE Seele erschaffen ..."
Und ich würde mit Dir übereinstimmen, wenn Du Dich in Deiner Begründung ausschließlich auf Garabandal beziehen würdest. Und JA, ich lehne die "Privatoffenbarung The Warning" ab und JA, ich arbeite mit all meiner Kraft gegen The Warning, weil sie Irrtümer beinhaltet und wer das nicht erkennt (oder erkennen will) lässt sich blenden.

Pfarrer Fritz May (siehe Schule des Glaubens) hat kürzlich in seiner Predigt gefragt: "Was traut Ihr dem Herrn zu? Was traut Ihr, jeder einzelne von Euch, Jesus zu?"

Meine sehr ernst gemeinte Frage: Das Jesus mich verhungern lässt, nur weil ich keinen Gaskocher gekauft habe oder nicht das nötige Kleingeld hatte um mir Kocher und Gas (!) kaufen zu können? Ich hoffe, jeder von uns kennt die Antwort!

Liebe LeserInnen bleiben wir im Glauben, bleiben wir im Gebet, denn:
Ps9,9 Er richtet den Erdkreis gerecht, er spricht den Völkern das Urteil, das sie verdienen. 10 So wird der Herr für den Bedrückten zur Burg, zur Burg in Zeiten der Not. 11 Darum vertraut dir, wer deinen Namen kennt; denn du Herr, verlässt keinen, der dich sucht.




Zitat hiti: "Doch das Problem liegt tatsächlich in den prophetischen Worten, die die dazugehörige Webseite aufzeigt und die hier, im dazugehörigen Forum abgelehnt werden und sogar von den Moderatoren gesperrt wurden."

Um eines bitte ich Dich noch, lieber Hermann,

versuche nicht unsere Teamentscheidung zu ergründen, denn ich habe in meinem erklärenden Beitrag nur zwei Problempunkte angesprochen (The Warning und Videos). Die Gefahr, dass falsch interpretiert wird ist so groß wie der falsche Glaube daran, dass das ehem. Mod-Team den Thread über The Warning alleine deshalb "gesperrt" hat, weil sie diese ablehnt. Die Mitglieder und Leser, die uns schon über Jahre begleiten werden wissen warum wir so gehandelt haben.




Liebe Freunde,

es tut mir in der Seele weh, wenn ich Eure Bittschreiben mit dem Wissen lese, dass eine Rücknahme unserer Entscheidungen nach dem derzeitigen Stand der Dinge nicht möglich ist. Ich kann nur hoffen und dafür beten, dass ihr uns irgendwann verstehen oder verzeihen könnt. Ein wenig Hoffnung hat uns Anemone gegeben mit dem Versuch, eine neue Möglichkeit des Austauschs zu finden. Zunächst aber werden und wollen wir bewusst die Fastenzeit leben.

Danke für Eure Unterstützung; danke für Eure Freundschaft!



Im Gebet verbunden
KleinesLicht 


P.S. Danke, liebes Heideröschen! Nur wer mit aufgeschlagener Bibel diese Texte liest, versteht was ich versucht habe zu erklären.

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #41 am: 22. Februar 2012, 09:15:17 »
Liebes KleinesLicht, liebe Leser/innen!

Es ging mir im Beitrag weniger um die Botschaften, sondern mehr um die Wichtigkeit dieser Zeit und dass man die Zeichen der Zeit nicht ignorieren kann.
Du zeigst hier eine Reihe von Argumenten auf, die gegen diese Botschaften sprechen, aber eigentlich nicht in diesen Thread passen.
Der Schwerpunkt der Botschaften liegt aber mehr im Gebet für die Bekehrung der Sünder, im Beten, in der Beichte und in der bewussten Ausrichtung des Lebens zu Gott hin. Und das ist doch etwas gutes, oder?
Und das hängt eben mit dieser Zeit zusammen, deshalb habe ich in meinem Beitrag die Wichtigkeit dieser Zeit betont.

Auch Medjugorje wird von vielen Priestern abgelehnt und ist doch echt.
Und was meinen Glauben betrifft: Diese Botschaften haben keinen mm an meinem katholischen Glauben geändert. Sie haben mich wie viele andere auch, zu einem intensiveren Glauben geführt und das sehe ich äußerst positiv.

Hermann
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

3Rad

  • Gast
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #42 am: 22. Februar 2012, 10:47:40 »
Wo ist denn der Beitrag indem behauptet wurde die Mods wären Admin in den Rücken gefallen hingekommen -ich finde ihn nicht mehr!

@Herman willst du nicht verstehen oder kannst du nicht?

THEWARNING beinhaltet keine Botschaften von Gott
THEWARNING ist weder prophetisch noch göttlich inspiriert
THEWARNING ist gegen den Glauben, gegen die Kirche und gegen die Bibel

Vor THEWARNING zu warnen ist Aufgabe und Pflicht aller, andere Quellen der Offenbarung werden jedoch DEUTLICH unterstützt. Du erkennst nur nicht den Unterschied und nein dein Absatz „Man kann heute nicht diese sehr sehr wichtigen Ereignisse und Zeichen ignorieren und eine abwartende und eben wie hier eine ablehnende Haltung einnehmen“ stimmt einfach nicht, es wird hier nur THEWARNING abgelehnt und das passt dir nicht. 

Dein Todschlagargument „Der Schwerpunkt der Botschaften liegt aber mehr im Gebet für die Bekehrung der Sünder, im Beten, in der Beichte und in der bewussten Ausrichtung des Lebens zu Gott hin. Und das ist doch etwas gutes, oder?“ zähl nicht.

Die Nazi haben auch gute Dinge gemacht, muss man sie dafür unterstützen?
Einen Krieg zu beenden ist auch etwas Gutes, sollen wir mal die Menschen in Hiroshima und Nagasaki fragen, ob sie die Bomben als auch so Human empfunden haben?

Deine Behauptungen, lieber HITI, stimmen einfach nicht und sie gehen auch am Thema vorbei. 

marianischer Gerhard

  • Gast
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #43 am: 22. Februar 2012, 18:42:57 »
Liebe Schwestern u. Brüder in Christus,

Bitte!

Demut ,Reinheit ,Sanftmut.

Durch diese Eigenschaften ist unsere heilige Muttergottes im Himmel gekrönt worden.
Wer von uns geduldig ist wird ohne Streit (Satan brüllt vor Freude)sehen wie die
höllischen Geister zu Schande gebracht werden.
Am Ende stellt sich doch von ganz alleine die Wahrheit heraus.
Ich hab ja nichts dagegen das man für seine Überzeugung kämpft!
Die Nächstenliebe sollte dabei aber nicht auf der Strecke bleiben.
Hört heute Abend in euch hinein und Ihr werdet erkennen was ich meine.

 Bitte sammeln und nicht zerstreuen.
 ()*kjht545
Marianischer Gerhard


Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #44 am: 22. Februar 2012, 19:31:13 »
Wer sich jetzt schon von so einem Oberschwachsinn wie " The Warning -Schrott" beeinflussen läßt, wie werden die erst abfallen wenns wirklich mal hart auf hart kommt.

und @hiti: Für die Zeichen der Zeit zu erkennen braucht man nicht so einen Quatsch wie "The Warning". Das weiß man auch so anhand der hl. Schrift oder von Aussagen echter Heiliger.
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #45 am: 25. Februar 2012, 14:16:15 »
Ich werde aus verschiedenen Gründen dieses Forum
nun auch verlassen.

Wer mit mir in Kontakt bleiben will (ist eine zweite
Adresse, deshalb kann die hier auch veröffentlicht
werden, Spam unwichtig):

flowerpower_85@web.de


Liebe Grüße,
LoveAndPray

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #46 am: 25. Februar 2012, 18:26:50 »
 ;xdysaa Schade Marina,
Jetzt haben wir uns gerade erst kennengelernt.
Das wäre schade.
 
dein Ginchen
« Letzte Änderung: 26. Februar 2012, 11:19:54 von Gine »
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

 

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW