Autor Thema: Worauf basiert der Glauben von theo und sonstigen Kirchenkritikern?  (Gelesen 17473 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Martial

  • **
  • Beiträge: 138
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Worauf basiert der Glauben von theo und sonstigen Kirchenkritikern?
« Antwort #32 am: 03. März 2011, 11:02:52 »
Wenn sich die angesprochenen darauf einlassen?
Warum nicht!
LG
Was sind Worte denn mehr als nur Worte? Sie fliegen wie Messer durch die Luft, können aber niemanden verletzen.

Andal

  • Gast
Re:Worauf basiert der Glauben von theo und sonstigen Kirchenkritikern?
« Antwort #33 am: 03. März 2011, 12:29:24 »
Zitat
Da hast du Recht Andal wenn du mir sagst:
“ Deine Frage müsste dann wohl eher sein, ob die Schaffung des freien Willens durch Gott ein Fehler war. Er hätte voraussehen müssen, dass der Mensch sich dann auch gegen ihn erheben kann.“

Genau der Gedanke ist mir durch den Kopf gegangen und der Schluß wäre dann zwangsläufig dass Gott Fehler macht – aber kann das sein?  
Das sind „menschliche Eigenschaften“, menschliche Fehleinschätzungen, menschliches Fehlverhalten.
Aus Deiner Sicht kann es dann also nicht möglich sein, dass wir von Gott als Individum mit freiem Willen geschaffen wurden?! Wie würdest Du Deinen Willen dann bezeichnen? Versklavt?

Zitat
Deshalb, um deine Frage nach dem Grund meiner Annahme der unendlichen Liebe zu beantworten KANN das, was z. B. in den Evangelien gesagt wird nicht stimmen.Das ist ein Widerspruch in sich, man nennt so etwas auch ein Paradoxon!
Deine Annahme, dass Gott außer Liebe nichts anderes kennt, ist auf die Fehlerhaftigkeit der Evangelien zurückzuführen? Tut mir leid wenn ich das nicht recht begreife. Vielleicht kannst Du mir das noch näher erklären.
Ist das zugleich auch die Grundlage Deines Glaubens?

lg
Andal



Anemone

  • Gast
Re:Worauf basiert der Glauben von theo und sonstigen Kirchenkritikern?
« Antwort #34 am: 03. März 2011, 12:47:11 »
Lieber Winfried!

Für mich persönlich ergibt das keinen Sinn , weil: THEO2,  SUCHER, CHRISTOPHERUS, NIMBUS, PROCCELA ist. Ein Mitglied wie KADOSCH, das sich als FRAU und "besorgte" MUTTER(NIMBUS und MENSCHENKIND im Viaveritas Forum) ausgibt um ja möglichst unseren Priestern und der heiligen Kirche Schaden anzurichten (Siehe das Thema "Missbrauchsfälle", altes Forum), dann auch noch freimaurerisches Gedankengebäude auftürmt, und zwar in jedem der Beiträge, hat längst die Forumsregeln gebrochen und sollte in einem Forum, wie unseres, nicht mitwirken. Die "Verkleidung" dieses Mitgliedes nutzt ihm wohl nichts, solange hier im Forum wahrhaft Gläubige Menschen anzutreffen sind.

Die Gefahr besteht nicht nur, dass wahrhaft Suchende zu kurz kommen, sondern auch, dass diese Gläubige Menschen, die fest im Glauben stehen, dieses Forum verlassen.

Lieber Winfried, mir wäre viel lieber, könnten wir darüber nachdenken: Was war der Grund, dass Mitglieder wie zb. BUEBI dieses Forum verlassen mussten?

Dieses Mitglied, Theo2,... hat 1000.Chancen gehabt den großen Gott zu begegnen. Gott spricht auch durch Menschen. Falls Du denkst: "Geben wir ihm noch 1000 Chancen!" Ja, die stehen schon bereit: Er kann jederzeit in unserem Forum von Gott hören, Er ruft unermüdlich : Kehrt um und glaubt an das Evangelium! Aber Er sagt auch: Wer den Heiligen Geist lästert, dem wird nicht vergeben werden. Ich nehme die Worte unseres geliebten Herrn Christus Jesus ernst, und möchte gar nicht anders handeln als Er!

Bald kommt die Fastenzeit. Nehmen wir diese Gnadenzeit mit offenen Herzen an!

Gottes Segen

Anemone
« Letzte Änderung: 03. März 2011, 12:59:11 von Anemone »

KleinesLicht

  • Gast
Re:Worauf basiert der Glauben von theo und sonstigen Kirchenkritikern?
« Antwort #35 am: 03. März 2011, 14:13:19 »
Lieber Winfried,

ich gebe Anemone und Wendelinus in ihren Ausführungenn vollends Recht und schließe mich Ihren Meinungen an.

Auch wenn wir um die Problematik von Sperrungen wissen muss ich erkennen, dass uns wahre Katholiken verloren gehen und neue Suchende sich wegen User wie Theo2 nicht anmelden. Wie Robert auch schon in einem seiner Beiträge andeutete,  immer und immer wieder die gleichen "Kamellen". Wir drehen uns im Karusell und das ist für unser Forum nicht förderlich. Der Schwerpunkt liegt (wie von Dir auch schon gesagt) tatsächlich woanders als sinnlos wiederholt mit Kirchenkritikern über die gleichen Themen zu diskutieren. Schweren Herzens muss ich mir selbst eingestehen (ihr kennt meine Meinung zu Sperrungen), dass wir künftig rigoros mit solchen Störenfrieden umgehen müssen. Lieber einmal einen Verweis zu Unrecht als unser Forum von Gegenern unseres Glaubens zerstören zu lassen.

Dein Vorschlag ist ein Vorschlag zur Güte. Versuch es, vielleicht finden sich ja User, die sich mit Theo2 und Co austauschen wollen. Aber bitte, wie von Dir vorgeschlagen abseits vom eigentlichen Forumsgeschehen und unter einem wachsamen Auge um dieses Unterforum zu schließen, falls es nicht zum gewünschten Erfolg führen sollte.


Liebe Grüße und Gottes Segen
KleinesLicht

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Worauf basiert der Glauben von theo und sonstigen Kirchenkritikern?
« Antwort #36 am: 03. März 2011, 14:17:18 »
Liebe Freunde,

die Mitgliedschaft von Theo2 wurde soeben beendet. Ich behalte mir vor, diesen thread dann so bald wie möglich zu schließen.


Winfried
In hoc signo vinces.

Kristina

  • Gast
Re:Worauf basiert der Glauben von theo und sonstigen Kirchenkritikern?
« Antwort #37 am: 03. März 2011, 14:19:38 »
Anemone ich bin deiner Meinung.
Beinahe alles fokusiert sich auf Theo2 oder wie sie alle heißen.
Ungezählte Antworten und Erklärungen verschiedenster Art kamen ihm zuteil, doch er ist immer nur seiner Einstellung treu geblieben.
Man kann natürlich einen eigenen Thread für solche "Fälle" eröffnen. Aber auch dieser wird von Menschen die nicht fest im Glauben stehen und Suchenden gelesen. Welchen Sinn hat es und wie lange soll diskutiert werden, wenn z.B. Theo2 die Lehre und die Dogmen partout nicht anerkennen will? Auch dort wird man sich irgendwann nach dem Sinn einer weiteren Diskussion fragen.
Doch grundsätzlich werden in diesem Forum doch allen Suchenden geduldig auf verschiedenste Art und Weise alle Fragen erklärt. So sollte es auch bleiben.

Kristina

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
6 Antworten
7391 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. November 2011, 18:51:51
von endtime
0 Antworten
4128 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. März 2012, 23:43:20
von velvet
0 Antworten
3684 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Juni 2012, 08:05:06
von velvet
5 Antworten
7299 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. September 2012, 23:46:10
von Logos
0 Antworten
3774 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Februar 2014, 12:16:15
von Hildegard51




La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats