• WAHRHEIT ÜBER DEN ISLAM 1 1

Autor Thema: WAHRHEIT ÜBER DEN ISLAM  (Gelesen 12311 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gnadenkind

  • **
  • Beiträge: 114
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
    • Gnadenkind
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:WAHRHEIT ÜBER DEN ISLAM
« Antwort #10 am: 30. April 2012, 18:56:30 »
Hallo Gine, ganz aktuell ist der Prozess gegen die Geschwister von Arzu.
Angeblich war die Waffe nur aus Versehen oder ganz zufällig bei der Ermordung der Schwester dabei.
Da der Haupttäter schon heute gestanden hat, bin ich mal auf das Strafmaß gespannt.

Gruß
Gnadenkind

Botschafter

  • Gast
Antw:WAHRHEIT ÜBER DEN ISLAM
« Antwort #11 am: 30. April 2012, 21:45:11 »
Ja Gine meine muslimischen Freunde und Arbeitskollegen sind um die 50 bis über 60 Jahre alt. Ich bin auch schon im 53.

Was die Jungen so anstellen, gefällt mir ja auch nicht. Rücksichtsloser Egoismus würde ich die Grundintention nennen. Als Taxifahrer in der City sehe und höre ich genug.

Noch was ganz perfides: Da gibt es Leute, Künstler wie Bülent Ceylan, welche offensichtlich den Auftrag haben, die Deutsche Sprache und Kultur nach Türken- , Musel- und Sarazenenfeindlichem zu durchsuchen, das Gefundene lächerlich zu machen, um es zu beseitigen. Beispiel das Lied über den "Türkentrank" der schwach und krank macht, sei doch kein Muselmann uvm. Es wird dann ein Schamgefühl erzeugt, ein schlechtes Gewissen!, was wir in unserer Sprache "Fremdenfeindliches" hätten.

Fazit: Sarazenische Propagandisten versuchen die Deutsche Sprachhoheit zu vereinnahmen, mittels Spass, Fun etc. Sie wollen uns befehlen, wie wir über sie zu denken und zu reden haben. - Hallo? Müssen wir unsere Sprache und Kultur rechtfertigen? - NIEMALS!!!
« Letzte Änderung: 30. April 2012, 22:05:53 von Botschafter »

Offline flüchtling

  • *
  • Beiträge: 6
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:WAHRHEIT ÜBER DEN ISLAM
« Antwort #12 am: 28. Januar 2013, 00:10:25 »
die armen muslime ^^ , schaut mal die christen ;)



das wäre doch auch so nicht fair ;)))

ein muslim ist doch kein schlechter mensch ! ein christ auch nicht !

nur weil sie der religion angehören und sich nicht benehmen , da ist es kein gottesfürchtiger mensch !

die muslime an sich sind gute menschen , wie du und ich!

grüsse  ;ghjghg

https://www.youtube.com/watch?NR=1&v=d9ihiaKvUdM&feature=endscreen




ja der islam liebt jesus , jesus ist issa im koran ! wobei der islam von den freimaurern sein soll !

islam heisst übersetzt frieden ! so hab ich die informationen aufgenommen !
« Letzte Änderung: 28. Januar 2013, 13:39:58 von flüchtling »

Offline M.T

  • **
  • Beiträge: 102
  • Country: ch
  • l
  • Religionszugehörigkeit: Anderer Glaube
Antw:WAHRHEIT ÜBER DEN ISLAM
« Antwort #13 am: 28. Januar 2013, 13:37:42 »

Wenn man als Christ aufrichtig, ehrlich und im Gebet lebt, habe ich erfahre, werden auch die Moslem vom Christlichen Glauben beeindruckt sein. Ich denke negativ zu sprechen hilft nicht . Sie zu lieben und zu segnen, wird Ihnen helfen, die Augen zu öffnen.

Vor einer Woche hat ein Moslem zu mir mit diese Worte gesprochen: " Du bist Naiv aber sehr Ehrlich aber die Katholiken aus der gegenüber liegenden Kirche sind unehrlich und sprechen Negativ. Diese Worten schmerzten mich. Wir als Christen sollten doch ein Feuer sein? Wir sind doch der Beweis seiner Liebe? 

Als Christ muss ich zuerst den Balken vor meinen Augen beseitigen und dann darf ich vielleicht anfangen dem anderen die Fehler aufzuzeigen. Die Liebe soll immer unser Handeln regieren so werden die Moslem weiche Knie kriegen!

Wissenswert

  • Gast
Antw:WAHRHEIT ÜBER DEN ISLAM
« Antwort #14 am: 26. Dezember 2015, 18:36:03 »
Hallo Ihr Lieben !

Ich finde es zwar auch bedenklich was so alles "Im Namen des Islam" geschieht.
Allerdings bin ich wach genug zu erkennen, das sehr sehr viel davon rein gar nichts
mit dem Islam zu tun hat.

Was ich hingegen viel bedenklicher finde ist, dass Christen überhaupt nicht merken
wie Sie bewusst gegen Moslems aufgehetzt werden. (Und andersherum natürlich auch)

(Hinweis: Ich selbst glaube an Gott bin jedoch weder Christ noch Moslem oder Jude.
Schlicht deshalb weil ich glaube das die Welt sich nicht in Christen und Moslems und andere
Religionen spalten sollte sondern, gespalten ist lediglich in : Gute Menschen u. Schlechte Menschen)

Ganz viel dessen was derzeit in der Welt geschieht ist bereits in der Bibel angekündigt worden, aber die Menschen weigern sich die Wahrheit anzuerkennen.

Ausdrücklich ist z.b. In Koran und Bibel der Wucher und das Zinseszins nehmen verboten.
Weil die Christen sich nicht an dieses Verbot halten, konnte es überhaupt erst dazu kommen
das satanische Kräfte den "christlichen Glauben" im Abendland durch den Glauben an Satan
aka den satanischen Glauben sprich Geldscheinglauben ersetzen konnten.

Auch im Islam sind die Menschen vielfach vom wahren Glauben abgefallen und glauben an
Geld anstatt an Gott, jedoch die Christen haben als erstes sich vom wahren Glauben durch
die Wucherer und Geldwechsler abbringen lassen. 

Und viele hier, scheinen das immernoch nicht begriffen zu haben. Der Herr Jesus Christus
selber - und das ist, wenn man nur ein wenig Bibel liest, GANZ GANZ deutlich - hat uns explizit vorgemacht wie man mit diesen Leuten, den Wucherern und Geldwechslern, umgehen soll.
Und zwar hat er, obwohl ansonsten durchgehend friedlich und nächstenliebend, diese Leute
aus dem Tempel gepeitscht und zudem Ihre Geldwechslertische draußen vor dem Tempel
umgeworfen. Wisst ihr was das ist  ?  Das ist Gewalt ! Das ist die einzige Stelle in der ganzen Bibel wo Jesus Christus GEWALT anwendet. Also, was sagt uns das ? Jeder der auch nur ein wenig Gehirn hat sollte dieses begreifen !

Es sagt uns, dass es jedem gläubigen Christen  AUSDRÜCKLICH vorgeschrieben ist, gegen diese Leute, unverzüglich mit aller Gewalt und aller Härte vorzugehen. Eben weil von diesen eine absolut teuflische Bedrohung für die gesamte Welt u. Menscheit ausgeht. Eine Form von Satanismus bzw.  Wirtschaftssatanismus* (hierzu aber später mehr) Ähnlich einem Krebsgeschwür im Körper welches nach Möglichkeit sofort, sobald es erkannt wurde, herausgerissen und unschädlich gemacht werden muss, weil es sonst in windeseile den ganzen Organismus verseucht. und zerstört. Denn beide beinhalten den Zwang zu exponentielles Wachstum (Zinsen , insbesondere Zinseszins wächst exponentiell genau wie Krebs ).
Muss also somit letztendlich zwangsweise immer zur Zerstörung des Organismus, Körper, Gesellschaftssystems, Erde etc. führen.

Und nun schaut euch an was aus der Welt geworden ist seit die satanischen Kräfte, die Wucherer und Geldwechsler, defacto die komplette Macht übernommen haben ( bzw sich anschicken nun auch noch die allerletzten paar Flecken der Erde auf dem noch gottesfürchtige Menschen Ihnen Widerstand leisten einzunehmen und diese  zu ermorden).
Diese Teufel haben die ganze Welt mit Ihren "Zentralbanken" übersäht alles infiziert und überall Geheimdienste und Militärbasen, sämtliche Länder im Westen und auch einen Großteil im Mittleren Osten und auch bereits teile Asiens unterwandert. Die Welt steht nach 2 Weltkriegen nunmehr, Dank dieser Kräfte vor einem 3ten. Und diese Kräfte wollen nach diesem dann, wie bereits immer offener von ihnen angekündigt, ihre Neue Weltordnung - die Weltordnung Luzifers vollends entfalten und die allumspanende Eine-Welt-Regierung die alle Macht innehat installieren und errichten  ! Ordo ex Chao . Wieso lass ihr diesen Wahnsinn zu ?

Da geht nun also Jesus persönlich voran, und gibt ein so unglaublich deutliches Beispiel, und Ihr begreift es nicht ?  Wie deutlich denn noch ?

Und zudem

Offenbarung 2, 8+9: "Und dem Engel der Gemeinde in "Smyrna" schreibe: Das sagt der Erste und der Letzte, der tot war und ist lebendig geworden: Ich kenne deine Bedrängnis und deine Armut - du bist aber reich - und die Lästerung von denen, die sagen, sie seien Juden und sind's nicht, sondern sind die Synagoge des Satans."

Hört sich das Wort "Synagoge" für euch etwa mehr nach Islam oder nach Judentum an ? Zudem ist ausdrücklich erwähnt, dass sie sich nur als 'Juden ausgeben bzw. als Juden tarnen' in Wirklichkeit aber keine Juden sind sondern Teufelsanbeter !  Von hier geht also die Gefahr aus, NICHT vom Islam oder vom Christentum noch vom eigentlichen Judentum im eigentlichen Sinne. Diesen Text sollte man somit nicht auf die gesamten Juden, sondern vielmehr nur auf die Hohenpriester und Pharisäer beziehen, denn Jesus fährt fort:  (Johannes 8, 37-45 ):

37 Ich weiß wohl, dass ihr Abrahams Kinder seid; aber ihr sucht mich zu töten, denn mein Wort findet bei euch keinen Raum.
38 Ich rede, was ich von meinem Vater gesehen habe; und ihr tut, was ihr von eurem Vater gehört habt.
39 Sie antworteten und sprachen zu ihm: Abraham ist unser Vater. Spricht Jesus zu ihnen: Wenn ihr Abrahams Kinder wärt, so tätet ihr Abrahams Werke.
40 Nun aber sucht ihr mich zu töten, einen Menschen, der euch die Wahrheit gesagt hat, wie ich sie von Gott gehört habe. Das hat Abraham nicht getan.
41 Ihr tut die Werke eures Vaters. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren; wir haben "einen" Vater: Gott.
42 Jesus sprach zu ihnen: Wäre Gott euer Vater, so liebtet ihr mich; denn ich bin von Gott ausgegangen und komme von ihm; denn ich bin nicht von selbst gekommen, sondern er hat mich gesandt.
43 Warum versteht ihr meine Sprache nicht? Weil ihr mein Wort nicht hören könnt!
44 Ihr habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Gelüste wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er Lügen redet, so spricht er aus dem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge.
45 Weil ich aber die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht.

in diesem Zusammenhang ebenfalls wichtig:

Matthäus 21, 45+46: "Und als die Hohenpriester und Pharisäer seine Gleichnisse hörten, erkannten sie, dass er von ihnen redete. Und sie trachteten danach, ihn zu ergreifen; aber sie fürchteten sich vor dem Volk, denn es hielt ihn für einen Propheten."

Hiermit sind eindeutig jüdische Hohepriester und Pharisäer gemeint  und keine moslemischen oder andere. (Zumal es jener Zeit eh noch keinen Islam gab)


Die Pharisäer hatten nun ein Problem.

Von 200-500 AD schrieben sie ihre rabbinischen Lehren nieder, die Christus so vehement beschimpfte, dass sie ihn getötet haben. Die 63 Bücher wurden der Talmud genannt. Er ist immer noch die Grundlage der rabbinischen Religion – und  durch “fromme” Familien wie die Rothschilds, Warburgs, Schiffs, Morgans, Chases, etc. gefördert. Nach Titus’ Zerstörung von Jerusalem (70 n. Chr.), verbreiteten die Pharisäer in der großen Diaspora durch die ganze Welt diese ” Bibel ” des “Vaters der Lüge” – um Christus an der Rettung der Menschheit vor ihrer bösen Neuen Weltordnung, dem Endziel des Talmuds,  zu hindern. Sie beherrschen praktisch schon die Welt –  laut  EU- Rats-Präsident van Rompuy seit 2009 durch die G20-Weltregierung  – und die Rockefeller-Institutionen (UN, Council on Foreign Relations, die Trilaterale Kommission, The Club of Rome, die EU, der US Capitol Hill ).

Wer nun also einmal grob vergleicht wird feststellen Christentum als auch Islam verbieten Zins , das Judentum hingegen nicht. In der rassistischen von den Pharisäern verfassten Deutungslehre zur Thora - dem sog. Talmud  wird Zins und Zinseszinsnahme sowie jegliche Form von Täuschung und Betrug an Christen und anderen Goyim (was selbstverständlich auch Moslems miteinschließt) sogar als besonders gottesfürchtiges Verhalten gepriesen und feinsäuberlich in verschiedene Stufen und Vorgehensweisen unterteilt und gelehrt. Wir wissen nun aber dass Zins und Zinseszinsnahme die Werkzeuge der Versklavung sind, mit denen der Satan die Menschheit unterjocht und von Gott abzubringen sucht, um sich so quasi selbst zu erhöhnen und an die Stufe Gottes zustellen, und Macht über die gesamte Menschheit zu erlangen. Ein Plan der nun kurz vor dem erfolgreichen Abschluss steht. Denn die NWO ist bereits verkündet und nur noch ein Steinwurf davon entfernt sich über die ganze Welt zu entfalten.

Und dieses alles nur weil wir zu DUMM und zu IGNORANT waren zu begreifen das Jesus das, was er sagte und tat auch GENAU SO MEINTE !!!!  Wie konnte es so weit kommen ? Schlicht weil wir in einer von den Pharisäern ( die Jesus unter anderm auch als:  Schlangen und Otterngezücht, wie wollt ihr der Verdammnis in der Hölle entrinnen?” ( Matth. 23:33 ) betitelte)  und deren Nachkommenschaft etablierten und kontrollierten Welt aufgewachsen sind, in der die Lüge allgegenwärtig die Wahrheit jedoch so selten geworden ist, dass wir es kaum mehr begreifen können, dass ein jemand tatsächlich nichts als die Wahrheit spricht sagt und tut !  Anstatt selber zu denken, lassen wir uns also die "Wahrheit" lieber von den durch Pharisäern beherrschten medialen Massenkontrollorganen wie FSK, TV und Zeitungen und ähnlichen Massenmedien "erklären".

Seit: "Schlau wie die Schlangen ... "(Matthäus 10,16)  hatte Jesus uns einst ermahnt. Doch wir ließen uns von den Pharisäer-Medien verdummen. Und statt schlau wie die Schlangen wurden wir DUMM und fett wie die SCHWEINE und das VIEH. Geistig kastriert, konditioniert und abgerichtet. Eigentum dieser Sklavenhalter, unfähig selber zu denken oder unsere Geschicke selber zu lenken.

Kein Wunder also das bei vielen Christen, nach jahrelanger Beschallung mit Pharisäer-Medien, dann soetwas dabei herauskommt wie " die  Moslems sind Böse, sind unser Feind bzw. Islam ist die Religion Satans " oder das andersherum einige Moslems glauben die von den Pharisäern gezüchteten pseudo-moslemischen Söldnerarmeen " Al-Qaida und ISIS" wären Gruppierungen die etwas Gutes für den Islam oder gar die Welt im Sinne hätten.  Oder aber, dass das Christentum ihr Feind sei.

Das beide Religionen einigende Gute hingegen, ist Ihre Ablehnung von Geldverleih gegen Zins und Zinseszins.
Das ist es, weshalb auch beide bei den Pharisäern so verhasst sind und warum diese alles nur erdenkliche Aufbieten um diese beiden, Satan ablehnenden Religionen, immer und immer wieder gegeneinandern aufzuhetzen und gegeneinander in den Krieg zu schicken. Das tun sie nun schon seit ewigen Zeiten.

Und sie (die Pharisaer) wissen genau, dass würden die Anhänger der beiden Religionen sie(die Pharisäer) als den wahren Feind erkennen, sie (die beiden Religionen) den wahren Feind in windeseile vernichten würden. Daher gilt es dafür zu sorgen, den Anhängern beider Religionen nun die Augen, Ohren und den Geist zu öffnen. Damit sie den heiligen Geist,  (welcher Zeitgeist, Wissen und Vernunft ist) empfangen können.
Und Sie dazu anzuhalten selber nachzudenken und göttliche Weisheit und Erkenntnis zu erbitten. Und ganz wichtig mit einander zu kommunizieren. Diskussionen zu führen, Missverständnisse aufzuklären um schließlich gemeinsam gegen den bösesten Weltfeind aller Zeiten vorzugehen, bevor jener die Menschheit endgültig mit sich in den Abgrund reißt. 

Immer mehr Menschen erwachen, doch noch zu wenige begreifen , nun nachdem sie erwacht sind, was sie konkret zu tun haben, wohingegen die Pharisäer und ihre Nachkommenschaft sehr wohl weiß,  welchen Lohn sie von den betrogenden und versklavten Völkern zu erwarten haben, sobald diese begreifen, siehe bspw Zitat Bush senior resp. George H. Bush ( Vater v. W.Bush) . Zitat:  “Sarah, if the American people ever find out what we have done, they will chase us down the streets and lynch us." Übersetzung: "Wenn das Amerikanische Volk jemals herausfinden sollte was wir getan haben, werden sie uns die Strassen hinunter jagen und aufknüpfen". "Diesen denkwürden Ausspruch machte senior Bush 1992 gegenüber Sarah McLendon, einer texanischen, ihm eng vertrauten, Journalistin.


*Wirtschaftssatanismus - Kapitalismus.

Einige wenige hier werden evtl. noch den Ausspruch kennen " Was du nicht willst was man dir tu , das füg auch keinem anderen zu " . Dieser Ausspruch ist die prinzipielle Quinessenz und Voraussetzung für eines friedliches Zusammenleben unter den Völkern". Dieses ist, wenn man so will, das "göttliche Prinzip" das Prinzip von Nächstenliebe, Gerechtigkeit and Vernunft. Nun mag es Ausnahmen von dieser Regel geben, wie wir schon durch Jesus selber gelernt haben. Diese Ausnahmen jedoch sind wirkliche Ausnahmen, für welche es explizite besonders wichtige Urgründe und Bedingungen gibt.

Das direkte Gegenteil dieses "göttlichen Prinzips" so zu sagen seine "Umkehrung" ist somit entsprechend das "teuflische Prinzip" das dann lautet: "Was du nicht willst das man dir tu, DAS FÜGE JEDEM ANDEREN ZU"  dieses ist die Blaupause und Voraussetzung für permanenten Hass und Krieg zwischen den Völkern, welche ein friedliches Zusammenleben und Verständigung verunmöglicht und zu ewiglichem Blutvergiessen und bei dauerhafter Anwendung,  zur völligen Zerstörung von allem führen muss.

Nun schauen wir uns einmal den sog. "Kapitalismus" genauer an. Und auf welchem der beiden oben genannten Prinzipien dieser aufgebaut ist und funktioniert.

Nehmen wir also als Bsp. einen Bäcker.

Was wird ein Bäcker euch sagen wenn Ihr hingeht, und sagt ihr möchtet ein paar Brötchen kaufen und ihr dann fragt ob er wisse wo es leckere und gleichzeitig günstige Brötchen zu kaufen gibt ?
Antwort: Unabhängig davon ob er gute oder minderwertige Brötchen, kostengünstige oder überteuerte Brötchen verkauft, selbst wenn er nur den letzten Mist im Angebot hat, wird er euch ( in etwa ) sagen:

"Ja hier bei mir, ich habe wunderbare Brötchen, solche und solche, diese hier sind sehr lecker, die hier auch und alle sehr günstig. Bitte meine Dame / mein Herr greifen Sie zu "

Denn das gebietet ihm der Kapitalismus. Er muss soviel wie möglich verkaufen, und soviel wie möglich Geld einnehmen. Was bedingt, dass er, wenn er alles "richtig machen will" selbst die schlechtesten und mit den günstigsten und minderwertigsten Grundstoffen produzierten Brötchen, nach Möglichkeit, noch zu höchsten Preisen verkaufen sollte.
Nur dann ist er im Sinne des Kapitalismus  "gut"  & " schlau" und "erfolgreich"


Nun nehmen wir denselben Bäcker, jedoch nicht beim Verkaufen, sondern beim Einkaufen seiner Grundstoffe für die Brötchen-Produktion. Wenn dieser nun also losgeht um besagte Rohstoffe einzukaufen, bspw. Mehl, Sesamkörner etc. und einen Müller fragt : "Mein Freund, kannst du mir sagen wo ich in dieser Gegend sehr günstiges und dennoch qualitativ hochwertiges Mehl erwerben kann ? " So möchte er von diesem am liebsten eine ehrliche Antwort. Er möchte nicht das dieser ihn belügt und bspw. behauptet, das allerbeste und allergünstigste Mehl zu besitzen, wenn in Wirklichkeit die Ware/das Mehl besagten Müllers der letzte Rotz ist, und es bspw. keine 4 Häuser weiter, weit günstigeres und tausendmal besseres Mehl zu kaufen gibt.

Denn nur wen er, der Bäcker, seine Kunden so belügt und einlullt, dass er ihnen alle, selbst seine minderwertigsten, Waren teuer verkauft bekommt, jedoch gleichzeitig bei seinen eigenen Lieferanten Rohstoffe billigst einkauft und von seinen Rohstoff-Lieferanten nicht belogen und betrogen wird,  "erwirtschaftet" er , der Bäcker, maximalen Gewinn. Was ja das Ziel und die Triebfeder des Kapitalismus ist.

Was bedeutet dieses nun also übersetzt ? Es bedeutet folgendes. Der Kernsatz der sich aus eben erkanntem kapitalistischen Prinzip ergibt lautet: 

"WAS DU NICHT WOLLEN WÜRDEST DASS MAN ES DIR VERSCHWEIGE, DAS VERSCHWEIGE JEDEM ANDEREN" .

Denn der Bäcker möchte nicht, dass ihm die Leute von denen er einkauft die evtl. Minderwertigkeit ihrer Produkte verschweigen, gleichzeitig muss er jedoch die evtl. Minderwertigkeit seiner eigenen Produkte jedem verschweigen
der bei ihm einkauft. Denn nur so erzielt er maximalen Gewinn und ist, im kapitalistischen Sinne "gut  & " schlau" und "erfolgreich".

Vergleichen wir nun also einmal das als teuflisch erkannte Prinzip:

 "Was du nicht willst das man dir tu, DAS FÜGE JEDEM ANDEREN ZU"


mit dem Prinzip, nach welchem unsere  Wirtschaft heutezutage funktioniert

"Was du nicht wollen würdest, dass man es dir verschweige, DAS VERSCHWEIGE JEDEM ANDEREN"




Fällt euch etwas auf ? Ja genau !
Hiermit ist der Beweis erbracht.
->  Kapitalismus IST Satanismus (Wirtschaftssatanismus)

Vielen Dank für eure Zeit

Online DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 321
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:WAHRHEIT ÜBER DEN ISLAM
« Antwort #15 am: 05. Januar 2016, 20:54:28 »
@Wissenswert.

Ich gebe dir im Grunde recht mit vielen Analysen  gerade zum Thema NWO und vorallem das auf zinsen funktionierende Finanzsystem , sowie deren Hintermänner.  Ich bin selbst ein Befürworter des früher existierenden Zinsverbots.

Deine Kritik an den Christen ist berechtigt , viele Christen sind leider nur noch Namenschristen und laufen dem Teufel hinterher.  Das kannst du z.b gut detailiert auch unter http://www.dievorbereitung.de nachverfolgen bzw. auf dieser Webseite.  Die Moral hat einen nie dagewesenen Tiefststand erreicht.

Darüberhinaus gibt es aber auch Muslime die sicherlich vorbildlicher leben als die meisten Christen , ich kenne selbst eine Person. 

Jedoch muß´ich dir in einigen Punkten energisch widersprechen.  Jesus reinigte den Tempel , weil sie das Haus seines Vaters zu einer Räuberhöhle gemacht haben , dem Zöllnern sagte er aber sie sollen nicht mehr nehmen als sie sollen.   Es geht hier aus in erster Linie darum - das Heiligtum Gottes nicht zu entweihen.
Desweiteren kann es keine Einheit im Glauben geben solange der Islam nicht die Gottheit Jesus Christi anerkennt , als auch seinen heilsnotwendigen Erlösungstod.  Diese Trennung kann nur durch die Bekehrung der Moslems überwunden werden.

Ein gemeinsames vorgehen gegen die NWO und das Finanzsystem kann auch friedlich geschehen  z.b durch Boykott von NWO Geschäften , dem Welthandel und eigeninitiativen wie Selbstversorgung die ich momentan aufbaue.   Gewalt im Sinne von Mord darf für den Christen außer in Notwehr keine Lösung sein.  Das würde nicht eine Bestrafung der Schuldigen zu 20 Jahren Arbeitslager in Sibirien bei Wasser und Brot ausschließen.  Auch Sollte dem Volk der Krieg seitens der NWO offiziell erklärt werden gilt hier die Notwehr als gerechtfertigt.  Oder Falls man den Microchip ablehnen muß  gilt die Notwehr.  Denn Gottes Gebote stehen immer über den menschlichen Regeln.

Wenn du bereits von Medienmanipulation sprichts empfehle ich dir den TV & Radio abzustellen und dich über das Sprechende Standbild Satans aus der Offenbarung des Johannes zu informieren. Wenn ich die Zeit finde werde ich dazu einmal mehr schreiben.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2562 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Mai 2013, 14:39:08
von Joel
0 Antworten
2000 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. November 2015, 17:27:44
von Admin
1 Antworten
868 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. Mai 2018, 23:46:53
von Kai
0 Antworten
943 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. Juni 2017, 14:48:33
von geringstes Rädchen
0 Antworten
675 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. Juni 2017, 13:36:43
von Admin

www.infrarot-heizungen.info

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung


 


Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW