Autor Thema: Der Preis ist heiß – Pharmakonzerne fürchten um ihre Abzocke  (Gelesen 2679 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
    Die Verhandlungen liefen stets unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Anschließende Pressemitteilungen gab es nicht.

    [...]

    Betroffen sind rund 82 Millionen Deutsche, denn die endgültige Preisregelung wird auch für Privatversicherte gelten.

    [...]

    “Wie sollen wir so für unser Unternehmen gute Preise aushandeln können, wenn jeder weiß, wie viel Rabatt wir den Deutschen geben?”, sagt der Manager eines Pharmakonzerns. Vertrauliche Verhandlungen müssten weiter möglich sein.
www.spiegel.de

Kommentar:
Wer glaubt, in der Hochburg der Pharmawelt würde sich etwas ändern, nur weil es ein “Arzneimittelmarkt-Neuordnungsgesetz” gibt, der kennt unsere Bananenrepublik nicht. Hier wurde einst die IG-Farben gegründet, später ertrug dieses Land 16 Jahre lang einen Pharma-Chemie-Kanzler – diese Leute werden sich weder hinter die Kulissen blicken noch sich die Wurst vom Brot nehmen lassen.

Der gesamte Bereich Pharma ist für viele kritische Menschen ein dunkelrotes Tuch, weil es in dieser Branche nachweislich allein um gnadenlose Abzocke unter Inkaufnahme von gesundheitlichen Langzeitschäden bis hin zu Massentoten geht. Jeden Tag aufs Neue. Moderne Medizin- und Pharmaforschung haben außerdem niemals zum Ziel, Ursachen von Erkrankungen zu finden oder gar zu beseitigen, sondern es geht allein und ausschließlich um die Symptombehandlung. Nur so lässt sich der Gewinn maximieren und zwar mit System:

    Was bringt den Doktor um sein Brot?
    a) die Gesundheit, b) der Tod.

    Drum hält der Arzt, auf daß er lebe,
    Uns zwischen beiden in der Schwebe.

    von Eugen Roth

Neben erfundenen und wegen der hohen Medikamentenkosten äußerst lukrativen Krankheiten wie ADS, ADHS und unzähligen anderen neuen psychischen Scheinleiden, wird auch die regelmäßige Panikpropaganda genutzt, um Umsatz zu generieren. Inzwischen sogar ganz offen und unverblümt mittels Milliardenverträgen mit Staaten, legitimiert durch die UNO. Sie erinnern sich sicherlich noch gut an die Schweinereigrippe.

Mit BSE, Aids, Vogelgrippe und all den anderen Lügenseuchen verdient die Pharmabranche Milliarden über Milliarden. Dagegen nehmen sich die anstrengenden Preisverhandlungen für den gewöhnlichen Medikamentenmarkt fast bescheiden aus. Dennoch fließen auch hier unglaubliche Beträge und zwar durch zahlreiche Gesetze vor einem realen Wettbewerb und harten Preiskämpfen am Markt geschützt.

Kein Wunder also, dass sich die Giftmischermafia aktuell ziert und alles unter größter Intransparenz abwickelt, doch es ist schließlich das Markenzeichen ihres gesamten Geschäfts: Weder die “Forschung” noch die Wirkungsweise von Medikamenten und erst recht nicht deren Preisbildung erblicken jemals das Tageslicht, alles wird in dunklen Hinterzimmern beschlossen und dann umgesetzt.

Wenn hier nun von einer Schiedsstelle die Rede ist, welche in den Verhandlungen zwischen Pharmaindustrie und Krankenkassen schlichten soll, ist auch das nichts anderes als ein verlängerter Arm der Medikamentenhersteller. Eine Branche mit derart gigantischem Einfluss würde sich wohl kaum dem Risiko einer echten Preisregulierung aussetzen.

Daher ist die Schiedsstelle mit ehemaligen ranghohen Regierungsbeamten aus dem Gesundheitsministerium besetzt. Auf diese Weise sind die besten Voraussetzungen dafür geschaffen, um der Pharmaindustrie bei der Entscheidung entsprechend entgegen zu kommen. Schließlich sind die Ministerien für Gesundheit regelmäßige Anlaufstellen für jeden Pharmalobbyist, der etwas zu sagen hat. Hinter den verschlossenen Türen reichen sich die alten Freunde daher garantiert lachend die Hände.

Es mag hart und überzogen klingen, was die Pharmaindustrie betrifft, doch die Wahrheit ist in diesem Fall so unfassbar, dass sich all das noch völlig bescheiden gegenüber der Realität ausnimmt, von der die meisten – vielleicht zum Glück – gar nichts wissen. Wer zudem die Biologie des Menschen gut kennt, versteht noch viel eher, was hier tatsächlich gespielt wird.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
3391 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Juli 2011, 20:30:34
von Andreas777
0 Antworten
2496 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Juni 2012, 10:35:46
von amos
0 Antworten
2072 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. August 2013, 10:23:22
von Hildegard51
8 Antworten
18368 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. April 2015, 19:30:48
von Admin
0 Antworten
1046 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. April 2017, 10:32:13
von Jemajo

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW