Autor Thema: Falsche oder richtige Religion?  (Gelesen 7755 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Antw:Falsche oder richtige Religion?
« Antwort #10 am: 16. Juni 2012, 09:20:11 »
Lieber Logos,

die grossen Probleme sind die eingefahrenen Gesellschaftsnormen und die dabei auftretenden Vorurteile. Der Schein ist vielen wichtiger als das Sein. Es wird darauf geachtet was jemand hat, wer er beruflich ist und ob sein Verhalten den Regeln angepasst ist. Geht jemand regelmäßig zum Gottesdienst, zur Beichte und Kommunion, so ist er ein guter Christ, darauf wie er sich den Mitmenschen gegenüber verhält achtet dann kaum einer. Es ist ein unsichtbarer Rahmen vorgegeben und wer aus diesem Rahmen fällt, wird mit Nichtbeachtung bestraft und noch beschimpft. Äusserlichkeiten sind so wichtig geworden, dass sich nur wenige die Mühe machen in einer Person den Menschen zu sehen.
Gerade Jugendliche versuchen mit provokantem Aussehen bei diesen Leuten am Lack zu kratzen und was dabei zu Tage kommt ist alles andere als christlich.

Mein Sohn brachte als er 17 war einen Schulfreund mit nach Hause und ich hatte gerade gekocht und lud ihn ein mit uns zu essen. Da fragte er mich plötzlich, ob ich nichts gegen ihn hätte. Nachdem er sich tadellos verhalten hatte war ich etwas überrascht und ich fragte wie er auf diese Frage käme. er sagte wegen meiner Frisur, er hatte einen Irokesenschnitt mit Regenbogenfarben. Daruf sagte ich zu ihm, das sind doch nur Äusserlichkeiten. Da erzählte er mir, dass wenn er mit dem Fahrrad unterwegs sei ihm ältere Frauen nachrufen er sei ein Verbrecher etc., er war aber ein anständiger Junge und steht heute im Beruf und hat schon lange einen normalen Haarschnitt.
Einmal war ich mit meinem Sohn und 4 seiner Freunde auf einem Flohmarkt, er war ca. 18 und ich 39, ich selber bin ein Jeanstyp, sah dadurch vielleicht jünger aus, da sagte eine Frau die hinter uns ging: seh dir die an, die hat gleich 5 Männer, ohne auch nur auf die Idee zu kommen, dass einer mein Sohn sein könnte.

Ein anderes Mal  holte mich ein Freund meines Sohnes mit dem Motorrad ab, um meinen Sohn, der auswärts in der Lehre war zu besuchen, er hatte einen Helm auf so schauten meine Nachbarn ganz entsetzt als ich aufstieg und wir losfuhren.

Was ich damit sagen möchte ist, der äussere Schein wird beachtet und die Gedanken, die da in den Köpfen entstehen, sagen viel über diese Menschen aus.
Ein wirklich guter Mensch wird nie schlechte Gedanken haben. In meinem Leben habe ich Menschen kennengelernt, die nicht der Norm entsprechen und festgestellt, dass hinter einer saloppen Fassade oft Menschen stecken, die sehr viel Tiefgang haben und sich Gedanken machen über ihr Tun, die ein reiches Innenleben haben und nach ihren Überzeugungen leben ohne Rücksicht auf die Erwartungshaltung der Gesellschaft.

Wenn man  nun ernsthaft als Christ leben will, muss man die Vorurteile beiseite schieben und nur den Mensch sehen, das ist meiner Meinung nach der einzig richtige Weg. was andere davon halten darf uns nicht interessieren, denn Gott kennt unsere Beweggründe, unsere Gedanken und vor ihm bestehen zu können sollte unser Ziel sein. Keiner der Kritiker wird uns helfen, wenn wir jemanden brauchen, Gott schon.

velvet

LoveAndPray85

  • Gast
Antw:Falsche oder richtige Religion?
« Antwort #11 am: 16. Juni 2012, 09:23:34 »
Ein wirklich guter Mensch wird nie schlechte Gedanken haben.

Vorsicht... Niemand, aber wirklich niemand kann sich davon freisprechen, manchmal schlechte Gedanken zu bekommen. Das Entscheidende ist, inwiefern man ihnen zustimmt und ob man sie bereut.

velvet

  • Gast
Antw:Falsche oder richtige Religion?
« Antwort #12 am: 16. Juni 2012, 09:30:09 »
Liebe LoveAndPray,

Zitat
Denn so schnell kommt in Deutschland kein
Unschuldiger hinter Gitter - eher das Gegenteil: Freispruch, wenn die Schuld nicht erwiesen ist.

Dies ist ein Glaube und hat mit Tatsachen nichts mehr zu tun, ausserdem werden wir demnächst der europäischen Gerichtsbarkeit unterliegen, es wird kein Deutschland mehr geben, seit 1945 sind wir kein eigenständiger Staat mehr und haben uns nach den Alliierten zu richten. Das "Recht" wird schon lange gebeugt, oder lebst du in einem anderen Deutschland als ich?

velvet

velvet

  • Gast
Antw:Falsche oder richtige Religion?
« Antwort #13 am: 16. Juni 2012, 09:55:18 »
Zitat
Vorsicht... Niemand, aber wirklich niemand kann sich davon freisprechen, manchmal schlechte Gedanken zu bekommen. Das Entscheidende ist, inwiefern man ihnen zustimmt und ob man sie bereut.

Da hast du recht, darum sollte man erst nachdenken bevor man redet oder handelt.
Als Christen wird uns eine Entscheidung erleichtert, indem wir uns fragen: was hätte Jesus getan? Auf diese Weise haben schlechte Gedanken keine Chance.

 velvet

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Falsche oder richtige Religion?
« Antwort #14 am: 16. Juni 2012, 22:08:18 »

die grossen Probleme sind die eingefahrenen Gesellschaftsnormen und die dabei auftretenden Vorurteile. Der Schein ist vielen wichtiger als das Sein.


Ja, und das gibt es leider nicht nur in der "Welt", sondern auch unter den Gläubigen.

Zitat

Geht jemand regelmäßig zum Gottesdienst, zur Beichte und Kommunion, so ist er ein guter Christ, darauf wie er sich den Mitmenschen gegenüber verhält achtet dann kaum einer.


Genau das stimmte mich auch als Jugendliche gegen die Kirche, mir fehlten da irgendwo Vorbilder. Ok, das war zwar nicht der wirkliche Grund, warum ich mich irgendwann ganz abgewendet hatte. Und heute lasse ich mich natürlich nicht davon beeinflussen, da mir ja längst klar geworden ist, dass es mit dem kath. Glauben nichts zu tun hat.

Zitat
Äusserlichkeiten sind so wichtig geworden, dass sich nur wenige die Mühe machen in einer Person den Menschen zu sehen.


Das erklärt wohl auch, warum sie Menschen z.B. nur allzu leicht blenden lassen.

Zitat
Einmal war ich mit meinem Sohn und 4 seiner Freunde auf einem Flohmarkt, er war ca. 18 und ich 39, ich selber bin ein Jeanstyp, sah dadurch vielleicht jünger aus, da sagte eine Frau die hinter uns ging: seh dir die an, die hat gleich 5 Männer, ohne auch nur auf die Idee zu kommen, dass einer mein Sohn sein könnte.


 jhlcu Sorry, da muss ich trotz allem einfach lachen!
Du hättest auch die Schwester von einem sein können, eine Betreuerin auf Ausflug mit ihrer Wohngruppe oder, oder, oder...

vielleicht einfach wie ich einst. Die einzige Frau in einer Selbsthilfegruppe? Ich zog eine Zeitlang stets mit mehreren "Jungs" um die Häuser, weil wir uns eben auch zwischendurch trafen, meistens um in Kneipen/Cafes verschiedene Gesellschaftsspiele zu spielen oder einfach nur um zu quatschen. Da ist mir 1-2 Mal auch so durch den Kopf gegangen, ob sich da jemand wohl was bei denkt? Und hätte da jemand eine diesbezügliche Bemerkung gemacht, ich wäre höchst amüsiert gewesen.   ;D

Aber Spaß beiseite - es ist klar, dass ist schon alles recht tragisch. Die Menschen neigen dazu, in erster Linie einem etwas Schlechtes zu unterstellen. Ja, wie kommt das eigentlich? Schließt man da von sich auf andere?

Und da komme ich auf die "schlechten Gedanken" zu sprechen, weil da habe ich noch echt mit zu tun. Ich meine, es ist schon mal gut, dass man da keinen Schaden anrichtet, indem man es nicht ausspricht und somit jemanden verletzt, beleidigt usw. Aber man sündigt doch auch in Gedanken, diese schießen mir manchmal automatisch durch den Kopf, also in Bezug auf andere Menschen. Aber ich will das nicht, das ist so ein altes Verhaltensmuster und macht mir zu schaffen.

So und nun möchte ich mich mal insgesamt für Deinen unermüdlichen Einsatz hier im Forum bedanken! Das alles kostet schon mal vor allem viel Zeit und so wie ich es zwischen den Zeilen gelesen habe, scheinst Du Velvet nicht gerade jemand zu sein, dem vor lauter Langeweile die Decke auf dem Kopf fällt. Dann hoffe ich jetzt mal, dass Du nicht müde wirst, hier weiterhin gute Beiträge zu posten.  :)

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
15 Antworten
19034 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. April 2012, 00:36:26
von Marcel
Religion in Russland

Begonnen von KleinesLicht Neues & Wissenswertes

0 Antworten
2166 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Februar 2012, 20:59:27
von KleinesLicht
0 Antworten
4808 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. November 2012, 11:17:57
von velvet
0 Antworten
4569 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. März 2013, 14:18:27
von Joel
0 Antworten
812 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Juni 2017, 11:48:19
von Kai

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


   
Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

   
Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


   
Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


   
Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

   
Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


   
Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW