• Die Warnung - the warning 2 5

Autor Thema: Die Warnung - the warning  (Gelesen 243537 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #344 am: 26. Januar 2013, 12:07:28 »
@ Admin so beginn das Thema
In der Botschaft vom 26. Februar sind eine Reihe wichtiger Verhaltesweisen für uns Christen aufgeführt.
Man mag den Botschaften gegenüberstehen, wie man will, diese Aufrufe entsprechen dem Evangelium:

Bekämpft niemals andere, wenn ihr Meinen Heiligen Willen verteidigt.

Liebt einander.


NUR WIRD HIER JEDER BEKÄMPFT DER NICHT DER WARNUNG FOLGT! IST DAS CHRISTLICH ODER NÄCHSTELIEBE!????
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

Offline M.T

  • **
  • Beiträge: 102
  • Country: ch
  • l
  • Religionszugehörigkeit: Anderer Glaube
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #345 am: 26. Januar 2013, 13:33:00 »

Ich frage mich: Möchte Gott das wir an Ihn glauben oder an seine Wunder. Möchte Gott das wir Ihn bewundern, oder dass was er   Offenbart. Die Menschen die solche Offenbarungen erlebt habe, leben die ein Leben, dass Gott zu Ehre ist oder vielleicht Ihn Scheidung. An den Früchten sollt Ihr sie ja erkennen????

M.T

velvet

  • Gast
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #346 am: 26. Januar 2013, 14:26:11 »
Es steht uns nicht zu, zu beurteilen nach welchen Kriterien Gott seine Propheten erwählt. Jesus sagte:
"Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahr­heit, wird er euch in die ganze Wahrheit führen. Denn er wird nicht aus sich selbst heraus reden, sondern er wird sagen, was er hört, und euch verkünden, was kommen wird" (Joh. 16, 13).

Ja, "der Geist der Wahrheit" hat die Fähigkeit, die Gemeinde (Kirche) in die ganze Wahrheit zu führen und ihr das, was auf sie zukommt, verständlich zu machen.

Wenn es die Umstände erfordern, lässt Gott sogar einen Esel sprechen, wie es die Bibel bezeugt, als der Esel des Sehers Bileam
zu ihm redete (Num. 22, 28 - 30).

Wenn Gott in der Geschichte seines Volkes, sei es im Israel des Alten Bundes oder des Neuen Bundes, schwerwiegende Ereignisse ausführen wollte und will, sucht er sich immer Werkzeuge seiner Wahl, Menschen, die er aussucht, um sie vorher anzukünden.

In der christlichen Geschichte gibt es unzählige Beispiele davon, von Paulus angefangen über Benedikt, Augustinus, Franz von Assisi bis zu P. Pio.

Denn: So sagt auch der Prophet Amos: "Nichts tut Gott, der Herr, ohne dass er seinen Knechten, den Propheten, zuvor sei­nen Ratschluß offenbart hat. Der Löwe brüllt - wer fürchtet sich nicht? Gott, der Herr, spricht - wer wird da nicht zum Propheten?"
(Amos 3, 7).
Kaum einer der Propheten im Alten Te­stament hat sich darum gerissen, Prophet Gottes zu sein.

Nach Deinem Denken dürften wir ja nicht auf Paulus hören, der zuvor sein Leben als Saulus gelebt hatte. wenn Gott sich Kirchengelehrte aussuchen würde, würde man glauben, der schreibt seine Worte selber, deshalb sind die meisten Propheten eher unwissend.

velvet

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #347 am: 26. Januar 2013, 14:43:47 »
Liebe Velvet es geht hier gar nicht darum, dass man allgemein gegen Privatoffenbarungen ist, sondern einfach die Warnung nicht annimmt. Du schreibst etwas weites weiter vorne, dass die Kirche ohne den Glauben der Privatoffenbarung der Schwester Faustine keinen Barmherzigkeits Sonntag hätte. Das ist wahr, nur kommt es aber auch darauf an, ob die Kirche sich zu einem Seher bekennt oder sich von ihm distanziert. Oder besser gesagt von einer Botschaft. Und die Warnung hat einfach zuviele Widersprüche! Siehe mal hier
http://kirchlich.net/pages/posts/in-einer-der-botschaften--die-warnung--werden-papst-johannes-paul-ii-papst-benedikt-xvi.-und-schwester-lucia-als-luegner-dargestellt2272.php
http://diewarnung.blogspot.ch/2011/11/irrtumer-und-kritik-die-warnung-warning.html

Man kann einfach nicht Leugnen, dass die Warnung Widersprüche hervorbringt!

So ein Widerspruch habe ich vorher auf gezeigt und sofort hiess es ich habe das nicht verstanden und das nicht.

FÜR WAS HABEN WIR EIN LEHRAMT? Warum ist die Kirche kritisch und betrachtet alles skeptisch? Man will die Leute nicht in die Irre führen.

Der liebe Admin hier aber akzeptiert keine andere Meinungen und verwarnt einen sofort. Ich lasse mich nicht einfach verwarnen. Soll er mich halt aus dem Forum werfen. Aber die Wahrheit wird siegen! Wenn dieses Forum so Papsttreu ist, wie es nach aussen den Anschein gibt, sollte es auch auf das Lehramt hören. Und wenn hier schon der HEILIGE PADRE PIO erwähnt wird, was hat er getan als er man ihm 12 Jahre (zu unrecht) das Lesen der Heiligen Messe verbot? Er gehorchte. Er hat sich NIE gegen den Papst oder die Kirche gestehlt! Er hat immer wieder betont, das man sich auf die Kirche verlassen solle.

Mich macht es einfach traurig, was die Warnung schon alles angerichtet hat. Fanatische Anhänger, welche mehr auf die Warnung hören als auf die Kirche. Es entsteht wieder eine Art Spaltung. Und Jesus wollte immer eine Einheit.
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 954
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #348 am: 26. Januar 2013, 15:54:32 »
Laus Deo,
ich verwarne nicht mehr, sondern ich banne.

Nichts Konstruktives und Zusammenhängendes ist zustande gekommen. Immer um ein Thema drum herum.

Arroganz und die daraus resultierende Ignoranz ist nicht mehr ertragbar.

Beleidigungen und Unterstellungen ohne Ende.

Mir ist die Zeit zu schade, um mich mit so einem geistigen Niveau (Zitat Laus Deo: blalala) zu beschäftigen.

Und deinen Schreiber ohne Schreibfehler im Hintergrund, hättest du anweisen sollen, wo deine Schreibschwächen liegen.

Jetzt ist Ende der Diskussion

(Der dieses nicht verstehen kann, lese die letzten Beiträge (ca. 30-40) sehr genau nach)


Offline M.T

  • **
  • Beiträge: 102
  • Country: ch
  • l
  • Religionszugehörigkeit: Anderer Glaube
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #349 am: 26. Januar 2013, 19:30:06 »

Lieber Admin

Im Forum ist es natürlich Dein Recht zu tun was Du für richtig  Empfindest. Aber wiederum frage ich mich ob man das Recht hat über Menschen zu Urteilen. Darf man wirklich einen Menschen beurteilen ob er  Arroganz ist oder nicht? Ist nicht auch sein Gedanken ein Suchen? Soll ich Dir etwas anvertrauen. Ich bin im Heim gewesen ich habe eine Sonder Kasse besucht. Und meine Rechtschreibung ist Ungenügend. Erst als ich mich zu Jesus bekehrt habe, hat sich mein Leben sehr stark verändert. Ich habe als Erwachsene Person die Handelsschule abgeschlossen und eine Prüfung HSK in der Uni gelöst. Und werde Ende dieses Jahr den Level 5 für Chinesisch abschliessen.( Alles was ich Erreicht habe ist aus der Gnade Gottes)

Wir sind doch Alle in Irgendeiner Weise schwach und brauchen die Gnade und Liebe Gottes. Ich hoffe, dass Du mit Weisheit und Liebe handelst. Er ist Dein Bruder.

In Hochachtung M.T   

Christa

  • Gast
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #350 am: 26. Januar 2013, 20:44:59 »
Schade lieber Admin ,

jetzt schickst du wohl den fast Letzten  hier aus dem Forum , der wirklich noch papsttreu ist und 

loyal gegenüber dem kirchlichen Lehramt, :-[

das ist schon mehr als traurig , merkt denn hier wirklich Keiner , was diese Warnung schon alles angerichtet hat ???

alle Leute die hier wirklich, ganz loyal   der katholischen Lehre und dem Papst anhängen wurden bis jetzt

hier  rausgedrängt.  und das waren Alle ,alles durchweg sehr , sehr gute und überzeugende Menschen ,

die sehr gut wußten was sie sagen , genauso wie Laus Deo!!!

an der "papsttreue"  dieses Forums habe ich  ja lange schon gezweifelt ,  :o

schon  seit dem die ganzen guten Moderatoren "gegangen " worden sind.

Mir tut es unbeschreiblich leid um dieses Forum, ich hoffe die Anhänger der Warnung , sind jetzt glücklich unter sich zu sein.  :'(

mich kannst du dann auch bannen oder löschen , oder was du eben sonst noch auf Lager hast.

schade , schade und nochmal schade um das wunderbare Forum.  :'( :'( :'(

Gottes Segen  euch Allen . ;ghjghg

Lumen

  • Gast
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #351 am: 26. Januar 2013, 20:50:56 »
Boah, was ist denn hier nur los?
Laus Deo scheint doch wirklich nicht zu dem Personenkreiz zu zählen, die man aus einem katholischen Forum bannen sollte.

Lieber Admin, bitte treffe die richtigen Entscheidungen. Wenn Du Dir darüber Gedanken machst, sei bitte ganz Christ.

Möge uns die Suche nach der Liebe des Herren uns einen.

Lumen
 ;qfykkg

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
21 Antworten
31817 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Februar 2014, 10:09:58
von hiti
5 Antworten
20418 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Februar 2013, 13:17:33
von Marias Kind
0 Antworten
5184 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. April 2013, 16:48:09
von S-U-C-H-E-N-D-E-R
6 Antworten
2762 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. April 2017, 15:51:53
von SABRINA
3 Antworten
2985 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Oktober 2017, 16:43:56
von Armer Sünder

 



La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats