• Die Warnung - the warning 2 5

Autor Thema: Die Warnung - the warning  (Gelesen 210437 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #230 am: 21. Juli 2012, 16:31:35 »
Hallo ihr lieben Mitchristen, Kritische wie Gläubige

Die Botschaften zur Warnung und später das zweite Kommen des Herrn sind alles andere als eine Abendlektüre: sie sind schon aufrüttelnd, ermahnend, ermunternd, fordernd für uns lau gewordenen Christen. Manchen von uns sind die schwierigen Passagen ein Anlass geworden in den Botschaften eine Irrlehre zu sehen. Und dies verkünden sie ungehemmt!

Auch mir leuchten manche Passagen nicht direkt ein, aber wenn ich sie mit der französischen Version vergleiche, verstehe ich direkt was gemeint ist. Was in den Botschaften eindeutig fehlt sind zeitliche konkrete Anhaltspunkte oder Angaben woran man einerseits die Wahrheit dieser Warnung sicher erkennen könnte und anderseits wüsste wo man sich in der Phase der Drangsal und des Auftretens der warnung und danach des Antichrists wirklich befindet.

Doch Jesuss selbst hat gesagt dass nur der Vater den Tag und die Stunde seiner Rückkehr , und wahrscheinlich auch seiner Warnung, kenne.
Dem müssen wir uns in aller Demut und Gehorsam fügen!
Was ich aber bisher aus den Botschaften festhalte ist folgendes:

-jeder Christ ist für seinen Mitmenschen verantwortlich, wir bilden eine solidarische Schicksalsgemeinschaft, und deshalb ist seit seiner ersten Botschaft der Tenor der Worte Christi: Tuet Busse, bekehrt euch, geht zu den Sakramenten, von lau werdet würziges Salz, und vor allem BETET, BETET,BETET, für euch, eure Familie, eure Freunde, eure Feinde, für alle Atheisten und Agnostiker, Feinde Gottes, für die Politiker, vor allem für den Klerus,die wahre Kirche,  für die Nationen, und nicht zuletzt für alle von Satan im Griff sich befindlichen Verschwörer(Illuminaten usw...)nach dem Motto " einer für Alle, alle für Einen"

-wir sollen uns mit der Offenbarung des Johannes ( und dem Buch Daniel)auseinandersetzten da dort Satans Zerstörungsplan der Schöpfung und Gottes Gegenplan erklärt wird. Zudem sollten wir das ganze wort Gottes vertiefen und zudem Fasten...

- Wir sollen Beten, beten, beten, dass wir stark genug sein werden die 31/2 Jahre Verfolgung durch den Antichrist zu überstehen ohne das Malzeichen des Tieres anzunehmen. Ja wir sollen durch das gebet zur genügenden Stärke finden eventuell für Christus den Märtyrertod zu finden. Wir sollen ,für den der will, Vorräte anlegen für die schlechte Zeit der verfolgung durch die Diener des Tieres!
-wir sollen die Botschaften verkünden und anderen behutsam nahe legen damit alle Menschen vor der Warnung Zeit erhalten sich zu bekehren und wir sollen für alle die während der Warnung sterben sollten, viel beten sowie für die die nicht an diese Botschaften glauben wollen oder können...

Ich persönlich glaube weiterhin trotz dem Gegenwind der uns hier im Forum ins Gesicht bläst, 100% an die Wahrhaftigkeit der Botschaften, nachdem ich sie noch einmal vollständig durchgelesen habe, und mit der französischen übersetzung teilweise verglichen habe,  was erklärt dass ich mich hier längere Zeit nicht mehr gemeldet hatte.

In der Hoffnung dass die Verirrten und Verstockten doch noch den Weg, die Wahrheit und das Licht finden werden

in caritas Dei

dominique

Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #231 am: 31. Juli 2012, 13:15:06 »
Liebe Freunde!

Einige interessieren sich sehr für die Zeiträume, ich persönlich weniger. Letzthin wurde aber davon gesprochen, dass die „Drangsal“ (gemeint: Große Drangsal) im Dezember 2012 anfängt. Die Warnung kommt vorher
(das muss ich heute, 14.12.12 korrigieren, denn es wurde kürzlich geoffenbart, dass sie mitten in der Drangsal kommt
aber sicher zur RECHTEN Zeit, damit viele noch Rettung finden werden!)

In den Botschaften der Warnung werden klar zwei Perioden von insgesamt 7 Jahren unterschieden: Die Große Drangsal, die 3 ½ Jahre dauert und im Dezember 2012 beginnt, und die jetzige Zeit der „Drangsale“. Beim Querlesen der Bibel kann man denselben Eindruck gewinnen, dass es insgesamt 7 Jahre der Reinigung und Prüfung wie bei König Nebukadnezar im Buch Dan. 4 sind.

Dies ergibt sich:

Die jetzige Drangsal ist vom: Juni 2009 — Dezember 2012 (Juni 2009 war übrigens der Höhepunkt der Arbeitslosigkeit in vielen Nationen).

Die Große Drangsal:
vom Dezember 2012 bis Juni 2016 und kann durch die Bekehrung und Gebet abgemildert werden. Sie entspricht dem Machtzeitraum des Antichristen (und der größten Not, wie noch keine da war), wie es im Buch Daniel und auch in der Offenbarung steht.


Maria sagt,
dass die Botschaften deshalb gegeben werden um der Welt zu helfen, sich auf das Zweite Kommen von Christus, das der Warnung folgend wird, vorzubereiten.
Sie weiß nicht wann, weil Jesus ihr sagte, dass er es selbst nicht weiß, nur Gott der Vater weiß es.
Ihm (dem Zweiten Kommen) wird eine Periode — bekannt als die Große Drangsal — vorausgehen (eine Periode von 3 ½ Jahren — und wir gehen bereits durch die ersten 3 ½ Jahre).

Vom Link „About“, = die Zusammenfassung der Botschaftsinhalte, siehe http://www.thewarningsecondcoming.com/about/

Hermann
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2012, 23:11:03 von hiti »
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Offline Stefan

  • *
  • Beiträge: 8
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #232 am: 08. August 2012, 17:59:51 »
Hallo,

Zitat:

Mittwoch, 21. März 2012, 20:30 Uhr
Meine Armee, die aufgrund dieser Meiner heiligen Botschaften entstanden ist, hat bereits siebenhunderttausend Seelen erreicht.

Freitag, 27. Juli 2012, 18:30 Uhr
Auch wenn ihr vielleicht denkt, dass ihr nur in kleinen Gruppen zusammenarbeitet, müsst ihr wissen, dass Meine Armee jetzt aus mehr als 25.000 engagierten Soldaten — die jeden Tag Meine Kreuzzuggebete in Empfang nehmen — besteht.

Zitat ende

Im März waren es 700.000 und jetzt nur noch 25.000?
Wie ist das zu erklären?
Es heißt doch es werden immer mehr...

Gruß Stefan


Offline Heideröschen

  • *
  • Beiträge: 31
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #233 am: 10. August 2012, 00:13:03 »
Lieber Hermann

Du schreibst:
Die Große Drangsal:
vom Dezember 2012 bis Juni 2016 und kann durch die Bekehrung und Gebet abgemildert werden. Sie entspricht dem Machtzeitraum des Antichristen (und der größten Not, wie noch keine da war), wie es im Buch Daniel und auch in der Offenbarung steht.

Woher weisst du so genau von wann bis wann die Grosse Drangsal ist?

Liebe Grüsse
Heideröschen

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #234 am: 12. August 2012, 21:36:45 »
Liebe Freunde!

Heideröschen:
Aus diesen Botschaften, um die es hier im Thread geht.
http://www.gottliebtuns.com/diewarnung_7.htm#2012-07-20
Schau dir ev. auch Manduria an.

Stefan:
Lies bitte beide Aussagen genau durch.
Meines Erachtens geht es um 2 verschiedene Aussagen.

Hermann
« Letzte Änderung: 12. August 2012, 21:42:15 von hiti »
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #235 am: 18. September 2012, 21:09:31 »
Ave Lieber Andreas777

Als Katholik sollte man ein solches Vokabular eigentlich nicht benutzen...
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #236 am: 18. September 2012, 21:12:55 »
...............................................................................
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #237 am: 18. September 2012, 21:16:54 »
Ja es stimmt, ich kenne die Vorgeschichte nicht. Aber als dein Bruder im HERRN, will ich dir den rat geben ein solches Vokabular nicht zu benutzen, da du dir damit selbst schadest. Was erreichst du dann damit, ausser einen Beicht grund mehr?

Hier ein Zitat aus meinem Post heute:

Jesus zur Schwester Faustyna: Ich verlange von dir Taten der Barmherzigkeit, die aus deiner Liebe zu Mir hervorgehen sollen. Barmherzigkeit sollst du immer und überall deinen Nächsten erweisen, du kannst dich davor weder drücken, noch ausreden oder entschuldigen. Ich gebe dir drei Möglichkeiten, dem Nächsten Barmherzigkeit zu erweisen: erstens - die Tat; zweitens - das Wort; drittens - das Gebet. In diesen drei Stufen ist die Fülle der Barmherzigkeit enthalten; sie ist ein unumstößlicher Beweis der Liebe zu Mir. So preist und verehrt die Seele Meine Barmherzigkeit. (742)

Die Haltung der tätigen Nächstenliebe ist auch Bedingung für den Empfang von Gnaden.

Wenn die Seele nicht in irgendeiner Weise Barmherzigkeit übt, erinnerte Jesus an den Gedanken des Evangelismus, wird sie am Tage des Gerichts Meine Barmherzigkeit nicht erfahren. Wenn doch die Seelen ewige Schätze ansammeln wollten, sie würden Meinem Urteil mit Barmherzigkeit zuvorkommen und nicht gerichtet werden. (1317) Jesus verlangt, daß Seine Verehrer im Laufe des Tages wenigstens eine Tat der Barmherzigkeit ausüben. Wisse Meine Tochter, sagte Jesus zur Schwester Faustyna - daß mein Herz lauter Barmherzigkeit ist. Aus diesem Meer der Barmherzigkeit ergießen sich Gnaden über die ganze Welt (...). Ich wünsche, daß dein Herz zur Wohnstätte Meiner Barmherzigkeit wird. Ich wünsche, daß diese Barmherzigkeit sich durch dein Herz auf die ganze Erde ergießt Wer sich dir nähert, soll nicht ohne Vertrauen auf meine Barmherzigkeit, die ich so sehr für die Seelen wünsche, fortgehen. (1777)
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #238 am: 18. September 2012, 21:28:10 »
Dann sage ich dir verehrte Misericordia aus Bramherzigkeit das du in einem Forum bist wo offenkundig ........................................................................
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #239 am: 18. September 2012, 21:47:07 »
Lieber Andreas,

Bislang ist Admin zu mir sehr Freundlich.
Es gibt offensichtlich Redebedarf, kann man das nicht wie Geschwister im HERRN klären Brüderlich?
Das ist es doch was Jesus will.. Nächstenliebe.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
8 Antworten
11630 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. August 2012, 12:55:05
von hiti
21 Antworten
27611 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Februar 2014, 10:09:58
von hiti
5 Antworten
16888 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Februar 2013, 13:17:33
von Marias Kind
0 Antworten
4612 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. April 2013, 16:48:09
von S-U-C-H-E-N-D-E-R
6 Antworten
1583 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. April 2017, 15:51:53
von SABRINA

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW