• Die Warnung - the warning 2 5

Autor Thema: Die Warnung - the warning  (Gelesen 227869 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #322 am: 24. Januar 2013, 08:26:26 »
Liebe Velvet. Ich danke dir für deine Antwort. Ich glaube auch das manche Priester oder Bischöfe Freimaurer sind ABER ich glaube nicht, dass der Satan alle Hirten verführen kann. Obwohl Medjugoje auch nicht anerkannt poste ich hier die letzte Erscheinung:
Neueste Botschaft, 2. Januar 2013
„Liebe Kinder! Mit viel Liebe und Geduld versuchen ich, eure Herzen nach meinem Herzen zu gestalten. Mit meinem Beispiel versuche ich, euch Demut, Weisheit und Liebe zu lehren, weil ich euch brauche; ich kann nicht ohne euch, meine Kinder. Durch den Willen Gottes erwähle ich euch, durch Seine Kraft stärkt ich euch. Deshalb, meine Kinder, fürchtet euch nicht, mir eure Herzen zu öffne. Ich werde sie meinem Sohn geben, Er hingegen wird euch den göttlichen Frieden schenken. Ihr werdet ihn zu allen tragen, denen ihr begegnet; die Liebe Gottes werdet ihr mit dem Leben bezeugen, meinen Sohn aber werdet ihr durch euch selbst verschenken. Durch die Versöhnung, das Fasten und das Gebet werde ich euch führen. Unermesslich ist meine Liebe. Fürchtet euch nicht. Meine Kinder, betet für die Hirten. Möge euer Mund vor jedem Urteil verschlossen sein, denn vergesst nicht, mein Sohn hat sie erwählt, und nur Er hat das Recht zu urteilen. Ich danke euch. “

Wir haben nicht das Recht über die Priester zu richten. Maria fordert uns immer wieder auf, für sie zu beten, ihnen zu gehorchen. Das ist sicherlich auch ein Zeichen das die Priester unter besonderem Schutz der Muttergottes stehen. Ich persönlich glaube nicht das wir uns nicht mer auf die Kirche verlassen können, denn Jesus hat ganz klar gesagt, das die Unterwelt die Kirche nicht überwältigen kann. Somit ist es fast unmöglich, dass ein falsche Papst an die Macht kommen kann und der grösste Teil der Bischöfe Satan dienen werden.
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

velvet

  • Gast
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #323 am: 24. Januar 2013, 10:30:49 »
Lieber Laus Deo,

Natürlich sind nicht alle Kleriker gemeint und wir sollen ja auch nicht richten, sondern darauf achten, was sie verkünden und nur denen glauben, die die wahre Lehre verkünden. Ein gemeinsames Abendmahl z.B. kann es nie geben denn die reale Präsenz von Jesu bei der Hl. Kommunion ist nur möglich durch einen geweihten kath. Priester, bei den Protestanten ist das nur ein Andenken an das letzte Abendmahl. Dies ist nicht möglich unter einen Hut zu bringen. Du als Gläubiger weißt das sicher. Wie es in der Schweiz ist, weiß ich nicht, ich sehe nur, dass in Deutschland solche Interkommunionen stattfinden und die Medien Druck in diese Richtung machen. die Muttergottes wird teilweise ausgeschlossen sowie die Heiligen. Mir wurde ja schon bei der Beichte gesagt: die Maria mischt sich in alles ein und die meisten Heiligen seien eher Scheinheilige gewesen. Das von einem katholischen Priester. Diese Leute verunsichern die Gläubigen und sind für mich keine Seelsorger mehr. Das sind die Ökumene Befürworter, die uns zu der seelenlosen protestantischen Lehre führen wollen.
Was auf uns zukommt weiß keiner genau, aber laut Bibel wird der falsche Prophet aus der Kirche kommen und den Papst vertreiben. Auch wenn der Papst fliehen muss und die rechtgläubigen Kleriker und Gläubige in den Untergrund gehen müssen und verfolgt werden, der katholische Glaube wird überleben, denn Gott wird ihnen Grenzen setzen, auch wenn sie glauben alles perfekt geplant zu haben wird der Zeitpunkt kommen, an dem die Menschen erkennen, dass die Lüge regiert und umkehren.
Für die die das Malzeichen angenommen haben wird es zu spät sein. Unwissenheit ist keine Entschuldigung, denn noch nie zuvor war es so leicht sich zu informieren. Wir sollten in der Lage sein die Gefahren für unsere Seelen zu erkennen und nicht zulassen, dass unser Glaube verwässert wird.

Die RKK ist so reich an Glaubensschätzen und einer in sich schlüssigen Lehre, dies sollten wir erhalten. Sie ist die Religion, die das Wohl des Menschen in seiner edelsten Art verfolgt wie keine andere Kirche, seien wir dankbar, dass wir dazugehören.

Von Menschen in dieser Hierarchie wurden in der Geschichte immer wieder Fehler gemacht, aber trotz allem hat sie 2 000 Jahre überlebt und sie wurde durch viele Kirchenlehrer, Heilige und Wunder bereichert wie keine andere Kirche. Ihr Überleben hängt nicht am Petersdom oder an Rom, sondern in dem Denken  und Wirken der Gläubigen, die den Glauben in sich tragen. Diese Religion lebt durch den Geist Gottes in uns. Auch wenn wir Sünder sind dürfen wir mit der Barmherzigkeit Gottes rechnen, wenn wir bereuen und beichten. Welche andere Religion bietet diese übergroße Liebe?

velvet

Lumen

  • Gast
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #324 am: 24. Januar 2013, 11:29:13 »
Liebe velvet,
wo steht das in der Bibel, dass der Antichrist aus der Kirche kommen wird und den Papst vertreiben wird. Das interessiert mich jetzt doch sehr.

Vielen Dank im Voraus für die Information.

Lumen
 ;qfykkg

velvet

  • Gast
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #325 am: 24. Januar 2013, 12:54:32 »
Liebe Lumen,

in der Apostelgeschichte und im 2. Brief an die Thessaloniker


Apg 20,28Gebt Acht auf euch und auf die ganze Herde, in der euch der Heilige Geist zu Bischöfen bestellt hat, damit ihr als Hirten für die Kirche Gottes sorgt, die er sich durch das Blut seines eigenen Sohnes erworben hat.    
Apg 20,29    Ich weiß: Nach meinem Weggang werden reißende Wölfe bei euch eindringen und die Herde nicht schonen.    
Apg 20,30    Und selbst aus eurer Mitte werden Männer auftreten, die mit ihren falschen Reden die Jünger auf ihre Seite ziehen.

und
    
2 Thess 2,3    Lasst euch durch niemand und auf keine Weise täuschen! Denn zuerst muss der Abfall von Gott kommen und der Mensch der Gesetzwidrigkeit erscheinen, der Sohn des Verderbens,    
2 Thess 2,4    der Widersacher, der sich über alles, was Gott oder Heiligtum heißt, so sehr erhebt, dass er sich sogar in den Tempel Gottes setzt und sich als Gott ausgibt.    
2 Thess 2,5    Erinnert ihr euch nicht, dass ich euch dies schon gesagt habe, als ich bei euch war?    
2 Thess 2,6    Ihr wisst auch, was ihn jetzt noch zurückhält, damit er erst zur festgesetzten Zeit offenbar wird.    
2 Thess 2,7    Denn die geheime Macht der Gesetzwidrigkeit ist schon am Werk; nur muss erst der beseitigt werden, der sie bis jetzt noch zurückhält.    
2 Thess 2,8    Dann wird der gesetzwidrige Mensch allen sichtbar werden. Jesus, der Herr, wird ihn durch den Hauch seines Mundes töten und durch seine Ankunft und Erscheinung vernichten.    
2 Thess 2,9    Der Gesetzwidrige aber wird, wenn er kommt, die Kraft des Satans haben. Er wird mit großer Macht auftreten und trügerische Zeichen und Wunder tun.    
2 Thess 2,10    Er wird alle, die verloren gehen, betrügen und zur Ungerechtigkeit verführen; sie gehen verloren, weil sie sich der Liebe zur Wahrheit verschlossen haben, durch die sie gerettet werden sollten.    
2 Thess 2,11    Darum lässt Gott sie der Macht des Irrtums verfallen, sodass sie der Lüge glauben;    
2 Thess 2,12    denn alle müssen gerichtet werden, die nicht der Wahrheit geglaubt, sondern die Ungerechtigkeit geliebt haben.

Es gibt noch weitere Texte zu dem Thema in der Offb. und bei Daniel u.a. Evangelien. Einfach mal selber nachlesen

velvet

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #326 am: 24. Januar 2013, 13:32:00 »
Ich kenne die Bibelstelle gut, nur kommt es auch darauf an wie man sie aus legt.

"Und selbst aus eurer Mitte werden Männer auftreten, die mit ihren falschen Reden die Jünger auf ihre Seite ziehen." Das sehen wir an all den Christlichen Gemeinden, welche sich von der katholischen Kirche getrennt haben.

"so sehr erhebt, dass er sich sogar in den Tempel Gottes setzt und sich als Gott ausgibt". Hier glaube ich aber nicht, dass es ein Papst ist, denn der Papst ist nur Stellvertreter Gottes, kein Katholik würde je den Papst anbeten, sonst wäre er kein Katholik. Sicherlich sind viele Katholiken verblendet aber darum habe ich immer wieder gesagt, man muss den Glauben leben! Viele sind katholisch getrauft aber leben nicht katholisch!

Ich verabschiede mich trotz allem von diesem Forum, da der Admin mich hier nicht will den kein Kommentar oder Beitrag widerspricht die Lehre der Kirche welcher ich treu bin. Wie es kommen wird wissen wir alle nicht genau, am Schluss müssen wir alle vor Gott stehen, und sicherlich wer einen Menschen oder auch einen Heiligen ANBETET der wird gerichtet!

Ich wünsche euch allen Gottessegen.
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

velvet

  • Gast
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #327 am: 24. Januar 2013, 16:18:13 »
Lieber Laus Deo,

dass es ein Papst ist glaube ich auch nicht, aber er wird aus diesen Reiohen hervorgehen und sich auf seinen Thron setzen und sich als Oberhaupt ausgeben.

Du sollltest nicht gleich das Handtuch werfen und wie eine Mimose Dich zurückziehen. Bei unterschiedlichen Meinungen gibt es nun mal Streit, das ist doch gut wenn man offen etwas ausficht. Schlecht finde ich nur das Hintenrumgerede. Als Erwachsener Mensch sollte man damit umgehen können. Mir wurde hier auch schon Einiges an den Kopf geworfen, angefangen von Endzeitsekte über Verschwörungstheoretiker und Freikirchler.
Was glaubst Du wird uns an den Kopf geworfen, wenn es gegen die Christen losgeht?
Mir ist klar, dass Du Angst hast um Deine Familie und deshalb das Schlimme gerne verdrängst, doch die Zeit der heilen Welt geht zur Neige, wir alle werden es bald spüren, halt die Augen offen.

velvet

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #328 am: 24. Januar 2013, 17:52:47 »
Liebe Velvet ich bin keine Mimose aber ich sehe das wie du, dass man seine Meinung sagen darf ABER ich lasse mir nicht alles gefallen und einfach auf Beobachtung stellen und mich verwarnen lassen nur weil was dem Admin nicht passt!!!! Es ist ein riesiger Unterschied, ob ich hier was schlechtes gegen die Kirche oder sonst was schreibe, oder meine Meinung sage.
Ich wiederhole, ich habe NIEMALS was gegen die Kirche, den Papst oder Maria gesagt! Wenn der Admin hier den Richter spielen will soll er!
Angst habe ich vor gar nichts, da ich auf Gott vertraue. Immer wieder heisst es ich bin nicht verwarnt worden wegen der Warnung! Wie ist der Titel dieses Thema? Hier in diesem Forum wird jeder angegriffen, welcher SKEPTISCH ist bezüglich manchen Botschaften. Und wenn mal Gegenfragen postet oder sonst was heisst es, man hat keine Ahnung ect.

Jesus hat die Kirche gegründet er sagt das die Macht der Unterwelt sie NIE zerstörren kann, sicherlich findet man in der Bibel viele Stellen der Endzeit auch das aus der Kirche falsche Leute kommen werden ABER ebenfalls finden wir 48mal den Satz : FÜRCHTET EUCH NICHT!. Ich persönlich fürchte mich nicht den Jesus hat mir alles geschenkt um das Heil zu erlangen. Manche Botschaften verbreiten Angst ect. Das Evangelium aber ist Frohbotschaft und nicht Drohbotschaft! Diese Drohbotschaften öffnen nicht den Gläubigen die Augen, nein sie verunsichern die Gläubigen machen Angst ect. Das ist nicht der Barmherzige Jesus welcher für uns alle gestorben ist, darum anerkannt auch die Kirche die Botschaften nicht. Der Heilige Geist verlässt nicht die ganze Kirche.  Das ist meine Meinung, welche z.B. die Mönche vom Kloster Einsiedeln ( wo ein Selbsstudium an Theologie gemacht habe) auch teilen. Oder oft habe ich auch mit Pater Karl Wallner vom Heiligen Kreuz über das geredet. Sie stützen ebenfalls meine Meinung. Ich sprühre die Liebe Gottes in ihnen. Nicht alle sind den Freimaurer verfallen. Es wird MASSLOS übertrieben. Hier sieht es so aus als es im Vatikan gerade mal eine Hand voll gute Hirten gibt, dass lässt Gott nicht zu. Ich meinerseits lege die Bibel gemäss Apostolischer Überlieferung aus, wie es auch die Katholische Kirche macht. Der Katechismus ist das Buch wo eigentlich die Grundlagen unseres Glaubens stehen. Wer aber schon damit Mühe den Frage ich wie katholisch ist er. Auch wenn manche Leute irren, kann nicht die ganze Kirche irren, welche Dokumente raus gibt. Im Katechismus wird das 1000 Jährige Reich als Irrlehre verurteilt, weil die Bibel falsch ausgelegt wurde. Wie kann man aber die Kirche irren? Dann würde ja auch der Papst irren, welcher sich z.B. sehr stark einsetzt für den YOUCAT??? Ich arrugemtiere ganz normal, aber werde verwarnt, alles muss ich mir auch nicht gefallen lassen.
Ich bin immer gerne hier gewesen aber ich finde einfach wenn ich so gerichtet werde weil ich eine andere Meinung bin dann gehe ich lieber!
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
21 Antworten
29953 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Februar 2014, 10:09:58
von hiti
5 Antworten
19333 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Februar 2013, 13:17:33
von Marias Kind
0 Antworten
4936 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. April 2013, 16:48:09
von S-U-C-H-E-N-D-E-R
6 Antworten
2314 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. April 2017, 15:51:53
von SABRINA
3 Antworten
2467 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Oktober 2017, 16:43:56
von Armer Sünder


Wer zählt als Corona Toter?
Video 72 Sek.

 

 

La Salette 1846

 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW