Autor Thema: "Teufels Werk und Gottes Beitrag"  (Gelesen 42470 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KleineSeele

  • Gast
Re:"Teufels Werk und Gottes Beitrag"
« Antwort #30 am: 13. Juli 2011, 20:31:58 »
Maria hat doch eine Sonderstellung im Himmel.
Nicht zu vergessen, wir glauben, dass sie mit Leib und Seele im Himmel ist. :)

KleinesLicht

  • Gast
Re:"Teufels Werk und Gottes Beitrag"
« Antwort #31 am: 13. Juli 2011, 21:26:48 »
Heike ist eine Trauerbegleiterin,sie hilft vielen Menschen über die Trauer hinweg.Heike ist ein sehr gläubiger Mensch und sie ehrt den Vater und ist sehr dankbar das sie eine solch eine Gabe besitzt die ihr von Gott gegeben wurde.

Dann versteh ich eines nicht:

Zitat Andreas777: "Eine mediale Beratung dauert für gewöhnlich 30 Minuten und kostet 75 €"

Ein Geschenk Gottes gibt man an andere Menschen auch als Geschenk weiter.


LG
KleinesLicht

 
« Letzte Änderung: 13. Juli 2011, 21:40:33 von KleinesLicht »

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:"Teufels Werk und Gottes Beitrag"
« Antwort #32 am: 14. Juli 2011, 09:17:33 »
Was Anneliese gesehen hat, werden wir nicht erfahren. Winfried glaubt da das eine; ich bin sehr sicher, dass es etwas anderes war, nämlich gar nichts.


Lieber sceptic,

Entschuldigung, dies war ein Missverständnis. Ich wollte damit nur sagen, dass Sandy mir angeboten hat, auf ihren Seiten eine Stellungnahme zum Fall "Anneliese Michel" abzugeben. Dieses Angebot habe ich gerne angenommen, da mir dieser Fall, wie bekannt, besonders am Herzen liegt. Um mehr ging es dabei nicht.

Von Anneliese Michel ist allgemein bekannt, dass ihr wiederholt die Gottesmutter erschienen ist. Desweiteren hatte sie Kontakt zu heiligmäßig Verstorbenen, wie z.B. Barbara Weigand u.a. Dies ist bei ebenfalls heiligmäßig Verstorbenen nicht so selten.
In hoc signo vinces.

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:"Teufels Werk und Gottes Beitrag"
« Antwort #33 am: 14. Juli 2011, 11:19:26 »
andererseits ist da über die "Heike" zu lesen, dass ihr zwar keine Geisteraustreibung macht (sonst würdet ihr ja Ghostbuster heißen, gell), aber Heike die "Wesenheiten ins Licht schickt", bzw. dieses behauptet und exakt da stellt sich mir dann die Frage, wie vorgeblich wissenschaftlich arbeitende Leute mit dieser Heike zusammenarbeiten können.


Liebe Freunde,

das Thema "Geisteraustreibung" wurde von mir im FORUM ja schon oft genug behandelt. Deshalb verzichte ich hier auf eine weitere Stellungnahme.

Stutzig macht mich allerdings Folgendes: Da werden "Wesenheiten ins Licht geschickt". Das erinnert mich stark an "Wickland: 30 Jahre unter den Toten". Auch er schickte angeblich "Wesenheiten ins Licht". Die Sache ist nur die: Das geht nicht. Erstens müsste einmal geklärt werden, was "Wesenheiten" ("Entitäten") eigentlich sind (Verstorbene? Engel? Dämonen?), zweitens lässt sich keine sog. Wesenheit irgendwohin schicken, außer bei Exorzismen durch den Priester und das auch nur unter größten Widerständen.


Ich habe erst kürzlich das Buch von Wickland gelesen und da strotzt es vor solchen Begebenheiten (seine Frau war dabei das Medium). Entweder waren diese Vorkommnisse erfunden (was ich nicht glaube), eine Täuschung oder es handelte sich wirklich um gefallene Engel. Natürlich können sich auch Verstorbene (Arme Seelen) melden, aber das ist eher selten und geschieht, wenn überhaupt, nur unter besonderer Zulassung Gottes und dies meist noch besonders begnadeten Personen gegenüber (Maria Simma u.a.).


Ich weiß nicht, was Heike laut Internetauftritt in England gemacht hat, aber dies ist in meinen Augen Spiritismus pur und damit, wie oben erwähnt, generell abzulehnen. Vermutlich versucht sie, Trauernde von dem gegenwärtigen Zustand des Verstorbenen zu überzeugen. Dies mag zwar für den Trauernden ein gewisser Trost sein - von den Kosten einmal abgesehen - aber im Grunde gibt es da drei Möglichkeiten: Himmel, Hölle oder Fegefeuer. In den Himmel (Paradies) gelangt man nach dem Tod nicht sofort, das Fegefeuer wird von vielen sowieso geleugnet und sollte sich der Verstorbene in der Hölle befinden, dürfte sie das den Angehörigen aus verständlichen Gründen nicht mitteilen.


Also wie gesagt: Finger weg davon, zumal das Medium dabei selber Schaden erleiden kann.
In hoc signo vinces.

Offline Sandy-GHA

  • *
  • Beiträge: 10
Re:"Teufels Werk und Gottes Beitrag"
« Antwort #34 am: 14. Juli 2011, 20:19:54 »
Jetzt mal davon abgesehen das man nicht weiss was nach dem Tod passiert und im Grunde genommen es nur ein Glaube ist, wissen wir erst nachdem wir unseren Körper verlassen.Es gibt keine Beweise,weder für die existens der Geistigen Welt noch für Gott,das ist der reinste Glaube.Deswegen finde ich das wir noch Jahrzente darüber disskutieren könnten und würden zu keinem Ergebnis kommen.Aber ich bitte euch den Menschen nicht so ein Blödsinn  zu erzählen das man dafür in die Hölle fährt und was noch alles passiert.Nur weil es in der Bibel steht.Es gibt soviele Glaubensrichtungen die ich persöhnlich auch teilweise nicht gut finde,da es schon Sekten ähnliches Verhalten ist.Wichtig ist das man aus Überzeugung glaubt,egal an was man glauben möchte.Es ist sein Leben und nur er oder sie ist dafür verantwortlich.Wenn man alles glauben würde was man liesst,auweia sag ich da nur.

Lieben Gruss Sandy ;jkgjkgj

LoveAndPray85

  • Gast
Re:"Teufels Werk und Gottes Beitrag"
« Antwort #35 am: 14. Juli 2011, 20:27:15 »
Jetzt mal davon abgesehen das man nicht weiss was nach dem Tod passiert und im Grunde genommen es nur ein Glaube ist, wissen wir erst nachdem wir unseren Körper verlassen.Es gibt keine Beweise,weder für die existens der Geistigen Welt noch für Gott,das ist der reinste Glaube.

Wenn Du die Gnade Christi kennenlernst, wirst Du das anders sehen.
Und ich hoffe, dass Du sie kennenlernen wirst.

 ;tffhfdsds

Offline Sandy-GHA

  • *
  • Beiträge: 10
Re:"Teufels Werk und Gottes Beitrag"
« Antwort #36 am: 14. Juli 2011, 20:38:22 »
Steht nicht in der Bibel Gott vergibt allen ... und wo steht Jesus vergibt ?
In den 10 Geboten ist geschrieben .... du sollst keine anderen Götter haben neben mir
Wenn ihr also euch gegen euren eigenen gott wendet ... so belehrt mich nicht über glauben.

Lieben Gruss Sandy ;jkgjkgj

CSPB

  • Gast
Re:"Teufels Werk und Gottes Beitrag"
« Antwort #37 am: 14. Juli 2011, 20:55:48 »
Wenn man alles glauben würde was man liesst,auweia sag ich da nur.

Eure Webseite, oder?  ;) Nein, Spaß beiseite...

Wenn man wirklich gläubig ist, dann offenbart sich Gott einem auch. Ich zum Beispiel konnte bis vor einem oder zwei Jahre sagen, ich glaube zwar an Gott, doch wenn mir jemand das Gegenteil zeigen könnte, würde ich aufhören an ihn zu glauben.
Das kann ich heute nicht mehr sagen. Wenn man wirklich gläubig ist, dann erfährt man im täglichen Leben so viele Wunder und Gebetserhörungen, dass jeglicher Zweifel schwindet. Man erlebt wahrlich großartige Dinge. Nicht nur das. Man lernt so beten, dass Gott einem antwortet. Das kann auf verschiedene Arten geschehen.
Ein weiteres Beispiel ist das Gottvertrauen. Wenn ich zum Beispiel bete: "Jesus, ich vertrau auf dich, sorge du!", dann wendet sich eine Situation immer zum Guten. Und glaub mir, ich mache das öfter am Tag. Und es funktioniert immer. Manchmal auf eine andere, bessere Art, als ich erwartet hatte.
Oder wenn man nicht weiß, was man bestimmten Personen sagen soll, um ihnen zu helfen, dann gibt einem der Heilige Geist die richtigen Worte ein. Das habe ich schon an mir erlebt. Eine wirklich begnadete Person hat mit mir einmal gesprochen, und hat dann auf einmal Dinge gewusst, die sie unmöglich wissen konnte. Das Gespräch hat mir damals sehr viele Antworten gegeben.
Ich habe auch von einem Priester gehört, der vorher nie gläubig gewesen ist. Eine unbekannte Person hat ihn einmal auf der Straße angesprochen und hat ihm alle seine geheimen Sünden erzählt, innerhalb von ein paar Minuten. Das hat ihn so beeindruckt, dass er Priester geworden ist.
Ein weiteres Beispiel ist das Ziehen von Bibelstellen.
Es kommt immer wieder vor, dass ich Hilfe in einer bestimmten Situation brauche, und dann eine Bibelstelle ziehe, z.B. hier: http://www.karl-leisner-jugend.de/bibelstelle.htm Es kommt oft vor, dass die Bibelstelle zu meiner Frage als Antwort passt wie die sprichwörtliche Faust aufs Aug. Das dass einmal aus Zufall passiert, das lasse ich mir noch einreden, aber wenn es immer wieder so perfekte Antworten für mich gibt, dass ist des Zufalles doch eindeutig zu viel.
Inzwischen brauche ich nicht mehr zu sagen: "Ich glaube." Inzwischen bin ich "überzeugt". Wie gesagt, wenn man wirklich nach Gott sucht, dann offenbart er sich einem.

Dass die Bibel wahr ist, kann man anhand der erfüllten Prophezeiungen sehen: http://www.dasjahrderbibel.de/Bibel/ErfuellteProphetie.htm

Deinen letzten Beitrag verstehe ich nicht ganz. Könntest du genauer erklären, was du meinst? Sind irgendwelche Fragen übrig geblieben, bezüglich deines Beitrags von gestern?

Grüße und Gottes Segen, CSPB

LoveAndPray85

  • Gast
Re:"Teufels Werk und Gottes Beitrag"
« Antwort #38 am: 14. Juli 2011, 21:01:38 »
CSPB, ein wunderbarer Beitrag!

Na, was meinte sie wohl mit dem letzten Beitrag?
Sie meinte damit: Jesus sei nicht Gott.

 ;kreuz+
« Letzte Änderung: 14. Juli 2011, 21:06:35 von LoveAndPray85 »

Offline Sandy-GHA

  • *
  • Beiträge: 10
Re:"Teufels Werk und Gottes Beitrag"
« Antwort #39 am: 14. Juli 2011, 21:08:00 »
Woher willst du wissen das es Gott ist ,der zu dir spricht?
Die Worte waren von euch es ist der Dämon wo sich als Licht ausgibt.Warum ist es in eurem Fall so und bei uns nicht?
es steht geschrieben das Gott dem Menschen den freien Willen gab .. er ist nicht der der uns lenkt ... er beobachtet nur ... wenn dein Glaube so mächtig ist wie du sagst ... dan erklär mir das Unrecht eines Kindes das Vergewaltigt wird ... ein jeder Mensch ist für sich selbst verantwortlich ... gerichtet werden wir später für unsere taten .. wenn du an seinen Sohn glaubst ... so begehst du Sünde .. denn Jesus sagte nie betet zu mir und meinem Vater ... das ist gewäsch einer Kirche die von Menschen geschaffen wurde.Auch die Bibel wurde übrigens nur von Menschen geschrieben,
und nie sagte Gott .... ich teil euch was über meine propheten mit.

Lieben Gruss Sandy ;jkgjkgj

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
5623 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. März 2011, 20:31:59
von Admin
19 Antworten
17157 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. September 2014, 19:05:29
von Nightrain
13 Antworten
17045 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. November 2013, 14:16:01
von Sohn
0 Antworten
576 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Januar 2018, 11:09:41
von Fesa
0 Antworten
789 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. März 2018, 10:12:48
von römischkatholisch

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW