Autor Thema: Tagebuch der Schwester Faustyna Kowalska  (Gelesen 42325 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Tagebuch der Schwester Faustyna Kowalska
« Antwort #40 am: 22. September 2011, 06:08:19 »
Gottes Barmherzigkeit preisen die heiligen Seelen im Himmel,
die selber die unendliche Barmherzigkeit erfahren haben.
Was diese Seelen im Himmel tun, beginne ich schon hier auf Erden.
Ich werde Gott für Seine unendliche Güte preisen; und ich werde
mich bemühen, dass andere Seelen diese unaussprechliche und
unbegreifliche Barmherzigkeit Gottes erkennen und verehren.

(753)

Ich hege eine starke Liebe zur Kirche, die die Seelen erzieht
und zu Gott führt.

(749)

O mein Jesus, Leben meiner Seele, mein Leben, mein Erlöser,
mein süßester Bräutigam und zugleich mein Richter, Du weißt,
dass ich in meiner letzten Stunde auf meine Verdienste nicht zähle,
sondern einzig auf Deine Barmherzigkeit. Heute schon versenke
ich mich ganz in den Abgrund Deiner Barmherzigkeit, der für jede
Seele stets geöffnet ist.

(1553)


LoveAndPray85

  • Gast
Re:Tagebuch der Schwester Faustyna Kowalska
« Antwort #41 am: 27. September 2011, 23:09:42 »
Ein Born der göttlichen Liebe,
Ist in reinen Herzen zu Gast.
Herzen, gewandelt im Meer des Erbarmens,
Leuchten wie Sterne im Dunkel der Nacht.

(1213)

Die Seele, die wahrhaft demütig, still,
Atmet das Paradies schon hier auf Erden.
Der Duft ihres demütigen Herzens
Kann selbst dem Schöpfer zur Freude werden.

(1222)

Die Seele, die des Herrn Güte preist,
Erfährt auch Seine besondere Liebe.
Sie ist dem lebendigen Quell' ganz nah,
Und schöpft Gnaden aus Barmherzigkeit.

(1225)


LoveAndPray85

  • Gast
Re:Tagebuch der Schwester Faustyna Kowalska
« Antwort #42 am: 30. September 2011, 10:42:10 »
Gott der großen Barmherzigkeit, Du hast uns als Beweis Deiner unergründlichen
Liebe und Barmherzigkeit Deinen eingeborenen Sohn gesandt. Du weist die
Sünder nicht ab, vielmehr hast Du aus Deiner unergründlichen Barmherzigkeit
den Schatz für sie geöffnet, aus dem sie in Fülle schöpfen können;
nicht nur Rechtfertigung, sondern größte Heiligkeit, zu der eine Seele gelangen kann. -

Vater des großen Erbarmens, ich möchte, dass alle Herzen sich mit Vertrauen
Deiner unendlichen Barmherzigkeit zuwenden. Niemand vermag sich vor Dir zu
rechtfertigen, wenn Deine unergründliche Barmherzigkeit ihn nicht begleitet.
Wenn Du uns das Geheimnis Deiner Barmherzigkeit enthüllst, wird die Ewigkeit
zum gebührenden Dank nicht ausreichen.

Wie erfreulich, tief in der Seele zu haben, was die Kirche zu glauben lehrt.
Wenn meine Seele in Liebe versenkt ist, entscheide ich die schwierigsten Fragen
klar und schnell. Sie allein vermag über Abgründe und höchste Gipfel zu schreiten. -
Die Liebe und nochmals die Liebe.

(1122, 1123)

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Tagebuch der Schwester Faustyna Kowalska
« Antwort #43 am: 10. Oktober 2011, 19:36:14 »
+ O Jesus, beschirme mich mit Deiner Barmherzigkeit und richte mich gnädiglich,
denn sonst kann mich Deine Gerechtigkeit zu Recht verwerfen.

17.4. Heute im Katechismusunterricht wurde ich in dem bestärkt, was ich durch
innere Erleuchtung bereits erkannt hatte und womit ich schon lange lebte:
Wenn eine Seele Gott innig liebt und mit ihm innerlich verbunden ist, gibt es
keine Macht, die ihr Inneres einzugrenzen vermag, auch wenn sie äußerlich
in schwierigen Verhältnissen lebt; sie kann inmitten von Verdorbenheit rein und
unberührt bleiben. Die große Liebe Gottes verleiht ihr nämlich Kraft zum Kampf,
und Gott, Den sie aufrichtig liebt, verteidigt die Seele, sogar auf wunderbare Weise.

(1093, 1094)



LoveAndPray85

  • Gast
Re:Tagebuch der Schwester Faustyna Kowalska
« Antwort #44 am: 10. Oktober 2011, 19:39:50 »
J.M.J.  ;qfykkg

Einsamkeit - du meine Lieblingsstunde,
An Deinem Herzen, Herr, gehe ich froh einher.
Einsam, doch stets mit Dir im Bunde,
An Deinem Herzen rastet meine Seele, Herr.

Das Herz erfüllt von Dir und Deiner Liebe,
Die Seele brennt in reinster Glut, ganz lichterloh.
Trotz Leere, einsam nicht geblieben.
In Deinem Schoße ruht sie, heil und froh.

Einsamkeit - du Zeit höchster Geselligkeit,
Von Geschöpfen verlassen, rings um mich her,
Tauche ich unter im Meer Deiner Gottheit,
Und Du schenkst meinem Herzen Gehör.

(1699)

Offline Marcel

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Tagebuch der Schwester Faustyna Kowalska
« Antwort #45 am: 10. Oktober 2011, 20:23:34 »
J.M.J.

Mal eine Frage: Was heißt das? Weißt Du das zufällig?

»Jesus, mein Jesus«?
»Jesus, Maria, Josef«?
Oder etwas ganz anderes?

Danke,
Marcel
In te, Domine, speravi:
non confundar in aeternum.

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Tagebuch der Schwester Faustyna Kowalska
« Antwort #46 am: 17. Oktober 2011, 16:06:27 »
Jesus Maria Josef  :)

Steht in Randnummer 3, S. 6
Siehe auch Fußnote 485, auf die dort verwiesen wird: "J.M.J. ist Zeichen der Kongregation
und bedeutet Jesus, Maria, Josef".
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2011, 16:09:16 von LoveAndPray85 »

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Tagebuch der Schwester Faustyna Kowalska
« Antwort #47 am: 17. Oktober 2011, 16:54:37 »
Christkönigsfest [25.10.1936]

Während der heiligen Messe erfasste mich eine solche innere Liebesglut zu Gott
und zur Rettung der Seelen, dass ich sie nicht auszudrücken vermag.
Ich fühle, dass ich ganz Feuer bin; ich werde mit der Waffe der Barmherzigkeit
den Kampf gegen alles Böse aufnehmen. In mir brennt das Verlangen,
Seelen zu retten; ich durchstreife die ganze Welt kreuz und quer und dringe bis
zu ihren Enden vor, zu den wildesten Orten, um Seelen zu retten.
Ich tue das durch Gebet und Opfer. Ich wünsche, dass jede Seele Gottes Barmherzigkeit
preist, denn jeder erfährt selber das Wirken der Barmherzigkeit. Die Heiligen im Himmel
preisen die Barmherzigkeit des Herrn; ich will sie schon hier auf Erden preisen
und ihren Ruhm verbreiten, so wie es Gott von mir verlangt.

(745)

Offline Marcel

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Tagebuch der Schwester Faustyna Kowalska
« Antwort #48 am: 18. Oktober 2011, 14:22:05 »
Christkönigsfest [25.10.1936]

Vielleicht fragt sich der eine oder andere, warum das Christkönigsfest
nicht – wie heutzutage – in den November fällt (letzter Sonntag des
Kirchenjahres = 34. Sonntag im Jahreskreis).

Die Antwort:

Im ›alten‹ Ritus (heute = »außerordentliche Form des römischen Ritus«)
wurde/wird das Christkönigsfest immer am letzten Sonntag im Oktober
gefeiert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Christk%C3%B6nigsfest

Marcel
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2011, 16:09:28 von Marcel »
In te, Domine, speravi:
non confundar in aeternum.

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Tagebuch der Schwester Faustyna Kowalska
« Antwort #49 am: 19. Oktober 2011, 07:51:36 »
Ich bemühte mich um Heiligkeit, denn dadurch werde ich der Kirche
nützlich sein. Ich mache stets Anstrengungen in der Tugend; ich
bemühe mich, Jesus treu nachzufolgen und die vielen alltäglichen
Tugendübungen, die still und verborgen und kaum zu sehen, aber
mit großer Liebe erfüllt sind, lege ich zum Schatz der Kirche Gottes,
zum gemeinsamen Nutzen der Seelen. In meinem Inneren fühle ich,
als trüge ich die Verantwortung für alle Seelen; ich fühle genau,
dass ich nicht nur für mich allein lebe, sondern für die ganze Kirche...

(1505)
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2011, 17:27:54 von LoveAndPray85 »

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Novene zur Heiligen Schwester Faustyna

Begonnen von LoveAndPray85 « 1 2 » Barmherzigkeit

12 Antworten
9502 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. November 2011, 15:09:16
von LoveAndPray85
2 Antworten
11188 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Juni 2012, 15:24:11
von LoveAndPray85
0 Antworten
2261 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. Dezember 2012, 09:35:15
von Admin
0 Antworten
806 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Juni 2017, 11:07:56
von Mary
0 Antworten
889 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Juli 2017, 10:26:20
von Mary

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW