• @ MITGLIEDER ODER BEFÜRWORTER DER PIUSBRUDERSCHAFT 5 1

Autor Thema: @ MITGLIEDER ODER BEFÜRWORTER DER PIUSBRUDERSCHAFT  (Gelesen 61675 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6441
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:@ MITGLIEDER ODER BEFÜRWORTER DER PIUSBRUDERSCHAFT
« Antwort #30 am: 15. April 2012, 20:22:08 »
Danke für Deinen interessanten und lehrreichen Beitrag. Er hat mir sehr viel gegeben!

Wünsche Dir noch einen schönen Abend und Gottes Segen.

Herzliche Grüße, Amos
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline Mariae

  • **
  • Beiträge: 156
  • Country: de
Antw:@ MITGLIEDER ODER BEFÜRWORTER DER PIUSBRUDERSCHAFT
« Antwort #31 am: 15. April 2012, 21:11:35 »

Zitat von: Salvatore
In allen Religionen findet man Elemente der "Wahrheit", die jedoch vollständig nur in der katholischen Kirche zu finden ist. Gewiss gibt es in den anderen Religionen eine Strahl der Wahrheit, aber nicht die Fülle der Wahrheit. Nur so und nicht anders verstehe ich das. Einfaches Beispiel, der Prophet Mohammed hat durchaus vieles aus der christlichen Religion in den Islam eingebaut. Von dieser Sichtweise, findet man "Wahres" und "Heiliges" im Islam. Aber und das ist der Punkt - ausserhalb der Kirche kein Heil besagt - dass nur bei der katholischen Kirche die Fülle des Heiles zu finden ist und dies sollte man den anderen Religionen auch klar machen. Dies wird in "Lumen Gentium" auch erwähnt.

Die Wahrheit besteht in der Fülle der wahren Elemente. Nimmt man auch nur ein Element weg, so handelt es sich nicht mehr um die Wahrheit, sondern um einen Irrtum. Das bedeutet im Judentum, im Heidentum und in sämtlichen Häresien finden wir wahrheitsträchtige Elemente in einem irrtümlichen System. Diese wahren Elemente sind Dienerinnen des Irrtums, weil sie den Irrtum glaubwürdiger machen. Das bedeutet...

1. Man ist erst in der Wahrheit, wenn man alle wahren Elemente angenommen hat.
2. Man kommt der Wahrheit umso näher, je mehr wahre Elemente man annimmt.
3. Man läuft Gefahr viele wahre Elemente in einem irrigen System, schon für die Wahrheit zu halten und so im Irrtum zu bleiben. 

Zitat von: Salvatore
Worin sich das II Vatikanische Konzil zu früheren Konzilien unterscheidet, dass in den früheren Konzilen und Lehraussagen die Verurteilung der Irrtümer ziemlich scharf formuliert wurde und beim letzten Konzil eben nicht.

Das II. Vatikanum hat gar nicht mehr verurteilt. Das ist das Problem. Man hat z.B. versucht, die anderen Religionen positiv zu bewerten. Dieser Versuch ist von vornherein zum Scheitern verurteilt. Nie kamen die kirchlichen Autoritäten zuvor auf eine solche Idee. Bei den anderen Religionen handelt es sich um irrige Systeme. Die Missionare tun gut daran, gemäß dem Gesetz der praktischen Klugheit an den wahrheitsträchtigen Elementen innerhalb dieser falschen Systeme anzuknüpfen. Die andere Religion an sich, ist aber nichts Gutes. Vor dem II. Vatikanum sprach man von "falschen Religionen". Man hat den Exklusivismus vertreten. Das II. Vatikanum vertritt dagegen einen Inklusivismus. Manche ultra-progressistischen Theologen meinten gar einen Pluralismus mit dem Konzil rechtfertigen zu können. Die Glaubenskongregation hat darauf reagiert und im Dokument "Dominus Iesus" diese pluralistische Religionstheorie zurückgewiesen. Aber auch in diesem Dokument, bekennt man sich zu einem Inklusivismus und gegen den überlieferten Exklusivismus.

Wir müssen drei Arten von Konzilstexten unterscheiden:

1. Die, die im Einklang mit der Überlieferung stehen!
2. Die, die mehrdeutig sind!
3. Die, die nicht im Einklang mit der Überlieferung stehen!

Zu Punkt 3 zählt z.B. Lumen gentium 16, wonach die Muslime "mit uns den einen Gott anbeten" oder Nostra aetate 3, wonach die Muslime "den alleinigen Gott anbeten". Auch Dignitatis humanae wendet sich gegen die überlieferte Lehre und erklärt gegen den Glauben die unterschiedslose Religionsfreiheit zum Ideal und Menschenrecht. In aller Kürze ist der Bruch von Dignitatis humanae mit der Tradition hier dargestellt: http://gloria.tv/?media=277125

Was den Limbus puerorum betrifft, so werde ich dazu ein andermal noch schreiben.

Danke , möchte mich "amos" anschließen . Dein Beitrag war sehr lehrreich . Auch logisch nachvollziebar . Er hat mir viel gegeben, besseres Vertstehen
Wollen wir nun hoffen, dass die Kirche bald wieder gesundet. Und alles wieder traditionell, also wie sich Gott in der Kirche uns mitgeteilt hat bzgl, der falschen Religionen usw. ,  wird . Zur Ehre Gottes !!!
Statt das Evangelium in dem Geiste zu lesen, in dem es geschrieben wurde, beschränken sich die Jesusfans auf ihr selbst erfundenes Motto: „Jesus liebt dich“ und erklären sich die Welt so, als ob es keine Wiederkunft des Herrn gäbe, nach der die Spreu vom Weizen getrennt wird.

Offline Christian28

  • .
  • **
  • Beiträge: 183
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:@ MITGLIEDER ODER BEFÜRWORTER DER PIUSBRUDERSCHAFT
« Antwort #32 am: 16. April 2012, 11:51:49 »
Ich find es hier aber auch immer echt traurig wie über die Piusbrüder gesprochen wird , denn ich lebe in einer Gegend Nordfranken in der es kaum gute Priester gibt , bzw. wo der katholische Priester meistens halbevangelisch ist.  Und ich würde mich sehr sehr freuen wenn die Piusbrüder in die katholische Kirche zurückkehren würden , dort wo sie auch hingehören.

Ich finde es abstoßend wie über diese Leute gerichtet wird , denn ich finde sie haben noch Kraft & Überzeugung für ihren Glauben auch einzustehen. Auch wenn Sie in einigen Punkten wirklich unbarmherzig handeln und die Gerechtigkeit über die Barmherzigkeit stellen. Wäre es doch den Menschen mehr geholfen man würde für ein gelingen der Gespräche mit Rom beten ?

Admin: 2 Absätze gelöscht. (Dies geht wirklich zu weit)
Christian28 hat eine Mitteilung erhalten und wurde von mir für 2 Tage gebannt.

Ich verdanke meine Konversion einer frommen katholischen Frau , da fand ich den Mut sie anzusprechen in der Messer , weil sie als einzige Mundkommunion machte und den Leuten in Forum hier die meinen Geist für die Glaubenslehren geschärft haben. Ich bin dann in Heroldsbach konvertiert obwohl dies eine Stunde von meinen Heimatort entfernt ist.  Auf meine Konversion hat mich nur das Forum , der heilige Geist und einige wenige vorbereitet. Darunter war leider kein Priester...

Deswegen finde ich es so schade , das man dieses Bruderschaft nicht mit Respekt behandelt. Denn ich denke sie könnten dem teufel so viele Seelen abringen und Sie wären eine echte Stärkung für die katholische Kirche. Und gerade unser Papst stellt doch immer deutlicher dar , was die missstände beim VII sind. Es ist wohl nicht das Konzil selbst , sondern die Auslegung unserer Ortskirchen.

Ich wünsche den Papst und den Piusbrüdern jedenfalls das sie gemeinsam gegen den Missbrauch der Liturgie , der Handkommunion , der schweren Sünde bei der Kommunion , dem Mangel an ernsthaften Ermahnungen , dem Beichtmangel und allen anderen Unsitten vorgehen würden.

Anstatt hier immer neue Gräben auszugeben , sollte man vielleicht auch mal daran denken , das es ein Segen wäre wenn die Piusbrüder die Beichte auch in unseren Kirchen abnehmen können.  Wenn sie dort auch mit Verwendung finden würden.

« Letzte Änderung: 17. April 2012, 08:34:30 von Admin »

Botschafter

  • Gast
Antw:@ MITGLIEDER ODER BEFÜRWORTER DER PIUSBRUDERSCHAFT
« Antwort #33 am: 16. April 2012, 15:02:42 »
@ Christian 28

- Wenn Tradi, dann Petrusbruderschaft.

Die Piussen behaupten von sich:

"WIR! sind die wahre Kirche." Dann kommt der ganze Hassjargon gegen die röm. Kirche, wie: Konzilskirche, Konzilspäpste, Dekadenzbischöfe etc. siehe kreuz.net. (Kreuz.net dient den Piussen an, wird aber nicht offen ausgesprochen.)

Und sie sagen: "WIR! stehen in Verhandlungen mit Rom." - wie arrogant... Dabei will der Hl.Vater in väterliche Liebe und Sorge, dass die Piussen wieder zur vollen Einheit in der röm. kath. Kirche finden und sich in Demut und Gehorsam IHM anschliessen.

Es ist alleine an den Piussen, ob sie wollen oder nicht.

Am einfachsten wäre ein Anschluss an die Petrusbrüder, die vielfach in den gleichen Seminaren ihre Ausbildung erhalten haben. Aber dies ist meine persönliche Meinung. Akzeptieren wir, was der Hl.Vater entscheidet.
« Letzte Änderung: 16. April 2012, 15:12:33 von Botschafter »

Offline Mariae

  • **
  • Beiträge: 156
  • Country: de
Antw:@ MITGLIEDER ODER BEFÜRWORTER DER PIUSBRUDERSCHAFT
« Antwort #34 am: 16. April 2012, 15:33:49 »
Ich finde , die Piusbrüder können der Kirche mehr bringen , als nur die alte Messe. Sonst würden die P e t r u s brüder in der Tat ausreichen . Der Papst sprach von einer Neuevangelisierung, spricht sich gegen die Verweltlichung in der Kirche aus, verbietet die Handkommunion, die falschen Wandlungsworte u.v.m.  Aber umgesetzt wird dies in der Kirche , vor Ort, nicht , weil sie ja unseglicherweise nicht auf den Papst hören. Vielleicht hat der Papst  erkannt, holte er die Piusbrüder , dann holte er nicht nur einfach Traditionstreue , sondern ihm ergebene Streiter die die schon verurteilten Irrtümer   des linken -u. liberalen Katholizismus energisch angreifen . Denn die Kirche dient der Wahrheit und eben nicht der Mehrheit . Sie ist  kein politisches Parlament, wo Meinungen gefragt sind , sondern bedingungsloser Gehorsam zu den überlieferten Wahrheiten . Die Kirche muss ihrem Wesen nach fundamentalistisch (im eigentlichen Wort-Sinn) sein . Richtungen kann es nicht geben . Ich fände es wichtig , die Pio-Bruderschaft ins Boot zu holen, Rom vielleicht auch . Die nächsten Tage werden es zeigen .

Ach, mögen sie dann gleich unserem Heilad , diese Irrtümer aus dem geschändeten Leib Christi hinausgeißeln , damit aus der kranken Kirche wieder ein Haus des Gebetes und der Andacht und der reinen Lehre wird . Vom freiheitlichen  Gefühlsglauben Vieler,vom Irrtum eines mündigen Christen : Mitbestimmungsrechte, zurück zur offenbarten Wahrheit , zurück zum Gehorsam. Dazu ist ein erzieherischer Katholizismus unbedingt erforderlich  . Beten wir für die Einheit in der Wahrheit, auf dass die Bruderschaft ihren notwendigen Platz einnehme in der Kirche .

Der Herr schenke uns Priester.

Einheit , Gleichheit , Reinheit .
« Letzte Änderung: 16. April 2012, 16:58:32 von Mariae »
Statt das Evangelium in dem Geiste zu lesen, in dem es geschrieben wurde, beschränken sich die Jesusfans auf ihr selbst erfundenes Motto: „Jesus liebt dich“ und erklären sich die Welt so, als ob es keine Wiederkunft des Herrn gäbe, nach der die Spreu vom Weizen getrennt wird.

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:@ MITGLIEDER ODER BEFÜRWORTER DER PIUSBRUDERSCHAFT
« Antwort #35 am: 16. April 2012, 16:20:30 »
Aber Hallo seit ihr noch bei Sinnen?

Egal ob Petrus oder Piusbruderschaft oder sonst noch ein Orden, jeder Katholische Orden MUSS sich Rom unterordnen und wenn dass nicht der Fall ist, dann gehören sie nicht zur Römisch Katholischen Kirche. Ich finde es auch schön, wenn die Piusbrüder fromme Christen sind, NUR wie kann ein frommer Katholiken ungehorsam gegenüber Rom sein. Die Piusbrüder als kleine Gruppe machen Rom als Hauptsitz der Katholischen Kirche FORDERUNGEN...ABER HALLO????? Das wäre wie wenn dazumal die Heiden den Apostel gesagt hätten was sie zu tun hätten.
Gegen die Alte Messe habe ich nichts. ABER ICH habe etwas gegen die Piusbrüder welche nur Verurteilen. Wir aktzeptiern die neue Messe nicht, wir akzeptieren dies und das nicht ect. Entweder Gehorsam gegenüber der Kirche oder Abspaltung. Und dann können Sie ganz gut betonen AUSSERHALB DER KATHOLISCHEN KIRCHE KEIN HEIL! Denn die katholische und apostolische Kirche wird durch den Papst von JESUS CHRISTUS geführt.

UND NOCHMALS ICH SEHE EINFACH NICHT EIN W E S H A L B man in einem KATHOLISCHE FORUM über die Piusbrüder diskutieren soll.
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

Offline Mariae

  • **
  • Beiträge: 156
  • Country: de
Antw:@ MITGLIEDER ODER BEFÜRWORTER DER PIUSBRUDERSCHAFT
« Antwort #36 am: 16. April 2012, 16:42:08 »

UND NOCHMALS ICH SEHE EINFACH NICHT EIN W E S H A L B man in einem KATHOLISCHE FORUM über die Piusbrüder diskutieren soll.

Dann diskutiere doch nicht über die Piusbrüder  . Niemand wird gezwungen . Es gibt doch so viele Beitäge noch .Nur wer möchte ....


Liebe Mariae, wie kommt ihr zu der Annahme, dass der Admin von einem Röm. kath. Forum hier Werbung einer kleinen Gruppe andersdenkender zuliesse. Dieses Forum soll zum röm. kath. Glauben hinführen und ist nicht dazu gedacht Minderheiten hier eine Präsenz zu gewähren.  Daher spreche ich hier eine Verwarnung aus. (Noch keinen Bann)

Nur in der Einheit der wahren Kirche sollte man wirken. Jesus hat nur eine Kirche gestiftet!

Man sollte auch genau bedenken, dass man durch eine solche Haltung genau dieser Einheit schadet. Es werden öffentlich Zweifel gesät. Was wird dereinst der Stifter der einen wahren Kirche dazu ...........

Wahres wäre: Innerhalb der kath. Kirche mit gutem Beispiel vorangehen. Dies wäre ein wahres Apostolat. Sich gegen die Einheit zu stellen, bedeutet das Sakrament der Firmung zu verleugnen. Die kath. Kirche wird bestehen bleiben (Bibel). Eure auch?

Admin
« Letzte Änderung: 17. April 2012, 09:38:32 von Admin »
Statt das Evangelium in dem Geiste zu lesen, in dem es geschrieben wurde, beschränken sich die Jesusfans auf ihr selbst erfundenes Motto: „Jesus liebt dich“ und erklären sich die Welt so, als ob es keine Wiederkunft des Herrn gäbe, nach der die Spreu vom Weizen getrennt wird.

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:@ MITGLIEDER ODER BEFÜRWORTER DER PIUSBRUDERSCHAFT
« Antwort #37 am: 16. April 2012, 18:13:05 »
NUR KRITISIERT IHR IN DIESEM FORUM UNS! Wach auf! Entweder die Piusbruderschaft macht das was der Papst will oder sie wird Exkommuniziert. PUNKT AUS! Und da kann man nicht mehr diskutieren, den der Papst ist unser Oberhaupt er ist der Stellvertreter auf Erden.
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6441
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:@ MITGLIEDER ODER BEFÜRWORTER DER PIUSBRUDERSCHAFT
« Antwort #38 am: 16. April 2012, 18:32:41 »
Laus Deo, ich schließe mich Deinen Ausführungen bezüglich PIUS - BRUDERSCHAFT voll und ganz an! Ich danke Dir!

Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir Gottes Segen, Amos  :)
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline Mariae

  • **
  • Beiträge: 156
  • Country: de
Antw:@ MITGLIEDER ODER BEFÜRWORTER DER PIUSBRUDERSCHAFT
« Antwort #39 am: 16. April 2012, 19:42:23 »

..."Der Papst sprach von einer Neuevangelisierung, spricht sich gegen die Verweltlichung in der Kirche aus, verbietet die Handkommunion, die falschen Wandlungsworte u.v.m.  Aber umgesetzt wird dies in der Kirche , vor Ort, nicht , weil sie ja unseglicherweise nicht auf den Papst hören."

(...) der Papst ist unser Oberhaupt er ist der Stellvertreter auf Erden.

Lieber Laus Deo , auch ich schließe mich deinen Ausführungen bezüglich  des Papstes an. Er ist Stellvertreter auf Erden und unser Haupt . Er ist sogar König der Welt stellvertretend. 

Gottes Segen

« Letzte Änderung: 16. April 2012, 19:44:20 von Mariae »
Statt das Evangelium in dem Geiste zu lesen, in dem es geschrieben wurde, beschränken sich die Jesusfans auf ihr selbst erfundenes Motto: „Jesus liebt dich“ und erklären sich die Welt so, als ob es keine Wiederkunft des Herrn gäbe, nach der die Spreu vom Weizen getrennt wird.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
106 Antworten
64443 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. April 2012, 09:50:19
von Laus Deo
132 Antworten
71317 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Mai 2012, 00:56:41
von Botschafter
24 Antworten
18891 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Mai 2012, 15:50:20
von Mariae
0 Antworten
3694 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. April 2013, 12:53:05
von Hildegard51
0 Antworten
1284 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. November 2016, 10:13:52
von amos

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW