Autor Thema: Der Tod, ein Tabu?  (Gelesen 10558 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hemma

  • Gast
Re:Der Tod, ein Tabu?
« Antwort #8 am: 04. Februar 2012, 15:43:37 »

Liebe Logos!

Ja, ich kenne das Interview von Thomas Gottschalk :D, es ist auch hier zu lesen:

http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,1190.msg7513/boardseen.html#new

Der Wohlstand hat leider nicht nur Gutes gebracht, die Spaßgesellschaft verdrängt den Tod und auch die Gedanken an Gott, sie will selbst sein wie Gott, siehe Christa Meves:

"Die Weiche der Spaßgesellschaft bleibt unbekümmert weiter auf Untergang gestellt. Das Zerstörerische der Ideologie soll nicht durchschaut werden - nicht die Verführung, sich von der unsterblichen Schlange einflüstern zu lassen, dass es doch so lohnend sei, sich des zentralen Verbots schlechthin zu entheben: des Verbots, sein zu wollen wie Gott. Denn dann bedürfe man der lästigen Beachtung seiner Vorgaben gar nicht mehr - meint man. Aber Befreiung, Emanzipation von Gott, die unter anderem eine Disziplinierung der Antriebe für überflüssig hält, führt langfristig breitflächig in die Suchtgesellschaft." (rv)


LG. Hemma

Offline unfertiges Werkzeug

  • *
  • Beiträge: 42
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Der Tod, ein Tabu?
« Antwort #9 am: 06. Februar 2012, 18:37:40 »
Hallo miteinander !

Ich bin auch der Meinung das der Tod heutzutage absichtlich tabuisiert wird, warum? Ich glaube das ist leicht zu durchschauen.... Ich lebe in Nordbayern, und erfreulicherweise ist es bei uns noch nicht so, das Allerheiligen nicht mehr der toten Verwandten und Freunde etc. gedacht wird. Viele Leute gehen Nachmittags und auch nach Sonnenuntergang auf den Friedhof und besuchen ihre Lieben. Nur ist mir aufgefallen, das die Gräber oft nicht mehr so schön geschmückt sind wie noch zu meinen Kinderzeiten. Ich versuche, meinen Kindern den christlichen Glauben nahe zu bringen, das heist für mich nicht nur, das sie glauben , sondern ich hoffe, das ich ihnen helfen kann, Gottes Wege auch zu verstehen. Was den Religionsunterricht betrifft muß ich Hemma recht geben. Mein Sohn hat dieses Jahr Kommunion, und wenn ich ihn nach Glaubensinhalten frage, die er im Unterricht gelernt hat, kommt eher wenig.... Ich denke das es wirklich an mir liegen wird, ihm das zu vermitteln. Ich hoffe er wird ein gläubiger und praktizierender Christ, trotz dem heute vorherrschenden Mainstream der Spaß- und Leistungsgesellschaft. Ich kann auch von mir selbst sagen, das der Glaube an Gott / Christus eine gewisse Gelassenheit dem Tod gegenüber ermöglicht.  Als vor ein paar Jahren die Leiterin des Kindergartens den mein Sohn besuchte starb, sagten viele das das ungerecht sei, so kurz vor ihrem Ruhestand. Schwester Lucerna war eine gute und kompetente Leiterin, die auch wirklich Interesse an den Kindern hatte. Was man von der jetzigen weltlichen Leiterin des Kindergartens so nicht behaupten kann. Ich dachte mir, jetzt ist sie bei ihrem Herrn, dem sie ihr Leben gewidmet hat, und ihr wurden vielleicht auch viele Altersleiden erspart. Zudem hätte sie vielleicht auch ihren Job als Kindergärtnerin vermisst, was ihr auch erspart blieb. Jeder hat die Zeit auf Erden, die Gott ihm / ihr zugemessen hat, ich zumindest hoffe, das ich meine Zeit zumindest zum Teil in seinem Sinne genutzt haben werde, wenn er mich zu sich ruft.

Gelobt sei Jesus Christus !

                                                  ;mqghfgt
Wer zur Quelle will, muß gegen den Strom schwimmen !

 




La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW