Autor Thema: Fidelis von Sigmaringen Gedenktag katholisch: 24. April  (Gelesen 4527 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline videre

  • ***
  • Beiträge: 231
  • Es gibt immer einen Weg
Fidelis von Sigmaringen

 Gedenktag katholisch: 24. April

bürgerlich: Markus Roy


nicht gebotener Gedenktag
Regionalkalender deutsches Sprachgebiet
Regionalkalender von England

Fest im Bistum Feldkirch, im hohenzollerischen Teil des Bistums Freiburg i.Br. und im Kapuzinerorden
gebotener Gedenktag im Franziskanerorden
 Name bedeutet: F: der Treue (latein.)
M: dem (römischen) Kriegsgott Mars geweiht (latein.)
Ordensmann, Priester, Märtyrer
* im Herbst 1578 in Sigmaringen in Baden-Württemberg
† 24. April 1622 in Seewis in Graubünden in der Schweiz
 

Gemälde im Schloss Steißlingen bei Stockach 

Markus Roy war Sohn des wohlhabenden Stadtschultheißen von Sigmaringen, der das Gasthaus Adler - heute Traube - bewirtschaftete *. Er studierte und promovierte 1601 in Philosophie in Freiburg und studierte danach Jura. 1605 bis 1610 bereiste er als Hofmeister adeliger junger Männer Frankreich, Italien und die Niederlande zum Erlernen der Sprachen, zu Studien über den Weltlauf und Vervollständigung seiner Ausbildung; 1611 wurde er zum Doktor des kirchlichen und weltlichen Rechts promoviert. 1611 bis 1612 wirkte er als Gerichtsrat in Ensisheim im Elsass, wobei er sich das Prädikat Advokat der Armen erwarb.
Enttäuschung und Verbitterung über Fehlurteile und Misswirtschaft veranlassten Markus Roy 1612, in den Kapuzinerorden einzutreten mit dem Ordensnamen Fidelis. Hätte ich einen noch härteren Orden gefunden, worin ich in vollkommener Weise Gott dienen und das Seelenheil des Nächsten hätte fördern können, ich wäre in denselben eingetreten, bekannte er. Im selben Jahr verfügte er in einem Testament ein bis heute existierendes Stipendium für arme Studenten seiner Heimatstadt. Er wurde in Konstanz zum Priester geweiht und studierte bis 1617 in Freiburg, wo schon sein Bruder Ordensmann war, Theologie. Fidelis widmete sich der Buße und der Sühne, setzte ganz auf die Kraft des Gebetes, verlängerte freiwillig die Gebetszeiten, betete auch bei der Arbeit und fastete streng über Monate hin.

 
Briefmarke aus dem Fürstentum Liechtenstein, 1982 

In der Zeit des dreißigjährigen Krieges, der Zeit unerbittlicher und verbissener konfessioneller Streitigkeiten, wirkte er als Seelsorger, Prediger und Klosterleiter in Altdorf in der Schweiz, Kientzheim im Elsass, ab 1618 in Rheinfelden und ab 1620 in Fribourg in der Schweiz, rekatholisierend um für seinen Orden werbend. Seine Predigten machten lange Wanderungen notwendig, durch Schnee, Regen und Kälte wurde er geschwächt, schließlich krank; schon zu jener Zeit unterschrieb er seine Briefe mit Bruder Fidelis, in Kürze eine Speise der Würmer. 1621 wurde er Guardian im Kloster in Feldkirch in Vorarlberg, wo 1605 die neue Klosterkirche geweiht wurde.
 

Statue in der Seraphin von Montegranaro geweihten Kirche in Montegranaro 

1621 besetzten die Österreicher das untere Engadin und den Prättigau in der Schweiz, es begann die gewaltsame Rekatholisierung der den protestantischen Graubündnern entrissenen Landesteile. Fidelis kümmerte sich nun als Seelsorger und Feldprediger um die österreichischen Soldaten. 1622 wurde er zum Leiter der von der römischen Congregatio de Propaganda Fide, der Kongregation für die Ausbreitung des Glaubens, für Hoch-Rhätien und Graubünden gegründeten Mission. Als er unter militärischem Schutz am Palmsonntag 1622 in der Kirche in Seewis predigte und zur Rückkehr zum katholischen Glauben aufforderte, kam es zu Tumulten. Als im Nachbardorf Schiers die Kirche von Österreichischen katholischen Truppen angezündet wurde, kam es auch in Seewis zu Panik und Tumulten: die Bauern greifen zu Dreschflegeln und improvisierten Waffen; die Österreicher wollten fliehen, Fidelis forderte sie aber zum Kampf auf, dabei wurde er von Bündner Soldaten unweit der Seewiser Kirche erschlagen und an dieser Stelle auch zunächst verscharrt. Aufstände im ganzen Prättigau hatten insgesamt den Rückzug der Österreicher zur Folge.
Im Herbst 1622 kamen die Österreicher wieder und nahmen grausame Rache, das ganze Dorf Seewis wurde niedergebrannt, es gab viele Tote. Fidelis Leichnam sollte nun nach Feldkirch übertragen werden, kam aber auf Anordnung des Bischofs von Chur in die Gruft der dortigen Kathedrale; nur sein Kopf und die linke Hand kamen in die Kapuzinerkirche nach Feldkirch.
 


Das 1992 errichtete Fidelisbrünneli am Ort seines Todes in Seewis 

Fidelis wurde zum ersten Märtyrer des Kapuzinerordens. Reliquien ruhen heute auch im ehemlaigen Kapuzinerinnenkloster Maria der Engel in Appenzell und in Stuttgart, ein Armreliquiar ist in der Stadtpfarrkirche St. Johann in Sigmaringen aufbewahrt.
 Kanonisation: Am 12. März 1729 wurde Fidelis von Papst Benedikt XIII. selig-, am 29. Juni 1746 von Papst Benedikt XIV. heiliggesprochen. 1926 wurde er zum Patron von Hohenzollern ernannt.
 Attribute: Streitkolben und Schwert
 Patron von Hohenzollern, Vorarlberg, Sigmaringen und Feldkirch; der Juristen; gegen Kopfschmerzen; in Gerichtsangelegenheiten; für die Ausbreitung des Glaubens; der Erzdiözese Freiburg i.Br. ; zweiter Patron der Diözese Feldkirch
 Bauernregel: Wenn's friert an St. Fidel, / bleibt's 15 Tag noch kalt und hell.
 


Fidelis' Reliquien in der Krypta der Kathedrale in Chur 

* Das Fidelishaus in Sigmaringen war nicht das Geburtshaus, wie das traditionell angenommen wurde, sondern es war mit hoher Wahrscheinlichkeit der ehemalige Adler.

 Catholic Encyclopedia


 


 
Fidelis-Altar in der Seitenkapelle der Kapuzinerkirche St. Anton in Kempten 

Gebete des heiligen Fidelis:

Erbarme dich, gütigster Vater der Erbarmungen, einer solchen Welt. Führe die dem Glauben entfremdeten Völker zurück zur Erkenntnis der Wahrheit. Lass nicht so viele deiner Ebenbilder zugrunde gehen. Lass das kostbare Blut deines Sohnes nicht nutzlos, nicht fruchtlos sein. Vor dir, o Herr, beklage ich meine Brüder, die dir fernstehen. Wenn ich könnte, wie gern würde ich mit ihrer aller Geist an dich glauben, mit ihrer aller Willen dich lieben und mit all ihren Kräften dir ununterbrochen dienen. Doch ich vermag ja nichts als zu wünschen und zu weinen und mein sehnendes Verlangen vor deiner so erhabenen Majestät zu ergiessen. Herr, ich trauere um deine Brüder, die dir fernstehen.

Gütigster Jesus, bewahre mich davor, dass ich je einen Menschen, und mag er mich noch so hassen und verfolgen, verachte, geringschätze, ihn herabsetze oder mich von ihm abwende. Lass in mir niemals Hass oder nur auch eine bittere Empfindung gegen ihn aufkommen, und lass nicht zu, dass ich an seiner Besserung verzweifle, solange er lebt.


Aus: http://www.heiligenlexikon.de/BiographienF/Fidelis_von_Sigmaringen.html

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
3005 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. April 2012, 23:43:12
von videre
0 Antworten
2628 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. April 2012, 22:52:34
von videre
0 Antworten
2626 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. April 2012, 10:24:35
von videre
0 Antworten
2634 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. April 2012, 12:58:27
von videre
0 Antworten
2831 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. April 2012, 13:20:08
von videre

PLANdemie - Doktoren in Schwarz - Eine reale Verschwörung

 

 

Stark zensiert: Plandemic II: Indoctornation
Wozu reizt ein weltweit zensiertes Video den Zuschauer an? Soll ihm der Inhalt des Films besser verborgen bleiben? Der Filmemacher Mikki Willis zeigt im 2. Teil der Plandemic-Serie mit dem Titel „Indoctornation“ eine drei jahrzehntelange Geldspur auf, die direkt zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie führt. Neugierig geworden? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über dieses Video, das von Kla.TV für seine Zuschauerschaft in deutscher Sprache nachvertont wurde.

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats