Autor Thema: Feste und Gedenktage der Heiligen 27.04. Petrus Kanisius (1521-1597)  (Gelesen 2623 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast

Peter de Hondt, latinisiert Petrus Canisius (canis = Hund), wurde 1521 als Sohn des Bürgermeisters von Nijmwegen geboren. Er studierte in Köln und trat 1543 als erster Deutscher in den erst um 1540 von Ignatius von Loyola gegründeten Jesuitenorden ein. Er war maßgeblich an der Ausbreitung des Ordens in Deutschland beteiligt und war 1556-1569 erster Provinzial der Oberdeutschen Provinz der Jesuiten.
Für die Kirche war es damals eine sehr schwere Zeit. Viele Menschen neigten dem sich immer mehr ausbreitenden Protestantismus zu. Es herrschte akuter Priestermangel, viele Gläubige waren verunsichert. Ein wichtiges Anliegen des Petrus Kanisius war es, den katholischen Glauben zu stärken. Sein Ziel war eine Reform der Kirche. Er nahm an Sitzungen des Konzils von Trient teil und vertrat auf verschiedenen Reichstagen die katholische Seite. Er war der führende Kopf der Gegenreformation in Deutschland und in verschiedenen Städten Europas als Prediger und Universitätsprofessor tätig.
Um den Menschen sicheres Glaubenswissen zu vermitteln, hat er den "Deutschen Katechismus" erarbeitet. Er hat davon drei Bücher für die unterschiedlichen Lebensstände erstellt, den Großen Katechismus für Geistliche und gebildete Laien, den Kleinen Katechismus, der in knapperer Form das Glaubenswissen in Fragen und Antworten zusammenfasst, für weniger Gebildete und den Mittleren Katechismus für die Lateinschulen. Diese drei Katechismen erlebten in nur zehn Jahren 55 Auflagen und Übersetzungen in neun Sprachen.
1580 wurde Kanisius nach Freiburg in die Schweiz versetzt, wo er 1597 verstorben ist. Er wurde 1925 zum Kirchenlehrer erhoben und gilt als zweiter Apostel Deutschlands. Er fühlte sich von Christus selbst mit der Sorge um Deutschland betraut. Er schreibt dazu:

    Du weißt, o Herr, wie sehr und wie oft Du mir an jenem Tage [dem Tag der Ablegung der letzten Gelübde] Deutschland empfohlen hast. Von diesem Tage an sollte Deutschland mein Sorgen und Denken immer mehr einnehmen.

Und es stand schlecht um Deutschland:

    Allgemein gesprochen möchte ich sagen, dass man unter den heutigen Deutschen vergebens nach praktischem Interesse an der Religion sucht. Der Gottesdienst der Katholiken ist so ziemlich auf das Halten einer ohne alle Begeisterung vorgetragenen Predigt an Festtagen beschränkt. Was vom Fasten in der Fastenzeit übrig ist, ist bloß der Name. Denn niemand fastet. Ob und wie selten besucht ein Mann die Kirche und die heilige Messe oder bekundet durch irgendein äußeres Zeichen, dass er noch Freude hat am alten Glauben!

Erleben wir das nicht auch heute? Wo sind die Freude und Begeisterung für die Kirche und den Glauben an Jesus Christus? Zwar klagen viele über den Verfall der Werte und den Untergang des christlichen Abendlandes. Aber was tun wir für den Glauben? Wenn jeder gläubige Christ auch nur einem seiner Mitbürger voll Freude von der Auferstehung Jesu berichten würde, wäre damit mehr getan als durch viele Diskussionen.
Bitten wir den heiligen Petrus Kanisius, dass er uns dabei hilft, in der heutigen Zeit, dort wo wir stehen, den Glauben mit Freude zu leben.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
4243 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. April 2012, 12:42:39
von velvet
0 Antworten
4206 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. April 2012, 12:49:19
von velvet
0 Antworten
3119 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Juni 2012, 22:17:39
von ArmeSeele
0 Antworten
2330 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Februar 2015, 21:07:22
von Hildegard51
0 Antworten
1545 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Mai 2018, 09:32:16
von Regisbenut




La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats