Autor Thema: x  (Gelesen 17348 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

3Rad

  • Gast
Re:Erfüllung der Prophetien
« Antwort #32 am: 07. April 2011, 11:36:53 »
...und wenn die Wirtschaft zusammenbricht,
was kaufst du dir dann mit deinem Gold und Silber?

Sollte die Wirtschaft kollabieren, so ist dafür doch schon längst vorgesorgt.

Ich werde es bewusst nicht ausführlich beschreiben, sondern nur umreißen, aber keine Sorge es wird trotzdem sehr lang:(

Erstens und das lernte man von den Deutschen, zwingend notwendig ist eine ausreichende Datengrundlage.

Zweitens: Die Verabschiedung von Gesetzen die es erlauben, die Macht zum Wohle des Volkes in einer Person zu vereinen.

Drittens: Abschaffung der Gerichtsbarkeit, Zwangsenteignungen und Inhaftierung von potentiell gefährlichen „Terroristen“

Vielmehr braucht es nicht –hust.

Aber welcher Idiot, würde solchen Gesetzen zustimmen, so etwas gibt es doch nicht, oder?

Na dann mal los:
Der Patriot ACT: Unter anderem konnte dadurch eines gemacht werden, ungehindert und ungeniert Daten über alles und jeden zu sammeln und auch zu speichern. Zweiteres ist ungleich wichtiger.

Military Commissions Act: Das ist die Grundlage um jeden US Bürger als feindlichen Kämpfer zu titulieren. Damit verbunden ist die Möglichkeit jeden diesen auf „unbestimmte“ Zeit ohne Aussicht auf Rechtsbeistand und ein Verfahren einzusperren.

John Warner Defense Authorization Act: Dies erlaubt es dem Präsidenten den Notstand nach eigenem ermessen auszurufen, im ganzen Land Militär einzusetzen, den Oberbefehl über die Nationalgarde zu übernehmenund erlaubt jeden „abtrünnigen“ Bürger einzusperren. Ohne und das ist bedeutend, ohne Zustimmung der jeweiligen Gouverneure.

Die nationale Sicherheitsdirektive NSPD-51:Das erlaubt es dem Präsidenten die drei Säulen (Exekutive, Legislative und Jurisdiktion) eines Staates in einer Person zu vereinen.

Der Violent Radicalization and Homegrown Terrorism Act: Ich bitte hier alle dies einfach mal selbst nachzulesen.

Fakt ist: Die USA hat in den letzten Jahren alles geschaffen um eine ordentliche Diktatur zu installieren. Ach fast vergessen,  die Gefängnisse gibt’s übrigens auch schon. Natürlich nur für illegale Einwanderer -hust.

Macht euch also bitte um Himmels Willen keine Sorgen über das Thema Staatsbankrott, über Gold und Silber oder über die eine Welt Währung, denn letzteres gibt es faktisch schon.

Ein Staat kann theoretisch nicht „Bankrott“ gehen, es gäbe nicht mal die Möglichkeit ihn zu pfänden (das ist ja das irrste an der Geschichte). Ein Staat kann jedoch zahlungsunfähig werden, solange aber die Bürger bereit sind brav ihre Abgaben zu leisten, so ist dies auch nicht möglich. Aber wer bezahlt schon gerne 100% Mehrwertsteuer?

Wie entsteht eigentlich Geld, wie verschuldet sich ein Staat? Sollte es hier jemand noch nicht wissen, ein keiner Exkurs:
Geld entsteht durch Schulden. Für jeden Euro der gedruckt wird, muss sich der Staat im gleichen Gegenwert verschulden. (Die Bilanz muss stimmen). Die Verschuldung erfolg über Staatsanleihen. Die Zinsen hierfür werden durch die Bonität bestimmt. Wird die Schuld beglichen, so verschwindet auch das Geld. Nur durch Neuverschuldung ist gewährleistet, das Geld überhaupt existiert.
Das Tolle daran ist aber:
Die Zinsen werden „nicht mitgedruckt“ und so vermehrt sich Geld ohne zutun in wunderbarer Weise. Wem gehören aber die Zinsen und wer bezahlt diese?
Bezahlen ist recht einfach: Du, ich, jeder Bürger im Land. So wird gewährleistet, dass das Geld von Arm zu Reich umverteilt wird.
In den USA emittiert Staatsanleihen das Finanzministerium und die US Notenbank. Also der Staat selbst und ein privates Unternehmen (ja die FED ist nicht verstaatlicht). Das Geld der Welt wird kontrolliert von EZB, FED, der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) und Co.

Ich weiß ich hole sehr weit aus, aber es ist gut gemeint. Es ist nicht unwichtig zu wissen wer euch verarscht. Daher versuche ich hier die Dinge ein wenig zu erläutern.
Eines erlaube ich mir noch. Nur ein kleines Beispiel.

Der liebe Staat leiht sich angenommen 1 Million Euro, bezahlt dafür 1,2 Millionen zurück.
Die 0,2 Mille (die nie gedruckt wurden) leihst du dir dann von einer Bank, damit du dein Häuschen finanzieren kannst. Das Problem dabei, die 0,2 Mille haben nie existiert. Du strampelst also dein Leben lang für rein fiktive Nullen und Einsen, genial oder?

Übrigens ich wäre auch dafür Gold wieder zuzulassen. Ich meine Gold war noch nie soviel wert wie heute, wer soll den das ganze überteuerte Edelmetall denn abkaufen, wenn nicht der verängstigte kleine Bürger der Sorge hat, dass seine Kinder morgen nichts mehr zu Essen haben. Mit positivem Nebeneffekt, die Inflation steigt nur noch schneller.
Glaubt mir egal was ihr mit Geld versucht anzustellen, die waren schon vorher da. Geld hat keinen Wert, es existiert zum großen Teil nicht einmal. Geld ist eine große, eine ganz große Lüge und so viele laufen dieser Lüge hinterher.

Sg
Das3Rad
« Letzte Änderung: 07. April 2011, 11:53:46 von 3Rad »

KleinesLicht

  • Gast
Re:Erfüllung der Prophetien
« Antwort #33 am: 08. April 2011, 22:31:57 »
Danke, lieber 3Rad, für Deine Ausführung.
Ich denke im Grunde wie Du, doch meine Gedanken richteten sich nicht nach der Frage Gold/Silber kaufen ja/nein? Mich beschäftigt die Frage, ob uns der Himmel auf die Notwendigkeit einer materiellen Vorsorge überhaupt hinweisen würde. Betrachtet man den Auszug der Israeliten kann man das zumindest nicht ausschließen.


Zitat Botschafter:
"... dazu später konkret, aber es wird nur über den Himmel gehen, ohne weltliche Vorsorge."

Lieber Botschafter,
ich musste bei diesen Zeilen an den Hl. Pfarrer von Ars und seine Kornkammer denken.


Gottes Segen
KleinesLicht





Schear-Jaschub

  • Gast
Re:Erfüllung der Prophetien
« Antwort #34 am: 03. Mai 2011, 13:50:07 »
Friede!
Auch mich hat die Frage, ob wir nun wirklich vorsorgen sollen beschäftig... hier meine Gedanken:

Echte Botschaften werden nie von uns verlangen, uns in materieller Weise (Nahrung, Gold, Bargeld etc..) abzusichern oder uns Vorräte anzuschaffen!
 
DENN:
Mk 12, 42 - 44
Da kam auch eine arme Witwe und warf zwei kleine Münzen hinein.
Er (Jesus) rief seine Jünger zu sich und sagte: Amen, ich sage euch: Diese arme Witwe hat mehr in den Opferkasten hineingeworfen als alle andern.
Denn sie alle haben nur etwas von ihrem Überfluss hergegeben; diese Frau aber, die kaum das Nötigste zum Leben hat, sie hat alles gegeben, was sie besaß, ihren ganzen Lebensunterhalt.


Besser Nächsten- als vorsorgliche Eigenliebe üben. Denn diese Witwe hat alles gegeben, das heißt, sie hat am selben und nächsten Tag usw... nichts zu essen gehabt! Sie wäre verhungert, wenn da nicht GOTT wäre:

Lk 12,21 -  :
21 So geht es jedem, der nur für sich selbst Schätze sammelt, aber vor Gott nicht reich ist.
22 Und er sagte zu seinen Jüngern: Deswegen sage ich euch: Sorgt euch nicht um euer Leben und darum, dass ihr etwas zu essen habt, noch um euren Leib und darum, dass ihr etwas anzuziehen habt.
23 Das Leben ist wichtiger als die Nahrung und der Leib wichtiger als die Kleidung.
24 Seht auf die Raben: Sie säen nicht und ernten nicht, sie haben keinen Speicher und keine Scheune; denn Gott ernährt sie. Wie viel mehr seid ihr wert als die Vögel!
25 Wer von euch kann mit all seiner Sorge sein Leben auch nur um eine kleine Zeitspanne verlängern?
26 Wenn ihr nicht einmal etwas so Geringes könnt, warum macht ihr euch dann Sorgen um all das übrige?
27 Seht euch die Lilien an: Sie arbeiten nicht und spinnen nicht. Doch ich sage euch: Selbst Salomo war in all seiner Pracht nicht gekleidet wie eine von ihnen.
28 Wenn aber Gott schon das Gras so prächtig kleidet, das heute auf dem Feld steht und morgen ins Feuer geworfen wird, wie viel mehr dann euch, ihr Kleingläubigen!
29 Darum fragt nicht, was ihr essen und was ihr trinken sollt, und ängstigt euch nicht!
30 Denn um all das geht es den Heiden in der Welt. Euer Vater weiß, dass ihr das braucht.
31 Euch jedoch muss es um sein Reich gehen; dann wird euch das andere dazugegeben.
32 Fürchte dich nicht, du kleine Herde! Denn euer Vater hat beschlossen, euch das Reich zu geben.
33 Verkauft eure Habe und gebt den Erlös den Armen! Macht euch Geldbeutel, die nicht zerreißen. Verschafft euch einen Schatz, der nicht abnimmt, droben im Himmel, wo kein Dieb ihn findet und keine Motte ihn frisst.
34 Denn wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz.


Jesus ist das Wort GOTTES. Er hat nie anderes, als oben genanntes angeordnet. Jede Botschaft, die uns anweist, für uns selbst materiell vorzusorgen, kann nicht gut sein.
LG

Schear-Jaschub

  • Gast
Re:Erfüllung der Prophetien
« Antwort #35 am: 03. Mai 2011, 14:23:57 »
AJA, glatt vergessen:
Zu der von KleinesLicht erwähnten Stelle

"Die Israeliten taten, was Mose gesagt hatte. Sie erbaten von den Ägyptern Geräte aus Silber und Gold und auch Gewänder. Der Herr ließ das Volk bei den Ägyptern Gunst finden, sodass sie auf ihre Bitte eingingen. Auf diese Weise plünderten sie die Ägypter aus."

Meine Gedanken dazu:
1. Es geht nicht um Selbstvorsorge. GOTT sorgt vor! ER lässt das Volk bei den Ägyptern Gunst finden! Wenn GOTT dies nicht täte, könnten die Israeliten in ihrer Not bitten was sie wollten, und sie bekämen gar nichts.

2. Es geht um eine Notsituation. Wir leben dagegen ja mehr oder weniger in Wohlstand! Was morgen ist, wissen wir nicht und braucht uns nicht zu kümmern: weil - Mt 6,34 "Sorgt euch also nicht um morgen; denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat genug eigene Plage."
Wenn wir also in Not kommen, DANN wird GOTT uns helfen, so wie er für die Israeliten beim Auszug aus Äypten vorgesorgt hat. 


Fanny

  • Gast
Re:Erfüllung der Prophetien
« Antwort #36 am: 03. Mai 2011, 15:55:06 »
Was so ziemlich sicher scheint, das wir in den Drangsalen (Apokalypse) sind, das Deuten die Botschaften von verschiedenen Sehern von Manduria, Naju Korea, Maria Myrtha und anderen an.
Gott hat früher seine Propheten ausgesandt und sie haben nicht gehört und so scheint es wieder.
Strafe weil wir Gott nicht mehr alle anbeten, seine 10 Gebote nicht mehr halten, total versündigt sind, nicht beten, nicht Buße tun, nicht beichten, den Leib Christi nicht mehr ehrfurchtsvoll und sündenfrei empfangen...
Gott hat was gegen Materialismus, Geiz, Kommunismus, Rationalismus und Modernismus in der Kirche... (Fleisch, Satan und die Welt) Für Gott gibt es keinen Zeitgeist in der Kirche.
Gott hat gegen alles was, was die Liebe und Hilfe zu anderen Menschen ersterben läßt.
« Letzte Änderung: 03. Mai 2011, 16:05:56 von Fanny »

 




La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW