Autor Thema: KURZ UND BÜNDIG  (Gelesen 17430 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 5651
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:KURZ UND BÜNDIG
« Antwort #10 am: 24. Juni 2012, 14:58:25 »
GESPRÄCHE MIT ROM: PIUSBRÜDER AM ZUG

Rom (kna). Weiter Ringen um Kircheneinheit: Der Vatikan erwartet eine Antwort der Piusbrüder auf seinen jüngsten Einigungsvorschlag im Laufe des Juli, wie Vatikansprecher Federico Lombardi erklärte.
Nach einem langen Gespräch von Kardinal Willam Levada mit Bernard Fellay dem Generaloberen der Priesterbruderschaft St. Pius X. liege der "Ball nun im Feld der Traditionalisten". Diese müssten entscheiden, ob sie mit der vatikanischen Bewertung ihrer Antwort vom April einverstanden seien. Inhaltliche Angaben wollte der Sprecher nicht machen. Im Fall einer Einigung will der Vatikan der Priesterschaft den Rang einer Personlprälatur zuerkennen.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 5651
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:KURZ UND BÜNDIG
« Antwort #11 am: 03. Juli 2012, 18:17:37 »
AUFGABEN VON PRIESTERN UND LAIEN TRENNEN

Rom(kna). Die Kirche in den USA und in Europa soll sich stärker um Priesterberufungen bemühen. Eine wesentliche Ursache des Priestermangels sei die Vermischung der Aufgaben von Priestern und Laien, sagte der Präfekt der vatikanischen Bildungskongregation, Kardinal Zenon Grocholewski, bei der Vorstellung neuer Leitlinien zur Förderung von Berufungen. Weil Laien nach priesterlichen Aufgaben strebten oder Priester in wachsendem Umfang weltliche Verpflichtungen wahrnähmen, gebe es eine "Krise der priesterlichen Identität".

Anmerkung: Es stimmt einfach nicht, daß Laien nach priesterlichen Aufgaben streben- was übrigens bei unserem chronischen Priestermangel sehr begrüßenswert wäre -, vielmehr stimmt es jedoch, daß die priesterliche Identität, durch mangelnde priesterliche Spiritualität und durch vorwiegend weltlichen Interessen immer mehr unterlaufen wird!
Es wäre lobenswert, wenn man vielmehr hingehen würde, und die Priesterkanditaten auf ihre Berufung hin, besser überprüfen würde!
Amos
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:KURZ UND BÜNDIG
« Antwort #12 am: 03. Juli 2012, 21:43:43 »
Zitat
Anmerkung: Es stimmt einfach nicht, daß Laien nach priesterlichen Aufgaben streben-


Also, mein Eindruck ist es schon, ZdK und so...

Zitat
was übrigens bei unserem chronischen Priestermangel sehr begrüßenswert wäre

 ???
Was sollte das denn konkret sein: die Taufe, die Beichte? Und ehrlich gesagt, ich möchte auch weiterhin von Laienpredigten in der Eucharistiefeier verschont bleiben. ;) Sehr zu begrüßen ist dagegen natürlich die verstärkte Mitwirkung als Seelsorger, Laienkatecheten usw.

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 5651
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:KURZ UND BÜNDIG
« Antwort #13 am: 04. Juli 2012, 10:26:07 »
1. Es gibt bei uns in der Pfarrgemeinde keine Eucharistiefeier mit Laienprediger! ???

2. Du weißt genauso gut wie ich, daß ein Laie weder taufen, noch die Beichte abnehmen darf! ???

3. Ich bin vielmehr der Meinung, daß Laien den Priester bei seinen weitgehenden Aufgaben in der Pfarrgemeinde entlasten könnten. Doch nur, wenn der Priester auch damit einverstanden wäre! ;)

Es war niemals davon die Rede, daß Laien Aufgabengebiete übernehmen, die nur einem geweihten Priester (Ordination) vorbehalten sind! ???
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:KURZ UND BÜNDIG
« Antwort #14 am: 04. Juli 2012, 22:55:39 »
Lieber Amos,

entschuldige, war wohl etwas gedankenlos von mir dahin geschrieben. Nur kann ich mir eben nicht so recht vorstellen, welche Aufgaben die Laien den Priestern abnehmen könnten. Was aber auch vielleicht mit meiner Unkenntnis über die "weitgehenden Aufgaben in der Pfarrgemeinde" zusammenhängt. Es scheint demnach so zu sein, dass Priester mitunter Aufgaben erledigen(müssen), die mit dem Priesteramt an und für sich nichts zu tun haben, z.B. Verwaltung. Wenn das so ist, dann gebe ich Dir natürlich recht.

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 5651
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:KURZ UND BÜNDIG
« Antwort #15 am: 05. Juli 2012, 10:26:58 »
Lieber Logos, Du brauchst Dich doch nicht zu entschuldigen. Ich weiß doch, wie Du es meinst!
Du weißt doch selber, daß die Priester mitunter sehr überfordert sind, und da sind sie halt froh, wenn aus der Pfarrgemeinde einige da sind, die mit anpacken und helfen! :)

Übrigens, lieber Logos, nicht nur Priester können gut predigen! ??? Damit will ich sagen, daß nicht nur die Priesterweihe einen guten Prediger ausmacht. Genau so, wie eine schöne Kochmütze noch lange nicht, einen guten Koch abgeben muß!
Ich kenne sehr viele Christen die nur wegen der Predigt des Pfarrers aus der Kirche ausgetreten sind!? Bei denen war doch von tiefempfundenen und gelebten Glauben, keine Spur! ??? Ich kann so etwas nicht nachvollziehen! :(

Wie dem auch sei, lieber Logos, ich habe mich auf jeden Fall sehr darüber gefreut, daß Du Dich kritisch zu meinem Beitrag geäußert hast, und daß ich mal wieder etwas von Dir "gehört" habe! :D

Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir Gottes gnadenreichen Segen, Amos :)

Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 5651
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:KURZ UND BÜNDIG
« Antwort #16 am: 22. Juli 2012, 18:28:25 »
WILLIAMSON BLEIBT pIUSBRUDER

Paris (kna). Der brititsche Holocaust-Leugner Richard Williamson bleibt weiterhin Mitglied der Piusbruderschaft. Auch an seinem Status als Bischof ändere sich nichts, erklärte der Sprecher der Piusbrüder. Die Priesterbruderschaft hat nach einwöchigen Beratungen "eine allgemeine Erklärung an Rom" angekündigt, die in "Kürze" veröffentlicht werden solle. Zugleich griff der Generalobere, Bernhard Fellay, den neuen Präfekten der Glaubenskongregation, Erzbischof Müller, scharf an.
Indirekt warf er ihm vor, selbst Irrlehren zu verbreiten, obwohl er doch die Kirche vor solchen schützen müsse.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 5651
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:KURZ UND BÜNDIG
« Antwort #17 am: 22. Juli 2012, 18:35:07 »
FÜR BABYKLAPPEN AUSGESPROCHEN

Augsburg (kna). Der Augsburger Weihbischof Anton Losinger hat den Gesetzentwurf von Bundesfamilienministerin Kristina  Schröder zur vertraulichen Geburt kritisiert. Für manche Frauen müsse es auch weiterhin Babyklappen geben oder die Möglichkeit, bei einer Entbindung in der Klinik dauerhaft anonym zu bleiben, sagte Losinger der "Augsburger Allgemeinen". Der Gesetzentwurf sieht vor, dass die Mütter ihren Namen nennen müssen. Nach 16 Jahren sollen die Kinder dann das Recht haben, ihre Herkunft zu erfahren.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 5651
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:KURZ UND BÜNDIG
« Antwort #18 am: 22. Juli 2012, 18:41:30 »
PAPST SCHREIBT AM DRITTEN JESU-BUCH

Vatikanstadt (kna). Papst Benedikt XVI. setzt in seiner Sommerresidenz Castel Gandolfo die Arbeit am dritten Teil seines Jesus-Buchs fort. Er wolle das Skript im Lauf des Sommers abschließen, sagte der Vatikansprecher Federico Lombardi am Donnerstag vor Journalisten in Rom. Der Papst habe auch stapelweise andere Dokumente in den Urlaub mitgenommen. Vor allem wolle er sich auf seine Libanon-Reise Mitte September vorbereiten, so Lombardi.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 5651
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:KURZ UND BÜNDIG
« Antwort #19 am: 04. Juli 2013, 07:30:10 »
HEILIGER JOSEF IN ALLEN HOCHGEBETEN

ROM(kna). Im eucharistischen Hochgebet der Messe
soll künftig in allen Versionen der heilige Josef genannt
werden. Die vatikanische Kongregation für Gottesdienst-
und Sakramentenordnung verfügte, dass der Name des
Ziehvaters Jesu nun auch im zweiten, dritten und vierten
Kanon-Gebet nach Maria genannt werden solle. Bislang
war dies nur im ersten der Fall.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
32 Antworten
18415 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Juli 2017, 12:54:47
von Herzschlag

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


   
Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

   
Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


   
Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


   
Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

   
Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


   
Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW