Autor Thema: LEBENSWEIHE AN GOTT-VATER!  (Gelesen 5777 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ArmeSeele

  • '
  • **
  • Beiträge: 63
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
LEBENSWEIHE AN GOTT-VATER!
« am: 08. Mai 2012, 07:26:42 »
Lebensweihe an GOTT-VATER

Himmlischer VATER, Göttliche Majestät,
Herr der Heerscharen, ich bete Dich an.
VATER, ich möchte Dir mein Leben weihen!
Da es bei Dir keine Vergangenheit
oder Zukunft gibt, sondern nur Gegenwart,
weihe ich Dir mein Leben von dem Augenblick an,
wo Du meine Seele erschaffen hast, bis zu dem Moment,
wo ich vor Jesus, meinem Richter stehe.
Ich weihe Dir alle Fähigkeiten,
die Du in mich gelegt hast,
aber auch alle Fehler, die noch in mir sind.
Ich weihe Dir meine Arbeit, meine Gefühle,
mein Sehnen und Wollen.
Schaffe Du, o GOTT, in mir ein reines Herz;
lehre Du mich, Herr, Deine Wege gehen;
führe Du mich Deine Pfade.
Dein Heiliger Geist möge mir in allen Dingen
Deinen Heiligen Willen offenbaren.
Dies erbitte ich in Jesu Namen. Amen!

Ich will, spricht GOTT, ihm helfen aus
und segnen Heimat ihm und Haus.
Denn er, der Meinen Namen kennt,
Mich nicht vergeblich VATER nennt.
Sein Leben steht in Ehre da,
in jeder Not bin Ich ihm nah.
Mein Auge bleibt ihm zugewandt
und Heil geb´ Ich in seine Hand!
« Letzte Änderung: 15. Mai 2012, 23:11:35 von ArmeSeele »
Nie kann o Herr ich danken Dir genug!
Es soll Dir danken jeder Atemzug,
es soll Dir danken jeder Herzensschlag,
bis zu dem letzten Schlag am letzten Tag.
Es soll Dir danken jeglicher Gedanke,
nichts will ich denken als: Ich danke, danke!

velvet

  • Gast
Antw:LEBENSWEIHE AN GOTT-VATER!
« Antwort #1 am: 22. Mai 2012, 20:04:30 »

Denn du bist mein Vater

Mein Vater,
ich überlasse mich dir,
mach mit mir, was dir gefällt.
Was du auch mit mir tun magst, ich danke dir.
Zu allem bin ich bereit, alles nehme ich an.
Wenn nur dein Wille sich an mir erfüllt
Und an allen deinen Geschöpfen,
so ersehne ich weiter nichts, mein Gott.
In deine Hände lege ich meine Seele.                                     

Ich gebe sie dir, mein Gott,
mit der ganze Liebe meines Herzens,
weil ich dich liebe,
und weil diese Liebe mich treibt,
mich dir hinzugeben,
mich in deine Hände zu legen,
ohne Maß,
mit einem grenzenlosen Vertrauen;
denn du bist mein Vater.

Charles de Foucauld (1858-1916,
am 13. November 2005 seliggesprochen)
« Letzte Änderung: 22. Mai 2012, 20:16:12 von velvet »

velvet

  • Gast
Antw:LEBENSWEIHE AN GOTT-VATER!
« Antwort #2 am: 22. Mai 2012, 20:17:42 »
Ich bin erschöpft und habe keine Kraft mehr

Lieber Gott,
du weiß wie ich mich heute fühle;
mutlos, traurig, ängstlich und niedergeschlagen.
Ich bin erschöpft und habe keine Kraft mehr.
Ich bin unruhig, denn ich weiß nicht genau,
was auf mich wartet.

Ich habe nur Fragen: Wie werden meine Befunde sein?
Was werde ich mit meiner Krankheit werden?
Wie sieht meine Zukunft aus?
Wie lebe ich weiter mit meiner Krankheit?
Was hast du vor mit mir?
Was habe ich getan, dass ich so leiden muss?

Herr, du weißt, was es bedeutet,
mit einer solchen Krankheit zu leben!
Du weißt, wie ich mit meiner Krankheit fertig werden kann.
Herr, lieber Gott, nur du kannst mir helfen, mich heilen.
Ich lege mein Leben, meine Zukunft, meine Familie,
meine Pläne, meine Krankheit
und alles was mich belastet und unruhig macht,
in deine Hand, vertraue auf deine Barmherzigkeit.

Lieber Gott, ich bitte dich,
sei bei mir und verlasse mich nie.
Hilf mir, dass ich zur Ruhe komme.
Strecke deine Hand aus und rette mich,
dass ich im Meer der Angst und Verzweiflung nicht versinke.

Herr, schenke mir die Kraft zu hoffen und zu vertrauen.
Jesus, ich möchte mich wieder freuen können an dem,
was du mir gibst.
Ich möchte ganz frei und froh leben.
Danke für alles, was du mir schenken möchtest.
Ich will alles annehmen.

Ich weiß, dass du immer bei mir bist und
mich nie allein lässt.
Herr, ich danke dir, dass ich für dich so wertvoll bin.
Ich danke dir für deine Nähe, für deinen Trost
und, dass du mich verstehst.

Amen.

(übersandt von Pater Joshy)
   
 
Kamillianer
Kamillus von Lellis
Mosaik von Elena Mazzari (Padua)
 

marianischer Gerhard

  • Gast
Antw:LEBENSWEIHE AN GOTT-VATER!
« Antwort #3 am: 22. Mai 2012, 21:01:17 »
@velvet.
Wenn man durch die dunkle Nacht geht helfen keine Worte mehr.
Sie schmerzen einen eigentlich noch mehr.
In meinen heutigen Rosenkranzgebet um ca. 10 UHR hast du einen festen Platz.
In Christus verbunden
 ()*kjht545
m.Gerhard

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:LEBENSWEIHE AN GOTT-VATER!
« Antwort #4 am: 22. Mai 2012, 21:32:47 »
Zitat
@velvet.
Wenn man durch die dunkle Nacht geht helfen keine Worte mehr.

???
Velvet...?

velvet

  • Gast
Antw:LEBENSWEIHE AN GOTT-VATER!
« Antwort #5 am: 23. Mai 2012, 04:06:03 »
Lieber marianischer Gerhard,
danke, dass du mich in den Rosenkranz einbettest, aber mir geht es gut, das war nur als Gebet gedacht für Menschen, die sich in so einer Situation befinden, denn die Gebete sind wichtig und jeder sollte auf dieser Seite einen Trost für seine Situation finden, darum stelle ich immer wieder Gebete hier rein!

Liebe Grüsse in gott verbunden

velvet ;kreuz+

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 5840
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:LEBENSWEIHE AN GOTT-VATER!
« Antwort #6 am: 23. Mai 2012, 07:26:51 »
 ;tffhfdsds

Barmherziger Gott, du versammelst deine Kirche im Heiligen
Geist. Gib, daß sie dir von ganzem Herzen dient und in aufrich-
tiger Liebe die Einheit bewahrt.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

Der Herr segne uns, er bewahre uns vor Unheil
und führe uns zum ewigen Leben.  ;qfykkg
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

velvet

  • Gast
Antw:LEBENSWEIHE AN GOTT-VATER!
« Antwort #7 am: 23. Mai 2012, 09:12:15 »
Werft all eure Sorgen auf ihn!

Herr, ich übergebe dir all meine Sorgen, die ich mit mir und
meinen Angehörigen habe,
mit meinen seelischen und körperlichen Schmerzen.
Du hast mir durch den heiligen Petrus gesagt:
"Werft all eure Sorgen auf den Herrn, denn er kümmert sich um euch"
(1. Petrusbrief 5,7).
Ich nehme dich beim Wort und lege all meine Sorgen in deine Hand.
Mach du damit, was du willst.
Von nun an gehören sie dir.

Mit meinen Sorgen übergebe ich dir auch alle meine Ängste und
unguten Gefühle, die in mir wühlen und immer wieder hochkommen,
die mich quälen und unglücklich machen.
Ich löse sie von den Menschen und Umständen, wo sie begonnen haben.
Ich übergebe sie dir so, wie sie sind,
auch wenn sie in mir noch spürbar bleiben.

Alle Unsicherheit und Angst tausche ich ein
für die Gewißheit, daß du für mich sorgst.
Ich will niemandem Böses mit Bösem vergelten.
Ich will nicht mehr bei mir immer nur das Gute
und bei anderen das Schlechte hervorkehren. Ich
überlasse dir die Beurteilung jeder Situation. Ich
übergebe dir jeden Grund, den ich habe,
mich zu sorgen und zu ängstigen.
Ich übergebe dir auch meine Krankheit.
Ich will nicht mehr zurückdenken,
wie und warum etwas begonnen hat.
Es genügt, daß du es weißt.
Ich will mit Vertrauen in die Zukunft blicken,
weil du nur mein Bestes willst.

All meine Sorgen nehme ich zusammen und lege sie
dir in die Hand, o Herr. Ich vertraue,
daß du sie übernimmst, daß du für mich sorgst
und mir hilfst, aus allem das Beste zu machen.

Herr, ich danke dir und preise dich,
daß du mich so entschieden aufgefordert hast,
anstatt mich zu ängstigen oder zu ärgern,
anstatt zu jammern und unglücklich zu sein, dir zu vertrauen und
dich für mich sorgen zu lassen.
Ich danke dir, daß du mich berufen hast,
zusammen mit dir froh und glücklich zu sein.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
7650 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. Oktober 2011, 16:31:55
von hiti
2 Antworten
4601 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Februar 2012, 10:49:08
von Laus Deo
0 Antworten
2499 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Februar 2013, 12:21:10
von velvet
0 Antworten
2100 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. März 2013, 08:39:02
von Hildegard51
0 Antworten
728 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Juli 2017, 10:16:02
von Mary

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW