Verlinkte Ereignisse

  • 24. Mai - Auxilium, das Fest "Maria, Hilfe der Christen", au: 24. Mai 2012

Autor Thema: Maria - Auxilium - "Schutzmantelfest", "Hilfe der Christen"  (Gelesen 9785 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
24 Mai - Maria - Auxilium - "Hilfe der Christen"

Gedenktag katholisch: 24. Mai
Hochfest in Australien und bei den Salesianern Don Boscos
gebotener Gedenktag in Neuseeland
nicht gebotener Gedenktag im Augustinerorden: 13. Mai

T. Mercandetti: Bronzemedaille zur Befreiung von Papst Pius aus dem Gefängnis Napoleons, 1814

T. Mercandetti: Bronzemedaille zur Befreiung von Papst Pius aus dem Gefängnis Napoleons, 1814. Portrait von Pius VII. (links), die Befreiung von Petrus aus dem Gefängnis durch einen Engel (rechts)

Biographie: => Maria

Das Fest "Maria - Hilfe der Christen" - "auxilium" ist lateinisch für "Hilfe" - das "Schutzmantelfest", wurde von Papst Pius VII. eingeführt, als er nach dem Sieg über Napoleon am 24. Mai 1814 nach Rom zurückkehren konnte.

Catholic Encyclopedia
Lippo Memmi: Schutzmantelmadonna, um 1355, in der Kapelle des Corporale im Dom in Orvieto

Lippo Memmi: Schutzmantelmadonna, um 1355, in der Kapelle des Corporale im Dom in Orvieto
Benedetto Bonfigli und Mariano d'Antonio: Die Schutzmantelmadonna birgt die Bürger von Perugia; mit (links, von unten) Bernhardin von Siena, Franziskus von Assisi, Herculanus von Perugia und Laurentius sowie (rechts, von unten) Sebastian, Petrus „dem Märtyrer”, Bischof Konstantin von Perugia und Ludwig von Toulouse 1464, im Oratorium des S. Bernardino in Perugia

Benedetto Bonfigli und Mariano d'Antonio: Die Schutzmantelmadonna birgt die Bürger von Perugia; mit (links, von unten) Bernhardin von Siena, Franziskus von Assisi, Herculanus von Perugia und Laurentius sowie (rechts, von unten) Sebastian, Petrus „dem Märtyrer”, Bischof Konstantin von Perugia und Ludwig von Toulouse, 1464, im Oratorium des S. Bernardino in Perugia


Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 684
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Der 24. Mai ist Auxilium, das Fest "Maria, Hilfe der Christen", auch "Schutzmantelfest".

Schon früh wurde Maria unter dem Titel "Hilfe der Christen" angerufen. Das älteste uns bekannte Mariengebet, dessen Entstehung sich bis ins 3. Jahrhundert zurückverfolgen lässt, zeigt Maria als Schutzfrau und Helferin der Gläubigen. Der Text in Klammern ist eine spätere Erweiterung des Gebetes.

Unter deinen Schutz und Schirm
fliehen wir, o heilige Gottesgebärerin;
verschmähe nicht unser Gebet in unseren Nöten,
sondern erlöse uns jederzeit von allen Gefahren,
o du glorwürdige und gebenedeite Jungfrau.
(Unsere Frau, unsere Mittlerin, unsere Fürsprecherin.
Versöhne uns mit deinem Sohne,
empfiehl uns deinem Sohne, stelle uns vor deinen Sohne.)
Amen.


Um 1500 fügte Papst Pius V. den Titel Maria Hilfe der Christen in die Lauretanische Litanei ein. Weite Verbreitung fand die Anrufung Mariens als Hilfe der Christen im 17. Jahrhundert, als eine große Anzahl von Maria-Hilf-Kirchen entstand. Eine der bekanntesten davon ist die Kirche "Mariahilf ob Passau". Sie wurde zu einer der beliebtesten Wallfahrtskirchen Deutschlands. Vom Passauer Gnadenbild wurden weit über 500 Kopien angefertigt und es entstand ein dichtes Netz von Maria-Hilf-Wallfahrtsorten.


Maria als Hilfe der Christen wird gerne dargestellt als Schutzmantelmadonna. Daher trägt das heutige Fest auch den Namen Schutzmantelfest. Papst Pius VII. legte das Fest Maria Hilfe der Christen auf den 24. Mai, den Tag, an dem er im Jahr 1814 aus der Napoleonischen Gefangenschaft nach Rom zurückkehren durfte.

Ein besonderer Verehrer Mariens unter dem Titel "Hilfe der Christen" war der Heilige Johannes Don Bosco. Er pflegte zu sagen: "Maria hat in meinem Leben alles zustande gebracht." Als Dank dafür ließ er in Valdocco (Turin) die herrliche Basilika zu Ehren der "Hilfe der Christen" errichten. Ein Traum im Oktober 1844 hatte ihm den Grundriß der Kirche vor Augen geführt.
In seiner Pädagogik diente ihm die Marienverehrung vor allem als Hilfe zur Herzensreinheit und zum Frohsinn seiner Jungen. Das tägliche Rosenkranzgebet und die feierliche Gestaltung der Marienfeste waren ihm ein besonderes Anliegen. In einem Jugendgebetbuch veröffentlichte er das von ihm verfasste Gebet:

Maria, du mächtige Jungfrau,
du große und herrliche Schutzfrau der Kirche!
Du wunderbare Hilfe der Christen.
Du bist furchtbar wie ein kampfbereites Heer.
Du allein hast alle Irrlehren auf der ganzen Welt vernichtet.
In unseren Nöten, unseren Kämpfen,
unseren Bedrängnissen schütze uns vor dem Feind,
und in der Stunde unseres Todes
nimm unsere Seele auf in den Himmel.
Amen.
   
Lippo Memmi: Schutzmantelmadonna, um 1355,
in der Kapelle des Corporale im Dom in Orvieto.


Offline Marcel

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Der 24. Mai ist Auxilium, das Fest "Maria, Hilfe der Christen", auch "Schutzmantelfest".

Vielen Dank für Eure Hinweise zu diesem Tag und für den Abdruck des Gebetes!

Zitat
Um 1500 fügte Papst Pius V. den Titel Maria Hilfe der Christen in die Lauretanische Litanei ein.

Hier kann aber etwas nicht stimmen. Der hl. Papst Pius V. hat die Kirche von 1566 bis
1572 regiert (sein Name ist übrigens mit der Reform des Meßbuches verbunden; triden-
tinische Messe).

Um 1500 herum war der ›berüchtigte‹ Alexander VI. Papst (allerdings ein Marienverehrer).

Siehe etwa hier: ▶ http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_P%C3%A4pste
und hier: ▶ http://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_VI.

Die Lauretanische Litanei wurde laut ▶ http://kathpedia.com/index.php?title=Lauretanische_Litanei
im wesentlichen erstmals 1561 in Loreto (Italien) bezeugt (und wird deshalb lauretanische Litanei
genannt). Sie geht [...] auf eine frühmittelalterliche Reimlitanei zurück, [...] deren älteste bekannte
Handschrift aus Paris um 1200 stammt. Wahrscheinlich hat sie Petrus Kanisius nach Deutschland
gebracht. 1587 wurde die Lauretanische Litanei von Papst Sixtus V. approbiert.

Marcel
In te, Domine, speravi:
non confundar in aeternum.

velvet

  • Gast
Antw:Maria - Auxilium - "Schutzmantelfest", "Hilfe der Christen"
« Antwort #3 am: 25. Mai 2012, 09:34:33 »
Lieber Marcel,

hier findest Du Die nötigen Fakten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Maria,_Hilfe_der_Christen

Liebe Grüsse

velvet

Offline Marcel

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Maria - Auxilium - "Schutzmantelfest", "Hilfe der Christen"
« Antwort #4 am: 25. Mai 2012, 16:02:58 »
Lieber Marcel,
hier findest Du Die nötigen Fakten:
http://de.wikipedia.org/wiki/Maria,_Hilfe_der_Christen

Danke schön, die Seite kannte ich noch nicht.

Dort steht auch:

Die Anrufung wurde schon um 1500 in die Lauretanische Litanei aufgenommen.

Aber es ist keine Rede vom hl. Papst Pius V., der ja erst einige Jahrzehnte später
das Papstamt innehatte.

Marcel
In te, Domine, speravi:
non confundar in aeternum.

Offline Marcel

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Maria - Auxilium - "Schutzmantelfest", "Hilfe der Christen"
« Antwort #5 am: 25. Mai 2012, 16:43:05 »
Die Anrufung wurde schon um 1500 in die Lauretanische Litanei aufgenommen.

Im Anhang die Lauretanische Litanei in ihrer heutigen Fassung auf Latein und
Deutsch (aus dem Diurnale Romanum, herausgegeben von der Priesterbruder-
schaft St. Petrus – FSSP –, 2011).

Marcel
In te, Domine, speravi:
non confundar in aeternum.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
3713 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Mai 2011, 13:13:03
von LoveAndPray85
0 Antworten
3111 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. April 2012, 10:11:04
von videre
0 Antworten
5265 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Juli 2012, 21:39:56
von velvet
0 Antworten
845 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. März 2017, 11:59:34
von Baden-Württemberg
0 Antworten
799 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Februar 2018, 12:30:47
von Baden-Württemberg

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW