Verlinkte Ereignisse

  • Filippo Smaldone Schutzpatron der Gehörlosen 4. Juni: 04. Juni 2012

Autor Thema: Filippo Smaldone Schutzpatron der Gehörlosen  (Gelesen 1983 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Filippo Smaldone Schutzpatron der Gehörlosen
« am: 03. Juni 2012, 00:36:56 »

      
   
   
   
      
         

Filippo Smaldone
Schutzpatron der Gehörlosen


Gedenktag: 04. Juni
Priester und Ordensgründer
* 27. Juli 1848 in Neapel / Italien
+ 04. Juni 1923 in Lecce / Italien
Seligsprechung am 12. Mai 1996 durch Papst Johannes Paul II.
Heiligsprechung am 15. Oktober 2006 durch Papst Benedikt XVI.

Lebenslauf

Bereits mit zwölf Jahren verspürte Filippo Smaldone den starken Wunsch Priester zu werden. Während seines Theologie-Studiums kam er in Kontakt mit den vielen Gehörlosen in Neapel, um die sich niemand besonders kümmerte.
Ein erschütterndes Erlebnis für Filippo Smaldone war, als er in einer Kirche auf ein gehörloses Kind traf, das untröstlich in den Armen seiner Mutter weinte. Die Mutter konnte sich nicht mit dem Kind verständigen, um es zu beruhigen.
Am 23. September 1871 wurde Filippo Smaldone zum Priester geweiht und widmete sich danach der Seelsorge in Süditalien. Filippo Smaldone entwickelte eine eigene Gebärdensprache, um sich mit den Gehörlosen besser verständigen zu können.
1885 gründetet er in Lecce (Apulien) zusammen mit einem weiteren Priester und einer Gruppe von Frauen seine erste Einrichtung für Gehörlose. Aus dieser Einrichtung entstand die Kongregation der „Salesianerinnen vom Heiligsten Herzen“. Bis heute ist die Hauptaufgabe der Ordensgemeinschaft die Erziehung gehörloser Kinder.
Neben seiner Tätigkeit für Gehörlose war Filippo Smaldone auch Beichtvater und Geistlicher Begleiter für Priester, Seminaristen und verschiedene religiöse Gemeinschaften, unter anderem für die Missionare des Heiligen Franz von Sales. Er gründete auch noch eine weitere religiöse Gemeinschaft, die „Eucharistische Liga der Anbetungspriester und Anbetungsfrauen“. Filippo Smaldone wurde außerdem zum Domherrn der Kathedrale von Lecce ernannt und erhielt von der Stadt Lecce eine Aufzeichnung für seine Verdienste um die Gehörlosen.
Filippo Smaldone starb im Alter von 74 Jahren auf Grund einer schweren Diabetes und Herzschwäche.
Noch heute arbeiten rund 400 Salesianerinnen vom Heiligsten Herzen weltweit im Sinne Filippo Smaldones.

Rottmooser Kapelle zu Ehren des Filippo Smaldone
      

Wasserburg am Inn – Ende letzten Jahres meldete sich eine Frau Müller bei der katholischen Gehörlosengemeinschaft Filippo Smaldone Offenbach und fragte, was wir ihr denn über den Heiligen Filippo Smaldone erzählen könnten. Wir waren überrascht, dass sie das überhaupt interessierte, aber Frau Müller berichtete dann, dass der Verein zur Förderung des Betreuungshofes Rottmoos e.V. in Wasserburg am Inn eine Kapelle in Form eine Ohres plane, die nach dem Schutzheiligen Filippo Smaldone benannt werden solle.
Eine Kapelle in Form eine Ohres? Darunter konnten wir uns nicht wirklich etwas vorstellen. Mit Informationen über Filippo Smaldone haben wir Frau Müller aber gerne versorgt. Frau Müller hielt uns zum Ausgleich über das Bauvorhaben auf dem Laufenden.
Am 01. Juli wurde die Kapelle jetzt feierlich geweiht. Peter Scheifele ließ es sich nicht nehmen mit seiner Frau an dem Ereignis teilzunehmen. Auch Frau Bärbel Hensen als Stellvertreterin des Bistumsobmannes des Bistums Mainz war dabei. Es war eine beeindruckende Veranstaltung mit unglaublich vielen Gästen, bei der die Kapelle feierlich dem Bayrischen Landesverband für die Wohlfahrt Gehörgeschädiger (BLWG e.V.) übergeben wurde. Der Bezirkstagspräsident, der Bürgermeister, die Chefs der verschiedenen ortsansässigen Firmen, der Stadtpfarrer, eine Pfarrerin und der Diakon der ev. und kath. Gehörlosenseelsorge und die Feuerwehr waren mit dabei. Die größten Ehrengäste waren aber ohne Zweifel Schwester Maria und Schwester Ines der „Salesianerinnen des Heiligsten Herzens“ aus Rom in Italien. Das ist die Ordensgemeinschaft, die Filippo Smaldone gründete und die sich in seinem Auftrag weltweit um die Betreuung von gehörlosen Kindern kümmert. Die Schwestern überbrachten ein ganz besonderes Geschenk: eine Reliquie des Heiligen Filippo Smaldone.
Bei der Veranstaltung wurden auch viele Grußworte überbracht. Peter Scheifele sprach auch ein Grußwort und überbrachte Glückwünsche im Namen unserer Kath. Gehörlosengemeinschaft „Filipo Smaldone“ und der Gehörlosenseelsorge des Bistums Mainz.
Dass es in Deutschland eine Gehörlosengemeinschaft namens Filippo Smaldone gibt, hatten die Salesianerinnen nicht gewusst. „Wir wussten, dass man in seinem Namen arbeitet in Brasilien, in Peru und in Afrika,“ berichtet Schwester Maria, „aber in Deutschland? - Nein. Filippo Smaldone hat uns den Auftrag gegeben, ihn in der Welt zu verbreiten. Aber nach Deutschland ist er ganz von allein gekommen.“
Schwester Maria lud alle Gehörlosen der Gemeinschaft aus Offenbach ein, auf jeden Fall einmal nach Lecce zu kommen. Unseren nächsten Besuch werden wir aber erst einmal mit einer Gruppe in Wasserburg am Inn machen. Denn die Reliquie des Heiligen Filippo Smaldone erhält noch einen Ehrenplatz, der so zu Einweihung noch nicht fertig war.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2252 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. August 2013, 11:39:24
von Hildegard51
0 Antworten
2243 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Oktober 2013, 07:53:39
von Hildegard51

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW