• Diskussionsrunde Anne Will: Hat die Kirche noch Antworten 4 4

Autor Thema: Diskussionsrunde Anne Will: Hat die Kirche noch Antworten  (Gelesen 21987 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Eglantine

  • Gast
Antw:Diskussionsrunde Anne Will: Hat die Kirche noch Antworten
« Antwort #20 am: 06. Juni 2012, 23:39:31 »
Ich danke euch !!

Vor allem Remo. Er hat die Fakten angefügtm, die ich gerade nicht gefunden habe.

Gottes Segen dafür.

Lass dich ja nicht beirren in deinem festen Glauben und seiner Verteidigung.
Dieses Forum ist eine der letzten Bastionen dafür.

Wir dürfen es vom Bösen nicht zerstören lassen !

Giute Nacht an alle.

Offline Jesod

  • **
  • Beiträge: 112
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Diskussionsrunde Anne Will: Hat die Kirche noch Antworten
« Antwort #21 am: 07. Juni 2012, 00:00:11 »
Es ist natürlich schon ein  wenig seltsam, dass in einer Diskussionsrunde mit der Überschrift: "Hat die Kirche noch Antworten"  nur die Meinungen ausgetauscht werden sollen,  die dem  "Lehramtstreuen Forum" enspricht.
Das wäre keine Diskussion und brächte auch keine Antworten  auf die vielen und die grundsätzliche Frage, die als Überschrift über diesem Thread steht.

Vielleicht sind auch zu große unterschiedlichen Erfahrungen der Gesprächspartner vorhanden  - das ist kein Werturteil, sondern einProblem, dass eine sachliche Diskussion erschwert. 

Mir liegt daran Antworten zu finden, die ich seit vielen Jahren in der Kirche nicht mehr finde.
Die Ursachen liegen nach meiner Meinung nicht im Lehramt und auch nicht bei den Menschen, sondern daran, dass sich Menschen und Kirche voneinander weg bewegen, weil die Welt der Kirche statisch verharrt und die Welt der Kirchenmitglieder sich immer rasanter entwickelt, was zu Verständigungsproblemen beiderseits führt. 

Es muss doch Lösungsansätze geben, die sich aus diesen unterschiedlichen Entwicklungen ergeben. Die Menschen suchen doch offenbar  nach Spiritualität, die sie mit ihrem Lebens des 21. Jahrhunderts in  Einklang bringen können!

Vielleicht sollten wir "christian28" unsere Diskussion per pn weiter führen - das würde Irritationen im Forum verhindern und einen intensiven sachlichen Austausch möglich machen und vielleicht zu Antworten führen.
Ich bin dazu bereit!

Jesod   

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Diskussionsrunde Anne Will: Hat die Kirche noch Antworten
« Antwort #22 am: 07. Juni 2012, 01:08:59 »
@Jesod

Zitat
Was spricht eigentlich dagegen dass sich Menschen in ihrer Kirche wohl fühlen?

Genau. Nimm z.B. mich, nach einigen "Anlaufschwierigkeiten" empfinde ich mittlerweile jedesmal beim Betreten der Kirche, als ob es mein zweites Zuhause wäre. Habe mir auch vorgenommen, mal eine tridentinische Messe zu besuchen, mal sehen, ob das Wohlgefühl noch steigerungsfähig ist.  :D

Du sprichst von der (praktischen) Nächstenliebe. Aber ja doch - ist sie doch der Wesenskern des Christentums. Aber das darf doch nicht dazu führen, dass ich die Sünde unterstütze oder? Und muß denn nicht sowieso bei der christlichen Nächstenliebe das Seelenheil Vorrang haben vor dem leiblichen Wohl? Ich wollte jetzt auf die Macht des Gebets hinaus, aber damit kann ich Dir jetzt nicht kommen, da Du ja die Allversöhnung propagierst.

Okay, bleiben wir bei Deinem Beispiel aus dem Alltag.

Zitat
Aber Rosenkränze und Sühnegebete sprechen helfen den Menschen nur in deinen Vorstellungen.
                                                                                                                           
Praktisch sind da ganz andere Dinge gefragt, wie Zuhören, Probleme erkennen, z.B. bei der Jobsuche helfen, der ledigen Mutter die Kinderversorgung organisieren, alten Menschen Zeit schenken,sich um sie kümmern usw. usw. .

Also, wenn ich jetzt weiß, dass jemand dringend Hilfe bräuchte, aber ich selber bin absolut nicht in der Lage, diese zu leisten, (weil selber total mittellos, krank, behindert oder was auch immer), dann macht es Deiner Meinung nach überhaupt keinen Sinn, den lieben Gott darum zu bitten, diesem Menschen einen anderen Helfer zu senden?

Ich wäre Dir dankbar, wenn Du Dich dazu äußern würdest.

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Diskussionsrunde Anne Will: Hat die Kirche noch Antworten
« Antwort #23 am: 07. Juni 2012, 01:19:26 »

Mir liegt daran Antworten zu finden, die ich seit vielen Jahren in der Kirche nicht mehr finde.


Warum stellst Du nicht einfach die FRAGEN hier ins Forum? Sorry, falls ich welche übersehen habe...

Offline Jesod

  • **
  • Beiträge: 112
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Diskussionsrunde Anne Will: Hat die Kirche noch Antworten
« Antwort #24 am: 07. Juni 2012, 01:28:55 »
Guten MorgenLogos,
schön, das du dich beim betreten einer Kirche wohl fühlst -aber das habe ich nicht gemeint! Es gibt Kirchen, die gefallen mir sehr gut,bei manchen kriege ich Beklemmungen -alles eine Frage des Geschmackes.
 
Mit Wohlfühle nmeine ich, weshalb immer und überall ständig von Schuld, Sühne gesprochen wird?.

Können  wir uns in der Kirche nicht einfach  einmal daran freuen, wie schön unsere Welt ist und unserem Schöpfer dafür DANKEN?

Mir persönlich geht das ständige "Gejammere"  und ich meine das nicht despektierlich ziemlich auf die Nerven.

Meinst du nicht auch, dass es den Herrgott genau so nervt, wenn wir ständig nur klagen und um Erlösung bitten. 

Immerhin hat er die beste aller möglichen Welten geschaffen.

Ja? Wenn ich deine  Antwort lese, drängt sich mir der Eindruck auf, dass man jemand, den man für einen Sünder hält, Hilfe eher nicht  oder weniger zukommen lässt.
Ist das dann noch "christliche Nächstenliebe"oder Liebe nur für Christen?

Bist du sicher,  dass das Seelenheil für einen Arbeitslosen Vorrang hat?

Glaubst du, dass du jemand, dem der/die Partner/in gerade gestorben ist im eigenen Seelenheil Trost findet?

Wie würdest du reagieren, wenn dein Haus abgebrannt ist und dir jemand sagt: "Aber deine Seele ist gerettet"

Ich für meinen  Teil weiß nicht  ob ich die Größe hätte das als "Hilfe" anzunehmen.

Logos, wenn du nicht helfen kannst, schadet es nicht zu beten.

Aber prinzipiell bin  ich der Meinung das AKTIVE Hilfe immer erste Priorität hat und danach mag man beten.

DANKGEBET wenn  die Hilfe geklappt hat, Bitten nur dann, wenn es nötig ist.

Konnte ich deinem Wunsch nach Stellungnahme ausreichend nachkommen?

Jesod
   
« Letzte Änderung: 07. Juni 2012, 04:45:53 von Jesod »

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 680
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Diskussionsrunde Anne Will: Hat die Kirche noch Antworten
« Antwort #25 am: 07. Juni 2012, 07:35:50 »
Lieber Jesod,

ich will ja nicht unken, aber nachdem ich Deine wiederholten Stellungnahmen zu den offiziellen Glaubenswahrheiten (Dogmen) der Kirche etc. gelesen habe, kann ich mich der Frage nicht erwehren, ob in Deinen Äußerungen nicht etwa freimaurerisches Gedankengut dahinter steht.

Dieses Problem haben wir hier im FORUM nicht zum ersten Mal und all diese Vertreter, die sich röm.-kath. genannt haben und dann als (bekennende) Freimaurer geoutet wurden, waren zumindest so ehrlich, dies dann auch zuzugeben. Wie ist das bei Dir? Zumindest laufen gewisse Äußerungen in Deinen Beiträgen in diese Richtung.



In hoc signo vinces.

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 701
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Diskussionsrunde Anne Will: Hat die Kirche noch Antworten
« Antwort #26 am: 07. Juni 2012, 10:57:45 »
Jesod
Zitat
Aber Rosenkränze und Sühnegebete sprechen helfen den Menschen nur in deinen Vorstellungen.
                                                                                                                           
Praktisch sind da ganz andere Dinge gefragt, wie Zuhören, Probleme erkennen, z.B. bei der Jobsuche helfen, der ledigen Mutter die Kinderversorgung organisieren, alten Menschen Zeit schenken,sich um sie kümmern usw. usw. .


Oh, Jesod,
du scheinst erst am Anfang des Verstehens zu stehen.
Sieh dir bitte unten das Video an. 6 Min 45 Sek.
(Das erste Video wo ich gemacht habe. War mir pers. das wichtigste Thema überhaupt.)

http://kath-zdw.ch/maria/Download/Warum.wir.des.Gebetes.beduerfen.wmv


Admin

Offline Jesod

  • **
  • Beiträge: 112
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Diskussionsrunde Anne Will: Hat die Kirche noch Antworten
« Antwort #27 am: 07. Juni 2012, 21:01:23 »
Lieber Winfried,
mit dieser Frage habe ich gerechnet, weil  in diesem Forum, dem ich ja noch nicht so lange angehöre, diese Gruppe als eine Ursachen für den Galubensverlust beschrieben wird.

Ich kann dich beruhigen - meine Gedanken entspringen aus meinem bisherigen Lebenslauf und meiner vielleicht manchmal sehr kritischen Haltung gegen alles, was mir Vorschriften zu machen versucht.

Man hat mich gelehrt, dass Liebe bedingungslos sei und erfahren dass das stimmt.

Wenn ich das bei Menschen erleben durfte, wieso soll ich dann  eine solche, noch viel größere und tiefere Liebe nicht von Gott erwarten dürfen?

Mit dieser Einstellung bin ich nicht Kirchenkonform.

Das nehme ich  in Kauf, weil ich glaube zu wissen, dass Gott weder katholisch, noch protestantisch, jüdisch oder moslemisch auch nicht buddhistisch, shintoistisch oder"weltlich religiös" ist.

Gott ist,zumindest nach meiner Meinung, viel viel mehr!

Euch allen einen schönen Fronleichnamsabend und ein  gutes Wochenende.

JESOD 

Botschafter

  • Gast
Antw:Diskussionsrunde Anne Will: Hat die Kirche noch Antworten
« Antwort #28 am: 07. Juni 2012, 22:00:17 »
Lieber Jesod

GOTT IST DIE LIEBE SELBST.

ER hat den Menschen zu seiner Verherrlichung erschaffen.

ER hat dem Menschen eine Betriebsanleitung mitgegeben, die Hl. 10 Gebote.

JESUS hat uns dann das Service-Manual für die grosse Revision gebracht, das Hl.Evangelium.

Und was ist Sünde? - Nichts als ein Zuwiderhandeln gegen die LIEBE GOTTES.

Offline Marcel

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Diskussionsrunde Anne Will: Hat die Kirche noch Antworten
« Antwort #29 am: 08. Juni 2012, 00:07:01 »
Natürlich versucht die Kirche Antworten  zu geben.
Es sind die gleichen Antworten, die man schon vor 200 oder 1000 Jahren gegeben hat – die wirken heute nicht mehr!

Das liegt aber doch nicht an der Kirche und der von ihr zu verkündenden ewigen,
unveränderlichen Wahrheit. Der heutige Mensch könnte sich doch auch mal – um-
gekehrt – auf die Lehren der Kirche einlassen (und schauen, was passiert).

Zitat
Frage einmal Menschen, was sie sich unter „Himmel“ vorstellen. Da kommt vieles, aber wenig, was mit der Lehre der Kirche deckungsgleich oder-ähnlich ist.

Meines Erachtens: falsche Frage. Weil die Wahrheit nicht von Mehrheiten
abhängig ist.

Zitat
Du sagst die Beichte, bereite den Menschen  auf das Jenseits adäquat vor?
Ich widerspreche, denn Jesus sprach davon, dass „die Sünden vergeben werden“,die Beichte ist eine Erfindung der Menschen, genau seit dem 4. Laterankonzil von 1215.

Nein. Da wurden nur die Pflicht zur jährlichen Beichte und das Beichtgeheimnis geregelt.
Die Ohrenbeichte gab es schon früher (siehe Wikipedia). In der frühen Christenheit war das
Sündenbekenntnis (für schwere Sünden) sogar öffentlich.

Zitat
Sicher wird derjenige der Lebenslang sündigt bestraft, aber,nach meiner Meinung, ist Gott nicht so gnadenlos, wie er häufig von der Kirche dargestellt wird, dass er ein armes Menschlein, das vielleicht 90 Jahre leben kann, für alle Ewigkeit verdammt. 

Das ist für mich Gottesunwürdig! Gott ist nämlich wirklich unendlich liebevoll -das glaube ICH!

Ja, genau deshalb respektiert er ja auch die endgültige Entscheidung des Menschen.
Und es tut ihm unendlich weh um jede verlorene Seele.

Zitat
Die Kirche ist für die Menschen da und nicht umgekehrt!

Die Kirche ist keine x-beliebige Service-Organisation, sondern für die Gläubigen
»Mutter und Lehrmeisterin« (siehe ▶ Katechismus).

Zitat
Dass er Geschiedene in der Kirche uneingeschränkt aufnimmt, […]

Es geht hier nicht um (schuldlos) Geschiedene, sondern um Ehebrecher.

Der hl. Paulus schreibt: »Wer aber unwürdig den Leib des Herrn ißt, der ißt sich
das Gericht.« Wer in schwerer Sünde lebt (wiederverheiratete Geschiedene, also
Ehebrecher), darf die hl. Kommunion – schon um seines eigenen Heiles willen –
nicht empfangen. Daran kann – und wird – auch der Papst nichts ändern.

Marcel
In te, Domine, speravi:
non confundar in aeternum.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
5651 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. August 2011, 21:37:31
von Marcel
35 Antworten
21153 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Februar 2012, 21:39:19
von Gine
0 Antworten
2871 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Februar 2012, 20:28:38
von Hemma
0 Antworten
4178 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. März 2013, 08:43:35
von Joel
1 Antworten
181 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. November 2018, 14:59:35
von geringstes Rädchen

www.infrarot-heizungen.info

 Gerhard Wisnewski spricht Klartext

 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung


 


Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW