Autor Thema: Zum Christentum konvertierter Moslem vor laufender Kamera rituell enthauptet  (Gelesen 10780 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche

Welche sind die modernen Götzen unserer Zeit ?
[...]
velvet

Ich habe dieses Gedicht gestern auf  http://www.eglangen.de gefunden und erlaube mir, es an dieser Stelle zu posten:

Was ist Dein Baal – 2007? Von ANDREAS FETT aus fest + treu.

Ihr sollt nicht anderen Göttern nachgehen, von den Göttern
der Völker, die rings um euch her sind.
5Mo 6,14

Fasten, Kasten, Karma, Brahma,
Yin und Yang und Dalai Lama.
Satan, Wotan, Sonnenwend,
Geister, Meister, Sakrament.
Tao-, Mao-, Faschismus,
Hokus, Pokus, Fidibus.
Krishna, Buddha, Manitu:
Stelle deinen Gott dazu.
Mystik, Gothik, Meditieren,
möglichst alles ausprobieren …
Götter, Gurus, ganz egal –
Hauptsache transzendental.

Wellness, Fitness, Coolness auch,
Bizeps, Trizeps, Waschbrettbauch.
Turnschuh, Tatoo, Körperkult,
außen Schönheit, innen Schuld.
Vitale Schale, toter Kern.
Ego? Logo! Postmodern.
Mir nichts, dir nichts – one-night-stand,
geliebt, gelobt, gelinkt, getrennt.
Spielen. Schielen. Seitensprung.
Streiten. Scheiden. Abwechslung.
Meiden. Leiden. Damenwahl.
Rate mal, was ist Dein Baal?

Hardware, Software, Internet,
Server, Surfer ohne Brett.
Händy, trendy, kompatibel,
mobile, ganz geil, hochfl exibel.
User, Loser, up-to-date.
Prepaid, Upgrade and Flatrate.
Notebook, Humbug, Spielerei.
Abgott iPod, mp3.
Will ich! Billig! Kaufen! Leasen!
Leider weiter in den Miesen …
Kaufrausch, Umtausch, Protz und Prahl.
Rate mal, was ist dein Baal?

Mikro, Liveshow, Superstar,
Oscars, Popstars – austauschbar.
Presse, Bässe, Werbeblock,
Fanshop, Hip-Hop, Roll‘n Rock.
Topteam, Mainstream, Stadion,
Zeitgeist, dummdreist, Attraktion.
Jubel, Trubel, Heiserkeit,
Freiheit, Recht und Einigkeit.
Rasen, Phrasen, Brot und Spiele.
Winken. Trinken. Glücksgefühle.
Athlet, Prolet und Pokal.
Rate mal, was ist dein Baal?

Quote, Zote, Niedertracht.
Versau-TV schon kurz nach acht,
banal, brutal, viel nackte Haut
und doch wird noch mehr zugeschaut.
„Wie schön obszön, wie dekadent.“
„Wie sehr vulgär, wie prominent!“
Tratschen, Klatschen, Blumenstrauß.
Voraus-Applaus im Schauspielhaus.
Glanz und Glamour, Tacheles.
Tabu? Wozu? Wir brachen es.
Skandal total und Unmoral.
Rate mal, was ist dein Baal?

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Jedoch liegt alles in Gottes Hand wer sein Erbarmen erfährt oder wer nicht.

Genau so! Das muss man sich auf jeden Fall immer vor Augen halten und ja nicht versuchen, nach menschlichen Maßstäben zu urteilen. Wir wissen, dass Gott gerecht ist. Das soll uns insofern genügen und uns auch beruhigen.

Zitat
Wer aber von Jesus gehört hat und ihn bewusst ablehnt der ist verloren.

Ich denke auch, darauf kommt es an: auf die bewusste Ablehnung. Auch eine Sünde ist doch schließlich nur etwas, was man bewusst tut, also aus freier Entscheidung. Und sicher wird es auch heute noch Menschen geben, zu denen das Evangelium noch nicht vorgedrungen ist(?)

Vor Gott sind die Angehörigen aller Religionen gleich - JA.

Alle Religionen sind gleich - ein klares NEIN.

Nur Gott kann in die Herzen der Menschen schauen.

Wer aber, ohne den Willen des Herrn zu kennen, etwas tut, was Schläge verdient, der wird wenig Schläge bekommen. Wem viel gegeben wurde, von dem wird viel zurückgefordert werden, und wem man viel anvertraut hat, von dem wird man um so mehr verlangen. Lk 12, 48



velvet

  • Gast
Das Ziel der Abschaffung aller Religionen wird vor allem durch die Gleichschaltung aller Religionen, die im Namen des Ökumenismus stattfindet, mächtig vorangetrieben. Die unermüdlichen Anstrengungen zur Ankurbelung eines Dialogs unter den Weltreligionen verdient dabei besondere Beachtung.
Die Vertreter Satans auf Erden wissen, dass, wenn es keine Unterscheidungen zwischen den einzelnen Religionen gibt, es auch keine Rolle spielt, an welchen Gott die einzelnen Menschen glauben. Ob der dann Allah, Schiwa, Manitu oder sonstwie heißt, jeder kann sich  seinen eigenen Gott aussuchen und nach seiner eigenen Fasson selig werden.

Wären aber alle Religionen gleichberechtigt und gleichwertige Wege zu Gott, hätte Jesus Christus vor 2 000 Jahren nicht erscheinen müssen, um durch seinen Kreuzestod die Menschheit zu erlösen. Es gibt nur einen wahren Gott.

"Denn alle Götter der Heidenvölker sind nichtige Götzen; der Herr jedoch hat den Himmel erschaffen. (Ps 96,5)

"Wer ist der Lügner, wenn nicht derjenige, der leugnet, dass Jesus Christus (der Messias) ist? Das ist der Antichrist: der den Vater leugnet und den Sohn. Jeder, der den Sohn leugnet, hat auch den Vater nicht; wer den Sohn bekennt, hat auch den Vater."
(1 Joh 2.22f)

Die Religionen, die Jesus als einfachen Menschen, Lehrer darstellen und ihn als Sohn Gottes leugnen, begehen nicht nur eine unverschämte Lüge, sondern auch eine der größten Gotteslästerung, die sicher nicht ungestraft bleiben wird. Ebenso kann die  Bibel nicht auf eine Stufe mit dem Koran, oder hinduistischen Büchern gestellt werden. Es steht dazu geschrieben:

"Du aber halte fest an dem, was du gelernt und als verlässlich erkannt hast; Du weißt ja von wem du es lerntest und kennst von Kindheit an die Heiligen Schriften, die dich weise zu machen vermögen für das Heil auf Grund des Glaubens in Christus Jesus.
Jede von Gott eingegebene Schrift ist auch dienlich zur Belehrung, zur Beweisführung, zur Zurechtweisung, zur Schulung in der Gerechtigkeit, damit ausgestattet sei der Mann Gottes, wohlgerüstet zu jedem guten Werk." (2Tim3,14-17)


"Bewährt ist jede Rede Gottes; ein Schild  ist er für die, die zu ihm fliehen. An seine Worte füge nichts mehr an, sonst überführt er dich als einen Lügner!" (Spr 30,5f)

"Und wenn einer etwas wegnimmt von den Worten dieses prophetischen Buches, dem wird Gott seinen Anteil wegnehmen am Baum des Lebens und an der heiligen Stadt, wovon geschrieben ist in diesem Buche." (Offb 22,19)


Es gibt für jeden Menschen jedoch tatsächlich einen Weg zum Heil: durch den Glauben an unseren Herrn und Erlöser Jesus Christus:

"Denn ihr alle seid Söhne Gottes durch den Glauben in Jesus Christus;" (Gal 3.26) "Ja, durch die Gnade seid ihr zum Heil gekommen auf Grund des Glaubens, und das nicht aus euch selbst -es ist Gottes Geschenk" (Eph 2,8f)

velvet

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Ich sehe das genau gleich wie Velvet! JESUS IST DER EINZIG WEG INS HIMMELREICH
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
4219 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. März 2012, 18:17:59
von Hemma
1 Antworten
3635 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. August 2012, 14:37:22
von Marco96
140 Antworten
56177 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. August 2012, 10:06:50
von amos
0 Antworten
4875 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. November 2012, 11:17:57
von velvet

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW