Autor Thema: Einführung - Offenbarungen Barbara Weigand  (Gelesen 5178 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 696
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Einführung - Offenbarungen Barbara Weigand
« am: 16. März 2011, 09:19:59 »
Einführung - Offenbarungen Barbara Weigand

Die Bücher stellen eine umfassende und einzigartige Sammlung zu allen wichtigen Glaubensfragen unserer heiligen katholischen Kirche dar, wie kaum woanders. Besonders Prediger und Seelenführer können darin wahrlich eine höchst süße und volksnahe Auslegung der Heiligen Schrift erfahren und den Stoff darin sammeln, aus dem Heilige auch in unserer Zeit und Tagen geformt werden. Bisher hat es noch keine einzige kirchliche Stelle gegeben, die in den Weigandschen Schriften irgendeine unzulässige Abweichung vom wahren katholischen Glauben feststellen konnten.

Es lohnt sich, am Lebenskonzept der Spessartheiligen Barbara Weigand die Bücher schrittweise zu lesen und eigenen tiefen geistlichen Nutzen und Zugewinn für das eigene Seelenheil zu gewinnen. Die Schriften, einmal mit Sehnsucht nach dem "denn nur du hast Worte des ewigen Lebens!" studiert und mit Beharrlichkeit gelesen und meditiert, verschaffen einem einen tiefen und einzigartigen Einblick in die "Denk- und Handlungsweise" unseres geliebten Herrn und Seiner herzallerliebsten Mutter, besonders in den Aspekt des Menschensohnes und Gottmenschen, als Der Er unter uns war und uns auch heute noch unverbrüchlich nahe und verbunden ist.

Die Schriften sollen vor allem die Priester und Gottgeweihten ansprechen und sie wieder zurückholen in den e i n e n Glauben, in die e i n e Hoffnung und in die e i n e Liebe, an deren Spitze und auf deren Grund der wahre König und Herrscher dieser Erde und des ganzen Alls steht: Gott! Wir alle müssen wieder Kinder werden, die glauben, hoffen und lieben im Gnadenstrom und in der Fülle unserer heiligen Kirche, dem Fundament unserer Gotteskindschaft.   

Dieses Apostolat soll vor allem deshalb geschehen, um jüngere Priesteramtskandidaten, Weihekandidaten und suchende junge Katholiken dafür zu gewinnen, am Lebensbeispiel der Barbara Weigand wieder neue Hoffnung und Stärkung im eigenen Bemühen zu gewinnen. Und vor allem sollen sie die unendlich süße und höchst liebevolle Sprache des Meisters "hören", die darin schwingt, unverfälschlich, leise und nur für die vernehmbar, die offen sind!



Entstehungsgeschichte

Von Msgr. DDr. Wilhelm Büttner wissen wir erfreulicherweise recht genau, welchen Schicksalsweg die „Schippacher Schriften“ genommen haben. Zum besseren Verständnis derselben soll er hier nachgezeichnet werden.

Mit den folgenden Worten beginnt Barbara Weigand im Jahre 1894 ihre inneren Erlebnisse aufzuzeichnen:

„Nachdem ich arme und unwürdige Magd des Herrn vom Jahre 1886 bis 1894 in der Stadt Mainz unaussprechlich viele Gnaden vom Herrn empfangen habe, will ich aus Dankbarkeit gegen Ihn wenigstens dieses Jahr 1894 anfangen, einiges aufzuschreiben, daß ich die Danksagung nicht vergesse“.

Von da an schrieb sie bis herauf in ihr Greisenalter Notizen über ihr Leben und ihre seelischen Zustände. Im Jahre 1895 hatte sich der Schippacher Jungfrau eine sehr gebildete Mainzer Dame angeschlossen, Fräulein Luise Hannappel, welche nun ihrerseits den Hauptteil der Aufzeichnungen machte, die unter dem Namen „Schippacher Schriften“ bekannt geworden sind.


http://kath-zdw.ch/maria/Barbara.Weigand/einfuerung.html


Die Botschaften des Himmels an Barbara Weigand vollzogen sich also zwischen 1895 und 1924. In mehreren Jahren wurden diese Aufzeichnungen erneut abgeschrieben, für den späteren Druck auf Datenträger PC generiert und dann gedruckt und in 7 Bänden zusammengefaßt. Mehr als 100 000 Bücher sind inzwischen allein von diesen Schippacher Botschaften verbreitet worden, in alle deutschsprachigen Länder, aber auch an interessierten deutschsprachigen Geistlichen, Missionare und ganze Konvente. Es gab nicht unerheblich wenige, die sich nicht bereitgefunden haben und/oder nicht in der Lage waren, alle sieben Bände mit jeweils um 570 Seiten zu studieren oder eine ausreichende Lesestudie darin vorzunehmen.

Offline Baden-Württemberg

  • '
  • **
  • Beiträge: 148
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Bezugsmöglichkeit der Bücher?
« Antwort #1 am: 14. November 2016, 14:59:04 »
Anfrage wegen der Bezugsmöglichkeit der Bücher von Barbara Weigand:
Ich hatte vor längerer Zeit in diesem Jahr bei Herrn Bastian schriftlich um die Zusendung der Bücher von Barbara Weigand gebeten. Vielleicht habe ich den Fehler gemacht, nach allen sieben Büchern zu fragen. Gibt es überhaupt noch die Möglichkeit, diese Bücher zu bekommen? Ich weiß, dass diese nur aus Spendengeldern hergestellt werden können. Wisst ihr die genauen Umstände, wie es um die Bücher steht?

Herzlichst
Baden Württemberg

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
671 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Juli 2017, 11:41:04
von Mary
0 Antworten
678 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Juli 2017, 11:44:50
von Mary
0 Antworten
736 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Juli 2017, 11:47:48
von Mary
0 Antworten
1904 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Januar 2018, 10:02:09
von Fesa
0 Antworten
1499 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. März 2018, 09:32:32
von Jossab

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW