• GEBETE UM KRAFT UND GNADE IM ANGESICHT DER WELTKORRUPTION 5 1

Autor Thema: GEBETE UM KRAFT UND GNADE IM ANGESICHT DER WELTKORRUPTION  (Gelesen 79652 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UM KRAFT UND GNADE IM ANGESICHT DER WELTKORRUPTION
« Antwort #160 am: 09. November 2012, 08:22:59 »
II. Vatikanisches Konzil
Pastorale Konstitution über die Kirche in der Welt von heute „Gaudium et spes“, § 88-90
Für sich selbst Schätze sammeln oder vor Gott reich sein?
Zum Aufbau einer internationalen Ordnung, in der die rechtmäßigen Freiheiten aller wirklich geachtet werden und wahre Brüderlichkeit bei allen herrscht, sollen die Christen gern und von Herzen mitarbeiten, und das um so mehr, als der größere Teil der Welt noch unter solcher Not leidet, daß Christus selbst in den Armen mit lauter Stimme seine Jünger zur Liebe aufruft. Das Ärgernis soll vermieden werden, daß einige Nationen, deren Bürger in überwältigender Mehrheit den Ehrennamen "Christen" tragen, Güter in Fülle besitzen, während andere nicht genug zum Leben haben und von Hunger, Krankheit und Elend aller Art gepeinigt werden. Denn der Geist der Armut und Liebe ist Ruhm und Zeugnis der Kirche Christi. Lob und Unterstützung verdienen jene Christen, vor allem jene jungen Menschen, die freiwillig anderen Menschen und Völkern ihre persönliche Hilfe zur Verfügung stellen...
Darum muß die Kirche in der Völkergemeinschaft präsent sein, um die Zusammenarbeit unter den Menschen zu fördern und anzuregen. Das geschieht sowohl durch ihre öffentlichen Institutionen wie durch die umfassende und aufrichtige Zusammenarbeit aller Christen... Besondere Sorgfalt ist dabei auf die Bildung der Jugend zu verwenden, vor allem in der religiösen und staatsbürgerlichen Erziehung...
Schließlich ist zu wünschen, daß die Katholiken zur rechten Erfüllung ihrer Aufgabe in der internationalen Gemeinschaft eine tatkräftige und positive Zusammenarbeit anstreben mit den getrennten Brüdern, die sich gemeinsam mit ihnen zur Liebe des Evangeliums bekennen, und mit allen Menschen, die den wahren Frieden ersehnen.
[/size[/color]]
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UM KRAFT UND GNADE IM ANGESICHT DER WELTKORRUPTION
« Antwort #161 am: 10. November 2012, 10:30:00 »
Allmächtiger, barmherziger immer liebender Vater im Himmel,

Während wir zu dir rufen und beten fallen immer wieder zahllose Christen in die Todsünde. Ein kurzer Moment der Müdigkeit oder der Unachtsamkeit und schon hat Satan sie überführt und zu einer Todsünde verleitet. Oft merken sie erst danach dass sie deine Liebe und Treue vergeudet haben und sich von deinen Gnaden getrennt haben.
Herr, gib den Menschen gute Schutzengel auf dass sie sie immer innerlich vor der Todsünde warnen. Helfe den Menschen die gefallen sind wieder aufzustehen und deine Liebe und Gnade wieder zu erlangen durch eine gute Beichte. Lasse uns intensiv beten, fasten, opfern, sühnen, Gutes tun für all deine Kinder die der Satan zur Todsünde verleiten will oder hat damit sie doch Erbe werden deiner Verheissungen. Amen. So soll es sein!

Hier noch ein Text zum meditieren:

Hl. Clemens von Alexandrien (150 - um 215), Theologe
Predigt „Wie kann ein Reicher gerettet werden?“ §31
„Macht euch Freunde“
„Wer einem meiner Jünger auch nur einen Becher frischen Wassers zu trinken gibt, wird gewiss nicht um seinen Lohn kommen“ (Mt 10,42)... Es ist der einzige Lohn, der nicht eines Tages seinen Wert verliert: „Macht euch Freunde mit Hilfe des ungerechten Mammons, damit ihr in die ewigen Wohnungen aufgenommen werdet, wenn es mit euch zu Ende geht“. Das Vermögen, über das wir verfügen, darf nicht nur uns dienen; mit ungerechten Gütern kann man ein gerechtes und nützliches Werk tun und einem von denen helfen, die der Vater für seine ewigen Wohnungen vorherbestimmt hat... Wie schön ist doch das Wort des Apostels Paulus: „Gott liebt einen fröhlichen Geber“ (2 Kor 9,7): einen, der gern Almosen gibt; der sät, ohne zu rechnen und doch ebenso reichlich erntet; der ohne zu murren, zu zaudern oder zu zögern teilt... Und noch gewaltiger ist das, was der Herr an einer anderen Stelle sagt: „Gib jedem, der dich bittet“ (Lk 6,30)...

Denk doch an den herrlichen Lohn, der deiner Großherzigkeit verheißen ist: die ewigen Wohnungen. Das ist doch ein wunderbarer Handel, ein außerordentliches Geschäft! Unsterblichkeit kann für Geld gekauft werden, die vergänglichen Güter dieser Welt können gegen eine ewige Wohnung im Himmel eingetauscht werden! Wenn ihr Reichen also klug seid, verwendet eure Mühe auf diesen Handel... Warum lasst ihr euch von Diamanten und Smaragden einvernehmen, von Häusern, die das Feuer verschlingt, an denen der Zahn der Zeit nagt und die ein Erdbeben zum Einsturz bringt? Trachtet ausschließlich danach, in den Himmel  zu kommen und mit Gott zu herrschen. Ein Mensch, ein Armer, schenkt euch dieses Reich... Der Herr hat übrigens nicht gesagt: „Gebt, seid großzügig und freigebig, helft euren Brüdern“, sondern „Macht euch Freunde“. Freundschaft entsteht nicht durch ein einmaliges Geschenk, sondern erwächst aus einer langen Vertrautheit. Weder der Glaube noch die Nächstenliebe oder die Geduld sind das Werk eines einzigen Tages: „Wer aber bis zum Ende standhaft bleibt, der wird gerettet“ (Mt 10,22).   [/
b] [/size]
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UM KRAFT UND GNADE IM ANGESICHT DER WELTKORRUPTION
« Antwort #162 am: 11. November 2012, 10:34:13 »
Allmächtiger,barmherziger immer liebender Vater im Himmel,

Während wir hier auf Erden oft ängstlich und unsicher zu dir beten, breitest du deine göttliche Vorsehung immer wieder auf uns aus wenn wir es zulassen. So wie die 2 Witwen ihr letztes Hab und Gut dir schenkten im Glauben dass du dich um sie sorgen würdest, so wünschen wir uns in unserer Sättigung diesen gleichen Glauben und dieses Vertrauen in deine Vorsehung. Grosse Heilige wie Don Bosco haben so viel bewirkt ohne einen Euro in der Tasche, sie hatten einfach vollstes Vertrauen in DICH. Wie kleingläubig wir doch sind in dieser masslos sättigenden Welt wo wir daran gewohnt worden sind alles zu haben im Umgang mit dem Mammon. Dieser Glaube und die Angst um den Mammon haben unseren Glauben in deine Vorsehung geschwächt, ja sogar verschwinden lassen. Dabei haben wir immer vor Augen wie arm Jesus selbst war und wie er sich auf deinen Schutz verliess. Die Vermehrung der Brote und die Ernährung der 5000 Anhänger sind ein Beispiel wie stark dieser Glaube, Wunder durch DICH bewirken kann. Aber der Kapitalismus, die Geldgesellschaft und die Korruption haben unser Herz aus Fleisch zu einem Herzen aus Stein werden lassen, worin DU nicht wohnen kannst.
O liebender Vater, schenke uns das Herz und die Einstellung zu DIR wie es  die 2 Witwen hatten oder wie Jesus und seine Heiligen hatten damit wir nicht mehr von Sorgen überwuchert werden und dein Wort erstickt werde. Entzünde in uns das Feuer deiner Liebe, die Kraft deines Glaubens und die Macht der Hoffnung und der Zuversicht auf deine Vorsehung.Vor allem lasse uns intensiv zu dir beten, auf dich hoffen, fasten , sühnen, opfern, Gutes tun aus Barmherzigkeit damit wir wieder den Weg zu deiner Vorsehung finden und uns nicht dem Schutze des Mammon überlassen. Amen. So soll es sein!


« Letzte Änderung: 11. November 2012, 18:06:19 von Burouted »
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UM KRAFT UND GNADE IM ANGESICHT DER WELTKORRUPTION
« Antwort #163 am: 12. November 2012, 08:30:15 »
Wundervoller, allgütiger Vater im Himmel,

Beten wir wirklich zu dir? Beten wir genug zu dir? Benutzen wir genügend deine Sakramente? Bist du die Mitte unseres Lebens wirklich? Stellen wir dich über alles , alle Sorgen und Beschäftigungen, allen Rummel und Medien? Bist du unser Massstab in den Beziehungen zum Nächsten? Glauben wir dass dein Sohn wiederkommen wird in Herrlichkeit? Glauben wir dass du uns deinen Heiligen Geist schenckst? Sind wir überzeugt dich zu beleidigen und zu verletzen wenn wir sündigen? Wem dienen wir eigentlich, DIR oder dem Mammon? Hat uns die korrupte Gesellschaft nicht längst in ihre Fänge und Fallstricke verwikkelt und lässt uns glauben dass wir gute Christen sind?
Herr schenke uns einen kritischen Geist mit uns selber! Lasse uns unser Gewissen erforschen ob wir auch wirklich deine Kinder sind die dir gehören und dich lieben. Lasse nicht zu dass Satan uns täuscht und wir mit der Illusion leben dass DU die Mitte unseres Lebens bist, obschon es nicht so ist! Helfe uns dafür intensiver beten, opfern, fasten, sühnen, Gutes tun damit wir zu DIR zurückfinden und feststellen können ob wir dein sind! Amen. So soll es sein![/
b][/size]
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UM KRAFT UND GNADE IM ANGESICHT DER WELTKORRUPTION
« Antwort #164 am: 13. November 2012, 09:57:57 »
Allmächtiger, gnadenvoller immer liebender Vater

Während wir zu dir beten begehen zahllose Menschen Verbrechen. Sie haben oder hatten noch nie eine Beziehung zu deinen Gesetzen oder zu DIR. Die Habgier, der Neid, oder die Völlerei treiben sie zu taten wie Einbruch, Diebstahl, Mord, Körperverletzungen. Sie haben keinen Respekt vor deinem Geschöpf als dein Ebenbild. Sie kennen sich selbst nicht so und haben keine Ahnung vom Wert eines Lebens in deinen Augen. Dabei tragen auch sie dein Licht in sich aber werden von der korrupten Welt missleitet oder verführt. Dahinter steht natürlich Satan.
O Herr, lasse uns Mitgefühl für diese Opfer der Gesellschaft haben und uns ihnen zuwenden so gut es geht. Lasse uns sie aufsuchen wenn sie im Gefägnis sind und ihnen ein Beispiel tätiger Nächstenliebe sein, damit sie den Glauben an DICH wiederfinden. Herr, lasse uns intensiv beten, fasten, opfern, sühnen, barmherzig sein für die Täter so wie für die Opfer. Alle sind sie Opfer der korrupten Welt. Amen. So soll es sein![/
b][/size]
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UM KRAFT UND GNADE IM ANGESICHT DER WELTKORRUPTION
« Antwort #165 am: 14. November 2012, 08:22:11 »
Psalm 23(22),1-3a.3b-4.5.6.
[Ein Psalm Davids.] Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen.
Er läßt mich lagern auf grünen Auen und führt mich zum Ruheplatz am Wasser.
Er stillt mein Verlangen; er leitet mich auf rechten Pfaden, treu seinem Namen.
Muß ich auch wandern in finsterer Schlucht, ich fürchte kein Unheil; denn du bist bei mir, dein Stock und dein Stab geben mir Zuversicht.
Du deckst mir den Tisch vor den Augen meiner Feinde. Du salbst mein Haupt mit Öl, du füllst mir reichlich den Becher.
Lauter Güte und Huld werden mir folgen mein Leben lang, und im Haus des Herrn darf ich wohnen für lange Zeit.
[/size][/color]

Hl. Bruno von Segni (um 1045 – 1123), Bischof
Kommentar zum Evangelium nach Lukas, 2, 40; PL 165, 428
Gereinigt vom Aussatz der Sünde
„Unterwegs wurden sie rein.“ Sünder müssen dieses Wort hören und sich darum bemühen es zu verstehen. Dem Herrn ist es ein Leichtes, Sünden zu vergeben. Oft wird ja dem Sünder vergeben, noch bevor er zum Priester gekommen ist. Er wird tatsächlich in dem Augenblick geheilt, wo er Reue empfindet. Zu welchem Zeitpunkt auch immer er umkehrt, er geht tatsächlich vom Tod ins Leben... Er möge sich jedoch ins Gedächtnis rufen, um welche Umkehr es sich handelt. Er möge hören, was der Herr sagt: „Kehrt um zu mir von ganzem Herzen mit Fasten, Weinen und Klagen. Zerreißt eure Herzen, nicht eure Kleider“ (Joh 2,12f). Alle Umkehr muss also im Herzen stattfinden, innerlich.

„Einer von ihnen kehrte um, als er sah, dass er geheilt war, und lobte Gott mit lauter Stimme.“ Dieser Mann steht in Wirklichkeit für alle, die im Taufwasser gereinigt oder durch das Bußsakrament geheilt worden sind. Sie folgen nicht mehr dem Teufel, sondern ahmen Christus nach; sie folgen ihm, verherrlichen ihn, danken ihm und lassen nicht mehr davon ab, ihm zu dienen... „Jesus sagte zu dem Mann: Steh auf und geh! Dein Glaube hat dir geholfen.“ Die Macht das Glaubens ist also groß; denn nach dem Wort des Apostels „ist es ohne Glauben unmöglich, Gott zu gefallen“ (Hebr 11,6). „Abraham glaubte Gott, und das wurde ihm als Gerechtigkeit angerechnet“ (Röm 4,3). Es ist also der Glaube, der den Menschen rettet. Der Glaube rechtfertigt ihn und heilt ihn an Leib und Seele.[/b
][/size]
« Letzte Änderung: 14. November 2012, 10:41:19 von Burouted »
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UM KRAFT UND GNADE IM ANGESICHT DER WELTKORRUPTION
« Antwort #166 am: 15. November 2012, 09:59:12 »
Allmächtiger,barmherziger immer liebender Gott

Während wir uns anstrengen zu dir zu beten brodelt es wieder im Nahen Osten. Kriegsgerüchte zirkulieren wieder und es droht eine Auseinandersetzung zweier Nationen die einen Flächenbrand auslösen könnte. Wie viele Menschen leben jetzt wieder in Angst, Terror, Bedrohung und Verzweiflung. Satan hat seine Dämonen des Hasses und der Gnadenlosigkeit auf diesen Teil der Erde gesandt, der Ort wo dein Sohn lebte, lehrte und starb um des Frieden willen und um uns alle vor dem endgültigen Tod zu retten. Und genau dort herrscht heute das grösste Gewaltpotential. Dies alles wird nur möglich weil skrupellose Waffenhändler die verschiedenen Kontrahenten immer mehr mit Waffen beliefern um sich zu bereichen. Sie sind korrupt und skrupelos und freuen sich wie ihr Meister, der Satan, an jedem neuen Kriegsherd.
O Herr, du hast damals über Jerusalem geweint weil du wusstest welches Schicksal es erwartete! Wir sind relativ hilflos solchen Entwicklungen gegenüber, aber wir können , so hilf uns dabei, intensiver beten, opfern, sühnen, fasten, gutes tun für den Frieden dort und in der ganzen Welt. Herr, hab erbarmen mit all den Opfern der korrupten Gesellschaft dieser Gegenden. Amen. so soll es sein!
[/size[/color]]
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UM KRAFT UND GNADE IM ANGESICHT DER WELTKORRUPTION
« Antwort #167 am: 16. November 2012, 08:24:35 »
Psalm 119(118),1.2.10.11.17.18.
(Alef) Wohl denen, deren Weg ohne Tadel ist, die leben nach der Weisung des Herrn.
Wohl denen, die seine Vorschriften befolgen und ihn suchen von ganzem Herzen,
Ich suche dich von ganzem Herzen. Laß mich nicht abirren von deinen Geboten!
Ich berge deinen Spruch im Herzen, damit ich gegen dich nicht sündige.
(Gimel) Tu deinem Knecht Gutes, erhalt mich am Leben! Dann will ich dein Wort befolgen.
Öffne mir die Augen für das Wunderbare an deiner Weisung!
[/size[/color]]
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UM KRAFT UND GNADE IM ANGESICHT DER WELTKORRUPTION
« Antwort #168 am: 17. November 2012, 12:52:37 »
Sel. Teresa von Kalkutta (1910-1997), Gründerin der Missionarinnen der Nächstenliebe
No Greater Love
„Jederzeit beten“
Die Gabe des Gebetes lässt sich nicht nur durch liturgisches Gebet und geistliche Lektüre pflegen. Das geistige Gebet wächst gleichzeitig mit der Einfachheit, also in der Selbstvergessenheit, im Hinausgehen über Leib und Sinne und im Erneuern unserer Sehnsucht, die unser Gebet speisen. Es geht, wie der hl. Jean Vianney sagt, darum: „Augen und Mund schließen und das Herz öffnen“. Im mündlichen Gebet sprechen wir mit Gott; im liturgischen Gebet spricht er zu uns. Dann ergießt er sich in uns.

Unser Gebet sollte aus glühenden Worten bestehen, die aus dem Glutofen unseres liebenden Herzens hervorbrechen. Wende dich in deinen Gebeten mit tiefer Verehrung und großem Vertrauen an Gott. Dein Gebet soll sich nicht lange hinschleppen und sich auch nicht überstürzen. Werde nicht laut, bleibe auch nicht stumm, sondern schenke Gott dein Lob: voller Hingabe, mit großer Sanftheit, in aller Einfachheit, ohne jede Künstelei, aus ganzem Herzen und ganzer Seele.

Und schließlich lass die Liebe zu Gott ganz und vollkommen von deinem Herzen Besitz ergreifen und lass sie in deinem Herzen zur zweiten Natur werden. Gestatte es deinem Herzen nicht, dass etwas, was alledem entgegensteht, sich breit macht. Lass es beständig darauf bedacht sein, in allem Gott zu gefallen und ihm nichts zu verweigern und so in der Liebe zu wachsen. Lass dein Herz alles, was ihm zustößt, aus seiner Hand annehmen, und lass es fest entschlossen sein, niemals freiwillig oder bewusst eine Sünde zu begehen – oder, wenn ihm das nicht gelingt, lass es bereuen, demütig sein und sofort wieder aufstehen. So ein Herz betet dann ohne Unterlass.
   
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:GEBETE UM KRAFT UND GNADE IM ANGESICHT DER WELTKORRUPTION
« Antwort #169 am: 18. November 2012, 14:38:59 »
Origenes (um 185 - 253), Priester und Theologe
Predigten über das Buch Josua, ‚Nr. 16, 3; SC 71
„Dann wird man den Menschensohn mit großer Macht... kommen sehen“
„Vom Land bleibt noch sehr viel in Besitz zu nehmen“ (Jos 13,1)... Denke an das erste Kommen unseres Herrn und Retters, als er kam, sein Wort auf der Erde auszusäen. Allein mit der Kraft dieser Saat hat er die ganze Erde erobert: Er hat die feindlichen Mächte und die rebellierenden Engel, die das Leben der Heidenvölker beherrschten, in die Flucht geschlagen und zugleich sein Wort ausgesät und überall seine Kirchen gegründet. Auf diese Weise hat er zuerst von der ganzen Erde Besitz ergriffen.

Aber geh mit mir sorgfältig die Zeilen der Schrift durch, und ich zeige dir, worin die zweite Eroberung eines Landes besteht, das wie dem Josua/Jesus gesagt wird, noch nicht in Besitz genommen ist. Hör, was Paulus sagt: „Er muss herrschen, bis Gott ihm alle Feinde unter die Füße gelegt hat“ (1 Kor 15,25; Ps 109,1). Hier ist das Land, von dem es heißt, es sei noch nicht in Besitz genommen, bis ihm alle Feinde unter die Füße gelegt sind und er alle Völker zum Erbe nimmt... Was unsere Zeit angeht, so sehen wir sehr vieles „was noch übrig ist“ und Jesus noch nicht unterworfen ist; er muss jedoch alles in Besitz nehmen. Denn es wird erst ein Weltenende geben, wenn ihm alles unterworfen worden ist. Der Prophet sagt ja: „Alle Völker werden unterworfen sein, von Meer zu Meer, bis an die enden der Erde; vor ihm werfen sich die Äthiopier nieder“ (Ps 71 LXX), und „von jenseits der Flüsse Äthiopiens werden sie ihre Opfergaben bringen“ (Weish 3,10).

Daraus geht hervor, dass Jesus bei seinem zweiten Kommen diese Erde beherrschen wird, von der noch viel in Besitz zu nehmen ist. Selig sind jedoch die, die schon bei seinem ersten Kommen unterworfen worden sind. Sie werden wirklich mit Wohltaten überhäuft werden, trotz des Widerstandes so vieler Feinde und so vieler Widersacher: Sie werden ihren Teil des Gelobten Landes in Empfang nehmen. Wenn aber an dem Tag, an dem der letzte Feind, der Tod, entmachtet ist (1 Kor 15,26), die Unterwerfung gewaltsam zu Ende gebracht ist, wird es für alle, die sich nicht unterwerfen wollen, keine Gnade mehr geben.
[/color]
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
5292 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Mai 2011, 10:04:13
von Admin
0 Antworten
2621 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Mai 2011, 11:38:55
von Anemone
4 Antworten
7682 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Juli 2012, 09:47:22
von vianney
0 Antworten
2666 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Februar 2014, 10:09:14
von Hildegard51
0 Antworten
2892 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. April 2014, 20:55:37
von Marias Kind

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW