• Die WARNUNG 1 2

Autor Thema: Die WARNUNG  (Gelesen 303803 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Sairo

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #36 am: 02. April 2011, 14:34:32 »
Lieber Hermann
Liebe Leser und Leserinnen


Zitat
Ich lese mir die Botschaften durch, die Herkunft interessiert mich generell wenig.

Ist es nicht gefährlich, die Herkunft einer Botschaft nicht zu überprüfen? Ich meine nicht die Herkunft der Personen, sondern vielmehr die Unterscheidung der Geister an solchen Botschaften anzuwenden!

Zitat
Ich habe die Botschaften gelesen und wieder gelesen, ich finde sie einfach voller Weisheit und Liebe. Vor allem die Botschaft, wie sehr Gott die Menschen liebt, ist darin enthalten.
Man darf nicht über Passagen stolpern, die man nicht versteht oder wie der erwähnte März: Das ist so, wie admin es erklärt hat. Was es ist, werden wir erst nach und nach verstehen.

Sollen wir die Botschaften, wenn sie nicht zu verstehen sind, so annehmen wie sie sind? Wo bleibt hier die Unterscheidung der Geister? Wie unterscheidest Du die Botschaften ob Sie von Gott sind oder von Satan? Hast Du gewusst, dass Satan vorallem über die Frömmigkeit uns versucht zu verwirren?

Zitat
Er sagt unter anderem: Ich liebe alle meine Kinder, darunter diejenigen, die bekennen, Mich zu hassen“.
Das kann nie von woanders herstammen, nie! Das ist die Liebe Gottes zur Seele, zu jeder Seele, katholisch oder nicht! Alle Seelen stammen doch von Gott! Wie könnte er also nicht JEDE Seele zu retten versuchen?

Sind alle Religionen gleich? Wieviele Kirchen gibt es den auf dieser Welt? Welche Kirche ausserhalb der römisch-katholischen Kirche hat alle Sakramente, abgesehen noch von den Orthodoxen "Kirchen"?

Zitat
Hier scheitern vor allem Tradis, denn die sehen nur Katholiken als Kinder Gottes. Doch auch die Muttergottes sagt, dass alle Menschen ihre Kinder sind. Gott ist Schöpfer aller Menschen und sucht sie zeit Lebens zu retten.

Wann wird man gemäss Katechismus der katholischen Kirche zum Kind Gottes, automatisch bei Geburt oder bei der Taufe? Wie sind die Worte "Kinder Gottes" aus theologischer Sicht zu erklären?

Zitat
Jesus weiter: Ich rufe alle Kirchen, Religionen und Glaubensrichtungen der Welt auf, für die Menschheit und für jene ohne Glauben zu beten.


Was lehrt uns der Katechismus zum Thema Kirchen? Ich meinte doch, dass die katholische Kirche die einzig wahre Kirche ist? Ich glaube, ich habe im Katechismus auch gelesen, dass die katholische Kirche als einzige das vollständige Heil geben kann oder irre ich mich da?

Zitat
Wir Katholiken dürfen hier nicht so engstirnig sein. Wir haben die richtige Religion, aber Gott will alle seine Kinder retten, er wendet da andere Maßstäbe an…

Ist die katholische Kirche nicht die einzige richtige Religion? Wenn die anderen Religionen auch richtig und gut sind, wieso brauchts denn die katholische Kirche denn noch? Welche Masstäbe? Jesus Christus hat uns Katholiken eine sichtbare  und unfehlbare Kirche (Unfehlbar in der Glaubens- und Sittenlehre) überlassen oder etwa nicht?

Zitat
Sehen wir die Botschaften als Bereicherung, als Belehrung im Sinne des Evangeliums, als Anstoß uns einen Ruck zu geben, denn das brauchen wir Menschen immer wieder.


Was sagt die katholische Kirche zu Botschaften die nicht anerkannt sind? Muss ich Sie als Glaubensgut akzeptieren? Was passiert, wenn Botschaften durch einen Bischof anerkannt werden, obwohl das heilige Offizium des Vatikans die Botschaften ablehnt? So geschehen bei den "Amsterdamer Botschaften, Frau aller Völker"!

Habt ihr gewusst, dass die heilige Kirche gelegentlich ausdrücklich "den Predigern aus dem Welt- und Ordensklerus unter Strafe der Exkommunikation" verboten hat, "die Ankunft des Antichristen oder den letzten Gerichtstag vorherzusagen"? So auf dem V. Laterankonzil 1516 und auch auf dem Mailänder Konzil von 1565! Was hat das für Auswirkungen auf Botschaften die endzeitliche Aussagen machen?

Liebe Leser- und Leserinnen
Entschuldigt bitte die Art und Weise wie ich die Fragen gestellt habe! Ich kenne auf alle diese Frage die Antworten. Aber diese Fragen sollten euch bitte veranlassen, die Unterscheidung der Geister ernsthaft in Betracht zu ziehen und DIES bei ALLEN sogenannten Botschaften die im Netzt sind. Ich werde mich nicht mehr dazu äussern, aber ich bitte euch: Prüfet und behaltet das Gute! ABER PRÜFET heisst auch, intensiv prüfen und euch nicht nur auf euer Bauchgefühl zu verlassen. Auch SATAN kann euer sogenanntes Bauchgefühl beeinflussen!

Gottes Segen und liebe Grüsse
Sairo

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 482
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Die WARNUNG
« Antwort #37 am: 02. April 2011, 22:05:25 »
Lieber Sairo, liebe Leser/innen!

Da hast du viele Fragen. Ich gehe heute nur kurz darauf ein:
- Wenn man Botschaften liest, dann erkennt man deren Echtheit. Die Orientierung muss immer das Evangelium sein.
- Wenn wir etwas nicht verstehen, dann sollten wir es vorerst dahingestellt lassen, ist mit dem Evangelium ja auch so: nicht alles verstehe ich sofort, der Suchende erhält von Gott aber Erkenntnis...
- Die römisch kath. Kirche ist in der Wahrheit, ABER gerettet werden auch Seelen anderer Religionen. Gott erschafft doch nicht Seelen und verdammt sie, nur weil sie nie die katholische Lehre nie kennenlernen.
- Das Heil kommt von der kath. Kirche, das ist richtig, aber lies dir bitte mal das:
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,249.0.html
- Das mit dem Anerkennen ist so eine Sache: Heute geh da oft nicht viel weiter, weil viele dagegen arbeiten.
Pater Pio sagt z.B. über Garabandal: Wenn es anerkannt sein wird, wird es zu spät sein. Bete zu Gott, Er erleuchtet dich.
Auch Medjugorje: Inzwischen sind dort gleichviel Pilger wie in Lourdes und das Jugendfestival ist das weltweit größte.
Millionen Bekehrungen usw. Man ist nicht ungehorsam, wenn man der Kirche, dem Papst und dem Evangelium treu bleibt.

Vielmehr ist es leider oft so, dass Offenbarungen aus Vorurteil oft nicht angenommen werden. Hier fehlt man einmal gegen die Liebe (Vorurteil ist Sünde) und gegen Gott, gegen den Hl. Geist, der diese Offenbarungen zu unserem besseren Verständnis oder aus Dringlichkeit gibt und wenn wir sie nicht unterscheiden können, dann zeugt das dass wir nicht mit Gott verbunden sind oder dass unser Verhältnis mit Gott nicht stimmt.

Bitten wir Gott um das, was wir verstehen sollten. Die Warnung ist schon 1975 im Exorzismus der Anneliese vorausgesagt...
http://www.christliche-erziehung-und-schule.com/hiti/exorzismus_anneliese.htm#210

Und was zu tun ist (also wie sich darauf vorbereiten): "Hinknien und beten. Die Hl. 5 Wunden verehren!"
An anderen Stellen wird der Rosenkranz und der Barmherzigkeitsrosenkranz empfohlen wo es darin heißt:
"... um Verzeihung für uns und die GANZE WELT zu erbitten".

Hermann
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 812
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Die WARNUNG
« Antwort #38 am: 03. April 2011, 09:29:04 »
Möchte dieses euch nicht vorenthalten.
Antwort auf E-Mail aus Brasilien betreffend Anfrage ob Piedro Regis echt ist:

Hallo, (ich weiss leider Ihren Namen nicht)

also, ich kenne Pedro Regis hoechstpersoenlich, ist ein guter Freund mittlerweile von mir,
Pedro ist 100% echt, er ist sehr glaeubig und sehr katholisch,
auch die Nachrichten sind 100% echt!

Wenn Sie die Nachrichten lesen, werden Sie feststellen dass Gott durch Maria, und Maria durch Pedro zu uns spricht.
Bitte lesen Sie unbedingt diese Seite die ich Ihnen hier unten angebe, und dann werden Sie die Wahrheit erkennen, und auch dass Pedro "echt" ist. Ob die Kirche das anerkennt oder nicht ist meiner Meinung nach nebensächlich hier an dieser Stelle, bedenken Sie bitte dass auch im Vatikan einige dieser Leute sitzen von denen Jesus in dem Text spricht, und machen Sie sich dann Ihr Bild!
Dieser Text, den Jesus zu uns spricht, sollten Sie UNBEDINGT GANZ LESEN:

http://kath-zdw.ch/maria/botschaften.warnung.alle.html

der Text ist wirklich das ABSOLUT STAERKSTE was ich je gelesen habe, und es deckt sich 100% mit dem was Maria durch Pedro spricht.

Liebe Gruesse und Gottes Segen!
Michael
« Letzte Änderung: 03. April 2011, 09:32:32 von Admin »

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Die WARNUNG
« Antwort #39 am: 03. April 2011, 10:19:04 »
Lieber Hermann,

vielen Dank für Deinen Beitrag und den Hinweis auf die Aussagen der Dämonen von Anneliese Michel. Hier noch einmal ihre konkreten Aussagen:

"10.10.75: Ja, ihr sollt die Botschaft von Fatima befolgen, wenn dies nicht erfüllt wird, kommt ein neues Strafgericht. Ihr verreckt alle, hier in Europa.

Wenn dies (= Botschaft der Gottesmutter von Fatima und Humanae Vitae) nicht beachtet wird, kommt ein neues Strafgericht.

15.10.75: Es dauert nicht mehr lange. Das Strafgericht kommt. Das Zeug (= Inhalt der Kassetten) muss noch vorher veröffentlicht werden."



Dies sind eindeutige Stellungnahmen des Himmels über den Umweg einer Besessenheit zum Thema.

Mit dem "neuen Strafgericht" ist der damals noch ausstehende 3. Weltkrieg gemeint. Mittlerweile hat sich dieses Problem durch die WELTWEIHE Johannes Paul II aber - Gott sei Dank - erledigt. Das endgültige Strafgericht (vor der Wiederkunft Christi) steht aber noch aus (vgl. FORUM).


In dem mir bekannten Fall einer weiteren Sühnebesessenheit (Heike/FORUM), haben die Dämonen, die die gleichen sind, wie die von Anneliese Michel, angekündigt, sie müssten im Verlauf der weiteren Exorzismen noch Vieles "auf Befehl der da oben" aussagen .

Hier haben wir es quasi mit einem zweiten Klingenberg zu tun, über dessen Verlauf ich auch weiterhin informieren werde.

In hoc signo vinces.

Eglantine

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #40 am: 03. April 2011, 17:43:00 »
Lieber Winfried,

ich widersprech dir nicht gern, aber wenn Pedro Regis wahr ist, dann bist du falsch dran.
Ließ bitte seine Botschaft vom 18.März 2011.
Sorry, aber beides kann nicht stimmen!!
Es ist leider einer der ganz goßen Irrrgedanken unserer Zeit, dass sich Russland bekehrt hat und deshalb der III. Welrkrieg ausbleibt.

Ich habe exakt heute die Bestätigung für meine Tese bekommen, dass das Strafgericht nichtmehr abzuwenden ist.
Das wissen natürlich auch die Dämonen.
Darum beeilen sie sich auch, noch möglichst viele Seelen von Gott weg zu bringen.

Liebe Grüße

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Die WARNUNG
« Antwort #41 am: 03. April 2011, 20:02:57 »
Liebe Eglantine,

die Botschaft von Pedro Regis vom 18. März konnte ich leider nicht finden, auch auf der Originalwebsite nicht.

Bei meinen Äußerungen zu einer Aufhebung des 3. Weltkriegs berufe ich mich in erster Linie auf die Aussagen der Seherin LUCIA von Fatima Kardinal Bertone (altes FORUM!) gegenüber. Der Bericht von ihr ist authentisch. Im Gegensatz zu FATIMA sind Medjugorje und Marpingen natürlich (noch) nicht anerkannt.

Die Frage, ob sich Russland bekehrt hat, dabei ist, sich zu bekehren oder sich noch bekehren wird, hatten wir schon öfters (altes FORUM). Zugegebenermaßen sieht auch bei mir eine Bekehrung anders aus. Betrachtet man aber die neue Religionsfreiheit der dortigen orthodoxen Kirche seit Anfang der 90er Jahre, könnte man schon von Anfängen einer Bekehrung sprechen.

Probleme bereitet manchen auch die (Nicht-) Erwähnung des Namens "Russland" bei der WELTWEIHE durch Johannes Paul II. Von daher gesehen gibt es Gegner (fatima-crusader) und Befürworter dieser Position.

In verschiedenen Prophezeiungen las ich letztlich, dass erst die Maueröffnung (1989) einen problemlosen Überfall Russlands auf Westeuropa ermögliche.

Wie gesagt: Unter dem Strafgericht verstehe ich nicht einen neuen Krieg, der natürlich auch ein Strafgericht wäre, sondern ein direktes Eingreifen Gottes unter Zuhilfenahme der Natur (hier: kosmische Katastrophe), wie wir es in Ansätzen gerade erleben.

Die Aussagen von Dämonen sind nicht maßgebend, aber unter göttlichem Zwang müssen sie das sagen, was (in diesem Fall) die Gottesmutter von ihnen verlangt. Dies ist nur eine der Möglichkeiten, wie sich der Himmel uns offenbaren kann.


Warten wir erst einmal die WARNUNG ab. Am besten in Form von Gebet, Buße und Sühne. Auf diese Art ist man wohl auch am besten vor dem Strafgericht geschützt.



PS: Zu einer umfassenden Bekehrung wird es vermutlich während der WARNUNG (Seelenschau) kommen. Danach wird keine Zeit mehr dafür sein.




 ;mloda

In hoc signo vinces.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
21 Antworten
30031 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Februar 2014, 10:09:58
von hiti
5 Antworten
19356 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Februar 2013, 13:17:33
von Marias Kind
0 Antworten
4943 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. April 2013, 16:48:09
von S-U-C-H-E-N-D-E-R
6 Antworten
2329 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. April 2017, 15:51:53
von SABRINA
3 Antworten
2480 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Oktober 2017, 16:43:56
von Armer Sünder


Wer zählt als Corona Toter?
Video 72 Sek.

 

 

La Salette 1846

 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW