• Die WARNUNG 1 2

Autor Thema: Die WARNUNG  (Gelesen 284994 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Die WARNUNG
« Antwort #10 am: 18. März 2011, 14:23:04 »
Liebe Leser/innen, Loveandpray, admin!

Ich glaube, hier liegt ein Mißverständnis vor:

Das ganze ist in dem Sinne KEINE Datumsangabe, keine Tagesangabe.
Es weist aber auf die Dringlichkeit hin.

Auf ein fixes Datum SOLLEN WIR AUCH NICHT SPEKULIEREN, das ist nicht im Sinne Gottes.

Wir sollen uns inständig vorbereiten und für die beten, die in Gefahr sind, durch den Schock zu sterben (in Todsünde).
Besonders den Barmherzigkeitsrosenkranz gilt es zu beten und zu beichten.

EIN GUTER CHRIST SOLLTE JEDEN TAG BEREIT SEIN (was mir nicht immer gelingt)

Also üben wir Barmherzigkeit und Vergebung, das ist gelebtes Christentum.
Lieber wir einander, auch in der Auseinandersetzung!
Hermann


« Letzte Änderung: 18. März 2011, 14:25:44 von hiti »
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

KleineSeele

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #11 am: 18. März 2011, 16:32:21 »
Ich werde mich nun entgültig aus diesem Forum zurückziehen.
Wenn es nicht mal erlaubt ist, bzgl. einer Botschaft eine FRAGE (!!)
aufzuwerfen, ohne derart angegriffen zu werden, dann bin ich hier fehl am Platz.
Es ist gut, wenn man beim Forumschreiben und Lesen lernt, Antworten nicht persönlich zu nehmen, da der Antwortende in keinem Fall die Person meinen kann, da er sie ja nicht kennt, sondern nur auf den Beitrag reagiert.
Zitat von: Admin
Rescherschiere immer erst! Und befinde über etwas erst wenn Du dir sicher bist. Hörensagen oder etwas irgendwo aufgeschnappt und dies in eine falsche Verbindung bringen ist nicht seriös.
Dann lies es 2-3 x durch. Es ist keine Datumsangabe.
Verstehen heisst, wenn sich alles erfüllt hat.
Es ist gut, wenn man nicht sofort losschreibt, sondern ein paar Minuten wartet, bis die Erregung verraucht ist. Es ist auch gut, wenn man seine Antwort auf den erregenden Beitrag noch mal überdenkt, bevor man auf "Schreiben" klickt. Man kennt die Person nicht, die diesen Beitrag geschrieben hat und es kann leicht sein, dass man sie falsch interpretiert und die Antwort zu scharf ist.

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 708
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Die WARNUNG
« Antwort #12 am: 18. März 2011, 19:07:46 »
Ich werde mich nun entgültig aus diesem Forum zurückziehen.
Wenn es nicht mal erlaubt ist, bzgl. einer Botschaft eine FRAGE (!!)
aufzuwerfen, ohne derart angegriffen zu werden, dann bin ich hier fehl am Platz.
Es ist gut, wenn man beim Forumschreiben und Lesen lernt, Antworten nicht persönlich zu nehmen, da der Antwortende in keinem Fall die Person meinen kann, da er sie ja nicht kennt, sondern nur auf den Beitrag reagiert.
Zitat von: Admin
Rescherschiere immer erst! Und befinde über etwas erst wenn Du dir sicher bist. Hörensagen oder etwas irgendwo aufgeschnappt und dies in eine falsche Verbindung bringen ist nicht seriös.
Dann lies es 2-3 x durch. Es ist keine Datumsangabe.
Verstehen heisst, wenn sich alles erfüllt hat.
Es ist gut, wenn man nicht sofort losschreibt, sondern ein paar Minuten wartet, bis die Erregung verraucht ist. Es ist auch gut, wenn man seine Antwort auf den erregenden Beitrag noch mal überdenkt, bevor man auf "Schreiben" klickt. Man kennt die Person nicht, die diesen Beitrag geschrieben hat und es kann leicht sein, dass man sie falsch interpretiert und die Antwort zu scharf ist.

Kann sein das ich überreagiert habe. Aber nach der ganzen Arbeit die ich mir mit der Webseite mache und dann les ich fragwürdig.
Dann frage ich euch. Bei wem gehen da nicht manchmal die Sicherungen durch.
Viele Leute empfinden einfach alles als normal, das sie an solche Info gelangen.
Ich habe obigen Beitrag abgeändert.
Sorry

Admin

KleineSeele

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #13 am: 18. März 2011, 19:41:09 »

Habe heute über Gloria TV vom Pater Reto Nay eine vorzügliche Exegese der Apokalypse gesehen.


Ich kenne Pater Reto Nay persönlich und kann seine Lesereise nach Patmos sehr empfehlen.
http://www.gloria.tv/?media=137274
Auch kenne ich die junge Frau, auf der man seinen verbindlichen Anmeldungsbetrag überweisen muß, Sabrina Birkhof, persönlich. Man kann ohne Bedenken auf ihr Konto überweisen.
Anmeldefrist ist noch bis 31. März.
Es sind zwei Wochen, bei denen man sich spirituelle Kraftnahrung holen und gleichzeitig körperlich erholen kann. Vormittag katholische Kraftnahrung von Don Reto, nachmittags die Insel und ihre Strände und abends die griechischen Restaurants erkunden und genießen. Es gibt die Messe in der Früh im außerordentlichen Ritus mit Don Reto und abends die Messe im ordentlichen Ritus mit dem andern Priester.
Ein Fest der geistigen und körperlichen Sinne.

@Admin
Ich habe dafür vollstes Verständnis und hoffe, dass ich meine Kritik so formulieren konnte, dass sie nicht verletzt hat, sondern dass mein Respekt rübergekommen ist.

KleineSeele

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #14 am: 18. März 2011, 20:06:25 »
Liebe Leser,

dankenswerterweise hat ADMIN folgenden aktuellen Link zur "Warnung" und der damit verbundenen "Wiederkunft Christi" an herausragender Stelle veröffentlicht:

http://kath-zdw.ch/maria/botschaften.warnung.html

Wie denkt Ihr über diese Prophezeiungen?


Sie bestätigt meine Empfindungen. Es ist mir, als wenn es mir Jesus persönlich sagen würde. Ein tiefes Danke an Admin!

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Die WARNUNG
« Antwort #15 am: 18. März 2011, 21:20:51 »
Lieber admin liebe Leser/innen!

Du machst dir wirklich sehr viel Mühe! Gönn dir trotzdem die für dich notwendige Ruhe.
Ist nur eine gut gemeinte Empfehlung!

Aber die Zeit ist ernst und die Warnung steht vor der Tür.
Es sollten wirklich viele Menschen noch informiert werden.

Der Beitrag "die Warnung" ist sehr gut wenn mir auch einige Aussagen nicht (noch nicht) klar sind wie z.B: diese:

4. Haltet an Schriften fest, die ihr womöglich nie zuvor gelesen habt, aber seid versichert, dass es in Zukunft unmöglich sein wird, Kopien zu kaufen.


Hermann
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 708
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Die WARNUNG
« Antwort #16 am: 19. März 2011, 09:04:48 »
Der Beitrag "die Warnung" ist sehr gut wenn mir auch einige Aussagen nicht (noch nicht) klar sind wie z.B: diese:

4. Haltet an Schriften fest, die ihr womöglich nie zuvor gelesen habt, aber seid versichert, dass es in Zukunft unmöglich sein wird, Kopien zu kaufen.

Hermann

Viele Leute haben doch Bücher, Zeitschriften, Pfarrblätter, E-Mail's, abgespeichertes, u.s.w. zuhause, was sie noch nicht gelesen haben.
Es geht darum, das man eine gewisse Zeit an keine Informationen mehr ran kommt und in diesem Material nach Antworten suchen kann.
Man sollte überlegen, ob wir gewisse Webseiten komplett als Zip Datei hochladen sollten. So das einer sich dieses herunterladen kann und somit seine Region Daten zum nachschschlagen oder zum suchen hat. Weil in dieser Zeit werden viele Leute viele Fragen stellen.
Bei Zeugen der Wahrheit wären dies ca. 9 GB.



Nachfolgend möchte ich zu verschiedenem meine persöhnliche Meinung über das Forum im allgemeinen euch kundtun.

Anmerkung zum vorderen Disbut.
Man sollte sich schon genau überlegen, was man in einem Forum über ein wichtiges Thema schreibt. Jeder 2. der z.B. fragwürdig liest, wird die Texte/Botschaften nicht mehr lesen. Dies hat auch mit Verantwortung gegenüber dem Mitmenschen zu tun, schon deshalb weil wir seit der Firmung zum Apostolat berufen sind.
Eine PM wäre angebrachter gewesen.

Das Forum ist erster Linie da um Fragen bezüglich Grundwahrheiten zu beantworten. Und über vieles muss der Mensch selber entscheiden, ob er es animmt oder auch nicht. Weil GOTT dem Mensch die Freiheit des Willens und des Handelns belassen hat. Gott zwingt den Menschen nicht, er überlässt ihm jegliche Entscheidung seines Lebens. Die eigene Verantwortung gegenüber seinem eigenem Leben kann und wird keinem abgenommen, wo auch immer.

Es macht den Anschein, das in unserem Forum ein paar Leute sensibel sind.
Dazu möchte ich folgendes bemerken:
Jede verlorene Seele bereitet Jesus unglaublichen Schmerz. Wir müssen zu Kämpfern werden und uns nicht von falschen Gefühlsduseleien leiten lassen. (Jeder gefirmte sollte ein Kämpfer sein) Wenn man aus Rücksichtnahme der Gefühle einzelner Rückicht nehmen will, so frage ich - Sind diese Leute denn nicht im Gebet und sakramental mit Jesus verbunden? Also sollte bei denen keine Angst und Verletzung der Gefühle vorhanden sein. Oder es kann sein das diese aus Scham die Beichte vor sich her schieben? Dann klingt es natürlich fast wie eine Anklage, was aber keine ist. Die Zeit auf Rücksichtnahme der Gefühle (Ausser bei Suizidgefärdeten) einzelner ist vorbei. Die Hölle ist viel viel schlimmer und wenn euch dieses bewusst ist erübrigt sich hier die Antwort. Dieses Forum wird von vielen stillen Usern gelesen, somit sollten wir die Texte (Antworten auf gestellte Fragen) dementsprechend auch gestalten. Grundwahrheiten, nicht Meinungen sollten hier Piorität haben.

Was war in deinem Leben die beste Predigt, die du gehört hast?
Eine Predigt die auf die Gefühle der Menschen Rücksicht nahm und nur von Liebe, Vergebung und von einem alles verzeihenden Gott gehandelt hatte, oder ist es eine Predigt, die jegliche Grundwahrheit aufzeigte positiv wie negativ und ungeschminkt von der Kanzel kam?
Im ersten Fall würde ich sagen herscht Menschenfurcht auf der Kanzel und man belügt mit dem gehörten sich selber.

Zum Thema: Jeder Gefirmte ist ein Kämpfer und seit der Firmung zum Apostolat berufen
http://kath-zdw.ch/maria/7gaben.hl.geist.html



LoveAndPray85

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #17 am: 20. März 2011, 09:30:47 »
Hallo Freunde,

ich habe mir die Antworten nicht mehr durchgelesen, weil ich
da womöglich zu empfindlich bin.

Ich möchte mich jedoch für meine vielleicht manchmal
vorschnell erscheinenden Beurteilungen bzw. dafür, dass
das so rüberkommt, entschuldigen.
Das liegt an meiner grundsätzlich kritischen Einstellung zu Botschaften.

Ich werde mich daher zukünftig aus Diskussionen heraushalten,
womit dem Frieden hier sicher mehr gedient ist.
Ansonsten schaffe ich es aber, glaube ich, nicht, mich aus
diesem Forum ganz zurückzuziehen - dafür gefällt mir die
Traditionalität hier einfach zu gut, was man in Foren selten findet  :).

Lasst uns einfach froh und dankbar sein, dass wir alle so viele Gnaden
vom Herrn bekommen und seinem Beispiel (und dem Beispiel seiner
lieben Mutter) der Versöhnung und des Friedens nachgehen.

LG

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Die WARNUNG
« Antwort #18 am: 29. März 2011, 11:02:30 »
Betr.: ADMINs aktueller Beitrag zur "WARNUNG" (thewarningsecondcoming.com)


Liebe Freunde,

nachdem ich jetzt mit der Verfasserin der "Warnung" Kontakt aufgenommen habe (sie wohnt auf einer englischen Kanalinsel), konnte diese mir auch nicht viel Neues sagen, außer dem, was in diesen Botschaften veröffentlicht wurde bzw. noch veröffentlicht werden soll.

Ihre "Botschaft" vom 18. März macht mir allerdings Probleme, zumal andere kath. websites ihre Mitteilungen schon zurückgezogen haben.


"Meinem geliebten Stellvertreter verbleibt nicht viel Zeit im Vatikan aufgrund von Ereignissen, die im März stattfinden. Weitere Ereignisse wird die Menschheit jetzt sehen, einschließlich eines Erdbebens in Europa, das viele schockieren wird. Aber diese Reinigung wird dazu beitragen, Menschen zusammenzuführen, was zum Wohl aller sein wird. Andere globale Ereignisse, einschließlich des Vulkanausbruchs, werden nun auftreten, während der Krieg im Nahen Osten andere Nationen einbeziehen wird. Die anderen Nationen aus dem Westen werden eine Reaktion aus Russland und China provozieren. Alles wird in einem Weltkrieg enden."

Davon abgesehen, dass der Monat März seinem Ende zugeht, macht mich dabei folgender Satz stutzig: "Alles wird in einem Weltkrieg enden." Da wissen wir aus Medjugorje, Marpingen, Sr. Lucia/Fatima und anderen Erscheinungsorten anderes (vgl. WELTWEIHE an die Gottesmutter durch Johannes Paul II/altes FORUM).


Von daher gesehen lehne ich diese Botschaften ab. Das ist Panikmache pur, obwohl die WARNUNG als solche incl. WUNDER und STRAFGERICHT unausweichlich ist.



 ;medj (Jakobuskirche in Medjugorje)
In hoc signo vinces.

Sairo

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #19 am: 29. März 2011, 15:36:17 »

Das ist Panikmache pur, obwohl die WARNUNG als solche incl. WUNDER und STRAFGERICHT unausweichlich ist.

Lieber Winfried
Darf ich etwas kritischer Nachfragen? Wer sagt uns, dass das Strafgericht unausweislich ist? Respektive, von welchem Strafgericht ist hier die Rede? Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen.

Liebe Grüsse und Gottes Segen
sairo

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
8 Antworten
11818 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. August 2012, 12:55:05
von hiti
21 Antworten
28146 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Februar 2014, 10:09:58
von hiti
5 Antworten
18010 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Februar 2013, 13:17:33
von Marias Kind
0 Antworten
4677 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. April 2013, 16:48:09
von S-U-C-H-E-N-D-E-R
6 Antworten
1758 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. April 2017, 15:51:53
von SABRINA

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW