• Die WARNUNG 1 2

Autor Thema: Die WARNUNG  (Gelesen 298215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

3Rad

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #160 am: 05. August 2011, 09:46:12 »
Du hast die Blinden vergessen!

-sry der musste sein.

Wenn Gott alle Menschen etwas sehen oder erfahren lassen will, dann werden es alle erfahren.
Etwas aus der Sphäre Gottes mit realistisch in naturwissenschaftlichem Sinn zu bezeichnen, ist ein wenig heikel.
Stell dir vor, da gibt es eine ungeheuerlich große Zahl an Menschen die täglich mit jemand Unsichtbaren reden und einige behaupten auch noch sie bekämen eine Antwort. Realistisch gesehen gehören die in die Klapsmühle.


Dann bitte nicht die Warnung und das am Himmel zu sehende Kreuz verwechseln.

Wo bitte steht geschrieben, dass vor der Warnung ein durch einen Zusammenstoß von Asteroiden oder Kometen entstehendes und für alle Menschen am Himmel zu sehendes Kreuz erscheint?

Einschub: Ein Kreuz würde für alle sichtbar sein, wenn es hoch über dem Äquator und min 24 Stunden lang zu sehen wäre! ….theoretisch für alle außer Ärzte die gerade operieren.

Zur Seelenschau: Es ist der Seelenschau denkbar egal, ob jemand im Schlaf, wach oder beim Autofahren stirbt. Wieso sollte es hier anders sein?
..oo ich stell mir gerade vor, wie Frau dem armen Jesus eine föhnen würde, wenn er sie beim Schlafen nervt^^ Betet für ihn, dass Sie wach ist^^


..und noch etwas zu dieser unsäglichen thewarning Geschichte. …nur ein Gedanke

Die größte Gefahr des Teufels ist, wenn die Menschen die Wahrheit erkennen würden. So würde ich als Teufel alles unternehmen, um diese zu verbergen.

Eine weiße Kugel unter 100 Schwarzen fällt sofort auf, aber und das wird hier immer wieder unterschätzt, eine weiße Kugel unter 100 Grauen findet niemand mehr. Nicht nur, dass man in jeder Grauen eine Unwahrheit verstecken kann, sondern man tappt von einer grauen Botschaft zur Nächsten. Die Weiße, die Wahrheit wird nicht mehr gefunden.
Das Netz der Lügen ist aufgebaut.
Nach und nach lässt man die grauen Seifenblasen platzen, wer wird dann noch glauben, dass die Weiße die Wahrheit ist, wenn sie dann doch irgendwann einmal gefunden wird?

Das ist der Grund warum es Botschaften von unten gibt, die uns zur Umkehr und Buße auffordern. Das ist die Erklärung der Vision über die Betenden, die in ihren Untergang gehen. Die Vision bedeutet nicht, dass Rosenkranzbeter sich in die Hölle feiern, nein es geht vielmehr darum, dass man auch im guten Glauben etwas oder jemanden Falschen folgen kann. Die falschen Propheten verkaufen nicht SEX, Drogen oder Alkohol, nein die verkaufen falsche Gebete, einen falschen Glauben, einen falschen Gott. Warum falsche Propheten zu denen senden, die bereits verloren sind?

Botschaften und Prophezeiungen sind ein wichtiges Instrument und können sehr fruchtbar sein, aber bedenkt, wie und in welcher Form hier schon über so manche gestritten –äh diskutiert wurde? Es ist doch nur nötig die Saat des Zweifelns zu streuen und schon zerfleischt sich der Mensch selbst. Als Teufel würde ich mich Tod lachen.

Stellt euch einmal die Frage: Manduria, Garabandal, Gruub, Medjugorje und alle anderen wären nachweislich falsch, wie würde es dann um euren Glauben stehen? Würdet ihr zweifeln? Zweifeln an euch, an der Kirche oder an Gott? Fragt euch das uns seid dabei ehrlich!

Der Weg eines Jeden sollte Jesus sein, der von sich selbst sagt: Ich bin der Weg, die Wahrheit und DAS LEBEN. Er wäre täglich wo zu finden?
Entschuldigt, sollte ich zu weit gegangen sein, aber manchmal muss man euch ein wenig aufrütteln.

Nichts für ungut
Ein glückliches 3Rad das die Firstfeier nur mit Mühe überlebt hat^^

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Die WARNUNG
« Antwort #161 am: 05. August 2011, 10:11:39 »
Nun eine Frage von mir...vor der Warnung wird das Kreuz Jesus, durch Kometen erzeugt, zu sehen sein.


Lieber Keeper,

was die Warnung, bzw. das Wunder und das darauf folgende Strafgericht betrifft, so schießen die Spekulationen dazu schon länger ins Kraut. Da hast Du recht. Wenn man hier alle entsprechenden Ankündigungen und Prophezeiungen zusammentragen würde, würde das wahrscheinlich Bände füllen.

In einigen Botschaftem ist , wie von Dir oben erwähnt, zusätzlich von einem Zeichen die Rede, bei dem unser HERR JESUS CHRISTUS am Kreuz hängend, für alle sichtbar, erscheinen soll ("ich werde da hängen"). Was dies mit einem innerplanetarischen Vorgang zu tun haben soll, weiß ich nicht.


Zugegeben kommt die Warnung in diesem Sinne weder in der Bibel noch in Fatima noch in Medjugorje vor. Ich möchte dabei aber auf die noch ausstehende Veröffentlichung der 10 Geheimnisse (Medjugorje) verweisen, die jederzeit erfolgen kann. Wie sich die Warnung im einzelnen gestalten wird, wird man erst wissen, wenn sie stattgefunden hat. Diese wird von verschiedenen "Sehern" mit dem "Nahtoderlebnis" verglichen, d.h. der Geist/die Seele eines jeden Menschen wird vor Jesus Christus gestellt, was mit einer umfassenden Erkenntnis ihrer Sündhaftigkeit verbunden ist. Wie das im einzelnen zustande kommt und wie es danach weitergeht, ist eine andere Frage.



 ;kreuz+
In hoc signo vinces.

Offline Andi

  • *
  • Beiträge: 40
Re:Die WARNUNG
« Antwort #162 am: 05. August 2011, 18:10:56 »
Ich hab von einigen Katholiken gehört, dass ein neuer Morgen in der Kirche erwartet wird!
Wenn dem wirklich so sein sollte wäre so etwas wie "Die Warnung" sehr denkbar!
Und wir müssen uns auch mal vorstellen wieviele Millionen Menschen heute in Unwissenheit sind. Würde die Zeit des Antichristen ohne so eine Warnung kommen, wären wohl die meisten verloren.

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Die WARNUNG
« Antwort #163 am: 05. August 2011, 22:49:54 »
Ich hab von einigen Katholiken gehört, dass ein neuer Morgen in der Kirche erwartet wird!
Wenn dem wirklich so sein sollte wäre so etwas wie "Die Warnung" sehr denkbar!
Und wir müssen uns auch mal vorstellen wieviele Millionen Menschen heute in Unwissenheit sind. Würde die Zeit des Antichristen ohne so eine Warnung kommen, wären wohl die meisten verloren.


Liebe Leser/innen, lieber Andi!

Genauso ist es!
Gott gibt sie aus lauter Barmherzigkeit und JEDER Seele d.h.
JEDE Seele soll dann entscheiden, was sie machen WILL.

Mit dem EINEN Unterschied: dann gibt es nur mehr FÜR oder GEGEN Gott.
Die ganzen unnützen Diskussionen und die Verwirrung wird nicht mehr sein und KEINE Ausrede wird mehr möglich sein, KEIN Kompromiss...
JEDE Seele kennt dann DIE EINE WAHRHEIT!

Wer sich dann immer noch NICHT ÄNDERN WILL, der verdammt sich praktisch selber.

Seit 30 Jahren schickt Gott Maria nach Medjugorje und andere Orte der Welt um SEINE Kinder zur Umkehr, zur Besinnung zu rufen. Welch große Gnade und wie viele Millionen Seelen, die wieder zurück zu Gott fanden!

Dieser letzte Akt der Barmherzigkeit wird wiederum Millionen Seelen RETTUNG bringen!

Danken wir Gott dafür, statt alles in Frage zu stellen,
danken wir Ihm heute für Maria, die heute Geburtstag hat.

Danken wir Ihm, dem großen und barmherzigen, liebenden Vater,
dass Er eine so  GROSSE GNADE ALLEN SEELEN gewährt!!!


Hermann
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Offline Marcel

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Die WARNUNG
« Antwort #164 am: 06. August 2011, 11:20:05 »
[...] danken wir Ihm heute für Maria, die heute Geburtstag hat.

Woher weiß man das?

Das Fest Mariæ Geburt wird am 8. September (neun Monate nach dem
8. Dezember, dem Hochfest der Unbefleckten Empfängnis) begangen.

http://www.heiligenlexikon.de/BiographienM/Maria-Geburt.html

Marcel
In te, Domine, speravi:
non confundar in aeternum.

Offline Andi

  • *
  • Beiträge: 40
Re:Die WARNUNG
« Antwort #165 am: 06. August 2011, 17:09:05 »
Angeblich hat sie des in Medjugorje gesagt und am 04. August auch bei der Warnung!

Offline sceptic

  • **
  • Beiträge: 98
Re:Die WARNUNG
« Antwort #166 am: 06. August 2011, 18:00:26 »
Dann beweist das doch, das beides falsch ist, Medju wie Warnung, denn die Kirche kann sich bei der Festlegung des Geburtstages nicht geirrt haben, jedenfalls nicht hunderte von Jahren lang, oder!? Außerdem würde die Botschaft dann der Kirchenlehre (ich fasse ein die Festlegung zweier Kirchenfeste jetzt mal mit darunter) widersprechen, also ein weiteres Indiz...

Sairo

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #167 am: 06. August 2011, 19:03:12 »
Danken wir Gott dafür, statt alles in Frage zu stellen

Lieber Hermann

Wieso sollte ich solchen Privatoffenbarungen, die kirchlich nicht anerkannt sind nicht hinterfragen? Dein letzer Satz ist ein Aufruf falsche Irrlehren einfach hinzunehmen ohne kritische Auseinandersetzung. Tut mir leid, das kann ich beim besten Willen nicht tun. Weil die Gnadenlehre der Kirche schon anderes aussagt.

Allen Gottes Segen
Sairo

CSPB

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #168 am: 10. August 2011, 21:19:53 »
... Danken wir Gott dafür, statt alles in Frage zu stellen, ...

Lieber Hermann, selbst die Hl. Sr. Faustina war sich lange nicht klar, ob ihre Visionen von Jesus echt sind oder hysterische Halluzinationen, bzw. Täuschungen Satans. Sie hat sich dann immer auf ihre Beichtväter verlassen. Sie schreibt auch, dass Jesus nie böse war, als sie die Erscheinungen hinterfragt hat, im Gegenteil, er hat sie für ihre Vorsicht gelobt.
Nicht anerkannte Botschaften sollte man daher mehr als hinterfragen. Ähnlich der Hl. Johannes vom Kreuz.
Ich verlasse mich nie geistig auf nicht anerkannte Botschaften, selbst wenn ich mir deren Authentizität ziemlich sicher bin, wie in Medjugorje. Botschaften, von denen ich nicht weiß ob sie echt sind oder nicht lese ich gar nicht, und ganz ehrlich, was verpasse ich?

Außerdem habe ich eigentlich noch nie gehört, dass einem Seher/einer Seherin Jesus, Maria und Gottvater(!!!), alle drei abwechselnd erschienen sind. Und noch dazu einem anonymen Seher.

Bis jetzt waren Botschaften noch nie wirklich konkret. Immer waren Bilder, Metaphern, Gleichnisse das rhetorische Mittel der Wahl. Diese Botschaften gehen mir durch ihre konkreten Aussagen ein wenig zu sehr in Richtung Verschwörungstheorie und Effekthascherei, z.B. "Satan’s Illuminati control the music industry".

Bedenklich ist auch der Spendenaufruf. Hallo??? Wenn Jesus wirklich will, dass diese Botschaften absolut dringend verbreitet werden, dann sorgt er sicher auch für die Servererhaltungskosten, die nun wirklich kein Vermögen kosten können, besonders, wenn man ein "Admin-Team" hinter sich hat.
Wenn ich daran denke, wie viele kleine Wunder Er schon allein mir gewährt hat, der ich nicht in seinem Dienst stehe "absolut dringliche Botschaften" an die Welt zu senden...
... Aber wir akzeptieren PayPal, Visa, MasterCard, AmericanExpress, Discover und Banküberweisung.

Außerdem hält ein mir bekannter sehr guter Priester diese Botschaften für mehr als bedenklich und abzulehnen.

"Die Warnung" ist jetzt schon ein paar Monate alt. Und ganz ehrlich, was ist davon schon eingetreten? Weder "3 world leaders will be assassinated one by one" noch "Arab world will unite against the Jews, Jewish allies will fall away".

Ich bin dafür, dass das rosa Rechteck von der HP verschwindet. Wenn ich ein den Glauben suchender wäre, würde ich mich dadurch von dieser Seite abschrecken lassen, ganz ehrlich.

Aber das ist nur meine persönliche Meinung und ich kann auch irren.

Grüße und Gottes Segen, CSPB

Keeper

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #169 am: 10. August 2011, 22:57:05 »
Du hast die Blinden vergessen!

-sry der musste sein.

Wenn Gott alle Menschen etwas sehen oder erfahren lassen will, dann werden es alle erfahren.
Etwas aus der Sphäre Gottes mit realistisch in naturwissenschaftlichem Sinn zu bezeichnen, ist ein wenig heikel.
Stell dir vor, da gibt es eine ungeheuerlich große Zahl an Menschen die täglich mit jemand Unsichtbaren reden und einige behaupten auch noch sie bekämen eine Antwort. Realistisch gesehen gehören die in die Klapsmühle.


Dann bitte nicht die Warnung und das am Himmel zu sehende Kreuz verwechseln.

Wo bitte steht geschrieben, dass vor der Warnung ein durch einen Zusammenstoß von Asteroiden oder Kometen entstehendes und für alle Menschen am Himmel zu sehendes Kreuz erscheint?

Einschub: Ein Kreuz würde für alle sichtbar sein, wenn es hoch über dem Äquator und min 24 Stunden lang zu sehen wäre! ….theoretisch für alle außer Ärzte die gerade operieren.

Zur Seelenschau: Es ist der Seelenschau denkbar egal, ob jemand im Schlaf, wach oder beim Autofahren stirbt. Wieso sollte es hier anders sein?
..oo ich stell mir gerade vor, wie Frau dem armen Jesus eine föhnen würde, wenn er sie beim Schlafen nervt^^ Betet für ihn, dass Sie wach ist^^


..und noch etwas zu dieser unsäglichen thewarning Geschichte. …nur ein Gedanke

Die größte Gefahr des Teufels ist, wenn die Menschen die Wahrheit erkennen würden. So würde ich als Teufel alles unternehmen, um diese zu verbergen.

Eine weiße Kugel unter 100 Schwarzen fällt sofort auf, aber und das wird hier immer wieder unterschätzt, eine weiße Kugel unter 100 Grauen findet niemand mehr. Nicht nur, dass man in jeder Grauen eine Unwahrheit verstecken kann, sondern man tappt von einer grauen Botschaft zur Nächsten. Die Weiße, die Wahrheit wird nicht mehr gefunden.
Das Netz der Lügen ist aufgebaut.
Nach und nach lässt man die grauen Seifenblasen platzen, wer wird dann noch glauben, dass die Weiße die Wahrheit ist, wenn sie dann doch irgendwann einmal gefunden wird?

Das ist der Grund warum es Botschaften von unten gibt, die uns zur Umkehr und Buße auffordern. Das ist die Erklärung der Vision über die Betenden, die in ihren Untergang gehen. Die Vision bedeutet nicht, dass Rosenkranzbeter sich in die Hölle feiern, nein es geht vielmehr darum, dass man auch im guten Glauben etwas oder jemanden Falschen folgen kann. Die falschen Propheten verkaufen nicht SEX, Drogen oder Alkohol, nein die verkaufen falsche Gebete, einen falschen Glauben, einen falschen Gott. Warum falsche Propheten zu denen senden, die bereits verloren sind?

Botschaften und Prophezeiungen sind ein wichtiges Instrument und können sehr fruchtbar sein, aber bedenkt, wie und in welcher Form hier schon über so manche gestritten –äh diskutiert wurde? Es ist doch nur nötig die Saat des Zweifelns zu streuen und schon zerfleischt sich der Mensch selbst. Als Teufel würde ich mich Tod lachen.

Stellt euch einmal die Frage: Manduria, Garabandal, Gruub, Medjugorje und alle anderen wären nachweislich falsch, wie würde es dann um euren Glauben stehen? Würdet ihr zweifeln? Zweifeln an euch, an der Kirche oder an Gott? Fragt euch das uns seid dabei ehrlich!

Der Weg eines Jeden sollte Jesus sein, der von sich selbst sagt: Ich bin der Weg, die Wahrheit und DAS LEBEN. Er wäre täglich wo zu finden?
Entschuldigt, sollte ich zu weit gegangen sein, aber manchmal muss man euch ein wenig aufrütteln.

Nichts für ungut
Ein glückliches 3Rad das die Firstfeier nur mit Mühe überlebt hat^^

...ich teile zu 100% Deine Ansicht...Die Kirche und die Geheimnisse sind Offenbarung genug...sie sollen uns im Glauben unterweisen, so unterscheiden wir uns von den Evangelischen Christen, die auf die Bibel allein vertrauen...wir Katholiken haben die Kirche...
Ich hätte nichts gegen "Die Warnung", gerade in den letzten Tagen und den Nachrichten darin...denke ich, daß ein Eingreifen Gottes von Nöten wären...aber wir sind nur Geschöpfe, die den Willen des Vaters nicht kennen...und sorry, wenn ich die Seite "Die Warnung" lese, kann ich nicht das Wirken des hl. Geistes erkennen...sorry

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
8 Antworten
12288 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. August 2012, 12:55:05
von hiti
21 Antworten
29417 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Februar 2014, 10:09:58
von hiti
5 Antworten
18991 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Februar 2013, 13:17:33
von Marias Kind
0 Antworten
4854 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. April 2013, 16:48:09
von S-U-C-H-E-N-D-E-R
6 Antworten
2176 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. April 2017, 15:51:53
von SABRINA

La Salette 1846

 

Chef von LifeSiteNews an Kardinal Marx:

"Das Feuer der Hölle erwartet sie"

John Henry Westen, der Mitgründer und Chefredakteur von LifeSiteNews.com wandte sich am Samstag in München auf Deutsch direkt an Kardinal Marx: "Sie haben Blut an den Händen."

 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW