• Die WARNUNG 1 2

Autor Thema: Die WARNUNG  (Gelesen 331866 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Matthew

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #264 am: 08. September 2011, 12:49:42 »
Lieber Winfried - weil ich nicht glaube, dass mir Botschafter diese Frage beantworten will,

was ist bitte ein Seelenführer?
Ich bin ja nun schon lange genaug katholisch, kenne aber diesen Begriff nur im Zusammenhang mit "Schutzengeln" usw. .
Das Menschen Seelenführer sein sollen/können ist mir neu.

Kann mir da jemand Antwort geben?

Besten Dank!

matthew

3Rad

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #265 am: 08. September 2011, 15:43:39 »
Darf ich an etwas erinnern?


"Meine geliebte Tochter, die Zeit steht unmittelbar bevor. Gebet hat Meinem geliebten Stellvertreter Papst Benedikt geholfen, dem inner(kirchlich)en Kampf standzuhalten, dem er von bösen Kräften ausgesetzt ist. Seine Zeit im Vatikan wurde verlängert."

Ich darf mich mal selber quoten^^


Ironiemodus on:

Botschaft vom 1. September 2011.
Dank eurer vielfachen Gebete konnte das Unheil nochmals abgewendet werden.
Jedoch wird die Welt (insert rdm Hiobsbotschaft) …….
Darum lasst uns ………..

Ironiemodus off.

Wenn Botschaft A sagt, dass der Zeitpunkt eines Geschehens von der Person X bekanntgegeben wird, so kann keine Botschaft B behaupten, dass selbiges Geschehen durch eine Person Y bekanntgegeben wird.
Entweder ist Garabandal oder „Thewarning eine Lüge, sie sind unvereinbar, ist das so schwer zu verstehen?
Löscht doch endlich den „Thewarning“ Mist von der HP runter!

Sg
Das3Rad

Offline Marcel

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Die WARNUNG
« Antwort #266 am: 08. September 2011, 16:45:52 »
was ist bitte ein Seelenführer?

Meiner Ansicht nach ein Priester/Beichtvater, den man regelmäßig aufsucht
und der einen gut kennt und die Seele zum Himmel führen soll.

Insbesondere Sehern von Privatoffenbarungen sollte, soweit ich weiß, kirchlicher-
seits ein Seelenführer beigestellt werden; siehe z. B. hier:
http://www.kathpedia.com/index.php?title=Sievernich
http://kath-zdw.ch/maria/sievernich.html

Danach hat der zuständige Bischof das bzgl. der Seherin von Sievernich getan.
Der damalige Pfarrer ist seit 2006 Weihbischof in Aachen; ob er immer noch
der Seelenführer der Seherin ist, weiß ich nicht:
http://www.parvis.ch/maria_heute/mh_425/sievernich.html
http://bistum.kibac.de/seiten/weihbischoefe/buendgens/index.html

Ein anderes Beispiel (die hl. Sr. Faustyna):
http://www.faustyna.pl/de/index.php?option=com_content&task=view&id=280&Itemid=61

Zitat
Ich bin ja nun schon lange genaug katholisch, kenne aber diesen Begriff nur im Zusammenhang mit "Schutzengeln" usw. .
Das Menschen Seelenführer sein sollen/können ist mir neu.

Der Zusammenhang mit den Schutzengeln ist mir jetzt neu. ;-)
Was genau ist gemeint?

Marcel
In te, Domine, speravi:
non confundar in aeternum.

Offline Andi

  • *
  • Beiträge: 40
Re:Die WARNUNG
« Antwort #267 am: 08. September 2011, 18:11:51 »
@3Rad  könntest du bitte mal Botschaft A und B direkt gegenübergestellt posten mit Verlinkung, danke?

KleinesLicht

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #268 am: 08. September 2011, 18:31:28 »

Wenn Botschaft A sagt, dass der Zeitpunkt eines Geschehens von der Person X bekanntgegeben wird, so kann keine Botschaft B behaupten, dass selbiges Geschehen durch eine Person Y bekanntgegeben wird.
Entweder ist Garabandal oder „Thewarning eine Lüge, sie sind unvereinbar, ...


Eine logische Schlussfolgerung, liebes 3Rad!
Ich sehe es genauso und vertraue ebenfalls auf Garabandal.


Gottes Segen
KleinesLicht



KleinesLicht

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #269 am: 08. September 2011, 18:40:46 »

... was ist bitte ein Seelenführer? Kann mir da jemand Antwort geben?


Meine Gedanken zu dieser Frage:

Seelenführer können durchaus Menschen sein, die ihre „Anvertrauten“ in das aktive Gebets- bzw. Glaubensleben einführen. Der Gläubige wählt hierzu oftmals bewusst seinen Beichtvater. Er kann sich auch das Leben eine Heiligen zum Leitbild nehmen, der dann indirekt (evtl. sogar direkt) die Führung des Gläubigen übernimmt. Es passiert aber auch, dass einem Menschen einen Seelenführer zur Seite gestellt wird, ohne dass sich der Mensch selbst hierum bemüht hat. Der Gläubige muss es dann als solches natürlich erkennen und auch annehmen; ich würde in diesem Fall von einer himmlischen Fügung sprechen.

Aus dem kath. Katechismus:
"2686 Auch die geweihten Amtsträger sind für die Ausbildung ihrer Brüder und Schwestern in Christus im Beten verantwortlich. Als Diener des guten Hirten sind sie geweiht, um das Volk Gottes zu den lebendigen Quellen des Gebetes zu führen: zum Wort Gottes, zur Liturgie, zum göttlichen Leben und zur Erkenntnis der Gegenwart Gottes in den Gegebenheiten des Lebens [Vgl. P0 4-6].

2690 Der Heilige Geist gibt einzelnen Gläubigen die Gaben der Weisheit, des Glaubens und der Unterscheidung der Geister zum Zweck der geistlichen Leitung, das heißt eines Wirkens in Hinblick auf dieses gemeinsame Gut des Gebetes. Die Männer und Frauen, denen solche Gaben zuteil werden, leisten der lebendigen Überlieferung des Gebetes einen wertvollen Dienst.

Deshalb muß eine Seele, die nach Vollkommenheit strebt, nach dem Rat des hl. Johannes vom Kreuz „gar wohl beachten, wessen Händen sie sich anvertraut; denn wie der Lehrmeister, so der Schüler, und wie der Vater, so das Kind". Der Seelenführer „muß weise und klug sein, aber auch Erfahrung besitzen ... Wenn dem Seelenführer die Erfahrung in rein geistigen Dingen fehlt, wird er in der Leitung einer Seele, die von Gott besondere Gnaden empfängt, nicht zurechtkommen und auch kein Verständnis dafür haben" (llama, Strophe 3)."


Gottes Segen
KleinesLicht

Matthew

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #270 am: 08. September 2011, 20:37:55 »
Erst einmal Danke, Kleines Licht für deine Erklärung!

Mir hat man als Kind erzählt, dass mein Schutzengel über mich wacht und in bestimmten Situationen so etwas wie mein Führer sein will und kann.
Das war für mich als Kind eingänglich, heute tue ich mich ehrlich gesagt oft schwer mit solchen Lehren - aber vielleicht liegt das auch daran, dass ich meinen Schutzengel schon oft und dann sehr heftig bemühen musste.

Was die "irdischen Seelenführer" anbetrifft, bin ich - ausnahmsweise - der Meinung von Markus nicht allzu fern.

Da werden nach meiner Erfahrung persönliche Eitelkeiten in den Vordergrund gespielt und der Aspirant dazu ermuntert, das zu tun, was ihm der Mensch vorgibt.

Ob dass dann das richtige ist, daran habe ich in der Vergangenheit und auch heute starke Zweifel.

Immerhin sind auch Priester nur Menschen und deshalb mit allen Fehlern behaftet, die ich selbst auch habe.

Also mache ich lieber selbst meine Fehler und kann dafür auch gerade stehen. Das ist meiner Meinung nach besser, als wenn ich mir von anderen etwas "einsagen" lasse und dann die anderen für schuldig halte - das ist in meinen Augen nicht das, was ich brauche.

Also gut, ich persönlich brauche keinen Seelenführer - ich mache die Sache meines Lebens, so wie im praktischen Leben immer mit dem "Chef" und nicht mitr irgendwelchen "Subalternen" aus.

Danke für die Hinweise.

matthew


Andal

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #271 am: 08. September 2011, 20:56:12 »
Hallo matthew,
vielleicht hilft auch hier ein etwas differenzierteres Denken.

Wenn jemand z.B. gar keinen Glauben an Gott hat und ein anderer ist in der Lage, ihm zum Glauben an Gott zu verhelfen, dann wird ein solcher "Seelenführer" doch auch in Deinen Augen etwas positives haben, oder?

lg Andal

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
21 Antworten
32252 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Februar 2014, 10:09:58
von hiti
5 Antworten
20708 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Februar 2013, 13:17:33
von Marias Kind
0 Antworten
5273 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. April 2013, 16:48:09
von S-U-C-H-E-N-D-E-R
6 Antworten
2902 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. April 2017, 15:51:53
von SABRINA
3 Antworten
3143 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Oktober 2017, 16:43:56
von Armer Sünder

 

Strategiepapier https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...

 


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats