• Die WARNUNG 1 2

Autor Thema: Die WARNUNG  (Gelesen 345497 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Christian28

  • .
  • **
  • Beiträge: 183
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Die WARNUNG
« Antwort #416 am: 19. Oktober 2011, 22:46:06 »
@LoveAndPray85

Ich nehms dir nicht übel. Da du blind den Medien & Verantwortlichen vertraust im Gegensatz zu mir  ist dies nicht wirklich mein Problem. Du bist selbst  damit gestraft , dass du niemals alle Quellen prüfst. Das Wort Verschwörungstheorien wird in diesem Forum auch gerne inflationär verwendet , meistens von Leuten welche sich in Thematiken nicht mal im Bereich des Halbwissens bewegen.

Schear-Jaschub

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #417 am: 20. Oktober 2011, 07:50:55 »
"Verschwörungstheorien", "Privatoffenbahrungen"....

Ach, wie schön ist es, stets auf der richtigen Seite zu stehen und sich nicht mit solch verrücktem Zeug seinen Frieden zu verderben. :)

Gut gesagt  ;D
Und jeder bastelt an seiner Realität und Religion, wie frau oder mann sie als richtig erachtet...

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Die WARNUNG
« Antwort #418 am: 20. Oktober 2011, 08:32:38 »
Zum Osama Bin laden Thema kann ich nur sagen , dieser ist doch bereits seid 2001 Tod. Dies wurde mehrfach von einflußreichen Politikern wie Benazir Bhutto
aus Pakistan ( kurz vor ihrem Tod ) bestätigt. Dies erklärt auch die ganzen falschen Osama Videos die in den Medien präsentiert wurden. Osama schreibt mit links , dann wieder mit rechts. Osama sieht auf älteren Videos  älter aus als auf jüngeren. Osama hat unterschiedliche Augenfarben ;)

Zu den arabischen Frühling ist zu sagen das gerade diese Occupy Bewegung die Bewegungen im arabischen Raum als Motivation angibt und diese offen kommunistische Ideologien auf ihren Internetseiten verbreiten.

Das mit den Regenfällen in Süden Frankreichs sehe ich sehr kritisch und mir wird dabei übel.




Lieber Christian28, liebe Leser,

dies hat zwar mit dem Thema direkt nichts zu tun, aber ich frage mich, woher hast Du Deine Informationen, was z.B. den Tod von Osama Bin Laden betrifft? Doch wohl ebenfalls aus den Medien, wobei ich mich frage, ob Infos aus dem Internet wirklich den offiziellen Medien vorzuziehen sind.


Andererseits steht noch der Tod zweier anderer arabischer Führer aus (müssen Gaddafi, Assad oder andere ebenfalls erst umgebracht werden, bevor die "Warnung" in Erscheinung treten kann?).

Es ist eben ein Problem, wenn konkret angekündigte Ereignisse, die dazu noch zeitlich eingegrenzt wurden, nicht in Erscheinung treten. Fromme Leser der "Warnung" behaupten jetzt, dies habe ihr Gebet verhindert. So einfach ist das.



 ;jkgjkgj
In hoc signo vinces.

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 482
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Die WARNUNG
« Antwort #419 am: 20. Oktober 2011, 08:58:01 »
Liebe Leser/innen, lieber Winfried!

Hier einige Antworten:

Du schreibst: „es ehrt Dich, wenn Du so fest von diesen Botschaften überzeugt bist und auch danach zu leben versuchst, aber trotzdem hätte ich da an Dich die eine oder andere Frage.“
Antwort: Die Ehre lehne ich entschieden ab, denn geehrt werden soll und darf nur Gott, der Herr

Du schreibst: „Würde es nicht genügen, ein- oder ein paar Mal klar und deutlich auf die kommende Warnung incl. aller weltweiten Konsequenzen, hinzuweisen, statt Tag für Tag (zu bestimmte Uhrzeiten) vonseiten GOTT VATÈRS, JESU CHRISTI, des HEILIGEN GEISTES oder der GOTTESMUTTER alle möglichen "Botschaften" abzugeben? Andersherum: Würde Gott so handeln und warum spricht angeblich GOTT VATER, da das WORT doch der SOHN ist (den HEILIGEN GEIST habe ich noch nie reden hören)?“
Antwort:
- Die Antwort ergibt sich aus der Gegenfrage: Würde es nicht genügen, dass Maria in Medjugorje ein paar Tage erschienen wäre, statt 30 Jahre lang mit ~40.000 Botschaften? 
- Der Hl. Geist spricht in vielen Worten und durch viele Menschen zu uns. Eine seltsame Aussage, die du hier niedergeschrieben hast.


Du schreibst: „es ehrt Dich, wenn Du Dich, auch auf Deiner website, besonders für die "Warnung" und unsere Vorbereitung darauf, einsetzt, aber kann man das nicht mit Leichtgläubigkeit verwechseln? Davor hat die Gottesmutter in ihren echten Botschaften immer wieder gewarnt.“
Antwort:
- Wiederum. Keine Ehre an mich, die lehne ich entschieden ab.

- Es stimmt, ich möchte den Menschen die Wichtigkeit der Zeit nahe bringen. Schon vor den Botschaften von diewarnung.net habe ich darauf hingewiesen, aufgrund anderer Aussagen und Garabandal…diese Botschaften hier kamen erst später hinzu.

- Die Leichtgläubigkeit lassen wir dahingestellt, du müsstest dir schon selbst ein Urteil bilden können aufgrund dessen, was ich geschrieben habe.

- Ich bin von der Warnung überzeugt, stütze mich aber nicht oder nicht nur auf diesen Botschaften. Auf meiner HP gab es schon vorher Seiten zur Warnung.

- Es ist von vornherein immer schwierig, zu einer Sache zu stehen doch ich stehe dazu. Ich sehe es als Pflicht an, die Menschen darauf hinzuweisen und das werde ich auch weiterhin tun. Es wäre Unterlassung meinerseits, es nicht zu tun.
Ich möchte den Menschen aber nicht Angst einjagen, sondern zuerst zur Liebe Gottes führen. Die Angst kommt nie von Gott!

Es wird auch vielfach falsch verstanden: Die Warnung ist ein Akt der Liebe Gottes! Nicht Angstmacherei. Doch wer nicht verstehen will, dass diese Zeiten so nicht länger bestehen können und werden, dem sei gesagt: 40 Jahre Abtreibung, 30 Jahre Medjugorje... Alles ok, oder?

Gott liebt uns und will Seelen retten. Wer dies versteht, versteht die Warnung, diese Zeit,  30 Jahre Medjugorje…

Hermann



Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Die WARNUNG
« Antwort #420 am: 20. Oktober 2011, 09:14:39 »
Liebe Freunde,

da mir bekannt ist, welche Resonanz die "Warnung", besonders in frommen Kreisen, findet, halte ich es für wichtig, in diesem thread weiterhin auf einzelne "Botschaften" einzugehen, wobei ich mich frage, wielange diese noch gehen sollen und wieviel Bände dieses Thema fassen soll (es wird ja an o.g. Stelle bereits mit der Bibel verglichen).

Auch kenne ich im Moment keine website und kein FORUM, in dem dieses Thema ähnlich intensiv diskutiert wird. Allen Schreibern herzlichen Dank.




Am 19. Oktober (gestern um 14.00h) soll GOTT VATER Folgendes gesagt haben:


"Meine Tochter, bereite die Welt auf die Ankunft Meines geliebten Sohnes Jesus Christus vor; denn Er kommt jetzt, wie vorausgesagt, um die Menschheit noch einmal zu retten.

Seine Ankunft wird durch die Trompeten im Himmel und die Chöre der Engel verkündet, die (Ihm) Lobpreis singen werden, um dieses große Ereignis bekanntzugeben."


"Demut wird von euch allen verlangt, so dass ihr würdig sein werdet, ins neue Glorreiche Zeitalter des Friedens auf Erden einzugehen, dessen Zeit sehr nah ist."


"Jeder Mensch, der dieses Paradies auf Erden zurückweist, in dem kein Übel in irgendeiner Form bestehen wird, wendet sich von der Erlösung ab.

Dies ist eure letzte Chance, eure Seelen aus dem Griff Satans und des bösen Einflusses, den er auf euer Leben hat, zu befreien.

Umarmt dieses wunderbare Geschenk großer Barmherzigkeit. Durch dieses Geschenk wird euch eine Chance wahrer Erlösung angeboten und ein glorreiches Paradies, das ihr womöglich nicht begreifen könnt."




Hier ist wiederholt von der glorreichen ANKUNFT Jesu Christi die Rede (Trompeten und Chöre der Engel), während es an anderer Stelle heißt, dieses Kommen sei nur "geistig" zu verstehen (was immer das zu bedeuten hat).


PS: Andererseits spricht die Gottesmutter in anderen Botschaften, wie z.B. in Medjugorje, ebenfalls von der baldigen Ankunft (Wiederkunft) ihres Sohnes (vgl. auch die Botschaften von DON GOBBI u.a.).


Ich würde ein "Paradies auf Erden" ja wirklich begrüßen, aber dieses "Tausendjährige Reich", in dem "Milch und Honig fließt", wurde an anderer Stelle bereits mehrfach abgelehnt.



Fazit: Diese Botschaften kommen eindeutig und ausschließlich von ihrem Verfasser, auch wenn dieser günstigstenfalls meint, sie kämen direkt von Gott.



- Fortsetzung folgt -




 ;jkgjkgj
In hoc signo vinces.

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Die WARNUNG
« Antwort #421 am: 20. Oktober 2011, 09:24:35 »
PS: Andererseits spricht die Gottesmutter in anderen Botschaften, wie z.B. in Medjugorje, ebenfalls von der baldigen Ankunft (Wiederkunft) ihres Sohnes (vgl. auch die Botschaften von DON GOBBI u.a.).

Wo sagt die Muttergottes das in Medjugorje?
Alle Seher haben übereinstimmend ausgesagt, dass keines der 10 Geheimnisse etwas
mit dem Zweiten Kommen Jesu oder mit dem Ende der Welt zu tun hat.
Das weiß ich aus direkter Quelle.

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 482
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Die WARNUNG
« Antwort #422 am: 20. Oktober 2011, 11:05:00 »
Liebe Leser/innen!

Abschließend ein paar Worte zur Botschaft von gestern (19.10.)

- Der Hinweis auf die große Barmherzigkeit Gottes! Man vergleiche dazu die Worte Jesu an Schwester Faustine, die von Papst Johannes Paul II heilig gesprochen wurde. Den Barmherzigkeitssonntag, an welchem dem Menschen sogar ALLE Sündenstrafen nachgelassen werden, wenn er die Weisungen befolgt.

Die Warnung ist ein noch viel größeres GESCHENK der Barmherzigkeit Gottes, die viele verlorene Schafe wieder zurückführen wird.

- Das Zeitalter des Friedens, das hier in diesem Thread so sehr abgelehnt wird, könnte genau aus dem Grund, der hier genannt wird, kommen. Genau aus demselben Grund lehne ich es nach wie vor nicht ab, die Offenbarung spricht nämlich auch davon. Ich weiß aber, dass die Kirche dieses ablehnt und akzeptiere das.

Allen alles Gute und viel Freude am Herrn
Hermann
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Offline sceptic

  • **
  • Beiträge: 98
Re:Die WARNUNG
« Antwort #423 am: 20. Oktober 2011, 11:44:21 »
Warum kommen solche Botschaften eigentlich nie im Fernsehen?
Warum schaltet sich Maria nicht bei der Tagesschau ein?
Warum sendet Jesus nicht auf CNN?
Warum fallen keine Flugblätter vom Himmel weltweit?

Kann man, wenn man solche einfachen Überlegungen anstellt, eingentlich IRGENDEINE Botschaft für wahr halten?

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
21 Antworten
33223 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Februar 2014, 10:09:58
von hiti
5 Antworten
21221 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Februar 2013, 13:17:33
von Marias Kind
0 Antworten
5475 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. April 2013, 16:48:09
von S-U-C-H-E-N-D-E-R
6 Antworten
3188 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. April 2017, 15:51:53
von SABRINA
3 Antworten
3466 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Oktober 2017, 16:43:56
von Armer Sünder

PLANdemie - Doktoren in Schwarz - Eine reale Verschwörung

 

 

Stark zensiert: Plandemic II: Indoctornation
Wozu reizt ein weltweit zensiertes Video den Zuschauer an? Soll ihm der Inhalt des Films besser verborgen bleiben? Der Filmemacher Mikki Willis zeigt im 2. Teil der Plandemic-Serie mit dem Titel „Indoctornation“ eine drei jahrzehntelange Geldspur auf, die direkt zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie führt. Neugierig geworden? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über dieses Video, das von Kla.TV für seine Zuschauerschaft in deutscher Sprache nachvertont wurde.

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats