Autor Thema: Der fremde Wundertäter  (Gelesen 1182 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zacharias

  • Gast
Der fremde Wundertäter
« am: 15. Juni 2017, 23:02:59 »
Anerkennung auch anderer christlicher Konfessisonen...

 Ich wollte noch auf zwei spezielle und sehr verwandte Bibelstellen hinweisen (ich verwende die ökumenische Einheitsübersetung bzw. Interlinear-Übersetzung)
 hinweisen:

 Der fremde Wundertäter: Markus 9,38- 41

 Da sagte Johannes zu ihm: Meister, wir haben gesehen,
 wie jemand in deinem Namen Dämonen austrieb; und wir
 versuchten, ihn daran zu hindern, weil er uns nicht
 nachfolgt. Jesus erwiderte: Hindert ihn nicht! Keiner,
 der in meinem Namen Wunder tut, kann so leicht
 schlecht von mir reden.Denn wer nicht gegen uns ist,
 der ist für uns. Wer euch auch nur einen Becher Wasser
 zu trinken gibt, weil ihr zu Christus gehört – amen,
 ich sage euch: er wird nicht um seinen Lohn kommen.

 Der fremde Wundertäter: Lukas 9,49 – 50

 Da sagte Johannes: Meister, wir haben gesehen, wie
 jemand in deinem Namen Dämonen austrieb, und wir
 versuchten, ihn daran zu hindern, weil er nicht mit
 uns zusammen dir nachfolgt. Jesus antwortete
 ihm:Hindert ihn nicht!Denn wer nicht gegen euch ist,
 der ist für euch.

 Auch als überzeugter Christ kann man also andere christl. Konfessionen (solange diese bibeltreu und neutestamentarisch ausgerichtet sind und die göttliche Trinität und heilige Dreifaltigkeit Gottes anerkennen, wobei der Bibel-Kanon bei den orthodoxen und orientalischen Ostkirchen mitsamt den anerkannten kanonischen Schriften größer ist!) und teilweise, wenn auch unvollkommen und noch nicht durch den Messias Jesu Christus - welchen sie noch anerkennen müssen - erlöst , die Juden als den wahren Gott verehrend akzeptieren. Doch wurde der Alte Bund des Alten Testamentes durch den Neuen Bund des Neuen Testamentes abgelöst. Das Neue Testament löst das Alte Testament ab bzw. legt es neu aus und interpretiert es in einer neuen Art und Weise. Das alte mosaische Gesetz wurde durch das neue Gesetz nach Jesu Christi, der das Gesetz auf sich nahm und so erfüllte, neu ausgelegt und abgelöst. Jesus Christus und der Apostel Paulus verwenden das alte mosaische Gesetz aber immer noch als spirituellen Leitfaden und moralische Richtschnur, wie die 10 Gebote die Grundlage der Gerechtigkeit vor Gott, wenn auch etwa hinsichtlich des Sabbates und der Beschneidung und Speise-Regeln und Riten nicht mehr wortwörtlich und in vollem Wortlaut vollständig für Christen gültig. Der Neue Bund hat den Alten Bund abgelöst und legt das Alte Testament nun neu aus. Neutestamentarisch nämlich nach Christus. Christen sind nicht mehr unter dem alten mosaischen Gesetz, sondern nun unter der Gnade des Erlösers Jesu Christi und dem Neuen Bund des Neuen Testamentes. Der alte mosaische Bund des Alten Testamentes wurde durch die Erfüllung des Gesetzes durch Jesu Christi, der es auf sich nahm und durch sein Opfer als verheißener Messias vollkommen erfüllte, erfült und abgelöst und vom Neuen Testament durch den Neuen Bund neu ausgelegt bzw. interpretiert. Die Zeugen Jehovas etwa leugnen dies mit ihrer vollkommen verfälschten "Neue Welt"-Übersetzung der Bibel und ihrer Sekten-Ideologie, die auch die Trinität Gottes bzw. heilige göttliche Dreifaltigkeit und die Logos-Theologie im Neuen Testament der Bibel bei Paulus und Johannes leugnet und das Kreuz Christi als Symbol verleugnet und ablehnt, obwohl doch Jesus Christus im Neuen Testament der Bibel sagt bzw. geschrieben steht: "Wer nicht sein Kreuz (auf sich) nimmt, kann nicht mein Jünger sein!" Die Zeugen Jehovas können somit also wohl keine Jünger Christi sein, und somit auch keine Christen und Nachfolger der Apostel. Auch andere Konfessionen drohten unter das Alte Gesetz des Alten Bundes und den Sabbat und das mosaische Gesetz zurückzufallen und mehr.

 Allerdings steht im Neuen Testament der Bibel, dass der Heilige Geist in den letzten Tagen (also in der Endzeit, in der wir gerade leben), die Kirche verlassen wird. Und mit "die Kirche" ist mit ziemlicher Sicherheit die katholische Kirche als eben gerade die allgemeine große Kirche nach dem Apostel Petrus gemeint.
 In apostolischer Sukzession bzw. apostolischer Tradition und bischöflicher Nachfolge nach den Apostel stehend, wie auch die orthodoxen und orientalischen Kirchen des Ostens Deswegen empfiehlt es sich dringend, auch mit diesen anderen Christen, wie es die Kirche ja auch offiziell erlaubt hat, ökumenisch um den Heiligen Geist als Geist Gottes und 3. Person der Trinität bzw. heiligen Dreifaltigkeit zu beten. Dieser kann eben auch Charismen und Gnadengaben bzw. die Wunderkräfte verleihen, so die Fähigkeit zum Exorzismus und zur spirituellen geistigen Heilung und prophetischen Schau bzw. Prophetie und Zungenrede usw.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
6 Antworten
1229 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Januar 2019, 09:39:42
von DerFranke

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW