Autor Thema: Der Griff des Islam nach Europa  (Gelesen 31275 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Der Griff des Islam nach Europa
« Antwort #30 am: 13. Oktober 2011, 22:13:30 »
Wenn wir es schaffen Europa neu zu missionieren, dann hat der Islam keine Chance.

Das werden wir aber nicht schaffen, sondern ich vermute das der Glaubensabfall noch größer wird. Der hl. Vater hat die ohnehin schon gläubigen Katholiken bestärkt aber ob da jetzt entscheidend viele zum Glauben gekommen sind wegen seines Besuches bezweifle ich dann doch.
Alan Ames hat zu dem Thema auch was geschrieben wie ich heute in einer Info-email las.
http://alanames.org/de/letter-arab-spring-christian-winter.htm
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Der Griff des Islam nach Europa
« Antwort #31 am: 14. Oktober 2011, 12:54:05 »
aber hier ist ja auch ne Meldung die ein bißchen hoffen läßt..

Großes Interesse an Papsttiteln

Der Verlag expandiere gegenwärtig stark und habe im vergangenen Jahr ein kräftiges Umsatzwachstum von 27 Prozent verzeichnet............

http://www.katholisch.de/Nachricht.aspx?NId=7255
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Der Griff des Islam nach Europa
« Antwort #32 am: 21. Dezember 2011, 18:03:37 »

Eine ganz gute Antwort zum ganzen Thema gab mal ein Mönch: Der Islam ist nur so stark, weil wir Christen im Glauben so schwach sind. Wenn wir unseren Glauben leben und auch verteidigen, dann kann der "satanische" Islam niemals Europa einnehmen. Doch leider ist es so, dass in Europa 80% zwar getauft sind, aber nicht gläubig.

Möge der Heilige Geist unseren Glauben stärken! Lob sei dem Dreifaltigen Gott ;kreuz+ ;kreuz+ ;kreuz+
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

Hemma

  • Gast
Re:Der Griff des Islam nach Europa
« Antwort #33 am: 02. Januar 2012, 23:15:14 »




Hemma

  • Gast
Re:Der Griff des Islam nach Europa
« Antwort #34 am: 12. Januar 2012, 17:42:08 »

Europa wird ein einziger Mohammedaner Staat"

Aus der Freitagspredigt des ägyptischen Imam Ali Abu Al-Hasan am 6. 1. 2012 in Alexandria:


Mit der muslimischen Einwanderung (nach Europa) und der mangelnden Bereitschaft zu heiraten und Kinder zu bekommen (bei den Europäern)...
- hundert Menschen dort folgen achtzig nach, und 10 Jahre später werden diesen achtzig sechzig nachfolgen, und diesen 60 werden später vierzig nachfolgen und diese 40 werden zehn sein ein Jahrzehnt später und 20 Jahre später wird nicht ein einziger übrig sein.

Europa hat das begriffen.

Nach einiger Zeit wird Europa ein einziger islamischer Staat werden, der nichts anderes kennen wird, als: „Es gibt keinen Gott außer Allah und Mohammed ist sein Prophet.“

Das wird geschehen, ob es ihnen gefällt oder nicht.
Dies ist der Beschluss Allahs. Der Islam kommt!



Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Der Griff des Islam nach Europa
« Antwort #35 am: 12. Januar 2012, 20:04:28 »
Egal wie viele Muslime es geben wird, JESUS IST UNSER HERR UND GOTT und wird nie zulassen, dass das Christentum zu Ende geht. Wenn er konnen wird zu richten die Lebenden und die Toten wird sich jeder Muslim zu JESUS bekehren denn seine Herrlickeit wird die verblendeten Muslime bekehren!!!
Es gibt nur einen GOTT DEN DREIFALTIGEN!
Der Islam ist die Religion Satans auch wenn die Muslime teils nichts dafür können!
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 696
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Der Griff des Islam nach Europa
« Antwort #36 am: 14. Januar 2012, 15:22:56 »
Ex Moslem - "Allah ist ein Gangster"

Masab Yousef, Sohn eines Hamas-Führers, wurde Christ


<iframe title="YouTube video player" width="640" height="385" src="//www.youtube.com/embed/UrK1SNxcns8?rel=0" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>




<iframe title="YouTube video player" width="640" height="385" src="//www.youtube.com/embed/M3HKKc9txsc?rel=0" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
« Letzte Änderung: 14. Januar 2012, 15:43:33 von Admin »

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Der Griff des Islam nach Europa
« Antwort #37 am: 17. Januar 2012, 11:54:03 »
Beten wir gemeinsam  ;ghjghg für die Muslime, dass sie Jesus erkennen und sich zu ihm bekehren. Amen.

Viele Muslime sind gute gläube, viele Katholiken und Christen können sich ein Vorbild nehmen mit welchem Eifer sie Gott dienen wollen, auch wenn es der falsche Gott ist.

Möge der allmächtige Gott ihnen die Augen öffnen, damit sie IHM dienen und IHN anbeten, den wahren Gott, den Vater den Sohn und den Heiligen Geist. Amen
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Der Griff des Islam nach Europa
« Antwort #38 am: 27. Januar 2012, 15:06:25 »
 ;xdysaa Guten Tag Freunde.

Das Thema Islam hat leider in Deutschland immer so einen "Verbotstropfen" und das finde ich schade.
Es muss erlaubt sein in diesem Lande auch darüber diskutieren zu dürfen ohne gleich von irgendwelchen Institutionen den warnenden Zeigefinger  zu bekommen.
Ich muss offen gestehen dass ich so wie der Islam ausgelebt wird (und damit meine ich auch die islamischen Bürger in Deutschland die ich auch kenne teilweise und in deren Familien ich Einblick hatte) meine Kritik erfährt.
Es werden bei den Familien die ich kenne , die den Islam extrem ausleben, Frauen unterdrückt. Ich konnte selber miterleben wie ein junges türkisches Mädchen ( 15 Jahre) von ihrem Bruder gegeängelt wurdem überwacht wurde, keine Deutschen (!) männliche Freunde haben durfte, seien es auch nur platoinsche Freunde.
Deutsche Menschen wurden generell im Umgang nicht erlaubt, höchstens Frauen und auch da nur nach gewissen Kriterien.
Und dieses Beispiel war nur eines von insgesammt 15 Familien in deren innere Struktur ich einsehen durfte.
Es ist noch viel mehr vorgefallen, doch das möchte ich jetzt hier nicht konkretisieren.
Ich stehe dazu zu sagen dass mir der Islam unheimlich ist und Unbehagen verursacht. Zudem konnte ich sehen das der Islam von den männlichen Islamisten sehr bequem gelebt wurde (um es einmal so auszudrücken) und die Frauen ein teilweise trauriges bis ängstliches Dasein führen.


Bei dem Absatz:

Zitat
Jeder europäische Christ ist als Staatsbürger, d.h. in seiner Verantwortung für die Gesellschaft, gefordert. Der Umgang mit dem Islam ist auch eine politisch-rechtlich Aufgabe. Der Staat muss den Islam, sofern er totalitäre Forderungen erhebt, in seine Grenzen weisen und die Gleichheit und Freiheit aller Bürger verteidigen. Um der Gleichheit aller Bürger willen darf der Islam keine Sonderrechte genießen.

..absolut Recht gebe und meine Stimmung dem Islam gegenüber gerechtfertigt ist.
Sorry, aber dies ist meine ehrliche Auffassung.
Genauso wie ich es müssig finde dass hier immer mehr Moscheen gebaut werden. Das hat nichts mehr mit Toleranz zu tun.

Gine
« Letzte Änderung: 27. Januar 2012, 15:10:52 von Gine »
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Der Griff des Islam nach Europa
« Antwort #39 am: 19. September 2012, 20:22:44 »


« Letzte Änderung: 30. September 2012, 18:13:48 von Andreas777 »
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
10 Antworten
7381 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Oktober 2011, 13:24:12
von Christa
0 Antworten
2557 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. März 2012, 18:05:08
von velvet
0 Antworten
2833 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. März 2012, 15:03:11
von velvet
1 Antworten
3319 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. April 2012, 16:09:34
von Gine
0 Antworten
1045 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Juni 2017, 22:28:52
von Baden-Württemberg

www.infrarot-heizungen.info

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung


 


Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW