Autor Thema: Der Griff des Islam nach Europa  (Gelesen 31560 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Antw:Der Griff des Islam nach Europa
« Antwort #50 am: 22. Oktober 2012, 07:41:31 »
Lieber Andreas 777,

Zitat
Jeder könnte/sollte im Kampf gegen die Islamisierung Europas auch etwas tun:
Deine Reaktion ist genau die, die angstrebt wird, wie programmiert!
Unser Staat lockt seit Jahren im Ausland mit Arbeit und Wohlstand Minderbemittelte nach Deutschland und behandelt sie so zuvorkommend, dass wir zwangsweise empört sein müssen. Dann mit der Zeit mischt man von aussen gesteuerte Radikale Gruppen darunter und schürt so die Abneigung und den Hass. Man schafft so die Vorlage zum Bürgerkrieg, der gewollt ist um das Gefüge von Familie, Gemeinden und Kirchen zu zerstören. Jede Art von gemeinschaft, die dem Menschen Halt und Geborgenheit vermittelt soll kaputt gehen, denn Menschen ohne Halt sind leicht zu beeinflussen. Das Vertrauen der Menschen zueinander verliert sich und die Kommunikation wird, wenn überhaupt, anonym.

Von den Medien wird uns eingetrichtert in diesen Menschen eine Ideologie zu sehen, nicht mehr den Menschen. So schafft man durch Unpersönlichkeit Hass und hetzt die Volksgruppen aufeinander. Dies geschieht weltweit und zwar ganz gezielt. Die Juden gegen die Christen und Moslems, die Moslems gegen die Juden und Christen und die Christen gegen die Moslems, während die Juden tabu bleiben. Die Gewinner ist letztlich dieser Religionsbrei der sich Weltreligion nennt (New Age Sekten, Theosophen etc.).

Zitat
kümmert euch lieber um sowas das ist das wichtigste von allem und kümmert euch nicht um so einen Quatsch wie die Warnung, Verschwörungstheorien irgendwelche Privatbotschaften usw...

Wenn Du ein wenig hinter die Kulissen sehen würdest, würde Dir ein Licht aufgehen und Du würdest erkennen, dass die Verschwörungen keine Theorien sind, sondern detailierte Pläne bestehen die Bevölkerung zu reduzieren, ganz egal welchen Glauben sie haben, Hauptsache ist, dass sie sich gegenseitig ausrotten, dann haben sie weniger Arbeit damit. 7 Mrd. sind schlecht zu kontrollieren, deshalb ist es von Vorteil sie zu schrumpfen.

Wenn Du Dir Wissen darüber aneignest, dann wirst Du erkennen, dass Pro deutsch bilden zu spät ist, denn wir sind kein eigenständiger Staat. Seit 1945 werden wir von den Alliierten regiert, ob Dir das nun passt oder nicht, das ist eine Tatsache. Wir sind nicht gefragt worden ob wir den Euro wollen oder nicht, weil wir nichts weiter als eine GmbH sind, die im Register von New York eingetragen ist. Wach auf und lass Dich nicht weiter für dumm verkaufen.
Wenn du Dich mit den Schattenmachtseiten beschäftigen würdest, könntest Du erkennen, dass nur Jesus noch eingreifen kann, jeder andere Widerstand ist zwecklos. Das Netz, das über uns gesponnen wurde ist lückenlos und für jede Art von Widerstand gerüstet.

velvet

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 682
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Der Griff des Islam nach Europa
« Antwort #51 am: 28. Mai 2017, 13:07:44 »
Der Koran - Suren der Gewalt


Hassan

  • Gast
Antw:Der Griff des Islam nach Europa
« Antwort #52 am: 06. Juni 2017, 21:46:22 »
Ein Buchhinweis von mir zur Islam-Thematik: Als islamkritisches Buch zum Islam empfehle ich das Buch des Inders Jaya Gopal "Gabriels Einflüsterungen" zur wahren Geschichte und Lehre des Islam und den Inhalten des Koran. Dieses Buch ist ein seriöses akademisches wissenschaftliches Standardwerk das auch seriös akademischen wissenschaftlichen Standards genügt. Es betreibt seriöse rationale Religionskritik am Islam und den Lehren und Verhaltensweisen der Muslime.
Der englische Titel lautet "The misery of islam" by Jaya Gopal. Rational-logische und historisch-kritische nachvollziehbare Kritik an der Religion des Islam von einem rationalen Standpunkt aus.
Aufklärung über die wahren Inhalte des Koran ohne Zensur und politisch-korrekte Islamophilie.

Als zweites Buch empfehle ich vom Orientalisten Hans-Peter Raddatz das Buch „Von Gott zu Allah?" und seine weiteren veröffentlichen Bücher zur Thematik Islam und Muslime und Koran und Dschihad usw. Auch aus einer theologischen christlich-dogmatischen vergleichenden Perspektive. Das Gottesbild im Koran und Islam unterscheidet sich sehr wohl stark vom christlichen Gottesbild in der Bibel und speziell im Neuen Testament. Allah ist nicht einfach identisch mit der christlichen göttlichen Trinität bzw. der heiligen Dreifaltigkeit Gottes als Gott.

 http://www.moschee-schluechtern.de/texte/raddatz/rezensionszitate.htm

 „Von Gott zu Allah?" von Hans-Peter Raddatz


 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
10 Antworten
7502 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Oktober 2011, 13:24:12
von Christa
0 Antworten
2604 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. März 2012, 18:05:08
von velvet
0 Antworten
2862 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. März 2012, 15:03:11
von velvet
1 Antworten
3348 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. April 2012, 16:09:34
von Gine
0 Antworten
1079 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Juni 2017, 22:28:52
von Baden-Württemberg

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


   
Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

   
Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


   
Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


   
Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

   
Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


   
Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW