Verlinkte Ereignisse

  • Hl. Theresia Benedicta vom Kreuz, Märtyrerin und Patronin Eu: 09. August 2012

Autor Thema: Hl. Theresia Benedicta vom Kreuz, Märtyrerin und Patronin Europas  (Gelesen 5258 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Hl. Theresia Benedicta vom Kreuz, Märtyrerin und Patronin Europas (Edith Stein)

Lebenschronik Edith Steins


12.10.1891
Als elftes Kind einer jüdischen Holzhändlerfamilie in Breslau geboren

1911
Abitur an der Victoriaschule in Breslau mit Auszeichnung

1911-1913
Studium in Breslau: Germanistik, Geschichte, Psychologie (William Stern) und Philosophie (Richard Höngiswald)

1913-1915
Studium in Göttingen: Philosophie (Edmund Husserl, Adolf Reinach)

1915
Staatsexamen in Göttingen mit Auszeichnung
Lazarettdienst beim Deutschen Roten Kreuz in Mährisch-Weißkirchen

1916
Referendarzeit in Breslau
Promotion mit der Dissertation "Zum Problem der Einfühlung" bei Husserl in Freiburg mit summa cum laude

1916-1918
Wissenschaftliche Assistentin Husserls in Freiburg

1916-1925
Umfangreiche philosophische Tätigkeit: Ordnung, Zusammenstellung und Bearbeitung der Manuskripte Husserls; kleinere eigene Überlegungen und Rezensionen; gescheiterter Habilitationsversuch mit den Abhandlungen "Psychische Kausalität" und "Individuum und Gemeinschaft"; Privatvorlesung zur "Einführung in die Philosophie" im Haus der Mutter in Breslau; weitere phänomenologische Studien "Eine Untersuchung über den Staat" und "Natur, Freiheit, Gnade"

1921
Anlass zur Entscheidung des sich seit Studienjahren abzeichnenden Glaubensweges: Lektüre der Biographie der heiligen Teresa von Avila im Hause Conrad-Martius in Bergzabern/Pfalz

1.1.1922
Taufe und erste heilige Kommunion in der Pfarrkirche St. Martin in Bergzabern

2.2.1922
Firmung in der Hauskapelle des Bischofs von Speyer

1923-1931
Lehrerin am Mädchenlyzeum und an der Lehrerinnenausbildungsanstalt der Dominikanerinnen von St. Magdalena in Speyer
Übersetzungs- und Übertragungstätigkeit (Alexandre Koyré, John Henry Newman, Thomas von Aquin)
Vortragsreisen im In- und Ausland zu zeitgenössischen Fragestellungen (Bildung, Frau, Berufsethos)

1931
Gescheiterter Habilitationsversuch mit der Abhandlung "Potenz und Akt"

1932-1933
Dozentin am Deutschen Institut für wissenschaftliche Pädagogik in Münster über ihre philosophische und theologische Anthropologie "Aufbau der menschlichen Person" sowie "Was ist der Mensch"

14.10.1933
Eintritt in den Kölner Karmel "Maria vom Frieden"; ihr erbetener Name: Sr. Teresia Benedicta vom Kreuz; umfangreiches geistliches Schaffen (Gebete, Gedichte, Übersetzungen und Interpretationsstudien)

1935-1937     
Umarbeitung von "Potenz und Akt" zum Hauptwerk "Endliches und ewiges Sein"

21.4.1938
Ewige Gelübde

31.12.1938
Emigration nach Echt (Holland)

1941-1942
Entstehung ihres Letzten Werkes "Kreuzeswissenschaft"

2.8.1942
Verhaftung und Überführung nach Amersfoort

 4.8.1942
Weiterfahrt von Amersfoort nach Camp Westerbork

7.8.1942
Abtransport von Westerbork "ad orientem" (nach Osten)

9.8.1942
Ankunft und Ermordung in Auschwitz-Birkenau
   
I.V.1987     Seligsprechung im Fußballstadion Köln-Müngersdorf
XI.X.1998     Heiligsprechung auf dem Petersplatz in Rom
I.X.1999     Erhebung zur Patronin Europas

Edith Stein heute


Edith Stein ist eine der großen Frauengestalten der Kirche des 20. Jahrhunderts. In einer von Gottvergessenheit und Menschenvernichtung geprägten Zeit ergreift sie in ihrem gedanklichen Ringen um Wahrheit den Weg des Glaubens und tritt mit ihrem Leben für die Wahrheit Christi ein. In ihrer Person als Frau, als geborene Jüdin und entschiedene Christin überwindet sie Grenzen und schafft Verbindungen zwischen jüdischer und christlicher Existenz, zwischen wissenschaftlicher Leistung
und gläubiger Hingabe. Heute gilt sie als bleibend aktuelle Gestalt von geistiger Kultur, tiefer Solidarität und schlichter Menschlichkeit für die Glaubenden besonders in Europa.
1998 wird sie in Rom heiliggesprochen und 1999 zur Patronin Europas ernannt.
Edith Steins Leben und Tod sind Zeugnis eines unbeirrt gelebten Glaubens. Frauen, besonders in akademischen Berufen, werden von ihr stark angesprochen. Menschen über die Religionsgrenzen hinweg schätzen ihre geistige Haltung, die sie selbst einmal auf die knappe Formel bringt: „Wer die Wahrheit sucht, der sucht Gott, ob es ihm klar ist oder nicht.“
Ihre Werke werden seit dem Jahr 2000 systematisch erfasst, wissenschaftlich kommentiert und veröffentlicht als Edith Stein Gesamtausgabe (ESGA), herausgegeben im Auftrag des Internationalen Edith-Stein-Instituts Würzburg im Verlag Herder, Freiburg. Die thematische Vielfalt reicht von philosophischen Abhandlungen und Übersetzungen über praxisbezogene und geistliche Vorträge, Vorlesungen und Aufsätze bis zu persönlichen Erinnerungen und Briefen.
27 Bände ESGA umfassen
· A: Autobiographische Schriften und Briefe (4 Bände)
· B: Philosophische Schriften (8 Bände)
· C: Schriften zur Anthropologie und Pädagogik (4 Bände)
· D: Schriften zur Mystik und Spiritualität (4 Bände)
· E: Übersetzungen (6 Bände)

mehr zu erfahren auf dieser Seite   edith-stein-gesellschaft.de

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
4 Antworten
10008 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. November 2011, 09:07:44
von LoveAndPray85
0 Antworten
4749 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. Juni 2012, 19:16:05
von velvet
0 Antworten
4796 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. August 2012, 04:18:49
von velvet
2 Antworten
5383 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Oktober 2012, 16:38:16
von Laus Deo
Hl. Benedicta

Begonnen von velvet Kalenderereignisse

0 Antworten
2325 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Oktober 2012, 12:03:01
von velvet

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...
 


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats