Autor Thema: Angela Merkel: Das Christentum ist die verfolgteste Religion der Welt  (Gelesen 5092 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Angela Merkel: Das Christentum ist die verfolgteste Religion der Welt


Quelle:http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2012/11/2012-11-05-BKin%20bei%20EKD-Synode.html

Unsere Bundeskanzlerin mit dem äußerst flexiblen Gleitlager in der Halswirbelsäule übt sich wiedereinmal in ihrer Lieblingssportart, im Wendehalsen. Dieselbe Angela Merkel nämlich, welche noch vor sechs Wochen verkündete, der Islam “sei ein Teil von uns”, behauptet nun, das Christentum sei die am meisten verfolgte Religion der Welt. Ob ihr wohl bewusst ist, dass der größte Anteil dieser Verfolgung genau durch den von ihr hofierten Islam geschieht?

Anstatt sich mit diesem wirklich ernsthaften Problem auseinanderzusetzen, öffnet sie eben jenen Verfolgern auch noch bereitwillig Tür und Tor in unserem Land, damit sich dort genau dieses islamische und sowohl stark antichristliche als auch überzeugt antisemitische Fundament festigen und deren Vertreter sich überall einnisten können. Frau Merkel hat damit ihren ganz direkten Anteil daran, dass die Christen weltweit unter immer größerer Verfolgung leiden. Ihre Feststellung klingt daher wie blanker Hohn gegenüber den gläubigen Christen.

Üblicherweise sind wir von der Politik gewohnt, dass dort einerseits Wasser gepredigt und andererseits Wein getrunken wird. Das ist dort die gängige Norm. Doch diese Art von Falschheit, von heuchlerischer Scheinheiligkeit übertrifft wahrlich sämtliche Aspekte der sonst gewohnten politischen Korruption und Agitation. Merkels zweite Muttersprache dürfte “Neusprech” sein, sie beherrscht sie fließend in Wort und Schrift.

Leider erkennt die evangelische Kirche – ebenso wie fast ausnahmslos alle anderen Denominationen – nicht im Geringsten, welche hohlen Phrasen die Kanzlerin hier drischt. Das mag daran liegen, dass die Kirchen selbst schon längst verblendet, verraten und verkauft wurden und dort in den obersten Rängen niemand mehr an das wirkliche Fundament glaubt: Die Bibel und Gott, den Schöpfer.

Stattdessen wird brav der CO2-Sekte gehuldigt und auch alle anderen Irrlehren der Politik unterstützt. Ein bisschen pro forma Widerstand in bestimmten Detailfragen soll dabei den frommen Anschein wahren, doch die Kirchen sind in ihrem Kern längst absolut gottverlassen, sie sind nämlich geistlich so leer, wie auch die Gebäude sonntags sind.

Merkel forderte in ihrer Ansprache die Religionsfreiheit als weltweites Menschenrecht. Damit offenbart sie sich unwissenderweise als Antichristin, denn wer die christliche Lehre, die einmalige Botschaft der Bibel und von Jesus Christus, wirklich verstanden und verinnerlicht hat, würde niemals die pauschale Gleichberechtigung für alle hoffnungslosen Irrlehren der anderen Religionen oder gar die Gleichstellung mit einem ständig nach Hass gegen “Ungläubige” strebenden Islam fordern.

Getreu dem allgemeinen Trend, bloß niemanden zu beleidigen, zu diskriminieren oder auszugrenzen, haben neben der ehemals christlichen Partei Merkels auch die Kirchen inzwischen die Gleichstellung ganz nach vorne gestellt. Ob Homoehe, Ökosekte und Gaia-Kult, “Chrislam”, Abtreibung und Frauenbewegung, stets sind die vermeintlichen “Gottesmänner und -frauen” mit von der Partie, denn es gilt scheinbar nur noch die Parole: Hauptsache, die Mitglieder – früher Christen genannt – können irgendwie gehalten werden.

Wer sich auf die Kirche oder die vermeintlich “christliche” Politik in unserem Lande verlässt, ist in Wirklichkeit von allen guten Geistern verlassen. Stattdessen sollte sich jeder einmal selbst die Bibel durchlesen. Dabei wird der aufmerksame Leser schnell feststellen, dass darin genau vor diesem endzeitlichen Treiben gewarnt wurde, worüber die Kirchen freilich kein Wort verlieren. All das zeigt uns eindrücklich, dass die letzten Tage schon beinahe begonnen haben.

Kommentar von H. Abdel.Samad http://www.crash-news.com/2012/11/06/angela-merkel-das-christentum-ist-die-verfolgteste-religion-der-welt/

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
3110 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. November 2012, 21:49:17
von hiti
0 Antworten
2062 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Januar 2013, 05:26:02
von velvet
0 Antworten
3017 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. April 2013, 20:57:59
von Joel
0 Antworten
1451 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. Dezember 2016, 11:52:24
von Admin
0 Antworten
750 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Mai 2017, 22:50:33
von Baden-Württemberg

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW