Verlinkte Ereignisse

  • Hl. Bernhard von Clairvaux, Abt und Kirchenlehrer: 20. August 2012

Autor Thema: Hl. Bernhard von Clairvaux, Abt und Kirchenlehrer  (Gelesen 2005 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Hl. Bernhard von Clairvaux, Abt und Kirchenlehrer
« am: 18. August 2012, 13:36:10 »
Hl. Bernhard von Clairvaux, Abt und Kirchenlehrer


Der hl. Bernard v. Clairvaux wirkte im 12. Jahrhundert als Reformator des Zisterzienserordens und hatte als Buß- und Kreuzzugsprediger großen Einfluß auf Fürsten und Volk seiner Zeit. Seine Werke werden heute noch mit großem Gewinn gelesen und studiert. Das Brevier gedenkt seiner am 20. August.

Bernard wurde zu Fontaines in Burgund aus angesehener Familie geboren. In seiner Jugend hatte er wegen seines hübschen Aussehens viel unter Belästigungen von seiten des weiblichen Geschlechtes zu leiden; doch niemals ließ er sich von seinem Entschluß, die Keuschheit zu bewahren, abbringen. Um den Versuchungen des Teufels zu entgehen, beschloß er mit 22 Jahren in das Kloster Citeaux einzutreten; von dort nahm der Orden der Zisterzienser seinen Anfang; es stand damals ob seiner Heiligkeit in großer Blüte. Als Bernards Brüder von seinem Entschlusse erfuhren, gaben sie sich die größte Mühe, ihn von seinem Vorhaben abzubringen. Da war er jedoch wortgewandter und erfolgreicher. Denn er gewann sie und noch viele andere für seine Anschauung, so daß mit ihm noch 30 andere junge Leute in denselben Orden eintraten. Als Mönch war er dem Fasten so sehr ergeben, daß es jedesmal, wenn er Speise nehmen mußte, den Anschein hatte, als müßte er sich einer Folterung unterziehen. In staunenswerter Weise übte er sich im Wachen und im Beten; treu hielt er die christliche Armut und führte gleichsam auf Erden schon ein himmlisches Leben, frei von jeder Sorge und jedem Verlangen nach irdischen Dingen. (4. Lesung)

Hell leuchtete an ihm die Demut, die Barmherzigkeit und die Güte. In das innere Gebet war er so versunken, daß er kaum seine äußeren Sinne gebrauchte, außer zu frommen Übungen; dabei zeichnete er sich durch rühmenswerte Klugheit aus. In seinem Streben nach Vollkommenheit lehnte er die Bischofssitze von Genua, Mailand und noch andere, die ihm angeboten wurden, ab, und erklärte, er sei eines so hohen Amtes unwürdig. Er wurde Abt von Clairvaux und errichtete an vielen Orten Klöster, in denen die von ihm grundgelegte treffliche Lebensweise und Zucht lange Zeit blühte. Zu Rom stellte Papst Innozenz II. das Kloster der heiligen Vinzenz und Anastasius wieder her und Bernard gab ihm einen Abt, der später als Eugen III. Papst wurde. Diesem schickte er auch sein Buch: Über die Betrachtung. (5. Lesung)

Außerdem schrieb er noch viele andere. Aus seinen Schriften gewinnt man den Eindruck, die Gelehrsamkeit, die er besaß, sei ihm eher von Gott eingegeben worden, als daß er sie durch eigene Arbeit sich erworben hätte. Ob des hohen Ruhmes seine Tugenden wurde er von den höchsten Fürsten angegangen, Streitigkeiten beizulegen und kirchliche Angelegenheiten zu ordnen; so kam er des öfteren nach Italien. Auch dem Papste Innozenz II. leistete durch Unterdrückung des Schismas Pierleonis, beim Kaiser sowie beim König Heinrich von England und auf dem Konzil von Pisa treffliche Dienste. In seinem 63. Lebensjahre entschlief er schließlich im Herrn. Da er durch Wunder verherrlicht wurde, ward er von Papst Alexander II. unter die Heiligen aufgenommen. Papst Pius VIII. aber erklärte und bestätigte auf Vorschlag der Ritenkongregation den heiligen Bernard als Lehrer der gesamten Kirche und ordnete an, daß die Messe und das Stundengebet von den Kirchenlehrern von allen verrichtet werden sollen; ebenso bewilligte er auf ewige Zeiten einen vollkommenen Ablaß jedes Jahr für alle, die am Festtage dieses Heiligen die Kirchen des Zisterzienserordens besuchen.

Oration:

Gott, Du hast Deinem Volke den heiligen Bernard als Führer zum ewigen Heil geschenkt; gib uns, wir bitten Dich, daß wir an ihm im Himmel einen Fürsprecher haben, nachdem er auf Erden unser Lehrmeister im Leben war; durch unsern Herrn.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Kath. Kirchenlehrer

Begonnen von KleinesLicht Heilige und Biographien

2 Antworten
8581 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. Januar 2012, 15:19:15
von amos
Bernhard Nathanson

Begonnen von velvet Abtreibung

1 Antworten
2460 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Februar 2012, 16:16:13
von hiti
0 Antworten
2369 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Juli 2012, 01:59:53
von velvet
0 Antworten
2170 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Juli 2012, 11:37:29
von velvet
0 Antworten
3417 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. November 2012, 12:04:21
von velvet

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW