Autor Thema: »Grenzenlose Heuchelei?« – USA werfen Iran Unterstützung der auf Seiten Assads s  (Gelesen 4164 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast

18.08.2012
 

»Grenzenlose Heuchelei?« – USA werfen Iran Unterstützung der auf Seiten Assads stehenden Milizen vor

Redaktion

Der amerikanische Verteidigungsminister und hochrangige Militärs beschuldigen den Iran, auf Seiten des Assad-Regimes kämpfende Milizen auszubilden und zu unterstützen. Diese Anschuldigungen seien scheinheilig, weil sie von einem Land geäußert würden, das die gegnerische Konfliktpartei auf ähnliche Weise unterstütze, erklärte der Geopolitik-Experte Eric Draitser gegenüber Russia Today.

Verteidigungsminister Leon Panetta und General Martin Dempsey, Vorsitzender des Vereinigten Amerikanischen Generalstabs, äußerten sich im Rahmen einer
gemeinsamen Pressekonferenz am vergangenen Dienstag im Pentagon besorgt über die wachsende iranische Präsenz in Syrien und die iranische Unterstützung für die Regierung Baschar al-Assads. »Es gibt viele Anzeichen dafür, dass [die Iraner] versuchen, Milizen in Syrien aufzubauen oder auszubilden, die in der Lage wären,

auf Seiten der Regierung in die Kämpfe einzugreifen«, sagte Panetta. Es sei »gefährlich«, dass der Iran ein Regime unterstütze, das »unserer Ansicht nach letztlich stürzen muss«, fuhr er fort.

General Dempsey ergänzte noch, im Iran ausgebildete Milizen würden dazu benutzt, die syrischen Regierungskräfte zu entlasten, die durch den seit 18 Monaten anhaltenden Krieg erschöpft seien.

Während der Iran der letzte noch verbliebene Verbündete Syriens in der Region ist, versorgt Washington die Opposition weiterhin mit »nichttödlicher Unterstützung«, das schließt alle nicht tödlich wirkenden Rüstungsgüter ein. Offiziell liefern die USA pro Monat »humanitäre Hilfsgüter« im Umfang von mehr als 76 Millionen Dollar an die syrischen Rebellengruppen. Bereits Anfang August tauchten Berichte auf, nach denen Präsident Obama eine geheime präsidiale Anordnung unterzeichnet habe, die die CIA und andere Geheimdienste ermächtige, die oppositionellen Kräfte zu unterstützen, um so den Sturz des Assad-Regimes herbeizuführen.

Der Geopolitik-Experte Eric Draitser, der für das Internetportal stopimperialism.com tätig ist, erklärte gegenüber Russia Today, diese Äußerungen seitens amerikanischer Regierungsvertreter beziehungsweise hochrangiger Militärs zeigten die »grenzenlose Scheinheiligkeit«, die in der amerikanischen Hauptstadt vorherrsche.

Hier einige Auszüge aus dem Interview:

 Leon Panetta wirft also dem Iran vor, in Syrien eine auf Seiten Assads kämpfende Miliz aufzubauen, was die Lage vor Ort nur noch weiter erschwere. Auf was gründen sich diese Anschuldigungen?

Eric Draitser: Meiner Ansicht nach gehen sie auf das Missfallen der USA über das jüngste Gipfeltreffen zurück, das der Iran in Teheran veranstaltete und das Russland, China, Venezuela und zahlreiche andere Akteure an einem Tisch zusammenbrachte. Die USA waren ebenso wie viele der amerikanischen Klientelstaaten wie Katar und Saudi-Arabien nicht beteiligt. Die USA sind offensichtlich darüber verärgert, dass Teheran versucht, bei der Lösung des Konflikts, den die USA immerhin seit mehr als anderthalb Jahren schüren, eine wichtige Rolle zu übernehmen.

Die amerikanischen Stellungnahmen verweisen aber noch auf etwas sehr viel Tiefergehendes, und das betrifft die grenzenlose Scheinheiligkeit und Heuchelei Washingtons – man erhebt gegen den Iran Vorwürfe, während man selbst genau das Gleiche tut, nämlich Milizen aufzubauen und mit dazu beizutragen, einen Bürgerkrieg zu schüren.

Vor Kurzem kündigte die amerikanische Außenministerin Hillary Clinton den syrischen Rebellen zusätzliche finanzielle Unterstützung in Millionenhöhe an, gleichzeitig beschuldigt Washington den Iran, sich in Syrien einzumischen. Ist es gerecht und angemessen, die eigene, das heißt Amerikanische, Einmischung für gerechtfertigt zu halten, den Iran aber aufzufordern, sich herauszuhalten?

Eric Draitser: Die USA verhalten sich wie der sprichwörtliche Esel, der einen anderen als Langohr beschimpft. Im Wesentlichen unternehmen die USA alles in ihrer Kraft Stehende, um in Syrien Chaos zu schüren und die Sunniten gegen die Schiiten, die Alawiten gegen die Kurden und so weiter aufzuhetzen, um den syrischen Staat auf diese Weise in seinen Grundfesten zu erschüttern. Und dann gebärden sie sich empört und beschweren sich, dass der Iran das Gleiche tut und auf Seiten Assads kämpfende Milizen unterstützt.

Man könnte meiner Ansicht nach noch einen Schritt weiter gehen und vermuten, dass dieses Vorgehen seitens der USA aufzeigt, wie verzweifelt sie eigentlich über die Lage in Syrien sind. Sie wissen, dass sie in diplomatischer und in außenpolitischer Hinsicht ausgegrenzt sind. Ihnen bleibt letztlich nur noch, zu versuchen, die Lage in Syrien dazu zu benutzen, den Iran, der aus Sicht des amerikanischen Establishments ihr schlimmster Feind in der Region ist, in ein schlechtes Licht zu rücken.  Quelle: www.kopp-online.com

Botschafter

  • Gast
Generäle sind Massenmörder, grundsätzlich.

Je grösser die Lüge, je grösser die Macht. Adolph Hitler, Österreich.

Lügen gut zu verkaufen ist der Job der Geheimdienste.

Und wer ist der Vater der Lüge?

Satan: https://www.google.ch/search?q=satan&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&ie=UTF-8&hl=de&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi&ei=QKEvUOiGM_PS4QTCs4CQDg&biw=1280&bih=876&sei=Q6EvUP-XI-iB4ASiwYHADQ

Und wo ist Adolph Hitler jetzt? Siehe und höre Anneliese Michel...


- Winfried, was ist aus Deinen Nachforschungen bezüglich Exhumierung von Anneliese Michel geworden? Wir hören nix mehr... Unser Zweifler pries sich doch mal als Jurist an? Ich hätte einen Job für ihn:

Auftrag: - Wahrheitsfindung zu 100% im Falle Anneliese Michel, vorallem das Ergebnis der Exhumierung.

Ergebnis: - Begründung oder Rechtfertigung eines Misserfolges wird nicht akzeptiert.

Honorar: - Vergütung durch JESUS persönlich, tausendfach.


Wer Interesse, Fachkompetenz und Power hat, kann sich beim Winfried oder mir melden.

Mail Winfried: zentgraf.w@web.de
Mail zu mir: maralkos@gmail.com
« Letzte Änderung: 18. August 2012, 20:03:11 von Botschafter »

velvet

  • Gast
Lieber Markus,

die Werbung für Winfried hast Du gut platziert!  Warum stellst du ihm die Frage nicht direkt, Du hast ja seine mail-adresse?

Vom Krieg im Iran, über Adolf Hitler und Anneliese Michel zu Winfried Zentgraf, man beachte!


velvet

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Seiten über Maria

Begonnen von Marias Kind Marienverehrung

0 Antworten
2818 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Februar 2011, 20:10:39
von Marias Kind
0 Antworten
4258 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. März 2012, 23:43:20
von velvet
0 Antworten
2581 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. April 2012, 11:28:18
von velvet
0 Antworten
2856 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Mai 2012, 13:02:21
von velvet
1 Antworten
4032 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Februar 2014, 10:59:21
von Marias Kind

 

Strategiepapier https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...

 


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats