Autor Thema: Jesus-Karikatur empört die Kirche  (Gelesen 9670 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Jesus-Karikatur empört die Kirche
« am: 21. August 2012, 12:24:34 »
Jesus-Karikatur empört die Kirche
17.08.2012
Kassel. Wegen einer Karikatur an der Fassade des Kulturbahnhofs, mit der die Caricatura für ihre aktuelle Ausstellung wirbt, ist eine Auseinandersetzung zwischen den Kasseler Kirchen und den Ausstellungsmachern entstanden.


Karikaturen-Streit: Kirche findet Bild am Kuba verletzend

Evangelische und katholische Kirche sowie die Freikirchen und die orthodoxe Kirche sehen die religiösen Gefühle von Christen verletzt und fordern, die Werbung abzuhängen. Es handele sich um eine eindeutige und ärgerliche Grenzüberschreitung.

Die Karikatur des Künstlers Mario Lars zeigt den ans Kreuz genagelten Jesus. Aus dem Himmel kommt eine Sprechblase, in der zu lesen ist: „Ey... du... Ich habe deine Mutter gefickt“. Dechant Fischer sagt im HNA-Gespräch, dass er Karikaturen und Satire grundsätzlich für sinnvoll halte. Auch Kirche und Religion müssten es aushalten, wenn der Papst und die Kirche aufs Korn genommen werden. Durch den weithin sichtbaren Ausstellungshinweis würden aber zentrale Glaubensinhalte angegriffen. Dies gehe zu weit.

Die Freiheit der Kunst sei zwar ein hohes und wichtiges Gut der Gesellschaft, aber es gebe auch ein Recht darauf, in der Ausübung seiner Religion nicht verletzt zu werden.

Stadtdekanin Barbara Heinrich von der Evangelischen Kirche hat ebenfalls grundsätzlich nichts dagegen, wenn Kirche Thema von Karikaturen ist. Allerdings ziele das Plakat nicht auf die Eigenheiten von Amtsträgern der Kirche, sondern ins Zentrum des Glaubens. Deshalb würden alle christlichen Kasseler Kirchen die Caricatura in einem Brief auffordern, das Bild zu entfernen. Viele Gläubige, die sich durch das Motiv verletzt fühlten, hätten sich bei ihr gemeldet.

Martin Sonntag, Geschäftsführer der Caricatura, ist überrascht von der Haltung der Kirchen. „Unser Ansatz ist es nicht, die Geschmacksgrenzen zu verletzten. Aber es liegt im Wesen von Karikaturen, dass sie nicht allen Betrachtern gefallen“, sagt Sonntag. Kunst sei eine höchst subjektive Angelegenheit. In der Vergangenheit habe die Caricatura häufig religiöse Inhalte aufgegriffen, worauf es immer auch wieder Kritik gegeben habe.

„Wir können aber nicht bei jeder Beschwerde die betreffenden Karikaturen entfernen. Wenn wir ein Bild abhängen, müssten wir alle abhängen, denn schon morgen wird jemand kommen, der sich über einen Witz ärgert, den er frauenfeindlich findet“, sagt Sonntag. Dann lande die komische Kunst am Ende auf dem Schmunzelniveau der 50er-Jahre. Wenn die Caricatura immer auf alle gesellschaftlichen oder religiösen Weltanschauungen achte, dann könne sie dicht machen. Klar sei: „Das Plakat wird nicht abgehangen.“


Crash-news dazu:
Ob eine derartig geschmacklose Provokation vor 30 Jahren möglich gewesen wäre? Sicherlich nicht. Heute müssen das die – immer weniger – im Lande lebenden Christen jedoch ertragen. Schließlich sind sie selbst schuld, der “falschen” Glaubensgemeinschaft anzugehören, denn wäre stattdessen eine Mohammed-Karikatur der Stein des Anstoßes, hätte sich längst eine Welle lauten Aufschreis und fürchterlicher Betroffenheit durch unser moralisch verlorenes Land gewälzt.

Wie es andersherum nämlich abläuft, zeigt eindrücklich das aktuelle Geschehen: Am 18. August haben etwa 50 Anhänger der Bürgerbewegung “Pro Deutschland” in Berlin gegen die schleichende Islamisierung unseres Landes demonstriert. Sie zeigten dabei Schilder mit durchgestrichenen Moscheen und hielten Mohammed-Karikaturen hoch. Wie inzwischen jedoch jeder politisch korrekte Bundesbürger wissen sollte, darf so etwas heute natürlich nicht mehr sein im ehemaligen Land der Dichter und Denker, Erfinder und Unternehmer.

Daher gingen am selben Tag rund 1.000 Gegendemonstranten auf die Straße und bewarfen die “Provokateure” mit Flaschen und Farbeiern. Diese Reaktion ist in den Augen der politisch Handelnden und der Gutmenschenfraktion auch mehr als angemessen, immerhin wollte Pro Deutschland mit seiner Aktion die “Religion des Friedens” diffamieren und dagegen ist sogar die Anwendung von Gewalt selbstverständlich legitim, ganz zu schweigen von der obligatorischen öffentlichen Empörung.

Und überhaupt, wie kann sich eine Bürgerbewegung im für alle Ewigkeiten schuldigen Dritte-Reich-Nachfolgestaat BRD auch noch “Pro Deutschland” nennen? Alleine dafür gebührt der bewährte Keulenschlag “Nazis”, “Rechtsextreme” und noch eine ganze Palette anderer diffamierender Pauschalverurteilungen. Dieses Land hier war bis vor gar nicht allzu langer Zeit noch ein christliches Abendland, schon vergessen liebe Mitbürger? Doch der Weg in Richtung Islamstaat ist längst eingeschlagen und jede Gegenwehr bedeutet ein eindeutiges Zeichen von Rechtsradikalismus, Intoleranz und Diskriminierung, was unmittelbar bekämpft werden muss.

Daher gebührt es sich auch nicht, irgendwelche gotteslästerlichen und mit Fäkalsprache “geschmückten” Karikaturen gegen das Christentum zu kritisieren. Das müssen die paar verbliebenen Christen einfach aushalten. Keine Betroffenheitsäußerungen seitens der Parteien, keine Gegendemonstrationen, keine Steinewerfer, nichts. Christen haben keine Lobby mehr, schon gar nicht in den sogenannten “christlichen” Parteien.

Die Welt geht munter und fröhlich – dafür jedoch politisch korrekt – weiterhin ihrem Untergang entgegen und ahnt nicht einmal etwas davon. Dass sich all das unser Schöpfer nicht ewig bieten lässt ist klar und eben darum wird auch bald das geschehen, was bereits vor mehreren tausend Jahren prophezeit wurde. Wer dann auf der falschen Seite steht, braucht sich nicht wundern über das göttliche Gericht.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Jesus-Karikatur empört die Kirche
« Antwort #1 am: 21. August 2012, 17:37:03 »
Hallo,

Dies verschlägt mir fast die Sprache! Wie kann man solch ein entwürdigendes und beleidigendes Plakat öffentlich aushängen als Werbung ! Ich fühle mich zutiefst verletzt in meinem Glauben und möchte wissen ob es eine Mail-adresse gibt von diesen Veranstaltern, wo man seinen Protest kundtun kann! :-t

in echter Verzweiflung und Konsternation

Dominique
« Letzte Änderung: 21. August 2012, 17:38:47 von Burouted »
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline Marco96

  • **
  • Beiträge: 61
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • Jesus, der gute Hirte!
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Jesus-Karikatur empört die Kirche
« Antwort #2 am: 21. August 2012, 18:07:11 »
Unglaublich...  ;fcc

Wobei wir eigentlich gar nicht überrascht sein sollten. Da wir in der Endzeit sind ist sowas leider "normal" und wird jetzt sicher dann noch rasant zunehmen!

Sogar schon im im öffentlichen Fernsehen wird der Katholische Glauben als Blöd dargestellt. Ihr kennt sicher schon die neuste Zalando Werbung. Einfach Niveaulos...natürlich glaubt heutzutage fast niemand mehr an die Existenz Satans, wenn solche dämlichen Videos gemacht werden. Da haben sie dem Teufel wieder ein paar Wege geöffnet... hlczq

http://kath.net/detail.php?id=37770

Lg Marco
"Das ist mein Gebot: Liebet einander, so wie ich euch geliebt habe."(Joh.15,12)

velvet

  • Gast
Antw:Jesus-Karikatur empört die Kirche
« Antwort #3 am: 21. August 2012, 20:06:05 »
Lieber Dominique,

Leider habe ich vergessen die Quelle anzugeben,  hier den Link:
http://www.hna.de/nachrichten/stadt-kassel/kassel/karikaturenstreit-kirche-findetbild-verletzend-2463730.html


velvet
« Letzte Änderung: 21. August 2012, 20:08:27 von velvet »

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Jesus-Karikatur empört die Kirche
« Antwort #4 am: 22. August 2012, 03:07:46 »
Ich fühle mich zutiefst verletzt in meinem Glauben und möchte wissen ob es eine Mail-adresse gibt von diesen Veranstaltern, wo man seinen Protest kundtun kann! :-t

http://www.caricatura.de/kontakt.html

Ich wollte da vorhin auch schon eine Mail schicken, aber ich verschiebe es lieber auf morgen, da sich dann mein Gemüt hoffentlich dahingehend beruhigt hat, dass mir besonnere Worte einfallen.


Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Jesus-Karikatur empört die Kirche
« Antwort #5 am: 22. August 2012, 03:48:59 »
Unglaublich...  ;fcc

Wobei wir eigentlich gar nicht überrascht sein sollten. Da wir in der Endzeit sind ist sowas leider "normal" und wird jetzt sicher dann noch rasant zunehmen!

Ja, Du hast insoweit Recht. Wie oft habe ich schon denken müssen: du hättest schon längst kapiert haben müssen, was Sache ist, aber dann... sitzt der Schock doch jedesmal tief. :(

Wie schade, dass Kassel doch so weit weg ist... habe ich doch gerade meine künstlerische Ader entdeckt. ;jfzf

Aber nein, sinnvoller wäre es vermutlich eine Kundgebung zu organisieren. Vielleicht sollte man da das Zentralkomitee der deutschen Katholiken deswegen ansprechen, das wäre doch mal ein echter neuer Aufbruch - mit Gebet als Rüstung öffentlich gegen Gotteslästerung zu protestieren.




Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Jesus-Karikatur empört die Kirche
« Antwort #6 am: 22. August 2012, 21:55:28 »
Hier kann man zum Beispiel in Form eines Kommentars seine Meinung kund tun:

http://www.facebook.com/CARICATURAGalerie

Offline Marco96

  • **
  • Beiträge: 61
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • Jesus, der gute Hirte!
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Jesus-Karikatur empört die Kirche
« Antwort #7 am: 23. August 2012, 14:41:45 »
Hier kann man zum Beispiel in Form eines Kommentars seine Meinung kund tun:

http://www.facebook.com/CARICATURAGalerie

Habe dank deinem Link gesehen, dass bei dieser Ausstellung auch noch andere beleidigende Jesusbilder ausgestellt werden...einfach nur traurig...
"Das ist mein Gebot: Liebet einander, so wie ich euch geliebt habe."(Joh.15,12)

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Jesus-Karikatur empört die Kirche
« Antwort #8 am: 23. August 2012, 21:38:37 »
Karikatur ist weg und Anzeige ist raus!

Bzw. es war wohl die umgekehrte Reihenfolge. Ein 75-jähriger überzeugter evangelischer Christ hat gestern Anzeige erstattet und heute nachmittag wurde das Plakat entfernt. Angeblich habe das eine mit dem anderen nichts zu tun...  ::)

http://www.hna.de/nachrichten/stadt-kassel/kassel/anzeige-wegen-jesus-karikatur-2471033.html

Und ich habe es noch nicht mal mit meiner Protest-Mail geschafft, da seit gestern abend die folgende Fehlermeldung kommt:

"info@caricatura.de":
domain has no mail exchangers

Die haben anscheinend ihren Mailserver abgestellt, weil sie wohl die Faxen dicke hatten.

Nun würde ich am liebsten an diesen frommen Mitchristen eine Dankesmail schicken...  :D

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Jesus, mein Licht

Begonnen von LoveAndPray85 Gebete

4 Antworten
6469 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. März 2011, 13:51:52
von LoveAndPray85
JESUS

Begonnen von LoveAndPray85 Fotogalerie / Videos / Musik

7 Antworten
7115 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. April 2011, 16:49:24
von Martina
9 Antworten
7126 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Dezember 2011, 20:38:47
von JSH
0 Antworten
12361 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. März 2012, 20:53:57
von amos
0 Antworten
5961 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Januar 2013, 13:41:18
von Laus Deo

La Salette 1846

 

Chef von LifeSiteNews an Kardinal Marx:

"Das Feuer der Hölle erwartet sie"

John Henry Westen, der Mitgründer und Chefredakteur von LifeSiteNews.com wandte sich am Samstag in München auf Deutsch direkt an Kardinal Marx: "Sie haben Blut an den Händen."

 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW