Autor Thema: Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?  (Gelesen 24767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Botschafter

  • Gast
Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
« Antwort #20 am: 29. September 2012, 14:37:32 »
Beim Hinschied von Papst Johannes Paul II sah ich den Himmel herabkommen.

Unter himmlischen Klängen sah ich ein ganzes Empfangskomitee vom Himmel herabsteigen, um die Seele von JP.2 abzuholen. Etwas schöneres habe ich noch nie gesehen. Botschafter

Und wenn ihn nun Ego-Weiber oder Übertradis verdammen, habe ich ein Wahrheitsproblem damit...

Papst Johannes Paul II war ein Kreuzträger bis zum Ende. Dies hatte auch mich überzeugt und nicht zuletzt durch ihn bin ich wieder zum kath. Glauben gelangt.

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
« Antwort #21 am: 29. September 2012, 18:26:01 »

Hallo ihr Lieben

Mir ist bekannt dass JPII einem Seher von Medjugorje erschienen sein soll. Wie könnte er da in der Hölle sein. Höchstens im Fegefeuer. Ich glaube dieses Video ist von SATAN stark manipuliert worden.
Siehe:http://www.kreuz.net/article.986.html

In Caritas Dei

Dominique
« Letzte Änderung: 29. September 2012, 18:28:22 von Burouted »
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline ursula

  • **
  • Beiträge: 135
  • Country: ch
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alles Gott zu Ehren
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
« Antwort #22 am: 29. September 2012, 19:18:36 »
Meine Lieben ich bin dankbar wenn auch Ihr so denkt wie ich.   Dieses Video ist bestimmt manipuliert worden.
Der Teufel geht umher wie ein brüllender Löwe und will alles in Verwirrung bringen. Er weiss genau dass seine Tage gezählt sind und auch das Jahr des Glaubens ist ihm ein Dorn im Auge.
Vertrauen wir auf Gottes Liebe und lassen wir uns nicht verwirren von solchen Sachen!
Mit liebem Gruss Euch allen Ursula
 ;qfykkg ;mqghfgt ;qfykkg
Alles meinem Gott zu Ehren

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
« Antwort #23 am: 29. September 2012, 19:33:03 »
Hallo Marco,

Die Definition selbst des Wortes Todsünde beinhaltet ja schon teilweise die Antwort auf deine Frage: Eine Todsünde trennt unser Seelenleben von der heilgmachenden Gnade Gottes die unentbehrlich ist für die Heiligung. Auch begeht man ja erst eine Todsünde wenn man mit vollem Wissen und Willen gegen Gottes gewollte Ordnung, erkenntlich in den Zehn Geboten, sündigt. Ob der Wille zur Sünde einem schwachen Willen entspringt ist demnach hier nicht massgebend. Ein schwacher Wille fördert auch einen schwachen Glauben und eine schwache Liebe zu Gott. Meines Erachtens genügt es nicht nur ja oder nein zu Jesus zu sagen, um gerettet zu werden. Aus der Bejahung zu Jesus muss eine Liebesbeziehung zwischen dem Menschen und der Dreifaltigkeit entstehen, die so gross ist, dass die Liebe zu Gott einen schwachen Willen doch einzähmen müsste um nicht in die Todsünde zu fallen. Zudem hat Gott aus lauter Barmherzigkeit das Beichtsakrament als einer der Früchte des Leidens unsers Herrn Jesus und der damit verbundenen Erlösung entspringen lassen. Wenn du den Eindruck hast, eine Todsünde begangen zu haben, so ist dies willentlich geschehen, und du solltest so bald möglich einen Priester aufsuchen um eine Beichte zu vollziehen. Sollte es dir ganz unmöglich sein dies zu tun, so erwecke in dir eine tiefe Reue über diese Tat und den Willen diese nicht mehr zu tun. Bete voll Vertrauen zum Herrn und bitte mit zerknirschter Seele um Vergebung deiner Todsünde, unter Vorbehalt dass du sobald möglich eine gültige Beichte ablegst. Um gerettet zu werden, sagt der Herr, kommt es nicht nur darauf an dass wir "Herr" zu ihm rufen, sondern dass wir seinen Weisungen folgen und tätige Barmherzigkeit an den Tag legen.Darauf kommt es an!

In Caritas dei

Dominique
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline Marco96

  • **
  • Beiträge: 61
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • Jesus, der gute Hirte!
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
« Antwort #24 am: 29. September 2012, 20:19:41 »
Vielen Dank! Jetzt langsam versteh ich den Begriff Todsünde!

Lg Marco
"Das ist mein Gebot: Liebet einander, so wie ich euch geliebt habe."(Joh.15,12)

Offline Verena

  • *
  • Beiträge: 2
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
« Antwort #25 am: 24. April 2013, 13:40:52 »
 ;ksghtr


Als Neuling in dem Forum sage ich erstmal "Hallo!" und möchte hier gleich mal auf einen Beitrag von Joseph Ratzinger hindeuten:

 Titel: "Der Herr - Hinabgestiegen in das Reich des Todes" (Aus dem Buch "Arbeitshilfen 248 der Glaube der Kirche mit Texten v J. Ratzinger)

Wo wir heute "Hinabgestiegen in das Reich des Todes" beten, war früher einmal: "Abgestiegen zu der Hölle". Hier wird von Überwindung der Hölle gesprochen, seitdem die
Liebe (Christus) auch in die Region des Todes eingetreten ist. Und seit Anwesenheit der Liebe in dem Tod gibt es Leben im Tod... usw.

Ich weiß nicht, wer diesen Text noch kennt, aber er macht aus meiner Sicht die Existenz
der Hölle fraglich.
Oder wie sieht ihr das?

Offline Verena

  • *
  • Beiträge: 2
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
« Antwort #26 am: 25. April 2013, 18:45:15 »
Wenn man dem Satz "Abgestiegen in die Hölle" genau nimmt, dann war Christus auch in der Hölle, konnte aber dann in den Himmel auffahren. Heißt es vielleicht, daß selbst durch die Hölle der Weg zum Himmel gefunden werden kann mit der Kraft des Glaubens?
Ok, es wurde später in "Hinabgestiegen in des Reich des Todes" umgeändert. Ob nun der Tod mit Hölle gleichzusetzen ist, ist fraglich. 

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
5433 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Juni 2012, 14:42:27
von hiti
3 Antworten
5090 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Juni 2012, 23:01:01
von velvet
8 Antworten
7156 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. September 2014, 11:16:53
von Nightrain
0 Antworten
3087 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. März 2013, 12:58:22
von Lumen
0 Antworten
2887 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Januar 2015, 08:24:08
von Anomynus

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW