• "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos." 4 11

Autor Thema: "Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."  (Gelesen 1439258 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Papalist

  • *
  • Beiträge: 12
  • Country: va
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:"Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #100 am: 04. Januar 2013, 08:05:13 »
Verdammnis : Als allgemein mahnendes Wort ist sie  auszusprechen ,denn wir reden ja nicht aus uns, so als vetreten wir Christen eine pers. Meinung ,sondern nur das, was die geoffenbarte Wahrheit uns lehrt .

Offline JesusTheBest

  • *
  • Beiträge: 43
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Anderer Glaube
Antw:"Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #101 am: 04. Januar 2013, 10:22:16 »
Das ist vollkommen richtig. Ich möchte bei dieser Formulierung schmunzelnd ergänzen, dass ich an anderer Stelle genau für solch eine Formulierung kritisiert wurde.

siehe http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,1837.45.html
Zitat
Ich schrieb:
1. Johannes 2,20: Doch euch hat Christus seinen Heiligen Geist gegeben, und deshalb kennt ihr die Wahrheit.
1. Johannes 4,6: Wir dagegen gehören zu Gott. Jeder, der Gott kennt, wird auf uns hören. Wer aber nicht zu Gott gehört, wird uns ablehnen. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist der Täuschung.
Der Heilige Geist duldet keine Lügen: Epheser 5,11: "Lasst euch auf keine finsteren Machenschaften ein, die keine gute Frucht hervorbringen; im Gegenteil: helft sie aufzudecken."

Darauf wurde geantwortet:

Das ist ja geradezu wahnsinnig, was Du hier so von Dir gibst.

Ich bin froh, jemanden hier im Forum zu haben, dem der Heilige Geist noch wichtig ist. Die meisten hier hören nur auf irgendwelche Einflüsterungen, die gegen diejenigen gerichtet sind, die mit dem Heiligen Geist argumentieren. Und dazu gehört bei mir auch die durch Gottes Geist eingegebene Heilige Schrift, insbesondere das, was Jesus Christus gesagt hat.

Häufig betonen diejenigen am stärksten, Christ zu sein, die von seiner Lehre am entferntesten sind, weil sie unter dem Deckmantel, Christ zu sein, antichristliche Ansichten vertreten, und damit gerade die "Säuglinge" (Hebräer 5,12) unter den Christen verwirren. Das stößt mich innerlich vollkommen ab.

JesusTheBest

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 7961
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:"Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #102 am: 04. Januar 2013, 11:20:52 »
;tffhfdsds

Das wahre Licht … kam in die Welt …. Er kam in sein Eigentum, aber die Seinen nahmen ihn nicht auf. Allen aber, die Ihn aufnahmen, gab Er Macht, Kinder Gottes zu werden, allen, die an Seinen Namen glaubten, die nicht aus dem Blut, nicht aus dem Willen des Fleisches, nicht aus dem Blut, nicht aus dem Willen des Fleisches, nicht aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren sind. Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt, und wir haben seine Herrlichkeit geschaut, die Herrlichkeit des einzigen Sohnes, voll der Gnade und Wahrheit.

Evangelium (Joh 1, 1-5; 9-14)
« Letzte Änderung: 04. September 2014, 12:24:19 von Tina 13 »
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 7961
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:"Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #103 am: 04. Januar 2013, 11:30:11 »

Oh Geist wie Sturm und Feuer, und doch wie Tau so mild, o komm in unsere Herzen, vollende Du mein Bild, und schenke Deine Früchte, die sieben Gaben mir, so komm, o Geist der Liebe, ich sehne mich nach dir! Amen.

Komm, Heiliger Geist, gieße Dein Geschenk der Liebe, der Weisheit und der Erkenntnis über meine demütige Seele. Erfülle mich mit dem Licht der Wahrheit, damit ich die Wahrheit Gottes von den Lügen, welche von Satan und seinen Engeln ausgebreitet werden, unterscheiden kann.
Hilf mir, die Fackel zu ergreifen und die Flamme des Verstehens auf all diejenigen zu übertragen, die ich treffe, durch Christus, unseren Herrn. Amen.


Hebr 10,39 Wir aber gehören nicht zu denen, die zurückweichen und verloren gehen, sondern zu denen, die glauben und das Leben gewinnen.

Ps 121,1-3 Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen: / Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, / der Himmel und Erde gemacht hat. Er lässt deinen Fuß nicht wanken; / er, der dich behütet, schläft nicht.
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 7961
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:"Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #104 am: 04. Januar 2013, 14:32:34 »
Im Buch der Offenbarung (19,13) lesen wir: „Bekleidet war er mit einem blutgetränkten Gewand (das Gewand des Siegers ist vom Blut der besiegten Feinde getränkt); und sein Name heißt „Das Wort Gottes“. Wenn wir das Wort Gottes täglich lesen, werden wir Jesus in diesem seinem Wort begegnen.

Im Römerbrief 10,9-10 heißt es „.. denn wenn du mit deinem Mund bekennst: „Jesus ist der Herr“ und in deinem Herzen glaubst: „Gott hat ihn von den Toten auferweckt“, so wirst du gerettet werden. Wer mit dem Herzen glaubt und mit dem Mund bekennt, wird Gerechtigkeit und Heil erlangen.“ Es ist wichtig, dass wir nicht nur im Herzen glauben, dass Jesus Christus der Herr ist und dass wir nur durch Ihn gerettet werden; wir sollen auch Zeugnis geben von Ihm und Seinem Wort. Wenn wir an Jesus Christus glauben, werden wir Heil erfahren, wir werden geheilt und gerettet.

In Joh. 5,24 sagt Jesus: „Amen, amen ich sage euch: Wer mein Wort hört und dem glaubt, der Mich gesandt hat, hat das ewige Leben.“ Wenn wir das ewige Leben haben wollen, müssen wir das Wort Gottes hören und glauben und danach leben.
                                                                                            ;ghjghg

Die Bibel ist die „Bedienungsanleitung“ fürs Leben. Und wie man seinem Computer immer wieder sein Update gönnt, so sollte auch bei uns ein „UPDATE“ (Exerzitien) einmal im Jahr auf dem Plan stehen.  Mal wieder so richtig Klarschiff machen, nicht immer nur kurz  abstauben. Schmunzel.
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Papalist

  • *
  • Beiträge: 12
  • Country: va
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:"Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #105 am: 04. Januar 2013, 15:06:33 »
Unser Glaube ist eine übernatürliche Tugend , durch die wir alles , was von Gott geoffenbart wurde, unter den Beistand der Gnade für Wahr halten .Der Glaube ist die Antwort des Menschen auf die Offenbarung Gottes . Die Quelle unseres Glaubens ist die Heilige Schrift . Aber sie ist nicht die einzige Quelle . Es ist ein protestantischer Irrtum dies zu meinen. Denn neben der Schrift ist die Überlieferung , Tradition genannt, eine wahre Quelle der Offenbarung . Das kirchliche Lehramt , das unfehlbar ewige Lehramt , was uns durch die Jahrhunderte , unter den zugesagten Beistand des Hl. Geistes , begleitet . Selbst der aktuelle Papst ist pflichtgemäß an die Verlautbarung seiner Vorgänger gebunden , er könnte nichts Gegenteiliges lehren, er muss bewahren , wie er auch gebunden ist an der hl . Schrift . Wir sollten es daher nicht den Protestanten gleich tun, und meinen , wir einzelnen könnten die Hl. Schrift selbst auslegen , in der Erwartung , der Hl. Geist wird uns schon die richtige Deutung zukommen lassen . Die richtige Auslegung ist durch das ewige Lehramt erfolgt . So ist zu empfehlen , eine Bibel mit lehramtlich zugelassenen  Kommentaren  .

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 7961
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:"Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #106 am: 04. Januar 2013, 16:03:54 »


Die Wahrheit bleibt immer die Wahrheit und alles was im Dunkeln ist kommt ans Licht.

„Was wahr ist, ist an sich wahr. Was wahr ist, kann weder für einen anderen Menschen noch für eine andere Zeit noch für Gott falsch sein.“

2 Sam 22,36 Du gabst mir deine Hilfe zum Schild, / dein Zuspruch machte mich groß.

Wir sind nicht auf der Nudelsuppen dahergeschwommen und wissen welche Vorzeichen mit "Bischof von Rom" gemacht wurden.

Der Heilige Geist gibt seine Gaben kostenlos man muss Ihn nur bitten, denn von alleine geht es halt nun mal nicht. Man muss Platz haben für Ihn. Dem Herrn die 1. Stelle im Leben geben. Man sollte grundsätzlich mit dem Herzen sehen und nicht mit den Augen, denn die können einen täuschen.

Das beste Gebetbuch bleibt immer unserer eigenes Herz. Das Herz ist das Kämmerlein, von dem der Herr spricht, in das wir gehen sollen, wenn wir beten, da ist ER uns am allernächsten durch den Heiligen Geist, ohne den wir nicht einmal den Namen Jesus aussprechen können.

Rufen wir beim Beten immer wieder den Heiligen Geist!
Er ist der beste Motor eines guten Gebetes.


dies sagte der heiligen Pater Pio:

"Das Gebet ist ein mächtiges Werkzeug, ein Schlüssel, der das Herz Gottes öffnet."

„In den Büchern suchen wir Gott, im Gebet finden wir IHN“

„Sucht bei Menschen keinen Trost. Welchen Trost können sie schon geben?
Geht zum Tabernakel, schüttet dort euer Herz aus. Dort werdet ihr Trost finden.“

„Eher könnte die Welt ohne Sonne bestehen, als ohne das heilige Messopfer.“

« Letzte Änderung: 04. September 2014, 12:25:29 von Tina 13 »
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Papalist

  • *
  • Beiträge: 12
  • Country: va
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:"Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #107 am: 04. Januar 2013, 17:38:07 »
Aber man muss -um Missverständnisse zu vermeiden -  hinzufügen, dass unser Glaube nicht  vor allem ein Gefühl sei , was aus dem Unterbewusstsein , aus dem Herzen komme . Dann wäre er etwas Subjektives , so als würde die Offenbahrung dem Menschen nicht von außen her objektiv zugetragen , sondern  emporsteigen aus seinem  Inneren  und  so  zur Wahrheit führen   . Was aber nun  nicht jene Menschen ausdrücken soll , welche aus dem Herzen ein bedürfnis nach Gott haben .
Und  wenn wir beten , sollten wir nicht den antichristlichen Irrtum unterfallen,welcher  die überlieferten pethagogisch  wertvollen  Gebete der Kirche als dummes Geleier abtun will , weil das spontane Herzens-Gebet ja  besser sei .  Besonders die vom Geist und Wahrheit  erfüllten Heiligen waren es , welche uns diese wertvollen Gebete  übergaben , die den Teufel topen lassen , weil sie Gott am wohlgefälligsten sind .Wir müssen sie nur aus ganzem Herzen beten .
« Letzte Änderung: 04. Januar 2013, 17:48:28 von Papalist »

Offline JesusTheBest

  • *
  • Beiträge: 43
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Anderer Glaube
Antw:"Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #108 am: 04. Januar 2013, 18:25:10 »
Jetzt interessiert es mich doch persönlich:
Du schreibst immer sehr kompetent, Papalist, auch wenn ein paar kleine hastige Schreibfehlerchen auftauchen:

Hältst du dich nur momentan im Vatikan auf, bist du ein normaler Bürger dort, oder gehörst du gar zum Vatikan oder einer der dem zugehörigen Gruppen oder Ähnliches?

JTB

Offline Papalist

  • *
  • Beiträge: 12
  • Country: va
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:"Katechese, denn ein selbstgemachter Glaube ist wertlos."
« Antwort #109 am: 04. Januar 2013, 19:07:57 »
Zitat
Da ich nicht mehr persönlich werden darf, schreibe ich ganz allgemein:

Die Gehorsamkeit ist eine hohe Tugend .

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
3768 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Mai 2011, 13:13:03
von LoveAndPray85
5 Antworten
9913 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Mai 2012, 16:43:05
von Marcel
0 Antworten
5330 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Juli 2012, 21:39:56
von velvet
3 Antworten
5383 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. September 2012, 00:57:41
von Logos
0 Antworten
3619 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. September 2013, 11:28:35
von Hildegard51

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW